Massengeschmack-TV Shop

Folge 57

Hier kann darüber diskutiert werden!:cool:

Sehr cool! Und zwar die gesamte Folge. Richtige Mischung aus Animation, Gags, Information und Nero. Besonders der Clip zum Feedback des Forums war lustig, das bitte jetzt jedes Mal und immer die schönsten Perlen vertonen. ^^

Aber dennoch stört mich etwas: Nero.
Ständig fummelt er an sich herum, wenn Adam im Fullscreen versucht zu reden. Die Hintergrundgeräusche sind halt einfach störend.

Aber dennoch fand ich etwas sehr gut: Nero.
Anfangs etwas sehr aufgeregt und am Verhaspeln, hat er sich doch gefangen und seine Rubrik souverän zu Ende gebracht. Ich fand das gar nicht so schlecht und recht witzig. Mir gefällt es.

Fazit: Cool. Weiter so!

Die Folge war leider wieder nicht so toll.

Nero hat in der Newsecke viel zu schnell geredet (außerdem haben Einblendungen gefehlt) und mit den Flatterzetteln sah das sehr billig aus. Ich habe ihm vorgeschlagen, die Zettel in einem kleinen Buch zu verstecken - das sieht gleich viel besser aus. :wink:

Ansonsten weiß ich nicht genau, wer die Zielgruppe der heutigen Sendung sein sollte. Sie war extrem autolastig.
Hatte im Chat schon scherzhaft angemerkt, ob ihr wirklich glaubt, dass eure Zuschauer Autofanatiker sind wenn sie 6,99 im Monat für ein Abo bezahlen :mrgreen:

Die Animationen finde ich mittlerweile nicht mehr witzig. Das war das erste Mal ja noch ganz lustig, aber mittlerweile nerven die fehlbetonten Computerstimmen mich nur noch stark.

Es ist jetzt 4 Stunden her, dass die Folge lief und ich kann mich an fast gar nichts mehr erinnern, die Sendung war einfach extrem uninteressant. Ich hoffe, der Gast reißt es nächstes Mal wieder raus - aber insgeheim glaube ich, dass es mit dem aktuellen Konzept nicht mehr wirklich spannend wird.

Auch wenn ich weiß, dass ihr nichts dafür könnt, fehlen die Gastbeiträge zur Auflockerung und der YouTuber-Beef (auch wenn Daily den damals exzessiv betrieben hatte). Die Sendung ist mir eine Spur zu nerdig, es werden oft nur Webseiten durchgescrollt oder es geht um technische Randgruppenthemen die komplett an mir vorbeigehen.

Netzprediger wirkt für mich gerade wie eine Kopie von GIGA, aber ohne das Charisma und mit sehr vielen Lückenfüllern.
Auch die Jokes zünden nicht - ich glaube, Nero ist eigentlich ein dufter Typ, aber euer Zusammenspiel ist quasi nichtexistent.

Beispiel:
“Adam macht einen Witz -> Nero rafft den Witz nicht und schaut komisch -> Adam versucht sich irgendwie rauszuretten und fängt an rumzudrucksen, betretenes Schweigen”

Leider überhaupt kein gutes Zusammenspiel, es ist teilweise sehr schmerzhaft sich das anzusehen. :?

Ich weiß leider auch nicht, wie man das verbessern könnte, aber ich vermisse den alten Netzprediger.

Vielen Dank für das lange Feedback von euch beiden.

[QUOTE=schmatzler;448185]
Hatte im Chat schon scherzhaft angemerkt, ob ihr wirklich glaubt, dass eure Zuschauer Autofanatiker sind wenn sie 6,99 im Monat für ein Abo bezahlen :mrgreen:
[/QUOTE]
Ich denke sie schieben dann den Spendenregler entsprechend hoch…

[QUOTE=schmatzler;448185]fehlen die Gastbeiträge zur Auflockerung[/QUOTE]
Absolut. Dadurch käme zugegebenermaßen sehr viel Variation rein.

[QUOTE=schmatzler;448185]Die Animationen finde ich mittlerweile nicht mehr witzig. [/QUOTE]
Bis zum Abspann gab es keine Animationen, die witzig sein sollten. Sie sollten die Statistiken und Hauptaussagen der E-Auto-Recherchen untermalen. Keine einzige Animation hatte bis auf das Ende eine Computerstimme. Der eine Übergang für die Startups war meine eigene Stimme. Ich pitchte sie brutal bis sie um Gnade flehte. Da die “witzigen” Animationen polarisieren, verbannte ich diese an das Ende von Netzprediger an die Stelle, an der bei FKTV höchstens Lars mit den Chatfragen käme.

[QUOTE=schmatzler;448185]der YouTuber-Beef[/QUOTE]
Hm ja, hatten die letzte Folge erst einen YouTuber ordentlich durchgenommen. Jede Folge wäre es zuviel, dann gibt es nämlich Beef mit denen, die sich nicht für YouTube interessieren, aber das kommt sehr bald wieder vor.

