Folge 47 - Kurz kommentiert

Hier kann darüber diskutiert werden!

Filmst Du Dich bei allem was Du zu Hause machst? :mrgreen:
Als Du auf dem Dachboden warst, da musste ich an Willi Schwabes Rumpelkammer denken. Da ging jemand auch auf dem Dachboden. Nur Du hattest keine Laterne dabei gehabt.
Wann hast Du den Hahn geschickt? Hast Du keine Angst, das er wieder zurück kommt?

Ich fand den Kurzfilm zu Germanys next Topmodel geil.XD
Hat mich an Family Guy erinnert. Kann dem Macher nur empfehlen weiterzumachen, von mri aus auch ruhig etwas regelmäßiges.

Germanys Next Heulsuse: Sehr geil! :smt023 Hat wirklich was von Family Guy.
Hahn auf Reisen: Sammelst du Kartoons? :mrgreen: Aber ich bin ja mal gespannt, ob da irgendeine Reaktion kommt. Finde des Hahn aber jetzt nicht gerade so hässlich. Nachher gefällt er dem Marco Schreyl noch. :smiley:
Schwul und beschnitten: Ach gott, die Bild-Zeitung… das grässlichste, was auf dem deutschen Print-Markt rumkriechen darf. Denen ist doch jeder Skandal (auch wenn es gar keiner ist) recht, um sich im Dreck zu wälzen; und RTL beweisst doch im Mittags-Programm, dass sie ihr „Rammeln-Töten-Lallen“-Image noch immer nicht ganz abgelegt haben. Wenn man jetzt gemein ist, könnte man ja sagen: Gleich und gleich gesellt sich gern.

Mmmh, ich hab mir bei dem RTL-Beitrag auch zuerst gedacht: “Mein Gott, da regt sich ein Konservativer über zwei Klischeeschwule auf”, aber letzten Endes ging es ja um die gezielte Fehlinformation (ich nehme mal an ‘gezielt’), von daher wars natürlich total gerechtfertigt. War aber auch albern und schlecht… (Also die Szene) XD

Schwul und beschnitten: Ganz ehrlich, wenn die selbe Szene ein heterosexuelles Pärchen oder sogar lesbisches Pärchen gezeigt hätte, dann wäre nichts passiert.
Mein einziger Kommentar hierzu beschränkt sich auf dieses kleine Bild:

Ich fand den Kurzfilm zu Germanys next Topmodel geil.XD
Hat mich an Family Guy erinnert. Kann dem Macher nur empfehlen weiterzumachen, von mri aus auch ruhig etwas regelmäßiges.

Genaugenommen hat die Klum-Figur erstaunliche Ähnlichkeiten mit Francine Smith aus American Dad :wink:

Stimmt: An Francine musste ich auch denken. :wink:

Hier nochmal die Themen: Germanys Next Heulsuse / Hahn auf Reisen / 24 Frames Fernsehkritik-TV (Beitragszeit bei Grimme online Award) / Schwul und beschnitten / Der große Crash (Fahrlehrer beim großen Preis und James Bond Thema Datum)

Zu GNTM: Ich denke, dass das so wie bei den Dokusoaps läuft und bei GNTM soll eben geheult werden.
Zu “Schwul und beschnitten”: Gibt es da vielleicht eine Zusammenarbeit von BILD und RTL?
Wenn sowas bei einer Recherche rauskommen würde… :twisted:

Also ich frage mich ja, ob Marco Schreyl den Hahn überhaupt animmt, geschweige denn das Paket überhaupt bis zu ihm kommt. Der Brief ist außerdem bisschen direkt, hoffen wir mal, dass er es mit Humor nimmt und nicht als Beleidigung sieht. :shock:

Ich mag beide Serien wegen des herrlich schwarzen und subversiven Humors.
(Eigenartigerweise bin ich dagegen nicht so sehr ein Fan von „South Park“).
Der Einspieler war zeichnerisch wie auch inhaltlich in demselben Stil gehalten, darum hat er mir auch gefallen.
Sehr begabt! Auch die prägnante Bebilderung zum Rechtsstreit des Kritikers hat mich schwer beeindruckt.

Statt „(der Hahn) passt ganz gut zu den Kandidaten von DSDS“ hätte ich eher „passt zum Thema der Sendung“ geschrieben.
Ich vertritt ja nach wie vor die Ansicht, dass man einen Großteil der Kandidaten auch etwas in Schutz nehmen muss; Sone Art Schutzinstinkt wie bei einer Horde Lämmer gegenüber dem bösen Wolf :wink:

Also ich frage mich ja, ob Marco Schreyl den Hahn überhaupt animmt, geschweige denn das Paket überhaupt bis zu ihm kommt. Der Brief ist außerdem bisschen direkt, hoffen wir mal, dass er es mit Humor nimmt und nicht als Beleidigung sieht. :shock:

Dessen Job ist es doch eh nur, vorgegebenen Text aufzusagen (vermutlich steht auf seinem Zettel sogar, wie lange er zwischen den einzelnen Textpassagen den Mund zu halten hat) … allerdings ist M.S. dabei nicht annährernd so genügsam wie der hässliche Hahn. Letzterem reichen ein Knopfdruck und eine halbwegs volle Batterie, um loszulegen. Schreyl lässt sich da wahrscheinlich schon fürstlicher löhnen. Vielleicht sieht er das privat ja sogar ganz genauso. Aber von irgendwas muss man ja schließlich leben.

Insofern hat der Hahn schon sein richtiges “Herrchen” gefunden.
Ich hoffe, Herr Schreyl hält sein neues Haustier in Ehren.

Irgendwie verstehe ich den “24 Frames FK-TV”-Beitrag nicht :smt009
Soll das tatsächlich ungekürzt sein? oder eher Sarkasmus?
bzw wenns ungekürzt ist hätte ich gerne gesehen was davor lief…so ergibt das irgendwie keinen Sinn

hi,
ist der Kater, der auch in einer Folge auftrat als TierTV vorgestellt wurde etwa nicht mehr am leben ? :smt010
Oder war das ein anderer Kater ?
Ansonsten super Folge ! Ich bezweifle aber das Marco Shreyl den Hahn bekommt.
Die denken höchstwahrscheinlich, das ist ein Fangeschenk, und schmeißens weg.
Aber wenn wirklcih was passieren würde wäre das natürlich gut ! :mrgreen:

is it just me oder hatte der auf dem bild zwischen dem germanys topmodel film und dem hahn da ein DIO Shirt an? =(
R.I.P.

Zum Beitrag : Alles spitze wie sonst auch immer!!

Also ich frage mich ja, ob Marco Schreyl den Hahn überhaupt animmt, geschweige denn das Paket überhaupt bis zu ihm kommt. Der Brief ist außerdem bisschen direkt, hoffen wir mal, dass er es mit Humor nimmt und nicht als Beleidigung sieht. :shock:

als was soll er es denn sonst sehen? :wink:

Also ich frage mich ja, ob Marco Schreyl den Hahn überhaupt animmt, geschweige denn das Paket überhaupt bis zu ihm kommt.

Jede Form von Post an Marco Schreyl wird sowieso wie ne Briefbombe behandelt :smt025

Irgendwie musste ich bei dem Einpackvideo auch fürn Bruchteil einer Sekunde an Klarabella Kiesbauer denken :wink:

http://www.welt.de/print-welt/article56 … nhirn.html

Du meinst, spätestens seit Menowin …? :roll:

Beitrag zusammenlegen

Soweit ich mich erinnere, wurde bei „Der große Preis“ der Kandidat, der den höchsten Bertrag erspielt hatte, automatisch in der nächsten Show wieder eingeladen. Meist waren die Kandidaten in der nächsten oder spätestens in der übernächsten Sendung dann ihren Gegnern unterlegen. Ich erinnere mich aber an einen Kandidaten namens Trapp, der über mehrere Wochen dabei war.

Und dann erinnere ich mich noch an einen Kandidaten, der hieß Herr Donau und war Lehrer.
Den hat der Thoelke gefragt, ob seine Schüler auf der Klassenfahrt denn den Donauwalzer singen würden:
„Oh Donau so schön, so blau“. :mrgreen:

An solche Anekdoten erinnert man sich eigenartigerweise auch noch Jahrzehnte später.
Mit James Bond kann ich aber leider nicht weiterhelfen.