Folge 21

Einige dürften ja die Folge inzwischen gesehen haben, also kann der Thread hier auch eröffnet werden - der Podcast folgt im Laufe des Tages!

Kann man die Folge nicht mehr auf seiner Festplatte speichern? Bei “Ziel speichern unter…” öffnet sich der Media Player :smt022

Danke für die neue Folge. Hab mich heute morgen extra vor den Rechner gesetzt, um sie dann auch fix sehen zu können.

Ich fand die Folge wiederum sehr kurzweilig und amüsant, inhaltlich jedoch etwas schwächer als die letzten Folgen. Aber man kann sich ja nicht jedes Mal selbst übertreffen.

Der Beitrag über dieses Jahresrückschauquiz mit Frank Plasberg erschien mir im Vergleich dazu, was als Kritik darüber sonst publiziert wurde, fast ein wenig zahm. Ich verstehe gar nicht, warum du ausgerechnet mit der Mediensau Christian Wulff Mitleid hattest. Aber das Fremdschämen kam jedenfalls gut rüber, das hat bei mir auch schon nach diesen paar Minuten gut geklappt, die ganze Sendung hätte ich nie durchgehalten.

Der Gastbeitrag über TIMM war für mich das Schwächste an der Sendung. Ich kann zwar verstehen, warum man den Sender für sinnlos hält, aber ich fand die ausgesuchten Ausschnitte jetzt allesamt gar nicht so wild. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass mir der Tonfall, in dem der Kommentar gesprochen wurde, überhaupt nicht zusagte. Das klang irgendwie sehr gewollt und künstlich. Auch, wenn es inhaltlich stimmen mag, wirkte es für mich irgendwie deplatziert.

Ich wusste gar nicht, dass es wirklich so viele Pannenshows im Fernsehen gibt, dass sich da ein Top Ten Ranking lohnen würde. Mir wurde die von dir gewählte Reihenfolge anhand der ausgesuchten Clips nicht ganz klar. Nun ist so ein Top Ten Ranking natürlich irgendwie immer Schwachsinn, da ja jede Show, die hier gezeigt wird, für sich genommen schon Mist ist, aber allein bei Betrachtung der ausgewählten Clips hätte ich die Sendungen in eine andere Reihenfolge gepackt.

Die kurz kommentierten Clips fand ich, wie so oft, sehr spaßig. Aber der Humor von Daniel Hartwig hat sich mir an den Ausschnitten doch nicht so erschlossen. Sehr schön ist allerdings, dass du mal eine Lanze für das Dschungelcamp brichst. Bei all dem Ekelkram, der da zwar gezeigt wird, ist es äußerst angenehm, dass diese Sendung sich selbst nicht ernst nimmt und im Gegensatz zu den meisten Sendungen dieser Art nicht nur die Kandidaten, sondern auch sich selbst aufs Korn nimmt.

Die Ansage zum Faschistomaten klang ein wenig unbeholfen, als müsste da auf Krampf eine Erklärung gefunden werden, warum sowas nun faschistisch ist. Ich denke, ohne diese Ansage hätte der Beitrag stärker gewirkt. Sonst wird doch bei den härteren satirischen Sachen hier auch keine Erklärung dafür geboten, warum das so dargestellt wird.

Ich freu mich jedenfalls auf die nächste Ausgabe. Bin gespannt, wie die Sendung sich mit dem 2 Wochen Rhythmus entwickelt.

Wieder eine tolle Ausgabe.

Das mit dem Quiz war ja wirklich grauenhaft, da konnte mir Günther Jauch echt Leid tun! Gut, dass ich von dem Mist nix mitbekam. Aber die Reaktion von Jauch war ja genial, das zeigt auch, dass er echt der Grösste ist im Fernsehen. Einfach toll der Typ.

Das mit TIMM kam mir etwas unflüssig vor, aber die Grundaussage fand ich in Ordnung. Schrott sowas.

Zu dem Dschungel-Typ “Komiker”. Also ganz ehrlich, ich fands ganz schön schlecht, was der da ablieferte. Komisch sieht für mich anders aus :smt017 Der war um nix besser, als der Johann König Heini

Das Top-10 Ranking war auch gut, diese Pannenshows sind zu 95% wirklich ganz grosser Mist. Besonders nerven mich diese “witzigen” Kommentare während den Clips. Nicht dass die Gags an sich fast immer recht unwitzig sind, mit den Kommentaren zusammen ists einfach furchtbar…

Der Faschist-o-mat war auch gut. Schlimm, dass es sowas im Tv gibt, und der Zuschauer für dumm verkauft wird mit den Umfragen. Lächerlich.
Auch wenn die 1. Tussi in der Tat recht erschreckend aussah :shock:
Boulevard-Schrott müsste echt mal verboten werden.

Also tolle Arbeit (wie immer) und ich finds persönlich ganz in Ordnung, dass FKtv jetzt 2x im Monat kommt. Kanns mir schon vorstellen, dass es einfacher ist 2x kürzer zu machen, als einmal lang.

Ich muss sagen dass ich die Werbung von N24 zum Flugzeugabsturz auch gesehen habe. Leider bin ich nicht so schnell dazu gekommen, das aufzunehmen… Aber echt schwarzer Humor, wenn man sowas absichtlich gemacht hätte, ansonsten halt doofe Zeit… :mrgreen:

@wishmaster132
Soweit ich das hier gesehen habe, wird nicht mehr die Datei selber verlinkt, sondern der Stream zur Datei. D.h. anschauen ohne vollständiges downloaden. Darum kannst du auch rechtsklicken wie du willst. Schade ist das, stimmt.

Naja, ich kenne ja meine Pappenheimer - und du siehst ja, dass prompt nebenan (trotz meiner Erklärung vorweg) gleich wieder ein Thread dazu eröffnet wurde…

Zum TIMM-Beitrag: Ich habe bewusst darauf verzichtet, den Off-Sprecher zu machen und stattdessen eine “schwulere” Stimme dafür verpflichtet - eigentlich wollte ich es damit authentischer machen.

Ohje. Gehen die Meinungen vom Fernsehkritiker und mir immer weiter auseinander? :smt017
Den TIMM-Beitrag finde ich ebenfalls unpassend, zumindest so, wie er gestaltet wurde. Denn der Sender selbst hat keinen Nutzwert, das finde ich auch. Aber warum muss irgendein Sprachakrobat geholt werden, vielleicht war es auch der Kritiker selbst, ich weiß es nicht, um dieses dümmliche Klischee der Schwulensprache weiter zu vertreten? Falls es Ironie war, wieso gerade auf die Schwulen und nicht auf Herrn Pocher, Herrn Wulff oder den Herrn, auf den ich jetzt zu sprechen komme?

Daniel Hartwich nämlich ist in meinen Augen nichts weiter als ein Nachfolger von Paul Panzer. Kein bisschen lustig! Unter diesen Umständen kann ich nicht verstehen, wieso auf Oliver Pocher immer so herumgehackt wird.
Und das Dschungelcamp selbst besitzt absolut keine Existenzberechtigung, ich kann dem wirklich nichts abgewinnen, für mich unverständlich warum du das so, naja, wenigstens besser redest als es ist.

Du siehst Pannenshows als minderqualitative Sendungen an, um es gelinde auszudrücken. Warum beschwerst du dich dann, dass sie “meistens Nachts” gesendet werden?

Aber wenigstens kein Solarkritik-Beitrag :smt005

Was ich weitaus gelungener finde, sind ist das Ranking der Pannenshows und der Beitrag über das Quiz 2008. Wie gesagt, da waren es bloß Kleinigkeiten und teilweise bloß in der Ankündigung, die mich gestört haben. “Kurz Kommentiert” bis auf den erwähnten Beitrag auch mal wieder spitze. :smt023

Soweit meine Kritik.

Naja, mit dem Humorverständnis ist das immer so eine Sache - aber ich finde schon, dass Daniel Hartwich in einer anderen Kategorie als dieser schreckliche Paul Panzer spielt… Und der Unterschied zu Pocher ist, dass Hartwich es meiner Meinung nach besser versteht, nicht persönlich verletzend zu werden…

Ich habe hier nicht “das dümmliche Klischee der Schwulensprache” zementiert, denn der Sprecher des Beitrags ist tatsächlich schwul… im Gegenteil wendet sich der Beitrag ja gerade gegen das Zementieren von Klischees

Der Hinweis, dass Pannenshows nachts laufen, war in keinster Weise eine Beschwerde!

