Folge 22 online!

Viel Spaß! :wink:

Da war ich wohl zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. :smt025

Auf die schnelle möchte ich ein dickes Danke sagen für den besten Videocast, den ich im Internet kenne. Bin seit Folge 4 dabei und find den Moderationsstil sehr originell. Die „spitze Zunge“ macht das ganze zu einem Highlight; bisher war in jeder Folge mindestens ein Kommentar drin, bei dem ich vor Lachen vom Stuhl zu fallen drohe.

Weiter so. :smt023

Oh, Download fertig, ich muss los… :smiley:

Kurze Folge = Sehr gute Folge
Alles hat gestimmt. Gute Themen, die länge von den Themen hat auch gestimmt und gute Anmoderation. :smt023
Habe nur eine Frage: Wer war der Kloputzer äh Praktikant bei Dir?

Wow, das ging ja mal schnell, auch wenn man sich an die kürzere Laufzeit erst gewöhnen muss.

Zur Sendung: Endlich wird mal das leidige Thema des unsäglichen Verhaltens diverser Politiker und Politik-Journalisten angeprangert. Eigentlich dürfte es nur noch Sendungen mit einem Politiker, höchstens zwei gegeben. Politiker wollen sich nur profilieren, fallen anderen ständig ins Wort und weichen bei Fragen nur aus.
Leider werden so allerdings auch Wahlen gewonnen und dadurch dieses Verhalten weitergeführt.

Auch die Kritik an Jörg Palavern war gut. Pilawa ist fast so unerträglich wie sein Cousin Oliver Geißen.
Hier aber ein kleiner Kritikpunkt: Durch das Weglassen des letzten Satzes von Pilawa wurde der Kern seiner Kinoaussage etwas verfremdet. Er fügte nach dem “[…] der Film ging an und dann wurden sie still.” nämlich noch hinzu (Gedächtnisprotokoll, vielleicht nicht der korrekte Wortlaut) "[…] nach dem Ende des Films sagten sie, was es gab tatsächlich einen Widerstand"

Die Doppelmoderation fand ich nicht ganz so geglückt. Die Witze mit “Kloreinigen” sind im Zusammenhang mit Praktikanten eigentlich schon durch oder war das Satire und ich hab’s nur nicht verstanden.
Der Spot über die GEZ war allerdings klasse, gut gemacht.

Du solltest schon deinen ehemaligen Klo-Putzer-Nachbarn erkennen. :mrgreen:

Du solltest schon deinen ehemaligen Klo-Putzer-Nachbarn erkennen. :mrgreen:[/quote]
Das war !CF? Mit was hat er den FK bestochen, das er einmal vor die Kamera darf? Mit selbstgebackene Keksen? :smt005

Von der Sendung gewohnt bei der Begrüßung das Gesicht vom Fernsehkritiker zu sehn war ich zunächst irritiert und hab fast gedacht, ich hätte das falsche Video runtergeladen. :smt005

Den Beiträgen muss ich nichts hinzufügen; schön, dass auch das Pilawa eins auf den Deckel kriegt, die Will wurde letztens schon im Print (weiß gerade nicht mehr welches) groß kritisiert…

Ich würd aber gern mal wissen, welche Kinos auserwählt sind, den Spot zu zeigen. Der hat mir gefallen und würd ihn gern mal in voller Kinoleinwandgröße untergemischt zwischen der anderen Werbung sehn. :ugly

Ich fands ganz Lustig… Doppelmoderation mit Witz ^^ Gut das mitm Kloputzen ist nicht sehr gute gewählt, aber irgendwie muss man ja einen Praktikanten, Moderationssklaven oder Untergebenen präsentieren…

Der Werbespot am Ende gefiel mir… Läuft der auch im Cinestar in Neubrandenburg?

Die Kinos gebe ich noch bekannt! :wink:

Er wird zumeist als Spot vor dem Film „Der Vorleser“ laufen!

Wenn es der Spot auch noch ins TV achafft…was ja dann für die Sender ein Schnitt ins eigene Fleisch wäre ^^, dann hast du es geschafft…

Naja… mal abwarten, ob da nicht die GEZ kommt wegen Ideen-Klau ^^

Super Folge. Das Timing wird auch stetig besser. In Punkto Professionalität steckst du mittlerweile wesentlich aufwendigere Produktionen in die Tasche! :respekt

Das mit Anne Will ist mir auch schon länger ein Dorn im Auge. Aber mir tut die Frau schon fast n bisschen leid. Ich hielt sie mal für eine seriöse Journalistin und habe den Eindruck, dass sie in der großen ARD Sonntagabend-Politiker-dürfen-rumlabern-Talkshow nicht das machen darf, was sie kann.

