Folge 47 - Diskriminierung

Ich habe Folge 47 echt genossen, bis 44:10
Ich kann mir z.Zt. auch kein TV leisten, weil Hartz 4, aber deswegen sitze ich nicht im Feinripphemd + dreckige Socken und Bierflasche hier. Ganz im Gegenteil, ich hab sogar noch ein paar Ocken gespendet, damit DU Geld für das Verfahren hast!
Das empfinde ich als freche Pauschalisierung, gegen die Du immer wetterst!

Bin echt enttäuscht.

Der Thread gehört zur aktuellen Folge.

verschoben

Also, da interpretierst du jetzt selbst etwas hinein, was so ganz sicherlich nicht gemeint war :smt017

Ich fand das Bild von dem Typen ganz lustig (er ist mir übrigens sympathisch) - und ansonsten steckte absolut NICHTS dahinter!

Hätte ich das Bild einer reichen wohlhabenden Person genommen, hätte jeder gesagt: Naja, der kann ja auch ruhig zahlen, der hat ja genug Geld…

Naja, ein Bild mit nem Kontostand von 0.00 wäre neutraler gewesen.
Denn das Bild vermittelt den typischen Hartz4 Empfänger.

Nichts für ungut.

Naja, wie du schon selbst sagst, es vermittelt “den typischen” Hart IV Empfänger. Du wirst ja wohl auch selbst wissen, dass nicht jeder Hartz IV Empfänger vielleicht Pech im Leben gehabt hat, manche sind nun einfach mal faul und sitzen den ganzen Tag nur rum. Ich würde jetzt mal nicht überreagieren, nur weil da für 2 Sekunden so ein stereotypischer “Assi” gezeigt wurde.

Ich habe ja auch von Hartz IV gar nichts erwähnt… ich sprach von Leuten, die keinen Fernseher besitzen :smt017

Man darf nich aus den Augen verlieren dass das hier ein satirisch-kritisches Magazin ist. Klar wird da auch ma mit provokativen Bildmaterial in Sachen Klischees gearbeitet. Und wenn man schon etwas länger dieses Magazin hier verfolgt, dann weiß man auch wie das zu nehmen ist.
Ich habe den selben Fehler in einer der frühsten Folgen gemacht - da wurde per Bild in Bild das “dummer Ausländer” klischee verwendet - ich weiß nich merh welche folge es war, aber ich hab auch leicht empört einen Post verfasst, weil ich es auch eben auch nicht unter diesem og. Gesichtspunkt betrachtet hatte.

Ich war bis grade wirklich sehr irritiert, bis ich mir noch einmal die entsprechende Stelle angesehen habe - und mir bestätigen konnte, dass der Diskriminierungsvorwurf vollkommen ungerechtfertigt ist. Interessanter finde ich hier eher, warum du zu der Annahme kommst, das Bild würde den typischen „Mittellosen“ aus der Sicht des Fernsehkritikers zeigen. Freudscher Denkfehler? :wink:

ihr pauschalisiert das doch selber.wenn ein hartz 4ler sich so sieht ist es seine eigene schuld.
ganz ehrlich, so sehe ich manches wochenende au aus nach einer 50 std wochen.und weine ich jetzt?

Ich würde die Kritik von einer anderen Seite aufziehen: Der Typ sieht eindeutig nicht so aus, als hätte er keinen Fernseher! Vielmehr ist das doch, wenn man schon ein Klischee bemühen will, jemand in “Glotze-Pose”.

Ja, irgendso ein Öko-Hippie hätte besser gepasst. Oder ein Bauer, obwohl, die schauen ja alle RTL.

Also ich bin Hartz4 Empfänger und habe das Bild nichtmal wirklich wahrgenommen. Das sich jetzt ein anderen Hartz4 Empfänger mit dem Bild angesprochen und beleidigt fühlt, finde ich jetzt irgendwie fast schon erschreckend.

Ich finde es nämlich viel schlimmer wenn “Hartzer” sich so sehen, als Leute die keine Ahnung von Hartz haben, es nicht besser wissen und ihr Weltbild dazu nur aus den Medien haben…

ich oute mich auch mal als ALG2 empfänger (bevorzuge ich vor Hartzer :wink: oder HArtz IV krkrk)

mir wars egal!

Ich kenn genug ALG2 empfänger die haben nen ordentlichen Hochschulabschluss in Chemie, Physik, Informatik etc, und bekommen auhc nichts.
Dennoch seh ich die nie in ihrem eigenen Kot waten oder sowas :wink:

Daher ich find das Klischee lustig, und kann auch drüber lachen. Genau wie ich über Guido und seine Schlagworte lachen konnte, als dann römische Dekadenz im Umlauf war g

ich fand es herzallerliebst wie jeder zweite politiker das Rad neu erfinden wollte. Von wegen
‚dann muss arbeitsunwilligen gekürzt werden‘ - ach ne? wird doch schon ^^

das hat fast den selben Charakter als würde einer heute sagen

‚WIR MÜSSEN DAS RAD Erfinden!‘ (wohl gemerkt es gibt das schon)
der nächste ruft

ES MUSS RUND SEIN!
und der dahinter
und ne Felge aussen haben!
und der dritte
und ne Nabe in der mitte!

hurra!
damit wäre ja alles geklärt - die sind superschlau mit ihren Kommentaren ^^ und haben dennoch nichts neues eingeworfen
hurra!

ich bin fan

Ich war bis grade wirklich sehr irritiert, bis ich mir noch einmal die entsprechende Stelle angesehen habe - und mir bestätigen konnte, dass der Diskriminierungsvorwurf vollkommen ungerechtfertigt ist. Interessanter finde ich hier eher, warum du zu der Annahme kommst, das Bild würde den typischen „Mittellosen“ aus der Sicht des Fernsehkritikers zeigen. Freudscher Denkfehler? :wink:

Das war bei mir auch der Fall. Der Fernsehkritiker hat doch von Personen gesprochen, die keine Flimmerkiste besitzen und nicht von Hartz IV-Empfängern. Ich würde auch mal sagen, falsche Interpretation vom Threadersteller.

Ich hab keinen Fernseher, bin aber solide verdienender, adrett gekleideter junger Mann mit nem geisteswissenschaftlichen Abschluss.
Eigentlich sollte ich mich doch diskriminiert fühlen :wink:

Tu ich aber irgendwie nicht.

Und so soll es auch sein!

(Thread schließen, bitte - weil unnötig)

Ja, irgendso ein Öko-Hippie hätte besser gepasst. Oder ein Bauer, obwohl, die schauen ja alle RTL.

Jetzt wird das langsam aber zur Klischeeschlacht hier. Warum sollen den bitte Ökos besser passen. Ausserdem bin ich auch Bauer(Nebenberuflich) damit ich mein Studium finanzieren kann und ich schau nicht RTL oder den Oraldurchfall der öffentlichen. Also was soll das. Dieser Thread wurde eröffnet um kritik an einer Folge zu üben, weil sich jemand durch ein angebliches Klischeebild angegriffen fühlte, also ist es da Sinnvoll weiter offensichtliche Klischees hier anzubringen?

Jetzt wird das langsam aber zur Klischeeschlacht hier.

Und nun kommt der Klitscheemod und schließt hier!