Folge 68 - kurz kommentiert

Hier kann darüber diskutiert werden!

Monica Ivancan - Ernährungsberaterin

…WTF?! :shock:


Das mit Big in Japan find ich auch etwas übertrieben. Muss ich Frau Kiewel recht geben.

Schmuckdesignerin wäre bei der Dame zu hoch gegriffen höhö.

Bei der Kanzlerin fehlt leider auch ein Stück, jedenfalls bei mir.
Den Osama/Obama haben ganz viele Leute weltweit begangen, besonders peinlich Spiegel-Online, die haben sich darüber lustig gemacht, und hatten den Fehler selbst im Ticker. Bei mir im Bekantenkreis ist es auch jemandem passiert. Ich glaube, es ist einfach für viele Menschen schwer die beiden Namen auseinander zu halten, warum auch immer.

bei dem merkel kurz kommentiert kommt bei mir nach ein paar sekunden werbung, auch als ich es ein zweites mal probiert habe und danach ging es mit dem letzten beitrag weiter. ich konnte das kurz kommentietr also nicht sehen.jetzt frage ich mich ob das nur ein fehler bei mir war oder ob es anderen auch so ging.

Zum Obama /-sama Beitrag:
Das Thema ist langsam echt nicht mehr komisch, reihenweise haben sich Reporter versprochen, sogar der Regierungssprecher Seibert!
Leider haben das inzwischen viele bemerkt und gebracht - Harald Schmidt, die “heute show”, sogar im heute journal haben sie darauf hingewiesen. Deshalb fand ich diesen Beitrag nicht unbedingt notwendig, allerdings ist er evtl auch vor den oben genannten Sendungen gemacht worden - dann trifft dich ja natürchlich keine Schuld!

Der Merkel-Fehler ist beseitigt - in der Tat war die Datei falsch exportiert worden (also mein persönlicher Fehler)

Ernährungsberaterin… Endlich ist geklärt wie man sowas wird: Unbekanntes Model sein, eine gefakte Vorführshow machen (siehe Folge 13) und mit Pocher knattern. Gratuliere. :expressionless:

Ich habe diesen Durchfall gesehen bei Punkt 12 und zwar alles Teile. Aber als ich Monica Ivancan über den Bildschirm tänzeln sehe dachte ich nur "Von welchen Wichsheftchen kenne ich diese olle Hobby Nutte nur?"
Kleine Suche bei Wikipedia und ich durfte Kotzen.
Sie hat zwar die “Lehre” geschafft als “Ernährungsberaterin”. Doch das macht die nicht zu einem besserem Menschen und schon gar zu einem der schlechtesten Beraterinnen… Diese Frau ist einfach übelst Kotzig und würde ich gerne mit dem Messer begrüssen. -.-’

Aber ja, es geht um Punkt12 und dort wurden die Frauen echt nur vorgeführt und zwar echt in jeder Episode. So nach dem Motto: “Jetzt wo sie sehen wie hässlich sie sind, können wir erst recht über siemit der Keule drüber hauen.”. Naja, Kotzfaktor hoch 12

Ja, der Gedankengang, dass “Ernährungsberaterin” wohl die neue “Schmuckdesignerin” ist, drängte sich mir auch auf. Aber als Schmuckdesignerin kann man so schlecht in einer sogenannten Beratungsdoku auftreten und muss wieder irgendwleche Promis knallen, um ins Fernsehen zu kommen. Insofern scheint Frau Ivancan doch ein bis zwei Hirnzellen mehr zu haben.

Und was die tolle Aktion mit der an einer Stange angebrachten Kamera betrifft, das ist doch nur Technik-Rumgepose. Man hätte die Mädels auch vor nen Spiegel stellen können. Der Effekt wäre der gleiche gewesen. :roll:

Was die Obama/Osama-Versprecher und Verschreiber angeht, so habe ich nie verstanden, warum man nicht einfach nur einen von den beiden “bin Laden” nennt.