Die Betroffenheitscouch, sozusagen die Bannmeile zwischen den “Gästen” und dem gemeinen Talkshowpöbel ist einfach nur symptomatisch für diese Art von Sendungen. Das macht Herr Plasberg in seiner Sendung auch.
Wo kämen wir denn auch hin, wenn wir wieder alle Menschen auf eine Stufe setzen würden!? :smt009

Meine Güte ich hab es ja schon länger nicht mehr gesehen, aber was ist denn bitte aus “Wetten, dass?” geworden. Das war ja ein einziges Armutszeugnis. Da hat man Gäste wie Jörg Pilawa und einen Promiscientologen auf der Couch. Und die Gesprächsthemen und die Wette nun gut… der Witz wäre jetzt etwas zu plump, das spar ich mir mal. Anstatt das GEZ-Budget mal ein bisschen vernünftiger einzusetzen und mal dafür zu verwenden die Sendung qualitativ ein bisschen aufzuwerten, gibt man es lieber für günstige Eigenproduktionen aus, deren Hauptzielgruppe sowieso die Nachkriegskinder sind. ZDF oder Zu Deutsch: Fallobst.

Amüsant fand ich hingegen die Kindersendung auf Bibel.tv. Was soll dieses Format bringen? Bezweckt man damit manisch-depressive Emo-Kids zu produzieren, die dann alle in die Kirche rennen, um ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben, oder was denkt man sich dabei? Vielleicht ist die präsentierte Schauspieljugend aber auch selbst schon zu lange drin gewesen. Nun wenn meine Eltern mich damals auch zu einem “Kinderstar des Glaubens” hätten hochziehen wollen, hätte ich wahrscheinlich genau die gleiche Fresse gezogen, wie diese armen Kinder.

So, dann auch mal meine Meinung:

  • Pilawa und Wetten Dass?: Sehr gute Kritik, ähnliche Gedanke hatte ich auch zu dem Blockflötengesicht, nur so auf den Punkt bringen kanns wohl nur einer… :smiley: zu Wetten Dass? braucht man spätestens nach dieser Wette nicht mehr viel sagen, auch wenns schon seit laaanger Zeit nur noch sehr schwach ist.

  • Pocher: da guck mal einer an… :lol: Vor ein paar Tagen schrieb ich hier viewtopic.php?f=24&t=1256&start=90 genau was zur „Schillerstraße“ und Pocher… freut mich sehr, dass du das auch entdeckt hast und ähnlich gesehen hast.

  • MSA: WTF :smt011 :smt017 noch mehr kann ich dazu nicht sagen… solche Filme habe ich auch mal drehen müssen, vor 15 Jahren in der Schule… aber ins TV bin ich damit nie gekommen, Schweinerei, die Qualität war mit Sicherheit nicht schlechter… :roll:

-TV-Spot: Super… bin auf die Präsentation in den Kinos gespannt und ob die ÖR und GEZ sich bald melden…

  • Zu deinem Co-Moderator/Kloputzer/Prakitkanten: hat mich sehr überrascht jemand anderen vor der Kamera zu sehen, fands am Anfang gewöhnungsbedürftig, im Laufe der Zeit aber doch recht unterhaltsam, insgesamt ne gute Idee, die mir gefallen hat.

Nein mit selbstgebackenen Brownies! :smt005 :smt005 :smt005
(ich erspare !CF jetzt das Video hier zu posten … g)

Die Folge ist (wie auch die bisherigen) genial und !CF als Praktikant stiehlt dem Kritiker schon fast die Show :mrgreen:
Fand es auch gar nicht schlimm dass die Folge jetzt kürzer war - und immerhin gibt’s ja dann schon bald die Nächste :smiley:

Der Kinospot ist super :wink:

Sehr gute Folge…diese Folge 22…
Die Bibel-TV-Kritik war allerdings zu lang…nach wenigen Sekunden war schon klar, mit welchen niedrigen schauspielerischen und dramaturgischen Talenten man es dort zu tun hat…hätte man kürzen können…

