Massengeschmack-TV Shop

Folge 20


#41

“wissenschaftliche Experimente” :joy:


#42

Auch gut: [ddb über den Papst] “seine liberalen Ideen kommen bei vielen Katholiken nicht an” …Papst und liberal – alles klar.


#43

Yup, du hast Recht. Bei den Einspielern etc. sag ich ja auch nichts, da kann man es auch auf die Quellen schieben. Bei der Moderation fällt es mir aber auch öfters auf. Ist aber in der Tat meist so minimal, dass ich mir auch nicht immer ganz sicher bin. Bei der aktuellen Folge war es für mich aber wieder eindeutig.


#44

Ich weiß auch nicht wie Holger das Gerede von diesem Youtuber aushält, aber die Reaktionen zwischen durch sind ja sehr erheiternt.


#45

Hätte man die Veröffentlichung des Interviews im nachhinein nicht verbieten können. Immerhin wurde der Interview Partner dabei gefilmt, ich dachte immer man müsse zur Verwertung der Aufnahmen noch Zustimmen.


#46

@Fernsehkritiker: Hätte man die die Einwilligung zur Verwertung der Filmszenen nicht verweigern können?


#47

Ähm Leute Hier mal ein Vergleich:

Vielleicht sollte Ralph Ruthe mal bei diesem Kanal mit seinen Anwälten vorbei gucken-die nehmen seinen Nachrichten jingle


#48

Ich glaube das ist einfach Produktionsmusik, die jeder für Geld kaufen kann.


#49

Glaube ich nicht: Siehe Credits, in denen klar steht: Musik Ralph Ruthe


#50

:roll_eyes:


#51

Sacki benutzt die auch

https://www.youtube.com/watch?v=npcYlWZ4_t8


#52

Ja, wie gesagt ganz normale Standard iMovie Medienbibliothek Massenware, die man in jedem zweiten Video auf YT hoert.


#53

Muss der Marxist ja so sagen…


#54

Sie waren keine Freunde, laut Laut eigener Aussage von Schürlein, wollte dieser aus Prinzip nicht mit den Behörden zusammenarbeiten. Er hat ja erst geredet als ihm die „Pistole auf die Brust gesetzt“ wurde.


#55

Fühlt sich da jemand attackiert?


#56

Keine Sorge, ich bin Protestant. :wink:


#57

ich fand den youtubergast unerträglich in seiner Selbstdarstellung, auf der anderen seite gut mal jemanden kennenzulernen aus dieser szene,
da geht ja offensichtlich viel ab, was man so nicht mitbekommt
nur wo sind da Inhalte?
das mit Viagogo war richtig gut, darüber mal aufzuklären

und warum ist um die Augen herum immer so ein Schatten bei Holger?


#58

Viagogo hätte so auch in Offensio gepasst, gerne mehr davon.
Das Interview mit dem Youtuber war leider 25 Minuten zu lang, da hätte mir der kurze Bericht gereicht.
Bei diesem Tesfu muss ich mich zurückhalten, sonst wird es justiziabel.
Den Kanal der Woche hat der Dean gut gemacht, Reichsbürger-Rentner-News-Gestammel.


#59

Dieser Gast war ja mal völlig überflüssig. Das Paradebeispiel warum Youtube die letzten Jahre zu nem Schimpfwort wurde. Zumindest gibt er zu mit fakes zu arbeiten, aber ich bin einfach nur verwundert, wo der Sinn ist sowas zu produzieren und sowas dann anzuschauen. Besonders bei Prank-Videos, wo es ja auf die authentische Reaktion ankommt und wenn das nicht est ist, kann man es auch echt sein lassen. Sieht man ja immer wieder, ist auch der Grund, warum ich mir so einen Dreck garnicht mehr anschaue.

Dieser Youtube-Inzest ist auch unerträglich, dass diese Gestalten sich alle miteinander beschäftigen, statt originelles Material zu produzieren und sich auch darauf Zeit nehmen.


#60

Zu Martin Dehn:

Er sagte, er verliert kaum Zuschauer, ab und zu mal 200. Laut Socialblade verliert er mehr als er gewinnt, und das dauerhaft. Manche würden von einen sterbenden Youtube-Kanal sprechen, wenn mehr Rot als Grün ist.

Statistik von Martin Dehns Youtube-Kanal