Folge 19

Für Euch Forumsmitglieder gibt es Folge 19 schon heute Abend zu sehen (etwa gegen 20 Uhr) - und zwar zunächst nur als WMV und MOV. Wir wollen den Ansturm entzerren und deshalb seid Ihr die Ersten :wink:

Ich werde hier die Links veröffentlichen!

Jetzt gibt es die neuste Folge schon zur besten Sendezeit. :lol:

Na sage mal, als hätte ich es gewusst, als ich mich aufraffte, mich endlich mal zu registrieren. Hände reib

Wow! Fernsehkritik-TV zur Primetime!!

Gelobet sei unser Kritiker! :smt041

-Catboy

So, mit der Zeit war ich doch etwas zu großzügig… ich kann Euch in wenigen Minuten einen Link zu einer WMV-Version geben, die noch ein paar kleine Fehler hat (paar grafische Geschichten, z.B. ist das Corner-Logo oben links nicht ganz im Bild), aber fürs Erste leider ausreichen muss - sorry! Die Rechnerei zieht sich leider doch viel länger hin als ich dachte… bis gleich!

Die Folge wurde leider nicht komplett hochgeladen.
Da aber nur die letzen Sekunden fehlen, möchten wir sie euch nicht vorenthalten. Morgen wird die komplette Folge auch in anderen Formaten zum Downloaden zur Verfügung stehen.

http://fernsehkritik.tv/dl/download.php?ep=19&dl=wmv

Viel Spaß!

Ich bin gespannt, auch wenn diese Version noch einige Grafikfehler hat. Den Podcast oder die endgültige WMV-Version kann man sich ja Anfang der Woche laden.

Grafikfehler sind mir jetzt keine übermäßigen aufgefallen aber der Uri-Geller-Beitrag ist nur halb drauf. Na ja Stefan Raab hat dazu ja eigentlich schon alles gesagt, was gesagt werden muss.

Ach ja und seit der letzten Ausgabe kann ich weder mit dem WMP noch mit einem anderen Palyer richtig vor und zurückspringen. Ist das Absicht?

Ach ja und seit der letzten Ausgabe kann ich weder mit dem WMP noch mit einem anderen Palyer richtig vor und zurückspringen. Ist das Absicht?

Mit VLC klappts einwandfrei.

Ich fang dann einfach mal die Diskussion an: Öhm…wie fandet ihr die Folge denn jetzt so? Also ich fand sie gut, besonders das Ranking. Ich kannte die ganzen ÖR-Beratersendungen garnicht. Aber der Gastbeitrag war mir doch einen Tick zu “schlechtmacherisch”, weil dass das nicht der Realität entspricht, weiß man ja (hoffentlich). Aber grade auch mit diesen schlechten Schauspielern und den total überzogenen Fällen macht ja das Lustige an der ganzen Sache aus: Man hockt da und denkt: “Meine Fresse, diese Sendung ist so dermaßen grottig, dass es fast als Satire durchgehen könnte…”

@ Fernsehkritiker: Hast du was gegen Kinder und Hochzeitsfeiern oder warum bezeichnest du Letzteres als “traurige Veranstaltung” und rufst indirekt zu Gewalt gegen Erstere auf? (Ich meine, nicht dass ich das irgendwie schlimm finden würde.)

(Fernsehkritiker, kannst du vielleicht mal ein paar Fotos deiner :katze hier reinstellen? Die ist voll süß!)

wo rufe ich denn zu Gewalt gegen Kinder auf, bitte schön? :smt017

Ich habe viele Hochzeiten gefilmt - und ich sage dir: es ist letztendlich traurig, weil es im Grunde genommen IMMER gleich abläuft :wink:

Aber es fällt den Hochzeitspaar nicht auf, da sie es hoffentlich nur einmal erleben.

Daher ist deine These widerlegt. :mrgreen:

Für das Brautpaar ist die Hochzeitsfeier im Grunde genommen purer Stress. Genießen können die erst, wenn alles vorbei ist. :mrgreen:

Für das Brautpaar ist die Hochzeitsfeier im Grunde genommen purer Stress. Genießen können die erst, wenn alles vorbei ist. :mrgreen:

Auch nicht unbedingt. Ich habe mal einen Artikel gelesen über Hochzeitsblues, den manche Leute kriegen, weil sie sich über Monate nur mit diesem einen Tag beschäftigt haben, und dann gibt es 2 "Ja"s und danach ein bisschen Champagner und das wars dann. Da wachen sie am nächsten Tag auf und merken, dass der Alltag immer noch gleich langweilig ist wie davor.

@ Doctor Strange: Danach kommt halt dann die Scheidung. Nicht wahr. Aber naja, wir wollen hier jetzt ja nicht über Hochzeiten diskutieren.

@ Fernsehkritiker: Die Denkblase “Arsch voll wär besser” ist ja wohl eindeutig genug. Aber wie gesagt: nicht dass ich es schlimm finden würde.