Ich muss sagen, dass der Beitrag zur Nachfolge von Thomas Gottschalk sehr schlecht war.
Die Tonqualität war so schlecht, dass man nur kleine Teile der Aussagen verstehen konnte und der Inhalt der Aussage war total langweilig.
Es wurde eben immer wieder nachgebohrt, was denn nun passiert und er hat gesagt, dass das noch nicht fest steht.
Wieso braucht man dazu einen solchen Beitrag?

Hat jemand einen Link zu der erwähnten Panorama Doku “Das Lügenfernsehen” gefunden?

Monica Ivancan hat sicherlich viel Mist gemacht, für den man sie zurecht kritisieren kann, aber dass man ihr jetzt schon übel nimmt, dass sie eine abgeschlossene Berufsausbildung hat? :smt017

Sie wirkt damit für so eine Show schonmal glaubwürdiger als z.B. Sarah Wiener, die man im ZDF gerne als “Ernährungsexpertin” vor die Kamera zerrt.

Hä?
Sarah Wiener ist immerhin gelernte, erfahrene und erfolgreiche Köchin. Warum sollte einen das nicht zur Ernährungsexpertin qualifizieren?

Hat jemand einen Link zu der erwähnten Panorama Doku “Das Lügenfernsehen” gefunden?

  1. Link im Google
    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/p … en105.html

-gelernt? eben nicht

-erfahren? bestimmt, aber was ist das denn für eine Qualifikation? meine Oma hat als Hausfrau auch knapp 60 Jahre Kocherfahrung auf dem Buckel, die könnte nach der Logik noch bessere bessere Tipps geben.

-erfolgreich? sie ist eben mit ihrem Job in bestimmte Kreise und somit ins Fernsehen geraten, wo sie uns als erfolgreich präsentiert wird

Ich will ihr überhaupt nicht Talent oder Können absprechen, bzw. sie als Person bewerten. Aber es ist mir einfach ein Dorn im Auge, dass man im ÖR jemanden ohne Schulabschluss oder Berufsausbildung als “Expertin” zeigt. Daran wurde ich einfach durch die hier aufkommende Diskussion erinnnert.

Hä?
Sarah Wiener ist immerhin gelernte, erfahrene und erfolgreiche Köchin. Warum sollte einen das nicht zur Ernährungsexpertin qualifizieren?

Weil es beim Kochen um die Zubereitung von Spreisen geht, nicht um Ernährung. Um Ernährung geht es bei Ökotrophologen und Medizinern, bei Köchen ist das nur optionales Zusatzwissen.

Davon ab ist die Wahl der bezeichnung etwas seltsam - “Köchin” klingt doch für den bereich wesentlich kompetenter als das zu Tode gerittene “XYZ-Experte”, von dem man inzwischen weiss, dass damit Luftnummern kaschiert werden.

Schön zu sehen, dass ich nicht der einzige war, der das im ersten Moment verwechselt hat…
An dem morgen hab ich wie immer mit dem Handy meine Mails abgerufen und hab dann auch erst mal 1-2 Minuten gedacht: “So alt war der doch noch gar nicht” bis ich dann drauf gekommen bin, dass die Osama meinten ^^

Mal was zu WD:

Der Typ sagt doch am Anfang "Dieser Song ist für dich,Julia. ‘Pretty Woman’ war ja auch die Titelmusik des gleichnamigen Films mit Julia Roberts in der Hauptrolle. Wieso durften er die Kopfhörer abnehmen und mit der Frau Blick- und Sprechkontakt aufnehmen? Das lädt doch zum Beschiss ein.

Den gesuchten Lösungen bestimmte Stichwörter zuordnen. Ein uralter Magiertrick.

Aber selbst wenn die Frau alles am Schulterverrenken erkannt hat, wieso fühlen sich Menschen durch so eine sinnlose Auswendiglernübung unterhalten?

Klar über Geschmack lässt sich nicht streiten, aber in meinen Schädel geht’s nicht hinein.

Den Tipp „für dich, Julia“ gibt Gottschalk. Ist nicht das erste Mal, dass er einem Kandidaten eine Hilfestellung gibt.

Stelle mal den Ton lauter. Der Kandidat flüstert „pretty woman“ und summt danach das Lied. :wink: