Folge 145 - Sendercheck: Pearl TV

Hier kann darüber diskutiert werden!

Ich erinner mich noch an das Jahr 2005, als ich den Humax iPDR9800 von Premiere bekam. Und nun ist er im Fernsehen. :smiley:
Immerhin: Alte Geräte nochmal zu verkaufen und so weniger Müll in unserer Wegwerfgesellschaft zu produzieren finde ich, zu den Verkaufspreisen vor allem, gar nicht so schlecht. Die Art der Präsentation ist natürlich trotzdem unangemessen, wenn die alten Dinge als Revolution verkauft werden.

Übrigens bei 44:28 höre ich den Moderator immer sagen „…mit sich dabei haben. Finde ich toll. Vor allem für den Preis. Und von Playboy! Auch hier ist Rob Vegas!“ :shock:

Sehe ich auch so. Ist ja im Prinzip nichts schlechtes, wenn man die Möglichkeit hat, zu einem günstigen Preis noch ein funktionsfähiges Gerät, das tut, was es soll, zu kaufen. Habe mir erst kürzlich bei Amazon für 15 € ein Billighandy gekauft, um eine SMS-Empfangsstation für spontan gekaufte Prepaid-Nummern zu haben.

Woher kenn ich diese Pearl-TV-Nasen nur…? Ach ja: http://youtu.be/33Q0oqFyiM0?t=6m24s :ugly

Wieso muss ich bei PearlTV hierran denken:

//youtu.be/WYILW5DQ35U

Interessanter Beitrag! Ich denke, es war sehr lehrreich für jeden, mal zu erfahren, warum die Ware in diesen Verkaufssendungen so extrem reduziert werden können! 8)

Positiv, dass ältere Geräte noch verwertet werden, ist es in der Tat. Dies in der Verkaufssendung zu verschweigen, ist aber unter aller Kanone. Vielen Geräten, die seit ca. Ende der 90er produziert wurden, sieht man ihr Alter nicht unbedingt direkt an.

Teilweise kann es sogar ein Vorteil sein wenn man nicht ganz taufrische IT-Technik kauft: Man erspart sich viel Herumärgern mit den ganzen Kinderkrankheiten wie sie bei den immer schneller auf den Markt geworfenenen Teilen vorkommen, weil die Hersteller immer mehr dazu übergehen, den Kunden als zahlenden Betatester und Fehlersucher zu benutzen. Da ist mir doch ein etwas langsamerer PC, der aber dank aktueller Bugfixes stabil läuft lieber als die dauerabstürzende High-End-Gurke für deren Fehlersuche ich mehr Zeit aufwenden muss als sie mir jemals einsparen könnte …

Die Neuware bei pearl dürfte natürlich wie bei anderen Billigheimern auch überwiegend Elektroschrott aus China sein.

“Wenn ich mal baden will, habe ich kein W-Lan” ist wirklich der beste Spruch. :mrgreen:

Ansicht ist ja die Idee nicht schlecht, auch mal “gebrauchtes Zeug” billig zu verkaufen, denn bei Amazon, ebay und weiß der Kuckuck sonst noch wo, ist es doch auch schon normal - warum dann nicht über TV? Die einen senden nur Schrott und pearl.tv verkauft es sogar.

[QUOTE=Peter_Silie;385589]
Die Neuware bei pearl dürfte natürlich wie bei anderen Billigheimern auch überwiegend Elektroschrott aus China sein.[/QUOTE]

Und eigentlich seltsamer zu sehen, dass der Elektroschrott aus China in China eigentlich nicht gekauft wird, weil man weiß, dass es Schrott ist und lieber nen paar RMB mehr ausgibt.

Zu Pearl.TV.
Ist halt überteuerte alte Ware. Der Mini-PC da. Da könnte man sich nen Intel NUC für den Preis holen. Frag mich halt, wer das kauft? Technikfreaks wissen, dass das alles alte Ware ist, die da verkauft wird.

[QUOTE=Sharillon;385730]Frag mich halt, wer das kauft? Technikfreaks wissen, dass das alles alte Ware ist, die da verkauft wird.[/QUOTE]
Na, vermutlich Leute die keine Ahnung haben. Wer keinen Bezug zu Technik hat (da gibts garantiert viele, vor allem ältere Menschen), jetzt aber auch mal irgendwas von diesem neumodischen Zeug (Tablet, Festplattenrecorder etc) ausprobieren möchte, der kann sich durchaus sowas kaufen.

Vom Prinzip her ist das ja nichts schlechtes - altes Zeug an billig an Leute verkaufen, die keine allzu hohen Ansprüche haben; ist doch super. Allerdings sollte man dann nicht versuchen, die Zuschauer mit diesen Schwachsinnsrabatten hinters Licht zu führen.

Zumal ich mich dann aber doch frage, ob das Konzept wirklich funktioniert. Ich würde z.B. nichts kaufen, was mir mit einem Rabatt von 90% (!!!) angeboten wird. Das kann doch eigentlich nur ■■■■■■ sein - solche Rabatte sieht man ja nicht mal, wenn irgendwo ne Lagerräumung ist.

Bin zwar „Kunde“ bei Pearl, aber man muss wirklich bewusst bei dem Händler kaufen, um Gurken zu umgehen…Technik kaufe ich allerdings selten dort, ab und an Sonderangebote.
Schaut man sich in diversen Foren um, findet man aber oft Smartphones und Tablets von dem Händler, welche recht preiswert sind, aber oftmals so gerootet werden, dass sie halt danach besser sind… generell verteufeln sollte man nicht alles (das Apfel-China-Tablet muss nicht zwingend besser sein als das aktuelle no-name china tablet / smartphone). Klar, zu einem Grossteil ist es Ramsch, aber ab und an findet man durchaus Schnapperl. :wink:
Den Sender selber kenne ich nicht und empfange ich glaube ich auch nicht… habe wohl auch nix verpasst. :mrgreen: