Massengeschmack-TV Shop

Folge 64 (Gast: Tommy Krappweis)

[QUOTE=maddyxx;452025]Ich werde dem Film auf jeden Fall eine Chance geben, um mir selber eine Meinung zu bilden. Die wenigen Genrefilme aus Deutschland sollte man unterstützen.[/QUOTE]

Wenn ihr euch so für Genrefilme aus Deutschland interessiert, dürfte euch auch dieser Film interessieren.
Nicht nur wegen des Films an sich, sondern auch wegen des Potentials der Macher, das sich hier zeigt.

Der Regisseur, Tali Barde, hat die Probleme des deutschen Films in Interview mal ganz ähnlich dargestellt wie Tommy. z.B. hier ca. ab Minute 27 (die Navigation ist etwas schwierig, sie versteckt sich in dem grünen Balken oben, die Stelle ist etwa am linke Rand des schwarzen Monitors)

[QUOTE=TKrappweis;452333]Nein Miraculum, danke Dir, ich fühlte mich nicht angegriffen sondern missverstanden, alles gut.[/QUOTE]

Da bin ich ja beruhigt ^^ …weitermachen! :smiley:

[QUOTE=Miraculum;452317]@PantoffelTV-Team: ladet doch mal nen senior VFX-Artist oder -Supervisor ein :slight_smile: das ist immer spannend. Die können tolle vorher-nachher-Bilder mitbringen und haben garantiert auch ne menge geilen Scheiß zu erzählen ;)[/QUOTE]

Wie ich aus dem Thread entnehme, arbeitest du selber in der Branche. Kennst du den vielleicht einen möglichen Gast? Oder könntest du auch selber mal in die Sendung kommen?
Außer dir und TKrappweis weiß ich sonst von niemanden, der eine Verbindung zum Thema hat.

Ach ja, Jano Kaltenbach (Hartmut aus das Studio) hat doch auch schon mal VFXe für das Studio gemacht.

[QUOTE=Kajdron;452531]Kennst du den vielleicht einen möglichen Gast? Oder könntest du auch selber mal in die Sendung kommen?
[/QUOTE]

Mir fallen schon spontan perfekte Gäste für die Sendung ein, die das für ne Aufwandsentschädigung bestimmt auch gerne machen würden… Ich persönlich bin allerdings nicht lang genug im Geschäft :stuck_out_tongue:

Ich weiß ja nicht, ob Holger da vllt sogar schon wen an der Hand hat… da müsste er sich vielleicht mal zu äußern…

Ich werd mal wen vorschlagen. Schöne Idee.

hab Holger auch gerade ne PN geschickt… ^^

Da danke ich doch schonmal… Interessiert mich nämlich auch. :smiley:

[QUOTE=TKrappweis;452540]Ich werd mal wen vorschlagen. Schöne Idee.[/QUOTE]

[QUOTE=Miraculum;452541]hab Holger auch gerade ne PN geschickt… ^^[/QUOTE]

Na, da bin ich ja mal gespannt und freu mich drauf.
(Und wenn’s dann klappt, freu ich mich heimlich, weil ich’s mit angeleiert habe.^^)

[QUOTE=nix;452339]@TKrappweis
Kurze Zwischenfrage :wink:

Wie hast du von Massengeschmack erfahren? Du hattest ja schon vorher (bevor du eingeladen wurdest) ein Abo, aber wie bist du dazu gekommen?[/QUOTE]
Das wurde offenbar überlesen, würde mich aber auch interessieren.

Zur Sendung insgesamt: Fangen wir mit dem Ende an, da habe ich mich nämlich regelrecht erschrocken, als von 2 Stunden die Rede war. Kam mir doch deutlich kürzer und kurzweiliger vor. Hochinteressant fast von vorn bis hinten. Nur bei dem einen Film (der teure Trash-Film) habe ich dann bei den Ausschnitten vorgespult. War mir dann doch zu trashig :wink:

Da man nicht in der drtten Person über Anwesende sprechen soll, spreche ich mal direkt.
@ TKrappweis: Du warst ein toller Gast mit interessanten Einblicken in Deine Arbeit und einigen sehr schönen Anekdoten aus der Karriere.
Die angesprochene Visitenkarte bringt es eigentlich auf den Punkt. Wenn da nur Name, Telefonnummer und “ich bin lustig” stehen, dann beweist das schon eine gehörige Portion Humor, daß man sich selbst nicht zu ernst nimmt. Du hast auch genau das ausgestrahlt, ob nun damals bei Samstag Nacht, in den Einspielern mit Deinem Vater oder auch im Alsterfilmstudio neben Holger.
Ich glaube, daß Du den Hauptanteil daran hattest, daß diese Folge Pantoffel-TV so kurzweilig war. Danke, daß wir Dich erleben durften.
“Mara und der Feuerbringer” werde ich mir schon aus Neugier angucken, ich bin schon gespannt. Ebenso werde ich mir die animierten Clips über Deine Kindheit anschauen. Die Bücher kommen erst dann dran, wenn es sie als Hörbuch gibt und sowieso alles erst ab Juni, da wir mitten im Umzug stecken.

