Folge 60 - Fernsehen zum Wegböllern

Hier kann über diesen Beitrag diskutiert werden!

Ist der Film, der bei VOX vor dem Katzenberger-Käse gesendet wurde, denn empfehlenswert? Klingt interessant.

Ich weiß nicht, wer dieser Katzenberger immer noch ein Podium gibt?!

Ich meine, die sieht weder gut aus, noch hat sie was interessantes zu erzählen, sie ist nicht klug und sie ist auch nicht originell. Sie hat NICHTS, absolut NICHTS besonderes.
Wen interessiert es ob sie bei der Fahrprüfung schwitzt, oder wie ihr Jahr war?

Wie gut, dass viele Leute an Silvester eh nicht fernsehen und ihnen dieser Mist erspart bleibt.
Wäre mal interessant zu wissen, wie die Quoten von diesem Käse waren.

Die Sylvestersendung auf MDR ist jedes Jahr so. Es wird nur jedes Jahr schlimmer oder flacher.
Schlimmer als der MDR ist für mich 2 Stunden Katzenberger. Die “aufgepumpte Blockflöte” (Zitat vom FK) kann doch nix und trotzdem sehe ich ständig im Fernsehen.

Ist der Film, der bei VOX vor dem Katzenberger-Käse gesendet wurde, denn empfehlenswert? Klingt interessant.

ich hab sehr gelacht - ein Wrestler ist US-Präsident usw :stuck_out_tongue:

also mir tun die armen kameramänner, operator und techniker leid, die so einen müll produzieren müssen… das war nicht live oder?

Sarrazin hat von Idiocracy geklaut, also ist er gut.

Und ein Kampfkoloss ist Gouverneur? :wink:
Werde ihn mir bei Gelegenheit mal ansehen, danke für den Tipp.

@AND!: Ach komm, trink halt einen mehr, dann erträgst Du sie wieder :wink:

@Twipsy: Da mache icb immer am Sylvesterabend.
Nur dieses Jahr habe ich die Böllershow auf MDR nicht gesehen. Da war das Radio an - ist auch gesünder als TV.

Idiocracy ist schon ziemlich kultig - wurde ja auch von Mike judge (Beavis & Butt-Head, King of the Hill) geschrieben und gedreht! Leider bleibt der Film gerade in der zweiten Hälfte hinter seinen Möglichkeiten und verlässt sich zum großen Teil auf Fäkal-Humor. Aber es soll ja Leute geben, die auch das mögen…

@MDR-Sendung: Das ist doch noch garnichts im Vergleich zu dem was zum Fasching immer bei allen Sendern gesendet wird (Wider den tierischen Ernst und so’n Kram!).

nicht sehr gut,ich glaub 3 oder 4% MA in der Zielgruppe (Quelle dwdl.de)

Idiocracy und danach Katzenberger eine herrliche Selbstironie.

aber mal ehrlich für mich ist die Dame eine Art Verona Feldbusch/Poth unserer Zeit. Ich habe das Gefühl sie weiß einfach wie sie sich zu vermarkten hat und welches Bild sie der Öffentlichkeit zeigen muss um eine Person eben dieser zu werden. Irgendwo bin ich mir relativ sicher das die Frau weiß was sie tut und sich sicher ist, dass sie aus ihrem Verhalten/Aussehen Kapital schlagen kann. Solche Persönlichkeiten gab es immer und wird es auch leider immer geben weil die Leute entsprechendes Interesse zeigen.

Da kann man nur froh sein an Silvester was besseres zu tun zu haben als dieses Dreck anzusehen.
Wobei ich sagen muss, dass im Vergleich zu dieser MDR-Show sogar die Katzenberger noch Niveau besitzt. Sowas unterirdisches hab ich wirklich noch nie gesehen. Besonders dieses Popcorn-Lied. Oh mein Gott.