Diese Folge 22 war kurzweiliger als Folge 21…

Noch drei Verbesserungsvorschläge für die nächsten Folgen:
1.
Ich fände es hilfreich, wenn bei den TV-Ausschnitten auch das Sendedatum/Quellenangabe mitangegeben werden würde, damit man die TV-Ausschnitte auch zeitlich einordnen kann…

Ich fände es als Zeichen der Anerkennung erwähnenswert, wenn Leute, die bei Spot-Recherche für die jeweilige Recherche behilflich gewesen sind, wenigstens im Nachspann erwähnt werden würden.
Ist vielleicht auch ein Ansporn für Andere für FK-TV zu recherchieren…

Das Anfangsintro von über 30 Sekunden sollte man auf 15 Sekunden runterkürzen…
Man spult so oder so vor…oder besser: Man bringt im Anfangsspot bereits die Themen der jeweiligen Folge unter…

Bezüglich des Kinospots hätte ich eine Frage: wie wird das denn technisch realisiert, den im Kino zu zeigen? Soweit ich weiß ist die gebräuchlichste Methode, das Material auf 35mm zu fazen, das kostet aber extrem viel Geld. Ich hab da was von knapp 600 Euro je 20s gehört. Sponsoring oder geheime Einnahmequellen, sagen wir… - durch Call-In Shows? :mrgreen:

Übrigens fand ich die Idee, den Praktikanten in die Moderation einzubringen, nicht schlecht, war mir dann aber doch zuviel des Guten. Meiner Meinung nach hätte eine Nummer am Anfang und am Ende gereicht.

Alles in Allem eine sehr gelungene Folge. Besonders erschüttert war ich dieses Mal von BibelTV. Wie man mit etwas gutem Willen das Niveau der Abschlussklasse doch noch unterbieten kann, Respekt!

Super Folge! :smt023

-Anne Will. Wir aber nicht
Habe nichts hinzuzufügen. Sehr gut und berechtigt.

-Jörg Pilawa
Ebenso. Nichts hinzuzufügen. Alles top.

-Kurz kommentiert:
Pocher klein mit Hut: Es wurde auch mal wieder Zeit für die nächste Folge davon.
The next Wassertank: :mrgreen: Da hatse sich ja mal blamiert. (Gestern gab es einen weiteren Eklat bei der Sendung mit Jan Rouven)

-MSA:
Da kann man doch nur lachen… Genauso wie der Typ, als er sagte, dass sie nur noch drei Minuten Zeit hätten.
Was versprechen sich die Produzenten eigentlich von deraritgen Produktionen!? Einschaltquoten?

-Kloputzer, Praktikant, Kinospotschauspieler, Co-Moderator: (Ich wusste doch gleich, dass das !CF war!)
Super Idee! Weiter so. (Vielleicht sollte er mal seinen Geschmack bezüglich Fernsehens ändern :mrgreen: )

Kinospot:
Genial! Bin ebenfalls auf die Reaktionen der ÖR und der GEZ gespannt. Aber auch auf die Reaktionen der Kinobesucher, die den Spot sehen. Wird bestimmt klasse!

Alles in allem eine Super Folge und keinerlei Kritik meinerseits.

Ich habe schon die letzten Tage immer wieder reingeschaut, weil ich mir dachte, irgendwann um diesen Dreh rum müsste doch jetzt die neue Folge im neuen kürzeren Format online sein. So habe ich mich dann heute morgen auch wie Bolle gefreut.

Die Beiträge fand ich allesamt gut gemacht und in ihrer Kritik treffend. Der Beitrag über diese Kinderserie erschien mir auch nicht als zu lang, da es ja nicht nur darum ging, die miese Produktion bloszustellen, sondern auch die hanebüchene Story vorzustellen. Und dafür braucht es schon ein paar Ausschnitte mehr. Ich fand es übrigens sehr schön, dass du doch noch Verständnis für die Kinder aufbringen konntest, denn, Talent hin oder her, die können ja nicht wirklich was für den Murks der hier gebaut wurde und welches Kind würde sich nicht freuen, wenn es vor der Kamera in einer Serie mitspielen darf? Wenn man sich viele andere Kinderserien anschaut, so stellt man fest, dass der Text von den Darstellern auch oftmals nicht sehr gut rübergebracht wird (habe letztens zum Beispiel mal wieder ein paar alte Folgen von “TKKG” aus den 80ern gesehen und musste da echt merken, dass die Jungdarsteller allesamt eher bescheiden waren), aber diese unterscheiden sich dann halt durch bessere Produktionsbedingungen und einen talentierteren Regisseur, der diese Mängel durch Schnitte und so weiter ausgleichen kann.

