Folge 51 - Abschaum am Morgen

Hier kann darüber diskutiert werden!

… dass du mich schon mal daran erinnerst, welches “Liedgut” künftig die insgesamt 1.000 Reisekilometer größtenteils im Fanclub-Bus auf und ab gespielt wird. :smt013

Und dann beschwer sich noch einer über betrunkene Fußballfans. Anders als volltrunken ist das nicht zu ertragen… :smt012

Wie der Jürgen das “gesungen” haben soll während er ziemlich schnell ne Treppe runtersteigt wüsste ich aber auch gerne. Bei jeder Bewegung die schneller ist als gemütliches gehen kann man nicht mehr normal singen. Das ist also Playback gewesen, imo

Natürlich ist das Playback. Genau so bei den Herren Krause oder allen andren der Ballermänner.

Is ja peinlich…

Da lob ich mir dann Bands wie z.B. Die Ärzte, die ihre eigenen Lieder teilweise verschandeln in dem der Text wirklich abstrus geändert wird, die Fans mit einbezogen werden oder gar der Text vergessen wird.

Aber das ist nun mal “ECHTE” Musik, im Gegensatz zu den Zeugs der Milskis, Krauses,…

Was ich noch nicht verstanden hab an der Sendung: Beim kurzen Reinzappen spielten sie “Hey, was geht ab?” von den Atzen, was ja tatsächlich schon wieder weniger Schlager und mehr Pop ist. Allerdings wurde das in einer Cover-Version präsentiert, statt im “kultigen” Orginal (“kultig” weil: Die Atzen sind bei Playback-Auftritten nämlich in der Tat eine gelegentlich unfreiwillige Remineszenz an Stefan Raab in der ZDF-Hitparade)

Als ich denke der Text von Milski war rhetorisch nicht grade ein Höherflug, aber die Atzen reimen nicht mal vom inhalt ganz zu schweigen. Also auch nichts wo ich finde, was im ÖR-Fernsehn laufen sollte

Was? So etwas läuft im öffentlich rechtlichen Fernsehen? :shock:
Dieses Programm ist auf einem Niveau mit dem von RTL2. Dafür zahle ich wirklich keine Gebühren( was ich zum Glück auch nicht muss!) Wenn die öffentlich Rechtlichen die Bevölkerung nicht mehr mit anspruchsvollem, niveauvollen Programm unterhalten wollen, wer dann? Die Privaten sicherlich nicht! :smt011

Als Ausrede wird gerne der Theaterkanal hervorgeholt. Dieser Sender macht die Sache für mich jedoch noch schlimmer. Er ist doch der Beweis dafür, dass in Deutschland die Hau-drauf-Mucke der klassischen Musik inzwischen den Rang abgelaufen hat. Die wichtigerere Kategorie müsste normalerweise den Vorzug erhalten und auf dem Hauptsender ausgestrahlt werden, und das ist diese Trommelfellkrebs-erzeugende Gröhlerei für mich nicht!

Ich bin 18 Jahre alt und hoffentlich nicht der Einzige in meinem Alter, der sich klassische Musik in ARD und ZDF wünscht. Ich befürchte nämlich, dass die Intendanten glauben, mit dieser “Musik” vor allem jüngere Leute anzusprechen.

Zu Jürgen Milski: Mir fällt nur ein Verwendungszweck für diesen Menschen ein: Bei Solitary die Kandidaten die ganze Nacht hindurch mit seiner Musik beschallen! Dann wäre diese schreckliche Sendung sofort vorbei, denn niemand hält das länger als eine Nacht aus! :smt002

Zu Jürgen Milski: Mir fällt nur ein Verwendungszweck für diesen Menschen ein: Bei Solitary die Kandidaten die ganze Nacht hindurch mit seiner Musik beschallen! Dann wäre diese schreckliche Sendung sofort vorbei, den niemand hält das länger als eine Nacht aus!

Milski selbst sollte Tag und Nacht mit seiner eigenen Musik beschallt werden!

Also klassische Musik muss es nicht ja unbedingt sein, die halte ich auch für überschätzt, genau wie Jazz. Ich brauche auch keine Charts, aber einfach Musik, die zumindest so tut als hätte sie Anspruch oder wäre nicht nur aus kommerziellen Gründen entstanden.

Ich bin 18 Jahre alt und hoffentlich nicht der Einzige in meinem Alter, der sich klassische Musik in ARD und ZDF wünscht

Höchstwahrscheinlich schon xD Nicht mal 50jährige wollen das.

Wenn Jürgen auf Wolle-Petri-Hartz4-Version getrimmt wird, isses ok. Dann hat er weniger Call-in-Shows.
Ballermannlieder braucht die Welt. So is dat.
Ob man sie mag oder nicht. Wer 4 Promille aufn Kesseln hat, muss melodisch und rhetorisch leicht zu begeistern sein.