Die Zielgruppe erschliesst sich mir da auch nicht, wer Silvester feiern will, der macht was großen oder kleinen Kreis und sitzt nicht vor dem Fernseher. Wer von Silvesterfeiern nichts hält, der wird sich kaum ne schlechte Party im Fernsehen ansehen… Eigentlich kann das nur an Rentner gehen, die vollkommen vereinsamt sind oder nicht mehr aus dem Haus können - aber selbst da dürften manche lieber früher schlafen gehen, als sich dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit anzusehen (das unterbietet immerhin selbst Fips Asmussen & Co…)

Aaalter, als ich da gesehen hab, wie diese Schl… grinst, während sie aus dem Van steigt um den Preis für musikalische Größe zu überreichen… ich kann mich nicht erinnern jemals durch Bildmaterial so aggressiv geworden zu sein.
Musste auch erstmal das Vid pausieren, ging garnich.
Hab ma eben n’ Bild gemacht, das ungefähr beschreibt, was ich meine:

Das Trollface grinst normalerweiße nachdem es jemanden verarscht hat, die hier wähnt ihr Opfer so in ihrer Falle, dass sie schon vorher ihren Sieg feiert. :smt011
Und jetzt weitergucken. :slight_smile:

Silvester TV zum Gruseln. Zum Thema Ideocracy: Wenn mich nicht alles täuscht, ist die Theorie, dass sich nur noch die Dummen fortpflanzen während die Priviligierten mehr darüber philosophieren als “es” zu tun, oder?

Man könnte behaupten, Vox sei selbstironisch, dass sie erst Idiocracy und dann direkt den Katzenbergermist wegsenden. Wahrscheinlicher allerdings ist wohl, dass es ihnen eigentlich völlig egal ist, was sie da wegsenden, solang irgendwer zuschaut. Bei der Katzenberger kann ich mir das eigentlich schon nicht mehr vorstellen, aber eigentlich bin ich der festen Überzeugung, dass Fernsehen zu Silvester eh sinnlos ist.
MDR packt ja leider immer häufiger die Kalauerkanone aus. Tja, wems gefällt.
Insgesamt muss man schon sagen, dass es Weihnachten und Silvester schon relativ egal sein sollte, was da weggesendet wird. Wer zu solchen Gelegenheiten fern sieht, hat wohl nichts besseres verdient.

Ideocracy: Wenn mich nicht alles täuscht, ist die Theorie, dass sich nur noch die Dummen fortpflanzen während die Priviligierten mehr darüber philosophieren als „es“ zu tun, oder?

Ja, so in etwa. Und der Dreh ist, dass ein US-Soldat, der exakt Durchschnitts-IQ hat, bei einem Experiment eingefroren und vergessen wird, und nach 500 Jahren wieder erwacht und dann der klügste Mensch der Welt ist :stuck_out_tongue:
Eine tolle Satire, aber man sollte nie vergessen dass es eben „nur“ eine Satire ist, denn auch „dumme“ Menschen können „kluge“ Kinder bekommen - und umgekehrt. Deswegen hätte Sarrazin besser Gene und Vererbung nie erwähnen sollen, denn wenn man keine Ahnung hat sollte man einfach mal die Fresse halten (Zitat Dieter Nuhr).
Aber die Welt im Jahr 2505 ist schon geil - die wissen z.B. nicht mal mehr dass man Wasser auch trinken kann (und nicht nur für die Klospülung nutzt), denn die trinken nur noch Powerdrinks und Limo :smt005
Eigentlich sind das ja eher die USA in 50 Jahren… aber lassen wir das.

Noch mal kurz OT: die Sylvestersendung vom MDR scheint mir exakt dem zu entsprechen, was da sonst das ganze Jahr über läuft, oder nicht? Hatte einen „Ausreisser“ erwartet, aber die sind das ganze ahr über grottig…
Und zu Katzenberger: no comment. Die karikiert sich schon selbst genug.

Idiocracy und danach Katzenberger eine herrliche Selbstironie.

aber mal ehrlich für mich ist die Dame eine Art Verona Feldbusch/Poth unserer Zeit. Ich habe das Gefühl sie weiß einfach wie sie sich zu vermarkten hat und welches Bild sie der Öffentlichkeit zeigen muss um eine Person eben dieser zu werden. Irgendwo bin ich mir relativ sicher das die Frau weiß was sie tut und sich sicher ist, dass sie aus ihrem Verhalten/Aussehen Kapital schlagen kann. Solche Persönlichkeiten gab es immer und wird es auch leider immer geben weil die Leute entsprechendes Interesse zeigen.

Nur mit dem Unterschied, dass die damaligen Tussen was dafür tun mussten um ins Rampenlicht zu kommen.
Die Katzenberger hat GARNIX getan außer ihrem Aufmerksamskeitdefizit zu glänzen.
GARNIX. Frühr gabs noch „Werte“. Früher musste man noch mit Bohlen in die Kiste oder im Big Brother Haus unmächtig werden… hach looooooooool