Folge 51 - Sonstiges

Hier können sonstige Kommentare abgelassen werden!

Zum “kurz kommentiert” und der Quizbreak:

Die 16 Dreiecke sind recht einfach zu erklären:
Dach und Schornstein sind 2.
Dann sind da die 2 schwarzen und die 4 grauen in den Fenstern.
Dann sind da die 2 hellgrauen und die 2 dunkelgrauen an der Fassade.
Und dann gibt es noch 4 Optionen jeweile eine hellgraue und eine dunkelgraue Fläche an der Fassade zu einem Dreieck zu kombinieren.
Macht 16 Dreiecke.

Das mit den Animé-Serien hatte ich auch mal vorgeschlagen - Ich bin da nämlich schon ziemlich tief drin und habe einen sehr weiten Blick, vor allem was Schnitte angeht. Das geht manchmal so weit, das gibts nicht. Allerdings habe ich als 17-jähriger lange nicht das ausreichende Budget für Final Cut - und iMovie ist schlicht nicht gut genug für eine solche Arbeit. Hat jemand Idee, wie man das Regeln könnte? FinalCut kostet 1000 Euro… Und ich habe keine erreichbaren Windows-PC. Und ich habe auch keine Windows-Lizenz, mit der ich mir via Bootcamp o.ä. Vegas draufspielen lassen könnte (oder anderes, Vegas ist ja auch nicht grade billig, hat aber 30 Tage Test). Und nein, mit Wine wird es auch nicht funktionieren.

Also bei dem Haus mit den Dreiecken kommt man schon recht schnell auf die 16, aber in der Kürze der Zeit kann man schonmal einen Fehler machen und was übersehen.

Avatar ist an sich eine gut gemachte Serie, die eingeblendeten Kommentare sind allerdings nur lästig und versauen die ganze Ausstrahlung. … am besten mal irgendwo die Folgen ohne diesen Einblendungen online anschauen.

Gezeichnete Serien sind ein mediales Beispiel für die sprichwörtliche Mauer im Kopf. Call-in, DSDS, Telenovelas, Soaps, Thriller, Krimi, Horror, Komödie, Persiflage, Doku, Doku-Drama, Doku-Soap, Telekolleg, Nachrichten … was fällt auf? Ja, man kann das Fernsehen einfach nur als Fernsehen bezeichnen und über einen Kamm scheren, oder man unterscheidet Nachrichten von Doku-Soap und Horror von Call-in. Anime haben eigentlich nur gemeinsam, dass sie gezeichnet sind. Ansonsten gibt es da Programm für Kinder, Familientaugliches, Pornos, realistischeres, Fantasy, … alles wie im nicht gezeichneten Fernsehen.

Das gleiche Fernsehen, dass uns stundenlang eine grüne Tür, Foltershows und Hirnschmelzfernsehgarten präsentiert will alles gezeichnete in die Babygrabbelkiste schicken. Und wenn dann in einem gezeichneten Format jemand stirbt und Blut fließt werden Bilder retuschiert und sterben wird zu verschwinden synchronisiert. Diese Absurdität deutscher Schnitte wird aber eigentlich schon auf eher darauf zugeschnittenen Seiten kritisiert.

Unter dem Thema Fernsehkritik ist Anime aber immer noch ein Beispiel für Schubladendenken im Fernsehen und Manipulationen. In einem anderen Thread hier haben sich kürzlich User darüber aufgeregt, wie Filme mit höherer Altersfreigabe durch Schnitte verwurstet wurden, Animes geht es heute oft ähnlich. Zu guter letzt seien aber nochmals Call-in, Fernsehgarten, Doku-Soaps, Folterschows usw. erwähnt. Genauso wie im nicht gezeichneten gibt es auch beim gezeichneten Fernsehen sehr viel Müll und man kann die Meinung schon sehr in eine Richtung lenken, je nachdem, ob man sich die wenigen guten oder eher einige der vielen schlechten Beispiele rauspickt … naja und Geschmäcker sind eh verschieden.

Eben die Folge gesehen - hat mir wieder sehr sehr gut gefallen!

Wegen der Anime-Sache möcht ich aber kurz zwei Verbesserungsvorschläge loswerden:

  • es wird nicht „Enime“ gesprochen, sondern wie mans Schreibt: „Ah - nie - meh“

  • „Anime“ ist eigentlich nur das Asiatische Wort für „Zeichentrickserie“, genau wie im Englischen „Cartoon“. Ich bin ein riesen Anime-Fan und finde es daher falsch, dass Avatar als Anime bezeichnet wurde. Avatar ist nur ein US-Amerikanischer Cartoon, der versucht den japanischen Anime-Stil zu kopieren. Ihn als Anime zu bezeichnen finde ich jedoch falsch.

Aber weil du ja in der Folge bereits gesagt hast, dass du dich mit der Anime-Welt nicht auskennst und es einfach nichts für dich ist, sind diese kleinen Makel nicht weiter schlimm. Wollte nur darauf aufmerksam machen, damit es in Zukunft vielleicht nochn Stück besser klappt :wink:

Zu dem Dreieckspiel: ich find auch nur 12, wenn man allerdings den Baum beachtet, könnte man mit viel Müh sicher auch auf mehr als 30 kommen…

Quiz Brake Pro7

Bei dem Haus muss man an der Fassade die 4 Dreiecke zählen und zusätzlich noch hell- und dunkelgraue kombinieren, also: links und oben; links und unten; rechts und oben; rechts und unten!
Dann kommen zu den bestehenden 12 noch 4 dazu =16
n der Kürze der Zeit kann es aber schnell vorkommen das man nicht darauf kommt zwei Dreicke zu kombinierern.

Das Problem bei Anime ist, was RTL2 daraus macht. In Originalfassung sind Anime wie Naruto Shippuuden ab 16/18(?). In Deutschland wird das ganze kindergerecht geschnitten und synchronisiert, sodass das Ganze für viele nicht mehr ertragbar wird und ganze Episoden dadurch total verwischt werden. Über einen Beitrag würde ich mich auch freuen.

Also ich hab das Quiz break an dem Tag morgens “Live” gesehen und war positiv überrascht, dass die einem eine Lösung präsentiert haben, die ich total nachvollziehbar fand, da ich davor selbst auch auf 16 Dreiecke gekommen bin. Call-in Sendungen mögen ja totaler Schrott sein und ungerecht und unfair und und und, aber in diesem Fall wurde Quiz break wirklich zu unrecht “beschuldigt”.

Fands schade, dass du nix zur Loveparade gebracht hast. Zu wenig Material oder nichts kritisierbares?

Jaaaa, diese Szene nach dem Abspann. :mrgreen:

Das war noch lustiger als letztes mal

Warum machst du das eigentlich? Jedenfalls ist das super, weil es die Sendung noch ein wenig “gemütlicher” macht.

@-oo-: War der Fernsehkritiker mal Bandmitglied bei Kiss? :smt005
Der kann ja mit seiner Zunge einen Brief zukleben, wenn der Brief schon längst im Briefkasten ist. :totlach

Fands schade, dass du nix zur Loveparade gebracht hast. Zu wenig Material oder nichts kritisierbares?

Ich habe einen Beitrag angefangen, habe dann aber gemerkt, dass ich dazu nochmal diese ganzen heftigen Szenen zeigen müsste, irgendwie war das alles bisschen gezwungen - ja, und dann kam mir die grüne Gefängnistür dazwischen, das gab dann doch mehr Stoff für einen guten Beitrag her! :mrgreen:

Ich denke, die schlimmsten Verwerfungen zum Thema Love Parade gab es eher im Internet, u.a. die Fotostrecke von Bild.de und der Tweet des Fernsehkritikers 8)

Eine sehr schöne Folge. Wobei ich beim Thematisierten oft sauer aufstoßen musste. Nein ich hatte nicht schlecht gegessen. Mir war der Wahnsinn einiger Sendungen im deutschen Fernsehen einfach nicht bewusst, da ich sie in der Regel beim durchzappen nur kurzzeitig registriere.
Sauber abgerundet motivierte mich diese Folge seit langem zu einem lobenden Beitrag im Forum.

Zum Schluss nochmals ein großes Lob an die kurze Szene nach dem Abspann.
Denn was Fernsehsender können, kannst du anscheinend, jedoch bewusst und mit Witz geschickt eingespannt, schon lange. - Eine gute Entschuldigung dafür, den letzten Beitrag mit Ton gezeigt zu haben.
Daumen hoch!

Ich bin geschockt erst erfährt man, dass der Fernsehkritiker How I Met Your Mother auf Deutsch schaut (die Sendung mit der wohl schlechtesten deutschen Synchronisation) und dann kann er ein leichtes Quiz nicht lösen.
Wird der Kritiker langsam alt? Trotzdem tolle Sendung :)).

Zm Thema Quiz break: Es gab das gleiche Spiel auf 9Live moderiert von Alida Kuras, damals waren es weit über hundert Dreiecke (Alida war am Ende die Einzige die es leicht fand). Daher muss man sagen, dass das schon fäirer war aber wo stand geschrieben dass verschiedenfarbige Dreiecke doppelt gezählt werden dürfen und wäre die richtige Antwort immer noch 16 wenn jemand 16 gesagt hätte?

Auch ohne Geladene Kanone bleibt ein BAnkräuber kriminell!!!

Aber auf jeden ne nice Folge…Schade das ich mir nich die komplette Live übertragung der grünen Tür angeguckt habe :frowning:

  • es wird nicht “Enime” gesprochen, sondern wie mans Schreibt: “Ah - nie - meh”
  • “Anime” ist eigentlich nur das Asiatische Wort für “Zeichentrickserie”, genau wie im Englischen “Cartoon”.

Der Begriff Anime ist westlich geprägt. Die Filmtechnik wurde nicht in Japan erfunden, und der Begriff Animation (=bewegtes, lebhaftes Bild) hat viel ältere Wurzeln. Die alten Römer (im Latein) verstanden unter anime auch Leben/Geist/Seele… also etwas dem Leben eingehaucht wird, z.B. das Trugbild eines Geistes weil die Erscheinung sich zu bewegen scheint.
Der Ursprung war das Phenakistiskop (http://de.wikipedia.org/wiki/Phenakistiskop). Woraus sich im weiteren Verlauf die Filmindustire entwickelte - hauptsächlich in den USA. Und, meines Wissens, hauptsächlich die Amerikaner brachten diese Technik im frühen 20. Jhrd. auch nach Japan.
Ich hab mal ein YT Beispiel rausgesucht bei dem man auch die verblüffende Ähnlichkeit zum Walt Disney Zeichenstil erkennt: http://www.youtube.com/watch?v=TBkWNvdY … re=related
Die ersten mit Aufwand produzierten jap. Animes dienten fast ausschließlich zu Propagandazwecken, um schon die Kinder entsprechend zu beeinflussen und die Kriegsszenerie als solches zu verharmlosen: http://www.youtube.com/watch?v=FLjD31rU … re=related

In den 80ern blühte das ganze dann auf und es entstand wohl zu diesem Zeitpunkt oder kurz davor überhaupt erst die Subkultur: Anime
Eins der ersten war Space Battleship Yamato : http://www.youtube.com/watch?v=SDLifAZiRrg

…ich führe später fort bzw gebe ab.

Ich habe einen Beitrag angefangen, habe dann aber gemerkt, dass ich dazu nochmal diese ganzen heftigen Szenen zeigen müsste, irgendwie war das alles bisschen gezwungen - ja, und dann kam mir die grüne Gefängnistür dazwischen, das gab dann doch mehr Stoff für einen guten Beitrag her! :mrgreen:

Für ein “Kurz kommentiert” hätte es aber mit Sicherheit gereicht. Vor allem der WDR mit der Sondersendung der “Aktuellen Stunde” fiel durch penetrantes Wiederholen der immer gleichen Szenenaufnahmen und Interviews auf.

Hallöchen.
Ich bin völlig neu hier, eigentlich nur durch Zufall über die Sendung gestolpert und ich muss sagen, mir gefällts. :smt023

Eine Sache zu Avatar… ich muss ehrlich zugeben, dass ich früher richtiger Avatar-Fan war und alle Folgen gesehen habe… allerdings waren diese seltsamen „Bubbles“ da noch nicht vorhanden. Ich muss sagen, es stört einfach nur, :smt012 vorallem mich, da ich den Vergleich hab, wie es ohne war.
Sowas ist echt mies, aber es zeugt nur von Verblödung der Masse.

Ansonsten, weiter so! :wink:

Also bei dem Haus bin ich auch gleich beim ersten Zählen auf 16 gekommen, bei dieser Art von Rätsel muss man doch immer ALLE möglichkeiten mitzählen.

Und über das mit Avatar war ich verwundert, hab die Serie vor ca. einem Jahr komplett auf Nick geguckt und da waren diese Blasen auch noch nicht vorhanden…

2 Euro 50 für einen Haarschnitt?! Traumhaft!