Ich bin 18 Jahre alt und hoffentlich nicht der Einzige in meinem Alter, der sich klassische Musik in ARD und ZDF wünscht. Ich befürchte nämlich, dass die Intendanten glauben, mit dieser “Musik” vor allem jüngere Leute anzusprechen.

Naja, ich bin 21 und höre auch gerne mal klassische Musik. Ist wohl mein ehemaliger Musik-Lehrer schuld, der uns im Grunde 2 Jahre lang nur die Vorzüge der klassischen Musik näher gebracht hat.

Ansonsten weiß ich nicht wirklich, für wen diese Sendung eigentlich gedacht ist…
Für die meisten älteren Menschen wird es wohl zu sehr hau drauf Musik sein. Die Jüngeren schalten ohnehin sehr selten ZDF ein (siehe Quoten) und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sowas irgendjemanden so sehr als Musik gefällt, um Morgens zum ZDF zu schalten.

Und die Ballermann Touristen dürften um die Uhrzeit noch nicht genügend Alkohol getrunken haben, um diese Beschallung zu mögen…

Wieder einmal der Beweis, warum solche Musik mit Alkohol in Verbindung gebracht wird. Ohne Alk ist das nicht zu ertragen. Wobei mich in dem Beitrag ja weniger der Milski schockiert hat, weil die anderen es tatsächlich geschafft haben, mit ihren Liedern den Milski zu unterbieten. Ich mein… hallo? “Er ist solo, er ist solo, er ist solo, mir scheiß egal” auf Sailing zu singen? WHAT THE FUCK? Mal abgesehen davon, dass sich wohl alle Singlemänner Deutschlands durch dieses Lied in die Nüsse getreten fühlen… ich tus zumindest.

Irgendwie wundert mich das gar nicht, das ist aktiv gewollte Volksverblödung und ich kann nicht mehr glauben, dass diese Sch… einfach so entsteht. Ähnlich sieht das dieser Herr hier:

http://www.youtube.com/watch?v=RkNddCXSLvM

Das wird zwar sehr schön und lustig bei FK - TV auf die Schippe genommen, doch wird mir mir bei jeder Folge der Ernst der allg. geistigen Lage im Lande jedesmal aufs Neue bewusst. Gruselig.

Bitte startet eine formelle Beschwerde mit einer Online-Unterschriftensammlung. Adressat sollte der ZDF-Fernsehrat sein.

Mir rollen sich die Zehnägel hoch, wenn ich daran denke, dass auch Kindern den Fernsehgarten anschaun und ihnen dadurch vermittelt wird das der “Onkel Jürgen” ein respektiertes Mitglied der Gesellschaft ist.

Ich finde, das ZDF sollte sich auch diese “Kommentarblasen” leisten.
So könnte man während des lustigen “es gibt nur ein Gas - Vollgas” -Gegröles eine nützliche Blase einblenden mit dem Periodensystem der Elemente, wobei alle Elemente eingekringelt sind, die unter Standardbedingungen gasförmig vorliegen.

So, als die beiden Autohändler (oder Showabzocker?) den Song damals der TNA-Wrestling Schnalle “vorgesungen” haben, hatte ich nicht im Ernst dabei gedacht das die das WIRKLICH im verdammten Fernsehen aufführen beziehungsweise aufführen dürfen. Der Beitrag war deswegen schwer auszuhalten, weil ich irgendwie diese Musik nicht haben konnte. Meine Ohren rollten sich schon mehr oder weniger zusammen und haben mich gefragt, ob ich die verarschen wolle oder ich am Ballermann bin. Trotzdem treffender Beitrag, trotz Hartz IV Musik Untermalung
MfG
Der Privatsender

Das ist wohl der bisherige Tiefpunkt im Programm der öffentlich-rechtlichen Sender,da ist jeder Musikantenstadl um Welten besser (und das will ja bekanntlich was heissen).
Ich kann nicht begreifen wie die Menschen bei Liedern wie diesem “Super-Hupen”-Mist noch mitklatschen konnten :shock:
Bei irgendwelchen Sangrialeichen kann ich es ja noch verstehen,aber bei normalen Menschen,zum Teil im deutlich fortgeschrittenem Alter?
Die Welt ist schlecht…

Zum Thema klassische Musik will ich folgendes anmerken:
Natürlich soll niemand gezwungen werden, sich das anzuhören, wenn er oder sie es nicht mag - aber: Vielleicht habt Ihr auch deshalb keinen Zugang dazu, weil Ihr sie einfach nie hört im Fernsehen. Sie ist vielen fremd geworden.
Wer einmal Stanley Kubricks “2001” gesehen hat, liebt ganz sicher den Donauwalzer von Strauß - und genauso gibt es auch viele andere populäre Klassik-Melodien. Man sollte es mal so sehen: Diese Musik hat es über viele Jahrhunderte geschafft, in den Köpfen zu bleiben - ich möchte mal sehen, welche Musik der heutigen Zeit das noch schaffen wird…