Ich finde die 19. Folge sehr gelungen. Sehr interessant fand ich den Beitrag zum Deutschen IPTV Award 2008.
Es ist schon wirklich sehr bemerkenswert, dass der Herr Fernsehkritiker mittlerweile mehr oder weniger großen Erfolg mit seinem Format hat.
Ohne Fleiß, kein Preis. Dieses Sprichtwort passt an dieser Stelle, wie die Faust aufs Auge :mrgreen:

Allerdings habe ich auch eine Kleinigkeit zu kritisieren. Ich finde zwar gut, dass die Gewinner des Gewinnspiels nochmal genannt werden und dass einige Mottos während der Sendung zu sehen sind, aber was mich jetzt zum kritisieren veranlasst ist, dass keine Mottos gezeigt werden, die es überhaupt nicht in die Auswahl geschafft haben.
Hmm…, ja da hätte ich mir ein paar mehr Mottos gewünscht, die ich hier im Forum noch nicht gelesen habe.
Aber es gibt sicherlich auch Fernsehkritik.TV- Zuschauer, die nicht im Forum registiert sind und daher keines dieser Mottos kennen.
Trotzdem hätte man da ein paar andere Mottos einfügen können und auf alle Fälle mehr…

Ansonsten hat mir die Folge gut gefallen. Es war wie immer sehr unterhaltsam und lustig. :lol:

Den Gastbeitrag finde ich auch sehr gelungen. Ehrlich gesagt bis jetzt der beste Gastbeitrag, meiner Meinung nach.
Wäre die Stimme nicht anderes gewesen, ich hätte gar nicht bemerkt, dass es ein Gastbeitrag sein soll.
Gute Arbeit :wink:
Wirklich interessant, dass diese „Ermittler“ für ihre „Ermittlungen“ im realen Leben in den Knast wandern würden.
Ich frage mich dann, warum so etwas überhaupt ausgestrahlt wird ? Warum versucht man überhaupt ein real wirken- wollendes Format mit illegalen Handlungen seitens der „Staatsmacht“ im Fernsehen zu verkaufen ? :smt017
Schon ziemlich merkwürdig. Noch schlimmer ist ja wirklich, dass dort tatsächliche Polizisten/Kriminaldetektive mitwirken. Naja, ich mochte die Polizei sowieso nie (und nein, ich habe keine illegalen Sachen am Laufen, nur zur Information…)

Sooo… ich schau mir morgen die Folge nochmal an. Obwohl ich sagen muss, dass ich die Qualität von diesem Link überhaupt nicht schlecht fand. 8)

GUUUUUUUUUTTTTTTTTTE NACCCHHHAAACHHHTTT

Gute Folge, besonders aufgefallen ist mir, dass sich der Gastbeitrag diesmal hervorragend in die Folge eingefügt hat.
Beim IPTV-Award hat sich der Kritiker irgendwie anders als sonst angehört.

Tatsache, sie ist online (:

mfg
me

€:/ Eindeutig gelungene Folge…
Aber war der Fernsehkritiker etwas nervös bei dem Award? Den Kommentar der Moderatorin “süß” fand ich irgendwie “just epic” :mrgreen:

Zur der Folge 19 fallen mir nur 2 Worte ein: “Tolle Sendung!” :smt023
Woher nimmst Du die Ideen immer? Wie zum Beispiel für “lesen!” oder für das “Musikhotel”. Das fand ich besonders gut.
Auch wenn Du das schon nicht mehr lesen kannst,
aber ich sage ich Dir trotzdem nochmal: “Herzlichen Glückwunsch zum IPTV-Preis”

Mal ein kleiner Nachtrag:
Du zeigst am Anfang, sowie am Ende, diverse Szenen aus Filmen - wie sieht das eigtl. vom Copyright her aus?
Bin da nicht so ganz auf der Höhe ^^

mfg
me

P.S.: Ja, die Sendung war klasse, aber viel zu kurz :stuck_out_tongue:

Die Folge hat mir gut gefallen besonders das Top 10 Ranking ist gut gemacht, mit diesen Beratersendungen. Das Frank der Weddingplaner noch läuft wusste ich gar nicht.
Jedenfalls kamen mir die 51 Minuten so kurz vor.

Der Gastbeitrag war super, einer der Besten, wenn nicht sogar der Beste. Dort wurde alles auf den Punkt gebracht was diese Sendungen mit den Laiendarstellern auf Sat 1 angehen.

Den Uri Geller Beitrag fand ich jetzt nicht so, wirkte irgendwie so gezwungen eingeschoben und langweilig. Den hätte man auch weg lassen können…

Das habe ich mir auch gedacht, ein richtig schüchternes Auftreten hatte der da. :mrgreen:

PS: Dein Kater Alfred ist voll niedlich! :wink: