Massengeschmack-TV Shop

Folge 6


#101

Korrekt

Daher werden Bitcoin (theoretisch) auch mit der Zeit immer mehr “wert”.


#102

Es ging mir darum, ob jemals wieder an die bitcoins rankommt oder ob sie nie wieder nutzbar sind ohne Schlüssel.

:roll_eyes:

Edit: @Polarstorm, danke das meinte ich


#103

Wenn @Libertas eine Frau ist fress ich nen Bitcoin.


#104

Sorry Leude is schon spät, ich hab einfach vom Ava aufs Geschlecht geschlossen.

Die Antwort ist “ja” die sind “niewieder” nutzbar wenn der Schlüssel weg ist.


#105

Dann war ich bis vor kurzem noch eine Katze :cat:


#106

Ich war schon immer ne Ratte. :stuck_out_tongue:


#107

Das stimmt übrigens nur bedingt. Da es eine unendliche Anzahl an Schlüsseln geben kann.
Letztendlich wird es aber so sein das es zwar noch Schlüssel gibt aber keine Bitcoin mehr die man “erschaffen” könnte. Die Menge an Coins ist begrenzt. Es wird also 21 Mio BTC geben an die niemand mehr rankommt obwohl es noch Schlüssel gibt.


#108

Das stimmt nicht. Bitcoin Schluessel basieren auf der secp256k1 Kurve. Es gibt also grob 2^256 (um genau zu sein 115792089237316195423570985008687907852837564279074904382605163141518161494337) Schluessel. Die Zahl ist halt so riesig, dass man aus praktischer Laien Sicht “unendlich” sagen kann, aber korrekt ist es streng genommen nicht.


#109

Narf…wenn die Editiersperre nicht malwieder zugeschlagen hätte, hätte ich am Post auch noch was geändert…

Du hast in der Praxis natürlich recht. Wobei ich mich bei den Schlüsseln tatsächlich nicht auf die Kurve bezog sondern auf die theoretische Möglichkeit dies zu ändern und somit eine tatsächlich unendliche Anzahl zu erreichen.


#110

Bin jetzt auch gerade mal am gucken, hab den Bitcoin Beitrag aber Rotzfrech übersprungen, bin nach dem Thread hier mehr als informiert :stuck_out_tongue:

Gerade bei der Stelle mit Vera. Ich find die Aussage so geil, die sie in dem Instagram Video im Garten bringt. Vonwegen: “Ja, ich will mal wissen, wie es unseren Kindern und Müttern in diesem Land geht. Aber meldet euch nur, wenns euch scheiße geht und ihr Alleinerziehend seid!” Da weiß man doch schon, wo die Sache wieder hingeht :smiley: Hauptsache das elend zeigen und sich als Heilige aufspielen… Absolut krank die Frau.

Achja HASHTAG BLUSE!


#111

Schach matt


#112

„Telefonziege“? - Warum müssen sich diese Kanäle immer so bescheuerte Namen geben, die niemand für voll nimmt? War mir auch im ersten Moment nicht sicher, ob Holger diese Empfehlung ernst meinte oder ob das bloß Satire war (und bin es mir ehrlich gesagt immer noch nicht).


#113

nein, ich meine das ernst - ist doch großes Kino!


#114

Warum soll der Kanal nicht ernst gemeint sein? Klar macht der Herr, wer auch immer er sein mag, Clips, die einen auch zum Lachen bringen sollen, aber sein Anliegen, die Aufklärung über Telefonbetrug, ist ja ernsthafter Natur. Ich sehe nichts Schlechtes daran, Anspruch und Unterhaltung miteinander zu verbinden, auch wenn der Humor der Telefonziege sicher nicht jedermanns Sache ist - aber über Humor lässt sich ohnehin nicht streiten.


#115

Klasse Folge.
Hat mir super gefallen! :blush:
Vorallem das Thema Bitcoins hat mir gefallen.
Ich hielt es bis jetzt auch eher für “Spinnkram”, da man halt immer nur hört “Millionär hier, Millionär da, werden sie reich!!!”.
Aber das Gespräch war wirklich aufschlussreich. Der Gast war ruhig, sympathisch und wusste Dinge schnell und präzise zu erklären. Falls es kein Scherz war, würde ich mich wirklich freuen, ihn in einem Jahr wieder zu sehen. :blush:


#116

Beim Thema Bitcoin dachte ich: für mich ist das ein alter Hut, aber andere müssen da erst mal reinkommen. Dafür war die Erklärung vielleicht etwas zu kurz gefasst. Für mich war es interessant, überhaupt mal von so einer Schule zu hören. ^^
Restliche Folge wie immer top, inklusive konstanter Steigerung!


#117

Mimon Baraka ist zurück - in einem neuen Video äußert er sich unter anderem wieder zu dem 31.10., an dem Tag werde absolut nichts passieren. Zudem sei die Polizei auf der Hut. Sollte doch etwas passieren (weitere Sachbeschädigungen, wie sie wohl in den vergangenen Video-freien Tagen erneut vorgekommen sind), werde er YouTube Deutschland abschalten. Offenbar hat die NWO auch wieder etwas inszeniert, heute Abend soll ein Hangout hochgeladen werden, in dem Mimon u.a. ein Jesus-Bild verbrennt und seine Mutter davon Wind bekommt.

Edit: Oh, ich glaub das war Folge 5, in der Mimon erwähnt wurde. Sorry.


#118

hast du n link?


#119

Hallo @Fernsehkritiker,

dies wird mein erster Kommentar zur Mediatheke (müsstest du dich nicht eigentlich in Medienkritiker umbenennen?).

Folgendes stört mich persönlich seit der ersten Folge.
Wenn du Gäste hast werden die aus meiner Sicht nicht ordentlich vorgestellt.
Ich erwarte kein Intro wie beim Neo Magazin mit kleinem Trailer in witziger Verpackung (würde aber auch sicherlich ganz gut ankommen).
Was ich mir jedoch wünschen würde, wäre ein Foto mit kurzem Steckbrief zur Person auf der rechten Seite neben dem Foto. Dann kann man sich viel besser auf den Gast einstellen und kann die Sachen einmal in Ruhe lesen ohne das Gefühl zu haben beim lesen im Footer etwas vom Gespräch zu verpassen.
Ich weiß nicht wie andere das hier sehen, aber ich würde mich sehr darüber freuen.

Inhaltlich: zur Folge 6:
War bis auf den Bitcoin nichts dabei was mich irgendwie interessiert hätte und Bitcoin war leider im falschen Format, das hätte besser zu Veto oder Trip gepasst. Der Bitcoin ist mehr als nur eine Währung. Auf die Blockchain und deren Vorteile wurde nicht eingegangen. Zum Beispiel das man eben damit eine SupplyChain vollkommen nachvollziehen kann. Praktisches Beispiel wäre das man jedes Erzeugnis vom Bauern anhand der Blockchain bis zum Endverbraucher nachvollziehen kann. Jedes gefertigte Kleidungsstück nachvollziehen kann wo und unter welchen Bedingungen es produziert wurde. Darin liegt der Mehrwert und somit auch das Interesse am Bitcoin und nicht rein durch “Spekulationen”. Dies war aber zu keinem Zeitpunkt ein Thema. Aus meiner Sicht gut gedacht, schlecht gemacht.

Danke fürs zuhören / lesen.


#120

Dies war in der Tat bei Folge 1 so. In der aktuellen Folge war das aus meiner Sicht ordentlich. Ich habe das Thema in einem kleinen Einspieler vorgestellt, und dann auch den Gast. Mehr als dass er eine Bitcoinschule betreibt musste man ja nicht wissen, um ihn als Experten einordnen zu können.

Da ich das Format ja nicht individuell für dich mache, muss ich damit leben - und du auch :wink: