Massengeschmack-TV Shop

Folge 193: Minigolf


#161

Ein neues Format würde aber wieder mehr Arbeit bedeuten: Neues Intro, neues Logo, neuer Name, Anpassungen auf der Webseite usw. Der Aufwand ist ganz sicher nicht gerechtfertigt, zumal die Anzahl an geeigneten Spielen überschaubar sein dürfte. Den Vorschlag, die Folgen mit “Pasch-TV außer Haus” zu kennzeichnen, finde ich aber ganz gut.

Man sollte sich vielleicht auch nicht zu sehr am Begriff “Brettspiel” aufreiben. Wenn man ganz pingelig ist, hätte man diese Diskussion schon bei anderen Spielen (Kartenspiele, Geschicklichkeitsspiele o. ä.) führen müssen. Der “Sport” beim Minigolf hält sich m. E. auch sehr in Grenzen, bei Cranium oder Acitivity waren die Mitspieler “sportlich” vermutlich ähnlich aktiv :wink: .


#162

Eben. 50% der Leute die sich hier kritisch geäußert haben, hätten das gar nicht getan wenn es nicht unter “Pasch TV” gelaufen wäre.


#163

Zumindest wird Miniaturgolf professionell in Liegen und Wettkämpfen betrieben. Ein bisschen Einblick in dieses Feld habe ich tatsächlich in dieser Ausgabe ‘Pasch-TV’ erwartet. Nicht jeder holt sich die abgeranzten Schläger und Bälle vom Verleih. Da hätte man ein bisschen drüber berichten können, ohne dabei den Fokus auf Casual verlieren zu müssen.

Ich hätte trotzdem kritisiert, da ich in erster Linie die technische Umsetzung mangelhaft fand. Da spielt der Name des Formates keine Rolle.


#164

Hier ist es eher so, als ob in einer Thermomix-Sendung plötzlich gegrillt würde. Dass der frustrierte Hausmann deswegen abschaltet, glaube ich nicht. Ob allerdings der frustrierte Gartenmann dabei bleibt, wenn es wieder um den Thermomix geht, ist die andere Frage.

Aber das Oberthema ist dasselbe, also stehen die Chancen gar nicht so schlecht.


#165

Neues Intro hat es ja eh bekommen und ich denke die Einpflegung auf der Homepage hätte dem geübten Admin keine 5 Min Zeit gekostet.

Wobei ich natürlich verstehe, für ein paar Spezial-Folgen “Sport mit und von !CF” hätte sich ein eigenes Format nicht gelohnt.


#166

Puh, also für mich ist das nix. Auch Billard oder Darts reizt mich Null. Entweder Brettspiele oder halt nix. Hat bei mir nicht funktioniert. Technisch auch schlecht, die Folge ruckelt stellenweise extrem.

Ich bleibe bei den klassischen Pasch-TV-Folgen.


#167

:+1:​​


#168

Da könnte sich von betreffender Seite (hust !CF hust) auch mal zu geäußert werden. Was ist da in der Konvertierung falschgelaufen?

Ansonsten fand ich die Folge unterhaltsam und durch die wenigen bis keine Schnitte auch authentisch. Durch ein Youtube-artiges Schnittmassaker wäre viel Athmo flöten gegangen. Können gerne weiter gemacht werden, diese kleinen Sportspiele, besser als 3-4 Stunden Karten sammeln und irgendwas virtuell aufbauen ist es allemal.


#169

Das gab es schon mal bei ein paar Studio Folgen vor Ewigkeiten. Aus irgend einem Grund sind in der exportierten Videodatei doppelte Frames vorhanden, wodurch dieses unfassbar nervige Ruckeln entsteht. Was da genau im Detail falsch gelaufen ist weiss ich nicht, aber mich wundert es, dass man das nicht bei der Sichtung des Masters bemerkt. Aber ich glaube das liegt auch daran, dass das stark von Person zu Person abhaengt wie extrem dieses Ruckeln wahrgenommen wird. Ich persoenlich kann die Folge deswegen zum Beispiel nicht laenger als 5 Minuten schauen ohne Augenkrebs zu kriegen und andere nehmen es wenig bis gar nicht wahr anscheinend.


#170

Manche nehmen das vielleicht auch nicht wahr, weil deren TV Geräte Zwischenbilder berechnen.


#171

Erstmal Vielen Dank insgesamt für das Feedback.

Als wir die Planungen für das Konzept machten war uns bei zwei Gruppen schon klar:
Die Brettspielfans werden sich leicht angegriffen fühlen oder generell den Sinn hinterfragen.
Die anderen werden darin eine überdimensionale Studio-Folge sehen und sich an den Personen erfreuen, die mitmachen und auch mal wieder PaschTV schauen.
Das widerspiegelt dieser Thread so ziemlich.

