Massengeschmack.TV Shop

Folge 5

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/Nq1SGwcN4-o

Sehr schöne Folge wieder einmal. Danke für die vielen durchaus interessanten Musikvorstellungen.

Jetzt zu den konstruktiveren Punkten meiner Wortmeldung.

Es hat mich ein wenig gestört, dass Umlaute von eurer Bauchbindenschrift nicht unterstützt werden. War für mich leider ein wenig ablenkend.
Ich kann deine Kritik am Hammerfall Album leider nicht ganz nachvollziehen. Könntest du bitte klarstellen was genau unter “zu konstruiert” zu verstehen ist.

Hier noch ein Vorschlag für die Rubrik ““Kurz” angespielt”: “Defrage”. ist eine estnische Rock Band über die ich zufällig gestolpert bin.

Weiter so und viel Erfolg!

Ich muss zu der Kritik zu Guardians of the Galaxy noch was anfügen. Der Soundtrack besteht quasi zum Großteil aus der Kassette aus dem Walkman, die der Hauptprotagonist mit sich herumträgt. Die Kassette ist bespielt mit Musik, die (glaube ich) seine Mutter ihm einmal aufgespielt hat (daher auch der Sound aus den 70ern und 80ern).

Der eigentliche Soundtrack besteht auch aus komponierten Stücken, diese finden sich auf einer separat zu kaufenden CD. Nur so mal als Hinweis, weil das irgendwie so rüberkam, als wäre der Awesome Mix Vol. 1 der komplette Soundtrack.

Ich verstehe auch nicht genau, was der Spruch “Hammerfall verbringen mehr Zeit beim Stylisten…” bedeuten soll… Hammerfall sind doch keine Glam-Band? Dazu auch keine Power Metal Band, sondern eher True Metal.

Zwar ist ihr Outfit klischeehaft, aber dennoch hat so eine Aussage rein gar nichts mit der musikalischen Darbietung bzw. Qualität zu tun.

Ich halte auch nur so richtig etwas von den ersten 3 Hammerfall Alben, aber Revolution hat durchaus gute Parts…

Ich habe mich soeben in Taxi Violence verliebt.

Tolle Folge.
Die Tonne entwickelt sich zu meinem Lieblings-Massengeschmack-Charakter…

Und Niels macht sich auch ganz gut.

@Wickerman
Wieso sind “Hammerfall” kein Powermetal??? True Metal wären für mich eher “Manowar” oder ähnliches…Und mach um Gottes Willen nicht den Fehler und nimm meine Bewertungen allzu persönlich. Ich mag die halt nicht. Klingen mir zu glatt, zu berechnend, keine Überraschungen, keine Spannung. Da wird einfach nur die Nummer runtergegniedelt und gut ist. Das ist nun mal nicht meins. Mein Sound geht eher in Richtung Stoner- und Blues Rock. Und gestylt sahen die ja nun mal aus…willst du mir da widersprechen? Da sieh dir mal Stoner oder BluesRocker an, die die letzten 30 Jahre im Pub und im Ü-Raum und Studio oder auf Tour verbracht haben. Da steht jede Falte im Gesicht für eine Anekdote Rock’n Roll. Bei Hammerfall sehe ich da leider keine Anekdoten im Gesicht, die mir Geschichten erzählen. Deswegen der Stylisten-Spruch…

      • Aktualisiert - - -

@Splatterwolf
Ich hab mir nur die CD angehört und bewertet, die laut GFK-Entertainment mit den entsprechenden Verkaufszahlen gelistet war, und das war nun mal die mit den Hits.

“True Metal” ist ja ein ideologischer Begriff, hat was mit Werten zu tun; da gehören aber verschiedene Stilrichtungen dazu - musikalisch kann eine Band Power Metal machen (wie Hammerfall), und zugleich zur True Metal Szene gehören, wie Manowar die ansonsten einfach Heavy Metal machen. Also habt ihr beide Recht.

Danke Nils für deine Erläuterung.

Diese ist für mich durchaus verständlich.

@Nils
Okay das verstehe ich und ist auch eine ehrliche Meinung. Die hättest du auch so besser bei deiner Kritik bringen können, dann hätte ich diese auch verstanden ;). So hatte ich das Gefühl du magst die Band nicht, weil du findest, dass diese sich zu sehr stylt. Wenn ich mir aber Hammerfall mit ihren Bärten und teilweise ungepflegten Erscheinungsbild anschaue, kann ich dieses nicht ganz verstehen. Das könnte ich eher bei Bands wie Poison, Mötley Crüe oder Cinderella anmerken ;).

Aber dennoch schöne Folge, schade das du nichts zu dem neuen Judas Priest Album gebracht hast. Ich meine das wurde schon vor ein paar Tagen in MG.Live angesprochen, da meintest du die Scheibe sei zu alt.

Und als Robert Plant Fan, wie wäre es mit einem Review der Led Zeppelin Blu Ray vom Reunion Konzert aus dem Jahr 2007, dass vor etwa einem Jahr erschienen ist.

Ich hab echt nichts dagegen, dass du Rap offensichtlich nicht ausstehen kannst. Jeder hat seinen Geschmack und ich finds schon fast lustig, zu wissen, dass die Rap Alben zu 90% in der Tonne landen. Aber dass du dann anfängst mit Klischees um dich zu werfen ist arm, du stellst 5 vollkommen unterschiedliche Rap Alben vor, in denen keiner mit Baggypants und Cap auf halb Acht rumläuft und dann trotzdem das?! Was soll das? Das ist genau die Arroganz die dazu führt, dass auch alle sagen Metal ist ja immer nur die gleichen lahmen Gitarren und ein bisschen Geschrei dazu. Und bei Rock muss man ja erst gar nicht anfangen, dass klingt erst recht immer gleich! Und texte schreiben können die alle auch nicht ist immer der selbe lahme Liebesmüll und stinken tun die auch. Nein eben nicht und ich schau mir deine Sendung an, weil ich mich auch in andere Musik Richtungen weiterbilden will. Aber dann bekommt man so ein Brett vor den Kopf geschlagen!

@Nils

Kein Ding, ich wollte nur drauf aufmerksam machen, weil es eben so rüberkam, als wäre es der gesamte Soundtrack. Die Tracks darauf sind halt durch den Film nochmal wieder populär geworden, da war schon irgendwie klar, dass der eigentliche Soundtrack wohl untergehen würde.

Hehe Nils, wenn du die Rap-Neueinsteiger der letzten zwei Wochen schon so gemocht hast, dann wirst du die aktuellen für die nächste Sendung lieben! (Ich sag nur Flers Neue Deutsche Welle 2 und Majoe :twisted::twisted:)

Schöne, bunte Sendung!

Die Platte von Alpa Gun landete nicht in der Tonne. :slight_smile:
Ich wüsste mal gerne, was Nils zu MoTrip sagt. Bei diesem Rapper fehlt nämlich die (imagebedingte) Arroganz, die Nils bei vielen Rappern anprangert.

Ich mag die Sendung

Ich musste die Sendung eben mal kurz für Opeth unterbrechen.

[B]OPETH!!![/B]

hysterisch kreisch