Folge 40 - 10 erneute bescheuerte Dokusoaps

10 erneute bescheuerte Dokusoaps

Ich habe mich weggebrüllt. Deine Kommentare sind die besten @FK XD

Als wir bei Platz 9 waren hab ich schon gedacht “schlimmer kanns nicht kommen” - aber es kam schlimmer mich erstmal hintern Sofa zu weinen verkriech Jetzt weiß ich wieder, warum ich kein TV mehr schaue.

“Gülcan? Warum wurdest du damals nicht abgetrieben?”
:ugly

Also der Friseur auf Platz eins geht einem ja wirklich aufm Sack! :smt013 “Halt einfach dein Maul!” ist ja noch vorsichtig ausgedrückt!

Also der Friseur auf Platz eins geht einem ja wirklich aufm Sack! :smt013 “Halt einfach dein Maul!” ist ja noch vorsichtig ausgedrückt!

Ich schätze mal, dass da wieder alles präpariert war.
Schon um den Menschen zu zeigen wie schlimm es doch ist.

Aber diesem Friseuse (ich bin mir meines "Fehlers bewusst ;)) hätte ich gerne eine getafelt.

Wow, der Friseur war echt hart.
Aber mal ne Frage zu der JanaIna&Giovanni-Doku.
Waren die Szenen bei denen sie schwanger war auch Ausschnitte aus der aktuellen Doku? Ist die denn schon wieder schwanger oder ist das noch von damals? Dann hätten die ja zwei Dokus zur selben Zeit gedreht…?! Fand das irgendwie verwirrend :smt017

Haarstylediktator XD ich hau mich weg :smt005
Der Typ war echt die Krönung

Die 2. Staffel von “Verrückt nach Meer” wird glaube ich auf der Titanic gedreht. :smt005

Das der KI.KA auch noch so eine Sendung im Gepäck hat, hätte ich niemals gedacht. Ich glaube, der KI.KA hat mal was falsch verstanden, als es hieß: “Kinder mögen Quark” - aber leider war dieser Quark nicht gemeint.

Bei Friseur musste ich tw. lachen. Keine Ahnung warum, aber irgendwie gefiel mir das, wie der sich aufregte. :mrgreen:

Immer diese schwulen, egozentrischen und vermeintlichen (leider völlig unbekannten) Starfrisöre! Genauso stellt sich ein unterbelichteter Zuschauer den gemeinen Homosexuellen vor - und viele Herren der Szene werden tatsächlich so, leider auch in meinem Bekanntenkreis. Wie auch nicht, wenn das die einzigen schwulen Vorbilder sind? Peinlich, verletzend, egozentrisch, anspruchsvoll und vor allem nicht intelligent usw. Das ist weder cool, noch witzig noch irgendwie glamourös.

Ich habe mir letztens den Salontausch angeschaut, Frauentausch für Frisöre, bei dem eine Frisörin aus Brandenburg mit einem Starfrisör aus Berlin (schon wieder!) den Laden getauscht hat und Ähnliches ist geschehen. Die Brandenburger Azubis und Anverwandte sowie die Frisörin selbst in Berlin wurden vor der Kundschaft bloßgestellt und der tuntige Starfrisör mit einem Wortschatz von 50 Vokabeln kam wieder gut bei weg.

Den Frisören (und auch den Restaurantbesitzern bei Rach und co) sollte man eine Warnung aussprechen, dass ihr Auftritt im Fernsehen ihr sozialer Selbstmord ist. Ich würde mich doch nicht (mehr) in ein (vermeintlich versifften) Salon oder Restaurant begeben.

Vor allem die zwanghafte Beziehung von Friseur und homosexuell sein müssen - Normalos scheint es wenn man dem TV glauben würde, gar nicht geben - aber offenbar ist es immer die Seite der Medallie die im TV nicht gezeigt wird, die aber die Realität repräsentiert.

