Folge 66 - Kurz Kommentiert

Hier kann über Kurz Kommentiert mit den Unterbeiträgen Botschaft von Gottschalk / Wichtige Meldung / Dumm ist nur, wer Dummes zeigt? / Geschäft mit dem Tod / Knastfernsehen / Dalli Dalli, Herr Sarrazin / Der typische Hacker diskutiert werden.

Mitm Lichtschwert in Jedi-Robe vorm Computer rumsitzen ist doch nichts besonderes, macht doch jeder Hacker. :mrgreen:

Dazu fällt mir nur ein: Auf zum Batmobil!!!

dadadadadadadadadadadadada BATMAN!

Wurde dann leider nix draus. :frowning:

Wenn die Frau aus dem Beitrag “Dumm ist nur, wer Dummes zeigt?” wirklich so eine Legasthenie hat… würde es erklären, warum sie einen Vertrag unterschrieben hat, der solche Filmaufnahmen erlaubt. Ich hatte an der Stelle den Eindruck, dass zwar die Szene insgesamt “geschauspielert” war, die massive Leseschwäche aber echt war.

Gottschalk:

Seid ihr sicher, dass ihm ob seiner Worte applaudiert wird oder man ihn nicht mit dem Applaus zum Schweigen bringen wollte?

Ist die Frau von Frauentausch wirklich so dumm?

Gottschalk hat ja mal so was von Recht!

Schreib dich nicht ab - lern Lesen und Schreiben.

Wo bleibt das Danke an mich für den Hinweis auf die Legastheniker-Frau??

@ichhabeinplan123
Nicht lesen zu können hat selten was mit “Dummheit” zu tun. Lesen kannst du selbst Menschen mit Down-Syndrom beibringen, obwohl der IQ meist sehr weit unter dem Durchschnitt ist.
Das sind zumeist Leute, die einfach sehr viel Pech bezüglich ihrer Schulbildung gehabt haben oder aufgrund von biologischen Gründen Probleme bei der Umsetzung von Zeichen in Buchstaben und Wörter haben.

Legasthenie ist Trinchens geringstes Problem. Die gezeigte Tauschfrau konnte nicht nur nicht lesen, sondern verhielt sich auch sonst sehr skurril. Unter anderem vertrat sie die These, ihr Blag mit Restfleisch-Pressmortadella und “Erdbeerkäse” (bitte was?) aus dem Lidl-Plastebecher sehr gesund zu ernähren, denn da seien unheimlich viele Vitamine drin. Und sie ekelte sich vor den Büchern in des Tauschvaters Antiquariat.

Schwer zu sagen, wie authentisch das alles war. Zumindest wirkte sie glaubwürdig. :smt017

  • Gottschalk
    Danke Thomas Gottschalk für diese wahren Worte

  • Breaking News:
    Sack Reis in China umgefallen - Anzahl der Todesopfer bisher unklar

  • Legasthenikerin
    Das is doch gefaked, das muss einfach gefaked sein!! Das kann nicht wahr sein. Und immer dran denken, Wurst ist gesund, da sind viele Vitamine drin … Eigentlich ne gute Schauspielerin - hoffe ich…

  • We are family
    Eklig sowas - aber hey, Quote, olé, olé.

  • Knast-TV
    Ah die Dauerwerbesendung Galileo jenseits des Wissens. Was bringt ein Ranking, wenn es in so manchem Staat noch wesentlich schlimmere Gefängnisse geben kann? Spontan fiele mir da China ein…

  • der typische Hacker
    Als der 8 war, war das BKA schon online? Huiuiui.

@ichhabeinplan123
Nicht lesen zu können hat selten was mit „Dummheit“ zu tun

eh nicht - diese frau war aber dumm - bzw ist es sicher immer noch :mrgreen:
in jeder folge kommt ein etwas dümmeres paar und ein eher besser gestelltes paar vor.
und wer meint das in wurst vitamine drinnen sein, war sicher nicht oft in der schule.
geschauspielt kommt mir das eher nicht vor. das würde sich RTL2 nicht leisten wollen :slight_smile:

zu dem nerd:
das ist aber zu 100% geschauspielt. merkt man ja an den reaktionen und was er sagt.
ausserdem kann mir keiner erzählen das man nicht merkt, wenn neben ihm eine kamera mit hellem licht und ein tontechniker mit langen mikro steht.
ausserdem war sein monitorhiuntergrund blau - da lief gerade gar kein spiel.

Vielleicht hat die gezeigte Frau nie eine wirklich gute Schulbildung genossen und kann deswegen nur sehr schlecht lesen und glaubt auch deswegen alles, was in der Werbung vorkommt.

Zu der Pro7-Sache: Das wäre ja nicht das erste Mal. Bei Pro7 gab es auch eine Folge bei der eine Familie begleitet wurde, bei der dir kleine Tocher (ich glaube 6 Jahre alt) eine Woche vorher tödlich verunglückt ist. Ebenso wurde bei U20 eine Folge gezeigt, in der eine Frau an Krebs gestorben ist. Mit der Kamera hielt man dann auch genüsslich aufs Totenbett und auf den offenen Sarg.

Und sie ekelte sich vor den Büchern in des Tauschvaters Antiquariat.

Naja. Wer nicht lesen kann, kann sich auch nicht informieren. Legasthenie könnte ihr Hauptproblem also wirklich sein.

Aber sich vor Antiquariatsbücher zu ekeln finde ich teilweise verständlich. Nichts finde ich unangenehmer anzufassen, als diese vergilbten und dadurch angrauten Seiten, manchmal schon mit richtigen Schimmelflecken. Besonders Bücher circa zwischen 1930 und 1980 leiden darunter. Wenn sie älter oder jünger sind, hat das Papier eine andere Konsistenz und sind dafür nicht ganz so anfällig. (ZB. Bücher von 1780 sind kein Problem für mich.) Aber Bücher dieser Zwischenperiode sind einfach furchtbar und ich fasse die nach Möglichkeit nicht direkt an.

wenn Ihr solche Sachen im TV seht: immer schön schreiben, damit ich das mitbekomme!!!

Ich kenne kein Antqiuariat welches Bücher mit Schimmelflecken verkauft. Und: ich kenne so etliche Antiquariate! Und was habt ihr mit vergilbten Büchern? Ich LIEBE das. Schon allein dieser Geruch ist doch einfach herrlich! So muss ein Buch beschaffen sein!

Die Sendung mit dem PC-Nerd ist aber eine scripted-reality Doku, oder?

Wahrscheinlich ist der Applaus für Gottschalk auf den Realitätsverlust der Angesprochenen zurückzuführen. Die haben das als Lob, Daumen hoch und weiter so aufgefasst.
“Ja wir von den ÖR rennen keiner Zielgruppe nach. Kultur für den anspruchsvollen Zuschauer? Nicht mit uns! Bildung für die Wissbegierigen? Kommt nicht in Tüte! Ein gescheites Jugendprogramm? Pustekuchen!
Danke Herr Gottschalk für Ermunterung und Zuspruch! Wir halten unseren Kurs!”

Mein Gott, ich hatte diese “Betrugsfälle”-Folge schon live im TV gesehen. Ich musste so lachen und das passiert selten bei solchen Sendungen. Da frag ich mich, wie die Redakteure, Kamera- und Tonmänner, die Leute am Cut und wer sonst noch an dieser Nahrungskette beteiligt ist, nicht in Lachen ausbrechen müssen…ich könnte das nicht :smt005 :smt005

Ich bin ziemlich sicher, dass die Frau ihre Leseschwäche nicht gespielt hat. Ich habe meinen Zivildienst an einer Lernförderschule geleistet und kenne selbst ein paar Fälle in meiner Familie. Insb. an der Schule “lasen” viele genau so wie die Frau in dem Beitrag. Ich glaube auch, dass die Frau aus einer furchtbar bildungsfernen Familie stammt. Leseschwäche, Aussprache und die merkwürdigen Äußerungen über gesunde Nahrungsmittel sind da, denke ich, ziemlich klare Indizen.