Massengeschmack-TV Shop

Folge 67

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/821hy1DhDQY

In Neros News hat sich ein Fehler eingeschlichen: Das neu vorgestellte Smartphone von Sony mit der lernenden Ladetechnik heißt “Xperia XZ” und nicht Xperia X, dieses ist schon ein paar Monate auf dem Markt. Als Symbolbild wurde dann leider noch das Xperia X Perfomance eingeblendet, ebenfalls ein anderes Smartphone.

Ahoi liebe Leute!

Ich habe hier einmal den Link zur im Gewinnspiel erwähnten Kampagne rausgesucht:

https://www.startnext.com/legenden-des-schwertes

Ansonsten vielen Dank an Adam (und auch ein bisschen an Nero :wink: ) für die schöne Folge!

Beim Beitrag über VR gab es zwei Fehlinformationen: Sowohl die HTC Vive als auch die Oculus Rift empfehlen einen Rechner der im Spiel 90FPS und nicht 120FPS leisten kann. Allerdings genügen auch weniger, wodurch das Bild dann aber, je nachdem wie wenig Bilder pro Sekunde erzeugt werden, leicht ruckelnd erscheint, was wiederum zu Übelkeit führen kann.

Bei der Vive wird die Framerate dann auf 45 festgelegt und der aktuelle Frame wird doppelt angezeigt, um wieder auf 90FPS zu kommen. Valve hat das Re-Projection genannt (http://alex.vlachos.com/graphics/Alex_Vlachos_Advanced_VR_Rendering_Performance_GDC2016.pdf ab Folie 25).

Bei der Oculus Rift wird bei zu geringen FPS Asynchronous Timewarp benutzt. Dabei wird, wenn ein Frame das Zeitfenster für die Synchronisierung mit dem Display, der auf 90Hz arbeitet, verpasst hat, der letzte Frame genommen und perspektivisch mit den neuen Positions- und Rotationsdaten des Headsets so verändert, dass es erscheint als wäre es das richtige neue Bild (https://developer3.oculus.com/blog/asynchronous-timewarp-on-oculus-rift/)

Sony verlangt von seinen Entwicklern sogar nur 60FPS als Minimum für Playstation VR.

Zum anderen behauptet die Mitarbeiterin von Virtuis, dass Übelkeit und Motion Sickness, also die Übelkeit, die manche beim Spielen bekommen, hauptsächlich durch die Teleportation hervorgerufen wird. Aber gerade die Teleportation als Fortbewegunsmittel wurde nur deshalb eingeführt, um eben Motion Sickness zu verhindern. Es wird sogar von Valve und Oculus als Best Practice für VR Fortbewegung angesehen. Die tatsächlichen Hauptgründe für Übelkeit sind allerdings nahezu jede künstliche Bewegung des Spielers außer Teleportation, niedrige Bildwiederholraten (<90FPS) und Asynchronität zwischen tatsächlicher Kopfbewegung und dargestellter Bewegung im Headset.

Btw. bei einigen Präsentationen der Playstation VR auf der Gamescom wurde nicht Teleportation als Fortbewegunsmittel benutzt sondern normales Laufen per Gamepad und dadurch wurde vielen Journalisten schlecht, was bei den meisten Vive und Rift (mit Touch Controllern) Vorführungen nicht passiert ist, da sie hauptsächlich auf Teleportation setzen.

Irgendwie - es tut mir leid wenn ich das jetzt so hart schreibe - kam mir die Folge etwas lieblos rüber.

Mir ist schon klar, dass in jede Folge massiv viel Arbeit und Recherche reingesteckt wird, aber im Vergleich zu den Folgen vor der Sommerpause kam mir die Folge sowohl vom inhaltlichen her als auch bezüglich des Moderationsstils einfach etwas “lustloser” rüber, wobei mir die Rubrik Neros News wie üblich sehr gut gefallen hat (erneut breitgefächertes Informationsspektrum in wenigen sprachlich gewandt-formulierten Minuten verpackt incl. genialen Übergängen :-).

Der Bericht über die IFA war nett, nichts besonderes, aber immerhin schön mal etwas abseits der BIG-Producers zu erfahren.

Am besten hat mir noch der Beitrag über Virtuis gefallen, und da ich in der Nähe zu Nürnberg wohne, werd ich mir nächstes Wochenende meine Freundin schnappen und da mal hinfahren, vor allem da ich schon länger mit dem Gedanken spiele mir auch eine HTC Vive zuzulegen :slight_smile:

Fazit:
Routinierte Folge ohne echtes Highlight - gab schon deutlich bessere Folgen von Netzprediger, aber Winter is Coming :wink:

ich kann mit netzprediger nix anfangen, liegt daran, weil mich technik überhaupt nicht interessiert. ich versteh nur bahnhof. bei nero´s news spuhle ich immer weiter, der rattert das so runter, und verhaspelt sich ständig, nicht schön anzuhören, und außerdem, warum liest adam das nicht selber vor? ich finde, nero ist überflüssig. nix gegen ihn persönlich, aber das was er macht kann adam auch selber machen.
ich guck das eigentlich nur, weil ich adam lustig finde, und über seine scherze lachen kann, aber worüber er redet das ist mir jacke wie hose.

Könnte Adam Nero nicht etwas von seinem Langsamsprechtalent abgeben, würde die News etwas erträglicher zum Zuhören machen.
Apropos Neros News: 1 Verhaspler ist ja gerade noch zu akzeptieren, aber andauernd nervt es dann schon. Dabei war es nichtmal Live, hätte also bequem wiederholt werden können bis es passt.
Der Ton beim VR-Beitrag war leider grottig.
Nach einem guten 3vierteljahr kann man sagen, dass Knödel-Fabian tatsächlich an allen Ecken und Enden fehlt. Leider.

Ich will nicht haten, aber Neros News ist langsam wirklich ein schlechter Scherz. Das ist einfach so lieblos gemacht, dass es schon fast traurig ist. Da wird es schon aufgezeichnet und trotzdem sind noch Versprecher/Verleser und Unsauberheiten drin … richtig schlecht. Ihr solltet das in Zukunft sein lassen - ihr macht euch damit wirklich keinen Gefallen.

Ich mag Nero und ich mag Nero News also bitte beides nicht abschaffen. Aber verbessern, denn die Kritik hier ist meist berechtigt. Auserdem: Wie kann es denn passieren, dass die Einblendungen nicht alle gleich groß und an der gleichen Stelle sind?

[QUOTE=voegelchen;473438]Wie kann es denn passieren, dass die Einblendungen nicht alle gleich groß und an der gleichen Stelle sind?[/QUOTE]
Weil die Macher die entsprechenden Fähigkeiten nicht besitzen oder es ihnen völlig egal ist? :wink:

Danke an Nero für die Vorstellung von Bohemian Browser Ballett! Ein solcher Kanal verdient es, abonniert zu werden.

Mir hat NP direkt gefehlt :frowning:

Ansonsten tolle Sendung. Die Themen waren ebenfalls gut.
Ich freu mich auf die nächste Folge.
Eventuell wird ja die Störerhaftung und das EuGh-Urteil ein Thema?

Sodala Bohemian Browser Ballett is abonniert und für den 01.10. Termin bei Virtuis ausgemacht.

Hat sich gelohnt die Folge ^^

Wer hat Toms Beitrag gesprochen?