Massengeschmack-TV Shop

Folge 193: Minigolf


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Darauf habe ich mich ja sehr gefreut, bin gespannt!


#3

Gähn.


#4

Habe die Sendung mir nur phasenweise anschauen können. Muss aber sagen: der Sieger ist verdient. Die Umsetzung hat mir leider gar nicht gefallen. Teilweise unglücklich geschnitten, Licht gab es (scheinbar?) nicht, beim Ton fehlten mir Handmikros. Insgesamt fehlt einfach die Spannung. Das mag am Spiel selbst liegen, aber auch an der Umsetzung der Übertragung. Sehr positiv fand ich die Präsenz von @AusrufezeichenCF und die Idee, es einfach mal zu testen. Letztenendes ist es leider misslungen.

Vielleicht war es da einfach konsequent, die Bewertung des Spiels komplett wegzulassen. War das Absicht? Da fühle ich mich veralbert. Was war denn nun das Fazit?

Wenn das die Generalprobe war für das “neue” Pasch-TV, ist sie zumindest bei mir nicht gut angekommen.


#5

Ich fand es unterhaltsam, ach wenn der arme Tonmann mit seiner Angel nicht überall gleichzeitig sein konnte.

Die Folge maßgeblich positiv beeinflusst hat natürlich Plautzen-Holgi mit seinen Sprüchen. Der sollte mal irgendein Kritikformat bekommen. (Dann aber nicht mit den Armen hinter dem Rücken, den Bauch präsentierend dastehen) :innocent:


#6

Meine Meinung hierzu: ihr solltet lieber bei Brettspielen bleiben. Weiß gar nicht warum ich mir das jetzt angeguckt hab. Hätte es wenigstens noch ganz nett gefunden wenn zum Schluss nochmal ein Dankeschön oder irgendein Verweis an den Minigolfplatz gegangen wäre, immerhin durftet ihr dort ja filmen etc. Aber das nur nebenbei.
Also ich finde es ausdrücklich GUT dass ihr damit experimentiert habt, nur finde ich, gehört es nicht in oder zu PaschTV.


#7

Nana, er macht doch schon 'ne Banane-statt-Bounty-Diät!

Also ich will euch nicht zu nahe treten: Aber diese PaschTV-Folge hätte auch bei einem dritten Programm laufen können. :confused: Mag sein, dass ihr daran Spaß hattet, aber als Zuschauer hats mich nicht sonderlich ergriffen. Ich fand’s unfassbar langweilig, musste vorzeitig abbrechen.


#8

Der Platz und sein Besitzer wurden am Anfang vorgestellt. Das ist doch noch viel besser


#9

Nein, finde ich halt nicht. Im Übrigen hätte es damit auch ein rundes Ende gehabt. MMn kam das Ende etwas abrupt rüber.


#10

Ja, absolut. Irgendwie war es eine Mischung aus „der Kameramann musste dringend kacken“ und „der Minigolfplatz hatte seit 10 Minuten Feierabend“. Obwohl das Spiel an sich natürlich vorbei war, fehlte mir das klassische Ende einer PTV-Sendung.


#11

Bei Bahn 11 hat Mario nur 2 Schläge gebraucht, ihm wurden aber 6 angerechnet. Fiel mir nur auf, weil Porni bemerkte, er selbst sei am schlechtesten gewesen mit 5 Schlägen.

Als Sommer-Special fand ich die Folge ganz nett und bin gespannt, wie es weitergeht.


#12

Als einmaliges Sommerspezial ertragbar - persönlich fand ich das alte Intro um MEILEN besser (das neue schaut total billig aus) und die ganzen Schnitte und Einblendungen während der Folge - ich hatte da das Gefühl, dass die Produktion der Folge in !CFs Händen lag - incl. manch seichter Gags (z.B. Einblendung von Marios Kopf auf xyz Körper während der Erklärung der Spielregeln). Da fand ich die alten Einblendungen und die alte Präsentationsweise nicht nur professioneller sondern auch handwerklich gelungener.


#13

Also ich fand die Folge super :smiley:

Entspanntes, eher langsames Spiel, aber dennoch enorm unterhaltsam. Habe sie mir direkt am Stück angeguckt.

Auch eine super Stimmung vor allem Holger mit seinen Sprüchen, große Klasse! :smiley: Generell so diese Schadenfreude unter Freuden, einfach eine tolle Stimmung. War sehr spaßig anzusehen! Ihr scheint mir auch alle gut zusammen zu passen :smiley:

Klar, Ton war so ne Sache und so mancher Schnitt fragwürdig, aber Herrgott, trotzdem tolle Folge, sehr ruhig aber dennoch sehr unterhaltsam!

Darf man diese Folge als Beispiel für die “Programmreform” nehmen? Wenn ja, kann ich kaum die nächsten Folgen erwarten! Gerne mehr davon! :slight_smile:

Ansonsten, habt ihr den Platz irgendwie reserviert? Man hat ja nie wirklich Leute gesehen, außer mal in einem Schnitt wo man kurz 2 Personen gesehen hat. War es wirklich einfach so leer, als ihr da ankamt?

Aber ja, super Folge! Würde gern mehr davon sehen!


#14

Ich bin mit der Folge zufrieden. Sie wich halt stark vom üblichen Pasch-TV-Schema ab und hatte etwas von einem Piloten. In Verbindung mit dem neuen Intro und dem Forums-Nachbeben wegen der Umbesetzung kann das eigentlich nur Beschwerden generieren. Das gibt sich wieder.

Dafür, dass ihr Minigolf gespielt habt, war die Folge erstaunlich kurzweilig. Die studiomäßigen Halbzeitstatements fand ich super. Selbst bevorzuge ich Spiele mit hohem Glücksfaktor, da man sich über diese viel besser aufregen kann, aber solange ihr nicht Bowling spielt, bin ich für alles offen.


#15

Ich muss auch mal ne Lanze brechen. Tolle unterhaltsame Folge. Der Anfang, mit der Vorstellung der Personen und den Sprüchen herrlich “Golfkrieg” . Eine sehr sympathische Runde. Da kann ich nur den beiden Vorrednern nur anschließen “Top”


#16

Ja MEHR davon… Bitte! Wie wäre es mit Bingo? :wink:

Zum Einschlafen war die Folge wirklich toll: Schnarch TV.


#17

Ich fand die Folge leider auch total langweilig, vielleicht solltet ihr wirklich nur bei Brettspielen bleiben… Aber schön, dass ihr etwas herumexperimentiert und auch etwas rauskommt, das scheint euch sehr gut getan zu haben :wink:


#18

Als Experiment in Ordnung, aber Minigolf ist nun mal nicht gerade ein Publikumsrenner. Das spielt man entweder selbst und hat Spaß dabei oder man tut es eben nicht. Zum Zuschauen war das schon sehr ermüdend. Eine der wenigen Folgen, in denen ich nach der ersten Runde direkt zum Ende gesprungen bin. Ein klassisches Fazit hätte der Sendung auch gut getan, so wirkte das ganze sehr abrupt.


#19

Puuh, wir sind gerade etwas erstaunt über das doch recht negative Echo. Ich persönlich habe die Folge als sehr kurzweilig empfunden - mag aber auch daran liegen, dass ich als Spieler dabei war.

Aber richtig ist natürlich, dass wir zum ersten Mal in diese Richtung gingen und da erst unseren Weg finden müssen. Konstruktive Vorschläge sind also herzlich willkommen.

Das Ende hatte tatsächlich auch einen technischen Grund: Da der Dreh deutlich länger ging als geplant neigten sich sowohl Akku-Ladung als auch Speicherplatz langsam dem Ende entgegen.


#20

Das Fazit hätte man aber ja auch noch zurück im Studio drehen können. Und auch der Grund wurde am Ende der Folge nicht genannt, bspw. per Einblendung. Irgendwie hatte das so was von „Lasch TV“