Die Zwischenmoderationen mit dem Praktikanten fand ich auch gelungen. Sicher, das wirkte ebenfalls alles geskriptet und man hätte auch mit der für einen Gag mal auf was anderes kommen können als Scheiße, aber ihr habt das ganz kurzweilig rübergebracht und unter den Zweck der Sendung gestellt. In sofern war das schon wirklich gut gemacht.

Ein Highlight war die Folge aber trotzdem nicht für mich. Ich finde, der Nachteil des neuen Formats zeigt sich schon ziemlich deutlich: In nur 2 Wochen passiert in der Regel eben meistens nicht so viel Aufsehenerregendes auf dem Bildschirm (zumindest nichts Neues Aufsehenerregendes außer dem üblichen Scheiß). Dadurch kam es so vor, als wenn du dich hauptsächlich mit Wetten Dass…?! beschäftigt hättest. Das mag durch die Zwischenmoderationen zum Thema Scheiße noch bekräftigt worden sein, aber einfach vom Gefühl her nahm Wetten dass zu viel Raum in der Folge ein. Es ist vielleicht unfair, nach einer Folge schon daran herumzukritteln, aber vielleicht solltest du dir Gedanken machen, ob du nicht mit dem neuen Format auch das Konzept auch ein wenig verändern willst.Ich fände es zum Beispiel gut, wenn der Anteil an genereller Fernsehkritik die sich nicht auf ganz aktuelle Ereignisse bezieht, erhöht werden würde.

Aber trotzdem bleibe ich der Sendung natürlich treu.

Dann will ich mich auch einmal zu einer Folge äußern.

Anne will - wir aber nicht hat mir gefallen. Man hat gemerkt, dass die Frau gar nicht weiß, wie sie ihre Sendung fortführen kann, wenn es größere Diskussionen unter den Politikern gibt. Dabei wurde sie anfangs noch von allen bewundert, dass sie eine solche Sendung moderiert. Tja…

Ein Hauch von nichts: Jörg Pilawa war auch gut. Der Typ ist wirklich nur erbärmlich langweilig, genauso wie Oliver Geissen. Beide bringen nichts Substanzielles auf die Beine und nerven trotzdem stets.

The Next Wassertank… vielleicht hat sie ihnen am Ende erzählt, dass der eigentliche Trick war, 10 Sekunden unter Wasser zu bleiben? :mrgreen:

So macht Call In Spaß: Da würde mich mal interessieren, wie lang dieses technische Problem angedauert hat.^^

Pocher klein mit Hut 4 war ebenfalls klasse. Nicht nur, dass der Fernsehkritiker Cindy aus Marzahn diesmal halt nicht als Cindy aus Marzahn schlecht fand (ich erinnere an die 10 überdrüssigen Comedians), sondern ihre “Angriffe” als Ilka Bessin auf Oliver positiv betrachtet hat. Was natürlich nicht heißt, dass er sie nun sympatischer findet, oder? :ugly

Die schlechteste Kinderserie der Welt… dass ich da “Die Torpiraten” in Verdacht hatte, ist jetzt nicht peinlich, denke ich. Vielleicht kriegen die ja in Folge 23 ihr Fett weg, wobei man ja nicht zweimal hintereinander untalentierte Schauspielkinder zeigen muss.

!CF als Praktikant ist 'ne schöne Sache, obwohl ich ihn noch gar nicht so kenne. Macht aber seinen Job scheinbar gut… woraus auch immer der bestehen mag. :smt005

Alles in allem eine ausgezeichnete, aber auch kürzere Folge. Weiter so!

Hallihallo,

sehr gute Folge!
Das Konzept mit den zwei (kürzeren) Folgen pro Monat gefällt mir jetzt schon viiiel besser:

  1. ich muss nicht so lang auf die nächste Folge FKTV warten
  2. ist die Sendung insgesamt kurzweiliger und wesentlich näher an den aktuellen Themen dran! :smt023

Im Wetten, daß… Beitrag fand ich ja den Bildschnittwechsel zwischen Tom Cruise und Pilawa einfach nur göttlich - mehr Kontrast geht einfach nicht! :smt005

Fernsehkritik im Kino? Hey, da muss ich ja gleich mal checken, ob wir schon eine “Rolle” von Dir haben :mrgreen:

Viele Grüße aus Hannover :smt006

Der Vegiwhopper