Eigentlich erschreckend das das Niveau immer weiter sinkt…
bei mir geht das meiste wirklich mangels Aufmerksamkeit für diesen unsinn vorüber, weil ichs nich mitkriege, aber die Kommentare bringen es wirklich gut auf den Punkt…

In diesem Zusammenhang wünsche ich mir eigentlich auch mehr Mitspracherechte im öffentlichen Fernsehen…
sowas was im kika und neo gezeigt wurde, ist erschreckend, da möchte ich am liebsten Köpfe der Entscheidungsträger rollen lassen…

sowas macht mich echt aggressiv

was mir besonders dumm auffiel beim diesem Wendler Clan Mist…
da gabs die Szene wo der Wendler einen “Arzt” anrief und der ohne zu zögern, irgend eine Diagnose per fernmündlicher Kundtuung losließ.

Jetzt frage an euch…
Habt ihr sowas schon mal erlebt?
Meines wissens nach macht kein seriöser Arzt telefonische Angaben über den Ausgang von Untersuchungen.
Somit steht für mich auch fest, das hier selbst mit den bekanntesten Gegebenheiten aus der Gesellschaft und ihr Miteinander, derart schlecht inszeniert wird.

Man gibt sich nicht mal Mühe etwas vernünftig zu faken…

Welche Schmerzmittel nehmen die Macher eigentlich, die sich diesen Käse ausdenken?
können die überhaupt noch ruhig schlafen?

Anstatt THE SECRET hätte ich ja eher FAMILIE IM BRENNPUNKT genommen…dort sind die storys meiner meinung nach noch peinlicher und noch schlechter geschauspielert…ne gute vorlage wäre unter anderem diese hier.

Und wieso man bei “Von 5 zu 2” ausgerechnet ne 2 bekommen muss kann ich nicht aktzeptieren…ich war schon froh wenn aus meiner 5 eine 4 wurde und ich so nicht sitzen bleibe. (Wobei ja in der 9ten und/oder 10ten Klasse das Zeugnis für die Zukunft wichtig ist, aber in der Sendung waren ja nur so 5-8 Klässler)

Also von den Promi-Paukern hab ich mir die ersten drei Folgen bisher angesehen, und muss sagen: ist ganz okay die Sendung. Das offensichtliche Ziel den Kindern ein wenig Gefühl dafür zu vermitteln, wie der Job ihrer eigenen Lehrer aussieht sowie ein wenig “selbstreflektion” der Schüler zu fördern könnte damit glaube ich erreicht werden. Ich sage könnte, weil ich nicht glaube dass diese Sendung eine nennenswerte Quote hat. Der Umgang mit den “Promis” ist in meinen Augen weder zu Hart noch zu Weich, sie werden nicht mit Samthandschuhen angefasst noch zum Gespött gemacht.

Wer Interesse hat sich die Sendung anzusehen:
Folge 1
Folge 2
Folge 3

Trotzdem verhalten sich Schulklassen anders, wenn ein Kamerateam ständig umherläuft und Ansagen macht.
Wie der Kritiker schon richtig anmerkte, ist es fragwürdig, ob man den Kindern auf diese Weise hilft.
Ich sehe da eher die Gefahr, dass man diese Preisgabe von allerlei persönlichen, teils unangenehmen Dingen, als vollkommen normal sieht, weil man so erzogen wurde…

das sind dann die richtigen in der Zukunft, die über Nacktscanner, Spermaprobe auf m Perso und der Vermerkung von sexuellen Vorlieben auf der Gesundheitskarte entscheiden…

gute Nacht…

und ob so eine Quasselstrippe wie Gülcan wirklich didaktische und pädagogische Kompetenz hat, jemandem was beizubringen, das verneine ich für mich persönlich.

Wenn sie diese Kompetenzen hätte, würde sie mal n Gang runterschalten und nicht permanent so wirken wie Mickeymaus auf Speed…

Gülcan war auch letztens bei TV Total und wurde soooo niedergemacht. Es ging um eben diese Sendung.
Ein paar (sinngemäß wiedergegebene) Kostproben:

G: Ich habe Abitur! War 2001 oder 2002.
R: Ach! Da stellt sich doch noch mehr die Frage nach dem WARUM!

G: Mann Stefan! Du hälst mich wohl für so ein Dummbrötchen.
R: Höhö. BRÖTCHEN war gut! Höhö!

G: Man muss eben nicht nur labern sondern auch guten Unterricht machen.
R: (hämisches Grinsen, großes Gelächter im Publikum.