Wenn es für einige zu langatmig war, dann aktzeptiere ich gerne die Kritik, dass wir es nicht geschafft haben dies unterhaltsam genug rüberzubringen.
Wie auch richtig angemerkt hätte das harte Schneiden nach jedem Spieler ziemliches YouTube-Niveau gehabt, auch technisch war das nicht zu lösen, weil bei mehreren Person immer einer redet und ständig Sätze abgeschnitten worden wären.
Ebenso so manche Kamerawackler. Es gab die Auswahl zwischen zwei Kameras und einer GoPro welche das Ziel oder das Hindernis zeigte. Hier fehlte eine Totale, die im Idealfall die ganze Bahn gezeigt hätte. Denn wenn beide Kameras gerade in Bewegung sind oder fokussieren, musste ich mich für eine entscheiden und es war nicht selten der Fall, dass die Wahl mehrfach erneut geprüft werden musste um das “geringste Übel” zu zeigen. Das klingt aber ziemlich gemein unseren Kameramännern gegenüber, die sich die Mühe gegeben haben drei Stunden am Stück non-verbal abzusprechen wer wie was filmt und dabei ständig Fokus und Belichtung on-the-fly ändern mussten, denn kein Schlag konnte ja wiederholt werden, weil eine Kamera gerade nicht stimmte.

Das Ende war ein wenig schnell, da die Speicherkarten bis zum letzten KB aufgebraucht wurden. Die GoPro versagte bereits vor den letzten drei Bahnen.

Die Thematik ob man das in die Kategorie Sport trennen soll ist wirklich nicht notwendig. Es wird ja auch einige Spiele geben die digital statt finden und sich inhaltlich nicht von einem Brettspiel unterscheiden. Um das Missverständnis aber auch nochmal einzuräumen: Das wird KEIN ‘Gamingcontent’. Keine Tastatur, Controller, Komplexe Steuerung o.ä.

Zu “Folge ruckelt”. Ich habe dies ebenfalls nicht, allerdings kann ich auch nicht ganz unschuldig sein, da ich so von meinem Rechner aus gerendert habe. Allerdings mit der selben Software und Exporteinstellungen wie im Studio. Ich werde es mal von verschiedenen Geräten prüfen und auch zum Test ein Mini-Clip ausgeben mit den aktuellen Einstellungen. Sollte dies von meiner Seite aus kommen, bitte ich dies zu entschuldigen, da wird natürlich nach den Testergebnissen Änderungen vorgenommen.

Vielen Dank erneut für die Rückmeldungen. Mal gucken wie es sich entwickelt :slight_smile:


#172

Danke Dir !CF für Deine Rückmeldung!

Bezüglich:

sei von meiner Seite nur angemerkt, dass ich nicht verstehen kann, wie man einen Außendreh ohne genügend SD Karten angehen kann? Tut mir leid, aber man weiß ja wie lange der Dreh in etwa dauern wird plus 1-2 h Puffer und dazu wieviel GB pro Minute gebraucht wird --> und kann so den Bedarf an SD Karten leicht planen. Und selbst im Falle dass die Karten beim Drehen überraschenderweise ausgehen sollten (weil welche defekt sein sollten, noch mit Altmaterial belegt sind etc… kenn ich ja alles :wink: - dann stoppt man halt kurz den Dreh - einer fährt zum nächsten HiFi Laden um die Ecke und kauft halt nach. Mir ist schon klar, dass ihr das mit den Leuten zügig durchproduzieren wolltet, aber wie dann Euch die SD Karten ausgehen können - das überrascht mich bei Eurer Außendreherfahrung dann schon etwas.

Tut mir leid, aber das sind, neben den angesprochenen Rucklern, so die kleinen handwerklichen Fehler, bei denen man sich als Außenstehender oft denkt - Mensch die Firma gibts jetzt seit 5 Jahren und sowas passiert immer noch? Wobei sich ja bei Ton und Bild (bei den regulären Folgen, die nicht so tolle Qualität hier sei als Außendreh komplett verzeihbar) deutliche Steigerungen im Laufe der Jahre gezeigt haben.

In diesem Sinne - toi toi toi bei den kommenden Produktionen.
Lg
Corny


#173

Habe mir die Folge nun auch angeschaut.

Ist mal was anderes. Habe zwar zwischendrin nen Teil übersprungen, aber so schlecht fand ich das nicht.

Der nächste Außendeh könnte im Bowlingcenter gemacht werden.


#174

Bowling finde ich auch eine super Idee!


#175

Um die ganze Idee vlt. doch noch mal etwas spannender zu machen und man auch mal als Zuschauer schön dreckig mitlachen kann…: Laser Tag oder Paintball.


#176

Counter-Strike ^^


#177

Aber wenn dann real life bitte.


#178

Da muss ich sagen, dass du das gut gelöst hast, mir ist es jedenfalls nicht störend aufgefallen. Man konnte dem Bällen in den allermeisten Fällen gut folgen.


#179

Unbedingt dafür!


#180

Eine ernst gemeinte Frage. Wie soll man eine Paintball Folge drehen, ohne das es so wie der übliche RTL Fake rüber kommt. Da wo immer zufällig dann eine Kamera dabei ist, wenn draußen an der Tür jemand schellt? Zufällig dreht da jemand schon im Wohnzimmer und wird von den Bewohnern des Hauses nicht bemerkt.

Ich glaube das klar ist, was ich damit meine.