Zum TIMM-Beitrag: Ich habe bewusst darauf verzichtet, den Off-Sprecher zu machen und stattdessen eine “schwulere” Stimme dafür verpflichtet - eigentlich wollte ich es damit authentischer machen.

Ach so, ich hatte das für einen Gastbeitrag gehalten, obwohl ich mich schon gewundert hatte, dass du nicht erwähnt hattest, wer den Beitrag gemacht hat.
Wie gesagt, ich fand die Stimme unpassend. Nicht unbedingt die Stimme selbst, sondern, wie es gesprochen wurde. Das war wenig glaubwürdig und wirkte sehr gestellt.

Insgesamt wieder eine runde Sendung und das Highlight kam zum Schluss mit dem Faschistomaten. Wirklich unglaublich, was ProSieben da für ein Dreck sendet! Das ist so unfassbar dämlich, ich kann mir nicht vorstellen, wer sich das ernsthaft anschauen will. :?

Nur bei Thema Humor werden wir uns nicht einig. Daniel Hartwich ist in meinen Augen nichts anderes als eine schlechte Oliver Pocher-Kopie. Weiß nicht, wo du da humoristisches Talent siehst, v.a. weil du kurz vorher noch Johann König abgestraft hast, den ich wiederum für sehr lustig halte. Aber immerhin sind wir bei “comedystreet” einer Meinung, das ist wirklich extrem witzig! :lol: 8)

Mir hat die Folge gut gefallen. Das einzige was mir nicht so ganz gefallen hat, war der Sendercheck von Timm. Die Stimme hat mir irgendwie nicht gefallen. Kann auch sein, das sie für mich ungewohnt war, denn normalerweise sprichst Du ja.

Beim Top10-Raking kam die Sendung “Clip-Charts”, aber leider läuft diese Sendung aktuell schon lange nicht mehr. Warum war sie dann drin?

Warum gab es in dieser Folge, keine neue Ausgabe von “Oliver Pocher klein mit Hut”? Wenn Du das “Quiz 2008” gesehen hast, dann müsste Dir doch diese Szene aufgefallen sein:

Oliver wollte sagen, das Sarah C. gepinkelt hat und nicht der Löwe. So nach dem Motto “Alte Menschen müssen Nachts raus”. Darauf der Frank Plasberg zu Oliver: “Sie sind dieses Jahr 30 geworden. Sarah ist jünger und sieht auch besser aus.” :totlach Danach sind sämtliche Geschichtszüge von Herr Pocher entgleist.

Oder war das nicht gut genung für die Ausgabe?

Ich freue mich jetzt schon auf die Folge 22, denn ich (oder wir) brauche(n) nicht so lange warten, bis sie da ist. :smt023

Doch, die Aufnahme stammt aus einer Zeit kurz vor Jahreswechsel

Warum gab es in dieser Folge, keine neue Ausgabe von “Oliver Pocher klein mit Hut”? Wenn Du das “Quiz 2008” gesehen hast, dann müsste Dir doch diese Szene aufgefallen sein:

[quote]Oliver wollte sagen, das Sarah C. gepinkelt hat und nicht der Löwe. So nach dem Motto “Alte Menschen müssen Nachts raus”. Darauf der Frank Plasberg zu Oliver: “Sie sind dieses Jahr 30 geworden. Sarah ist jünger und sieht auch besser aus.” :totlach Danach sind sämtliche Geschichtszüge von Herr Pocher entgleist.

Oder war das nicht gut genung für die Ausgabe?[/quote]

Ich fand seine Reaktion souverän - entglittene Gesichtszüge sehen bei Pocher anders aus… insofern leider nicht peinlich genug, um die Serie fortzusetzen! :mrgreen:

Hm, auch von mir mal wieder ein Kommentar:

  • TIMM finde ich als Sender nicht ansprechend, finde an sich aber Spartenkanäle für verschiedenes Zielpublikum nicht schlecht. Dann läuft zumindest nicht überall das gleiche.

  • Überrascht war ich von der Meinung zum Dschungelcamp. Ich finde diese Show gelinde gesagt schrecklich. Und von Spontanität und Witzigkeit des Dschungel-Komikers hab ich auch nichts gemerkt.

  • Über die 2008-Quiz-Show war ich auch überrascht, find aber da ist vom Niveau her nach unten noch viel Luft (s. Pannenshows und Dschungelcamp).

  • Top-10-Ranking: An sich gut, darauf hinzuweisen. Gute Kritik, bissige Kommentare find ich ok, aber bitte auf die Showkonzepte beziehen, und nicht einfach nur Beleidigen (z.B. Blockflötengesicht) - das hat keinen Wert und senkt nur das eigene, kritische Niveau und stellt dich auf eine Ebene von manchen Sendungen, die du kritisierst.

  • Red! halte ich auch für sehr verwerflich, ein Nazi-Vergleich schafft da natürlich Aufsehen und provoziert, ist aber meiner Meinung nach auch etwas zu arg.

Trotzdem: mach weiter so :slight_smile:

Überrascht war ich von der Meinung zum Dschungelcamp. Ich finde diese Show gelinde gesagt schrecklich. Und von Spontanität und Witzigkeit des Dschungel-Komikers hab ich auch nichts gemerkt.

Die Sendung an sich ist eigentlich ganz witzig, was allerdings in dieser Staffel ausschließlich an den Moderationen von Dirk und Sonja liegt, da die Prominenten an Belanglosigkeit nicht zu überbieten sind. Da war die letzte Staffel um Längen interessanter.

Daniel Hartwich dagegen witzelt auf harmlosem Pennälerniveau. So ähnlich wie der vor Kamera agiert, habe ich mich seinerzeit auch durch die Schulzeit gekaspert. Ich wäre allerdings nie auf die Idee gekommen, mit meinen platten Kalauern ins Fernsehen zu gehen.

Und zu TIMM fällt mir nur Rosa von Praunheim ein: Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Fernsehsender, die für ihn auf Sendung gehen.

Insgesamt eine knorke Ausgabe von FK!

Dann auch mal meine Meinung.
Sehr gut, was teilweise ausgegraben wurde: Der Werbespot für Dr. Haider-Musik. Da kams mir echt hoch :smt013
Beim Top 10-Ranking noch die Hervorhebung der Abzocker, auch sehr gut.
Quiz 2008 war auch gut, vor allem die Gegenüberstellung mit “Dalli Dalli” und somit der Nachweis, wie antiquiert das war. Meine Theorie: Irgendwann muss jeder Angestellte der ÖR mal eine (künstliche) Kuh melken. Das ist systemimmanent, schließlich melken sie uns auch über die GEZ. :mrgreen:
Den Beitrag über TIMM habe ich amüsiert zur Kenntnis genommen. Hab ich aber sonst keine Meinung zu. Was würde der Kommentator denn gern sehen auf dem Sender?
Manchmal wieder etwas ausführliche Moderation; nun gut, jetzt weiß ich wenigstens, was “Fremdschämen” ist :smt005 und wie “Comedystreet” funktioniert. Echt, da sind ein paar Leute eingeweiht? Wär ich alleine nie drauf gekommen. :smt016
Das führt mich zum Humorverständnis. Ich kann den Pannenshows auch überhaupt nichts abgewinnen, ich finde es tw. abstoßend. Das einzige ist - wie ja auch erwähnt - der Monty Arnold-Kommentar.
Aber Daniel Hartwich?? Finde ich völlig unwitzig. Sich Pappschilder von den Leuten vor die Nase zu halten?? Weil er etwas weniger schlecht ist als die, die sonst so rumlaufen, ist für mich kein Grund, ihn besonders hervorzuheben. Am witzigsten beim Dschungelcamp finde ich bisher die Szene, als Ingrid van Bergen Giulia Siegel parodiert hat! Dieser perfekt gespielte Heulanfall, sensationell! :smt005 Muss mir auch nicht die Nachmittagsberichterstattung anschauen.
Und die Vorstellung, 600 Minuten Comedy street zu “gewinnen”, verursacht bei mir Augenschmerz. Ist 10 min mal ganz witzig, läuft sich aber tot. Ist außerdem nicht innovativ, sondern von der “Happy Trigger Show” abgekupfert.
Schöner neuer Scheinwerfer, der brennt gut was weg! :smt023

