Folge 55 - Der verschlimmbesserte Preis

Hier kann über diesen Beitrag diskutiert werden!

Ach mist, hab gehofft „Meet the Flintstones“ in dem Beitrag zu hören :wink:

Perfekt auf den Punkt und coole Sprechblasen :smiley:

Diese Preisverleihung war wirklich sehr dämlich. Aber deine „Blasen“ haben diese Veranstaltung sehr gut verbessert. :smiley:

Hätte ja noch ein paar Kategorievorschläge:

  • Beste Call-in-Show
  • Beste/r Moderator/in einer Call-in-Show
  • Beste Doku-Soap
  • Beste/r Darsteller/in einer Doku-Soap
  • Bestes Drehbuch einer Doku-Soap
  • Beste Abzocke
  • Beste Volksverblödung
  • Beste Geldverschwendung
  • Beste Zeitverschwendung
  • Beste Schmalzlocke

Super der Typ, der den Preis für das RTL-Sprortteam abgeräumt hat.
Wunderschöne Ironie. Jauch muß zur Spätlese in den Weinberg, und Beckenbauer muß sich die Wiederholung eines Spieles ansehen. Und ihm selbst macht es Spaß da zu sein, auch wenn man ihm das nicht ansieht.
Einfach wunderbar!

Der Oscar oder der Deutsche Fernsehrpreis sind eigenlobungsauszeichnungen.
und für mich unwischtig :slight_smile: der Chanes und Berlinale auszeichnungen sind für ansprchsvolle und anti maisntream Filme gedacht.

achja klasse Bericht!

Vor allem die Kategorie in der Rach ausgezeichnet wurde war “Bestes Dokutainment!”.

Obwohl Rach ja eigentlich noch geht, finde ich. Da gibts niveauloseres!

Schade das der peinliche Auftritt der Landrut nicht erwähnt wurde, die unkontrolliert auf der Bühne rumhampelte und man merkt das sie so langsam wie in einem dichten Nebel verschwindet…

Schade das der peinliche Auftritt der Landrut nicht erwähnt wurde, die unkontrolliert auf der Bühne rumhampelte und man merkt das sie so langsam wie in einem dichten Nebel verschwindet…

Landrut ist wie Ami Wainhouse, wenn man Prominent wird wird man zum Wrack.

Obwohl Rach ja eigentlich noch geht, finde ich. Da gibts niveauloseres!

Deshalb wurde er wahrscheinlich auch ausgezeichnet.
Man will sicher nicht die niveaulosesten Sendungen auszeichnen.

Deshalb wurde er wahrscheinlich auch ausgezeichnet.
Man will sicher nicht die niveaulosesten Sendungen auszeichnen.

Da wäre ich mir nicht so sicher.Oo

Landrut ist wie Ami Wainhouse, wenn man Prominent wird wird man zum Wrack.

Trotzdem wurde heute extra nochmal erwähnt, dass sie im nächsten Jahr in Düsseldorf erneut für Deutschland antreten wird.

kann sein, aber bin gespannt was aus ihr wird.

Als es hieß, daß Günther Jauch nicht zur Preisverleihung gekommen sei, weil er gerade Weinlese habe, lag ich am Boden vor lauter Lachen.
Eine größere Blamage für den Fernsehpreis gibt es doch gar nicht mehr!

Nächstes Jahr gibts dann:

Beste Drehbuch einer DokuSoap
und den Ehrenpreis für Jürgen Milski als Neun9-Live Abzocker des Jahrzehnts :smiley:

Cooler Beitrag :slight_smile:

und Beckenbauer muß sich die Wiederholung eines Spieles ansehen.

Klopp, nicht Beckenbauer :wink:

Als es hieß, daß Günther Jauch nicht zur Preisverleihung gekommen sei, weil er gerade Weinlese habe, lag ich am Boden vor lauter Lachen.
Eine größere Blamage für den Fernsehpreis gibt es doch gar nicht mehr!

Nicht nur eine Blamage sondern auch eine klare Ansage von Jauch nach dem Motto: “Ihr könnt mich mal!”

Ich schau den Fernsehpreis ohnehin nicht und warum? Weil sich die Deppen alle gegenseitig ehren. Das ist genauso wie mit dem Comedy Preis, es ist einfach nicht witzig und es ist auch nicht interessant und am wenigsten, wenn man ständig dieselben Gesichter sieht. Das wäre eigentlich sogar akzeptabel, würden sie wenigstens etwas produktives leisten. Die gesamte Konzeption dieser Veranstaltungen sind ja schon schlimm. Wenn ich da sehe was dazwischen läuft und zu was sich diese Prominenz dort auf die Schenkel klopft. Ich bin mich immer noch sicher, das den Auftritt Helge Schneiders letztes oder vorletztes Jahr niemand wirklich witzig fand aber wegen seines Namens hat halt jeder doof gegrinst und ordentlich geschriehen.
Die Kategorien sind ja ohnehin ein Albtraum. Dokutainment? Gibt es keine richtigen Dokus mehr die man auszeichnen kann? Auch sonst gibt es im Fernsehen an Serien oder Filmen doch recht wenig, vor allem aber wenige Experimente. Die letzte SciFi Serie war vermutlich Raumschiff Orion, für sowenig Experimentirfreudigkeit, sollte es einen vergoldeten Mülleimer geben. Scheinbar gibt es ja keinen, wohin man die schlechten Ideen schmeißen könnte.

Was mich an der Preisverleihung am meisten aufgeregt hat:

Was berechtigt WLADIMIR :smt021 Klitschko Laudator bei einer ‘OscarVerleihung’ zu sein.

Ok, bei seinem Bruder hätte ich noch ansatzweise Verständnis dafür - schließlich war Vitali Bürgermeisterschaftaspirant und trägt die Doktorwürde - aber da seinen kleinen schlecht deutsch-sprechenden unbedeutenden Bruder anzuheuern ist doch echt erbärmlich.

Aber was erwartet man denn auch von einem Event bei dem Sat.1 und RTL co-federführend waren…

… ich weiß nicht wer von euch die Preisverleihung im Fernsehen gesehen hat, aber ist euch auch aufgefallen, dass so gut wie keiner der Laudatoren seinen Text kannte, sondern so gut wie alle vom Teleprompter :shock: abgelesen haben?!?