Herzlichst aus dem Intercity,
Netzprediger - Sprint-Support

Die Newsecke habe ich mit ein paar Einblendungen in der fertigen Version noch ein wenig optisch aufgepeppt - ansonsten sehe ich es auch so, dass das noch nicht das Optimum war. Aber das kriegen wir schon hin :slight_smile:

Eine richtig schöne Folge.

Richtig toll Adam, dass du merklich bemüht bist das Themenspektrum zu erhöhen und auch mal andere Dinge bringst.
Ich persönlich fand den Autobeitrag richtig gut.

Nun zum Punkt, den ich jedes Mal kritisiere:
Nero. Ich konnte ja gar nicht glauben, dass da Nero sitzt. Zwischendurch gab es ja richtige witzige Dialoge zwischen euch beiden.
Die Folge hat er mir wirklich gefallen und hat sich eingebracht. Insbesondre eine eigene Rubrik tut ihm auch gut.

Die Animation am Ende hat komplett meinen Humor getroffen.

Ich hoffe aber Adam, du lässt dich von der Kritik zur letzten Folge nicht zu sehr abschrecken und bringst nun weiterhin noch Beiträge mehr mit den Animationen. Insgesamt sind die nämlich cool und waren lediglich in der letzten Folge zu überladen eingesetzt.

Einen Vorschlag hätte ich noch: ich würde gerne mehr Beiträge über Apple sehen, in denen du Apple lobst und etwas glorifizierst.
Nur damit hier alle völlig durchdrehen.

Also bis auf die Autogeschichte, welche mir bischen zu trocken war, war es wirklich eine gute Folge. Hier hat die Mischung aus Humor & “Netzpredigt” gestimmt und auch mein Kommentar von letzter Woche kam in Cartoon vor.
Hat mich gefreut dass die Kritik zur Kenntnis genommen wurde.

Jetzt auch offiziell online!

//youtu.be/oirOrX59P5k

Also die Sendung hat mir im Vergleich zu vorherigen deutlich besser gefallen. Vor allem weil sie nicht so klamaukig war. Grade der Bericht zur Elektromobilität hat mir gut gefallen, Adam ist da gut auf Grundlagen und Probleme eingegangen, für mich, als jemand der sich mit dem Thema nicht beschäftigt, war das sehr informativ.

Ansonsten war die Mischung aus ernsten Beiträgen und nicht ganz so ernsten in dieser Folge echt gut, auch der kleine Comic am Ende der Sendung kann gerne beibehalten werden.

Neros News waren live etwas trocken, aber mit den Bildern und dem kleinen Intro in der fertigen Folge wurden die News ganz gut aufgepeppt, Nero muss aber auf jeden Fall etwas langsamer und deutlicher sprechen, aber das ist auf jeden Fall ausbaufähig.

Die Geschenke am Ende hätte man wirklich schon vorher auspacken sollen, das Geraschel war wirklich nervig, aber Adam hat ja schon in der Sendung angemerkt, dass man das zukünftig anders macht.

Kurz um es geht wieder bergauf, jetzt noch ein paar Beiträge von anderen und dann macht es wieder richtig Spaß.

Es ist schön zu sehen das Adam sich die Kritik der letzten Sendung zu Herzen genommen hat.

Hab mal schnell was in Paint gemacht. Einfach nur eine Abbildung wirkt vielleicht etwas trocken. So einen blauen Banner könnte man doch drüberlegen (natürlich sollte er dann durchsichtig sein, und nicht 100% ausgefüllt), und dann eine kurze Überschrift, wie die Tagesschau es auch schon macht. Aber um sich von der Tagesschau abzuheben, werden nach und nach Facts eingeblendet, es wurde kritisiert, das nichts hängen bleibt, denke mit kurzen Facts, die eingeblendet werden, kann man da Abhilfe schaffen. Denke auch, das Nero durch die Facts nicht zu oft aufs Papier schauen wird. Er muss sich auf seinem Papier nur noch die 3-4 Punkte aufschreiben und erzählt dann was dazu,
Falls möglich, die Abbildungen als png erzeugen, dann sieht es noch echter aus. Wie gesagt, hab das schnell mit Paint gemacht, um kurz meine Idee zu äußern. Auch das Intro sollte man vielleicht überarbeiten, wirkt naja ein wenig schnell gemacht :smiley: Viele Grüße


Zu den Panama Papers, soweit ich gehört habe (ich meine das bei 1Live gehört zu haben) sind in den Dokumenten keine US Bürger, weil die in einer zweiten Ladung Daten kommen sollen. Davon würde ich also ableiten das nicht keine dort waren, sondern so viele das man das geteilt hat^^

Nur was hat Elektromobilität in einem Internetmagazin im Internet verloren?

[QUOTE=Icetwo;448470]Nur was hat Elektromobilität in einem Internetmagazin im Internet verloren?[/QUOTE]

Auch ein Auto kann man schließlich ans Internet anschließen. Wie alles Andere auch!

