Massengeschmack-TV Shop

Folge 19: Fragen Sie Dirk!

Massengeschnack Folge 19. Hier kann darüber diskutiert werden!

Heute machen wir mit Arne eine kleine Zeitreise in seine MG-Vergangenheit, klären wichtige Fragen zum Einfrieren von Alkohol und werfen nach langer Zeit mal wieder einen Blick in die Charts.

1 Like

Warum gibt es von Dirk eigentlich keinen Mini-Sprechplanet oder eine Info-Seite über ihn? :slight_smile:

Weil ich nicht zu Alsterfilm gehöre :nerd_face:

Aber zu MG? ^^

Nee, nicht wirklich.
Ich bin eher ein kleiner Mond, der um den Planeten kreist…

Okay, vielen Dank für die Antwort! :slight_smile:

Ich hatte das, glaube ich, in der ersten öffentlichen Sendung erwähnt? Ich nutze das kleine Studio als Fotograf, bin entsprechend öfter vor Ort und mit vielen dort bekannt. Als die Idee für den Podcast entstanden ist, hatte ich auch Interesse angemeldet und da bin ich nun.
Da der Podcast aber auch auf vielen anderen Plattformen zu hören ist, würde ich den auch eher als „um MG-kreisend“ sehen :rofl:

2 Like

Also sieht man immer nur eine Seite von dir? :stuck_out_tongue:

2 Like

Natürlich meine Schokoladenseite!

2 Like

Man sieht ja nichtmal die helle Seite, man hört ihn nur. ^^

Ich bin einer, der Gesicht zeigt - auch hier im Forum -
:arrow_left: siehe Avatar.

1 Like

Mein Gesicht würd die Software zum abstürzen bringen, also besser nicht. :stuck_out_tongue:

3 Like

Hätte auch ein Rapper sein können. ^^

1 Like

Hefe kann man problemlos einfrieren.

Du hast Recht. Das fiel mir anschließend auch wieder ein, denn diverse Back-Tipps zu Corona-Isolationszeiten wiesen darauf hin (und auch, dass man eigentlich für einen Brotteig eine verschwindend geringe Menge benötigt).

Das Kill-Kriterium beim Einfrieren von Wein oder Sekt ist definitiv die Glasflasche. Daher vorher in Plastikflaschen umfüllen. Das Ergebnis ist dann eine Art Schneematsch, da der Alkoholgehalt noch zu gering ist.

Was sich sehr gut einfrieren lässt, sind Getränkedosen aus dem Supermarkt (Gin-Tonic, JimBeam, Rum-Cola etc.). Hier muss man nur beim Öffnen der gefrorenen Dose aufpassen, da die Kohlensäure schaumförmig nach oben schießt.

2 Like

Also prinzipiell muss alles unter 10% Alkoholgehalt ein MHD haben, was aber nicht bedeutete, dass alles darüber ewig haltbar ist. Die Grenze müsste da bei ungefähr 20% liegen, wobei Eier- und Sckokolikör etc. auch wieder kritisch sind, selbst mit über 20 Umdrehungen.

Wie mein Vorposter schon sagt lässt sich Sekt nicht wirklich einfrieren, da kommt nur so eine Eispampe bei raus.

Insagesamt ist das auch so eine Sache mit dem einfrieren von Flüssigkeiten die mit Wasser gemischt sind. Meist friert das Wasser als erstes ein und der Rest erst später oder gar nicht. Also die Inhaltsstoffe trennen sich teilweise beim Einfrierprozess. Kenn das von Limo, da hat man dann einen Eisblock in einer Art Sirup schwimmen.

1 Like

Und deshalb ein hoch auf die Weißen (Vodka, Korn, Klarer etc.)!
Unkompliziert, wird nicht schlecht, knallt, relativ geschmacksneutral.
Einfach Sirup-Pampe nach Wahl hinzufügen, bspw. Cola, Fanta, Energy uuund ab dafür. :woozy_face:
Je öfter man das macht, desto weniger Sirup-Pampe braucht man. Irgendwann ist sie nur noch für die Farbe da und dann ab in die Entgiftung! :partying_face: :joy:

5 Like

Richtig! :grin: :100:

1 Like

Der Dirk ist also ein Mond der nur leuchtet weil der Fernsehkritiker alles überstrahlt?

Spass beiseite: Ihr macht das mit dem Podcast echt super! Alle zusammen! MG zum mitnehmen wenn Ich nach Feierabend in meinem Auto sinnlos durch die Gegend fahre um den Kopf freizukriegen ist toll!

3 Like