G: Die Lehrer kriegen doch gut Geld. Aber es muss doch nicht immer um Geld gehen, es geht doch um die Sache.
R: Das sagt die Richtige.

Ich arbeite parallel zu meinem Studium als Deutsch(-als-Fremdsprache)-Lehrerin und weiß, wie eng so ein LEHRPLAN gestrickt ist, da kann man nicht einfach mit dieser “Ich tanze meinen Namen und gehe Blätter sammeln”-Didaktik ankommen, sonst schafft man nichts mehr in der eigentlichen Zeit. Man ist ja auch seinem Arbeitgeber verpflichtet. Wir können gerne so eine Pädagogik einführen und da sind wir schnell bei 20 Schuljahren und sind den anderen europäischen Ländern noch mehr hinterher.

Ich arbeite parallel zu meinem Studium als Deutsch(-als-Fremdsprache)-Lehrerin und weiß, wie eng so ein LEHRPLAN gestrickt ist, da kann man nicht einfach mit dieser “Ich tanze meinen Namen und gehe Blätter sammeln”-Didaktik ankommen, sonst schafft man nichts mehr in der eigentlichen Zeit. Man ist ja auch seinem Arbeitgeber verpflichtet. Wir können gerne so eine Pädagogik einführen und da sind wir schnell bei 20 Schuljahren und sind den anderen europäischen Ländern noch mehr hinterher.

Natürlich. Und genau so wird das in der Sendung ja auch transportiert, wo ist also das Problem.

@Tilman

Achso? Ist mir gar nicht aufgefallen!

Achso? Ist mir gar nicht aufgefallen!

Dann solltest du die Sendungen nochmal genau ansehen. Die “Promis” kommen mit einer Menge Vorurteilen über Lehrer an die Schule, Vorurteile die sie mit vielen Menschen teilen, und die sie natürlich auch mit den Schülern teilen. Sehr schnell merken sie jedoch das alles keineswegs so laufen wird wie sie es sich vorgestellt haben. Das kommt übrigens sogar in dem kleinen Ausschnitt rüber in Fernsehkritik: als Gülcan das mit dem in-den-Wald-gehen bzw. in-den-Zoo sagt ist die Lehrerin keineswegs amüsiert. Und wird es natürlich auch nicht zulassen. Soweit ich mich erinnere sieht die Planung nach Folge 3 bisher darin aus eine art “Blätter-Lotto” zu spielen. Wie Gülcan das umsetzen wird bleibt abzuwarten.

Man sollte vielleicht nochmal darauf hinweisen dass die ganze Sendung auf 2 Wochen angelegt ist wenn ich mich richtig erinnere, eine Woche schauen die “Lehrer” nur zu, eine Woche geben sie selbst unterricht. Die echten Lehrer sind dabei und können eingreifen. Dass für die Kamera Regieanweisungen an die Klasse gegeben werden glaube ich nicht, natürlich werden aber Schüler interviewt, in den Pausen nehme ich an. Ich glaube nicht dass dadurch ein dauerhafter Schaden bei den Schülern zu erwarten ist.

Sehr sehr merkwürdig, wie sich die Brötchentante plötzlich präsentiert.
Erst die wilde Kreischfuchtel im Hühnerstall und nun die sozial engagierte Ader?
wirkt sehr unglaubwürdig.

Vor allem das Problem ist doch dass das Lehrer sein nicht damit endet, indem man Tag für Tag seine letzte Stunde runterreißt und dann die Klassenraumtür abschließt und dann das Lehrer sein für heute beendet is.

Also ich will die Sendung nicht über den grünen Klee loben, aber ich denke einfach wer sie kritisieren will soltle sie gesehen haben. Dass der Job anstrengend ist wird gezeigt. Das die Promi-Pauker sich als “Sozial Engagiert” darstellen ist quatsch. Es wird als Experiment dargestellt. Alle drei haben offensichtlich schiss ob es klappen wird. Die Gründe sind sicherlich dass man im Fernsehen mal wieder gesehen werden will, das steht auf nem anderen Blatt, hat aber nichts mit der Sendung als solcher zu tun.