Digitale Technologien waren auch immer schon ein Teil von Netzprediger - es geht nicht nur rein ums Internet.

Elektromobilität ist aber doch kein digitales Thema. Wenn es um ein Lademanagement System ginge, oder über irgendwelche APPs mit denen man die nächste Ladestation finden könnte, dann ja. Aber hier ging es um das Elektroauto als solches, und das ist für mich keine digitale Technologie, sondern nur eine uralte Technik (seit 1839 gibt es Elektroautos) die gerade an Bedeutung zunimmt, wegen des Klimawandels und der Abhängigkeit vom ÖL, wo Computer eine unterstützende Funktion haben (auf die aber nicht eingegangen wurde).

Ich fand die Folge richtig gut. Ganz offensichtlich müssen die Inhaber einer BahnCard 100 dieses mehrmals pro Stunde laut kund tun, um sie behalten zu dürfen ;-). Ich habe mich im ersten Moment auch gefragt, was Elektroautos mit dem Netzprediger so wie er ursprünglich angelegt war zu tun haben. Meiner Meinung nach nichts. Aber der Netzprediger unter Adam hat mit dem ursprünglichen Netzprediger auch nichts oder nicht mehr viel gemeinsam. In einem monatsaktuellen Technik-Internet-Nerd-Magazin hingegen sehr viel.

Danke an Holger für das Pimpen der Neros News. Den Anfangsjingle und die Einblendung der Symbole finde ich durchaus gelungen, ganz besonders, weil Holger schätzungsweise 30 Minuten Zeit dafür hatte. Mehr Bling-Bling und noch nostalgischer fände ich den Eingangsjingle noch besser. Einen Endjingle müsst ihr auch noch einbauen. Neros News als Einspieler in Schwarz-Weiß, mit Nero im Anzug im virtuellen Tagesschau-Studio der 1950er Jahre scheitert wahrscheinlich an Neros Zeit.

Die Idee mit den Startups des Monats könnt ihr auch fortsetzen. Was haltet Ihr davon, die interessanten Startups das selbst machen zu lassen, vorausgesetzt sie wollen? Ich meine damit keine Werbespots, sondern Adam sucht sich die Startups aus und schreibt sie an. Sie können dann ihre Webseite und ihr Produkt in 60 sek lang ähnlich wie Adam in der aktuellen Folge kostenlos vorstellen. Wenn sie das in der vorgegebenen Frist nicht schaffen, macht Adam das selber.

Das war ne tolle Folge!
Bei der Facebook-Bilderkennung musste ich öfters lachen.

Die Animationen waren auch super gemacht.
Wer hat die denn erstellt und wielange dauert sowas?

Wüsste nun nichts negatives zu sagen. :slight_smile:

habs noch nicht zu ende geguckt, aber soviel erstmal: Neros News-Ecke ist zwar ne nette Idee, deren Sinn ich nicht ganz verstehe, weil ich Netzprediger an sich schon als sowas wie Adams News-Ecke angesehen habe… aber gut… Inhaltlich wünsche ich mir weniger [I]äh[/I]s, was natürlich absolut verzeihlich ist, aber man durch konsequentes Ablesen beseitigen kann. Das Tempo kann auch ruhig zur Hälfte runtergeregelt werden für Leute wie mich, denen das doch zuviele Fakten auf einen Schlag sind. Optisch würde ich die Kamera weiter nach links schwenken und die Bildeinblendungen einfach in den Regieraumrahmen legen… Oder die Idee von Videoman96 umsetzen.

Die Animation zum Elektroautobeitrag fand ich ehrlich gesagt nur verwirrend. Man sagt dazu auch gerne “bebildertes Radio”. Das sollte es wohl aber nicht sein… Wenn man schon ein Erklärvideo macht, dann gerne um Sachen zu veranschaulichen, um dem Text besser folgen zu können. Ich war jedenfalls nur noch verwirrter. Vielleicht stehe ich damit alleine, aber bitte wenigstens keine nicht mehr als 3 Worte pro Fakt benutzen… Zuhören und lesen und Bild interpretieren ist schon viel…

Der Facebookbeitrag hingegen hat mir sehr gefallen und hat tatsächlich die möglichen “Gefahren” veranschaulicht… Tolles Beispiel mit Holger :smiley:

Ich hab nicht verstanden, wieso man bei der Vorstellung von Startups im quellcode herumgammelt und zeigt, woher die einzelnen Fotos sind und parallel dazu irgendwas über das Projekt erzählt.

Was ist so schlimm, wenn man ein Produktfoto irgendwo erwirbt?
Dafür sind diese Seiten ja da.

Der Gag am Ende war köstlich.
Aber übertreibs nicht mit den Computerstimmen.

Ich fand die heutige Folge deutlich besser als die letzte. Besonders den Beitrag über Elektroautos und das Darstellen der Pros und Contras ist gut gelungen. Aber auch die Startupvorstellungen ist spannend anzuhören, da man sonst eher weniger aus dem Bereich mitbekommt.
Freue mich schon auf die nächste Sendung.