Hehe, also mein Lob an Daniel Hartwich (ich bin erstaunt, wie unbeliebt er hier ist) scheint ja fast noch mehr für Unmut zu sorgen als der Faschistomat - soll ich das jetzt gut oder schlecht finden? :smt017

Comedystreet kennen in der Tat viele nicht, deswegen war die Erklärung inklusive Homofürst-Ausschnitt notwendig - ich persönlich kann es mir locker 600 Minuten am Stück anschauen :mrgreen:

Also ich möchte mal eine klitzekleine Kritik anbringen. Bei der Moderation war das Mikrofon sehr dicht neben dem Arm festgemacht, so das es bei jeder Armbewegung ein bisschen geraschelt hat. Ansonsten war die Sendung wie gewohnt sehr gut. Ich bin froh, das ich nicht die einzige bin die das Dschungelcamp gerne schaut. :smt023

Das Top 10 Ranking zu den Pannenshows war sehr gut. Mir ist auch schon oft aufgefallen, dass diese Moderatoren noch viel unlustiger sind als die Clips. Besonders schlimm sind das die Sendungen die sich über Sportunfälle lustig machen. Haha Querschnittsgelähmt.

Das Dschungelcamp. Ich kann nicht ganz verstehen warum das verteidigt werden muss. Schön meinetwegen nimmt es sich selbst nicht ernst aber das ist noch lange kein Grund sowas zu senden. D- Promis die ich zum großen Teil vorher noch nie in meinem Leben gesehen habe spielen Campen und essen mal was ekelhaftes… und? Nicht lustig, nicht innovativ, überflüssig.
Was du an Daniel Hartwich lustig findest kann ich auch nicht ganz verstehen. Seine Witze waren auf einem sehr tiefen Niveau und wirkten dazu auch noch auswendig gelernt und kein bisschen spontan oder schlagfertig.Haha der heißt Schwanz, haha Schwanz wedeln, verstehen sie ,witzig, wie ein Hund oder ganz pervers… Dazu ist er auch noch sehr brav, und ich finde er passt ganz gut in die Kathegorie der Schwiegermutterträume. Leider ein sehr unkreativer, unlustiger Mensch. Spontan richtig gute Späße machen sehen für mich ganz anders aus.

Auch das erklären von Commedy Street war ziemlich überflüssig. WIe schon jemand gesagt hat: sowas ist mal 10 Minuten witzig aber dann reichts auch wieder.
Das ist es viel lustiger solche Reaktionen selbst hervorzurufen anstatt diesem Langweiler dabei zuzusehen.

Wirklich gut war dann wieder der Faschistomat.
Nur finde ich auch, dass du den Beitrag nicht so übererklären solltest. Es wäre doch viel provokanter und lustiger gewesen einfach unkommentiert in den Beitrag zu schalten. Oder wenigstens weniger kommentiert.
97% aller befragten Männer fanden dich scheiße. 94% alles befragten Männer fanden dich scheiße… Ich bezweifle stark, dass viel mehr Männer interviewt wurden, als die, die man dann auch gesehen hat, außer vieleicht es gab positive Kommentare die sind natürlich raus geflogen.
Also ziemlich offensichtlich erfundene Zahlen.

@wishmaster132
Soweit ich das hier gesehen habe, wird nicht mehr die Datei selber verlinkt, sondern der Stream zur Datei. D.h. anschauen ohne vollständiges downloaden. Darum kannst du auch rechtsklicken wie du willst. Schade ist das, stimmt.

Wird sich das noch ändern? Habe bisher jede Folge runtergeladen und würde das auch gerne weiterhin tun.

Gruß Anubis

dann musst du die MOV-Version nehmen oder den Podcast (kommt im Laufe des Nachmittags) - WMV gibts nur noch als Stream, sorry