Grundsätzlich noch zu den angesprochenen Themen:
Das mit den deutschen Filmen und dem Teufelskreis sehe ich auch und finde ich sehr sehr schade. Es kommt mir vor, als würde deutschen Filmen kaum mehr zugetraut als (plumpe) Komik - die leider bei vielen zum Fremdschämen führt. Gute deutsche Filme sind selten. Der Teufelskreis bezüglich da kommt nix ist ein Stück weit auch selbsterfüllende Prophezeihung, was sehr schade ist. Denn es gibt gute deutsche Filme.

Soweit mein Senf bis jetzt, vielleicht sag ich noch mehr dazu.

Ich kannte Tommy Krappweis überhaupt nicht, ich fand seine Erzählungen und Erfahrungen sehr interessant, speziell zur Filmwirtschaft(kultur) und deren Abläufen. Den Schöpfer von Bernd das Brot zu sehen bereite mir auch viel Freude, denn Bernd das Brot ist für mich eine einzigartige Sendung: Das Gefühl, als ich zum ersten Mal es im Fernsehen sah, war bewusstseinsverändernd und eröffnete mir auch einen ganz neuen Blick auf das Medium Fernsehen. Vielen Dank an die Gäste und Gastgeber dieser Folge!

Mir hätte eine Frage gefallen wie Tommy Krappweis die Veränderungen im Programm und Image von RTL sieht. Als er mit Samstag Nacht dort war hatte Thoma noch das Zepter in der Hand. Aber da RTL ja Co-Produzent seines Filmes ist…

Möglicherweise die beste Sendung PantoffelTV bisher.
Zumindest in den TOP 5.
Ein sehr interessanter Gast, der viel zu erzählen hat. Ich hoffe er kommt noch mal wieder.

Als ich damals durch Zufall mitbekommen hab, dass der Bernd das Brot Erfinder einen Fantasyroman geschrieben hat, in dem es auch noch um nordische Gottheiten geht, hab ich mir das Buch direkt zugelegt. Ich hab zwar nur das erste gelesen, aber das ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Dann irgendwann den Trailer auf YouTube gesehen und gedacht: Oh man, was wird der Film für eine Grütze sein bei dem Trailer.
Nach der Sendung jetzt denke ich , ich könnte ihm durchaus doch eine Chance geben.

[QUOTE=Heimat Fanpage;452603]Mir hätte eine Frage gefallen wie Tommy Krappweis die Veränderungen im Programm und Image von RTL sieht. Als er mit Samstag Nacht dort war hatte Thoma noch das Zepter in der Hand. Aber da RTL ja Co-Produzent seines Filmes ist…[/QUOTE]

Rtl war damals ähnlich experimentierfreudig wie heute Tele5. Das lag vor allem an dem Unterhaltungschef Marc Conrad und dem Vertrauen in Hugo Egon Balder und Jacky Dreksler.
Die Zeit danach empfanden viele als Tiefpunkt des Senders. Es wurde immer dümmlicher und prolliger.
Tatsächlich ändert sich das seit ca drei Jahren. Die Fictionformate werden spürbar anspruchsvoller. Wenn RTL damit Erfolg hat, werden sie damit auch weitermachen. Der Kinoflop mit ‘Mara’ war dafür leider nicht hilfreich.

Premiere für mich! Ich habe mir nun doch nach über 2 Jahren Abonnent einen Forum-Account zugelegt, um auch endlich mal meinen Senf zu schreiben.

Ich schaue mir Pantoffel-TV immer gerne an und habe schon etliche Filme erst durch diese Anregungen angesehen und kennengelernt. Da ich selber ein Fantasy-Fan bin und vom Film Mara nichts gehört hatte, habe ich natürlich ihn mir gleich angesehen. Leider muss ich den schlechten Kritiken recht geben, denn den Film fand ich nun nicht so berauschend. Die Hauptdarstellerin ist mir schon sympatisch, leider kann das über die konfuse Geschichte nicht hinweghelfen. Ich habe schlicht und ergreifend irgendwann den Faden verloren. Gerade die Monologe von Mara kommen mir eher wie gewollt, aber nicht gekonnt vor.
Ich kann mir vorstellen, dass das Buch hier wesentlich besser ist als der Film … leider komme ich im Moment nicht zum Lesen … :frowning:

Mr. Holmes war eine klasse Empfehlung! Eine interessante ruhig erzählte Geschichte mit tollen Charakteren und Schauspielern. Ohne eure Empfehlung hätte ich mir den sicher nicht angesehen.

Ich freu mich schon auf die nächste Folge!

So, hätte nicht gedacht das ich mal zu so einer alten Folge etwas schreiben würde.

Ich habe gerade „Er ist wieder da“ bei Netflix gesehen.
Im Abspann wird u.a. Dr. Mark Benecke und Alexa Waschkau gedankt.
Weiß jemand, warum?

2 Like

Ja, tatsächlich ist Alexa damals in eine angebliche Talkshow eingeladen worden, die von Mark Benecke moderiert wurde. Es handelte sich um eine Szene für den Film - der Hitler trat dann plötzlich auf, und es wurde die Reaktion der Talkgäste gefilmt. Das Ganze war dann aber wohl nicht gut genug, um in den Film übernommen zu werden. Es ist aber als Bonusmaterial auf der DVD zu sehen.

6 Like

Besten Dank für den guten Service, lieber Holger! :+1:

1 Like