Folge 137 - Postecke

Hi

Was war denn dieser Broder Artikel?

@ Livetalk

Der hat mich nie besonders interessiert. Aber ich finde wenn Holger eine Filter-Instanz installiert,dann wird Kritik kommen,dass er sich nicht mehr offen den Fragen stellt.Ich glaube fast,wenn ihr schon eine Trollverschwörung glaubt,dass dann genau das das Ziel der Trolle ist. Wenn der Livetalk Holger Geld (ich habe keine Ahnung wie teuer,aber lohnen tut sich das quasi 0,da er ja free ist) kostet und von vielen sowieso als behindert angesehen wird,dann sollte man den lassen oder auf einige wenige Event-Livetalks reduzieren. Wieso kombiniert ihr das nicht vielleicht mit einem der Events im Studio? Ab 22:00 uhr machen wir Event X ab 20:00 uhr ist davor Livetalk. Dann sind nämlich auch genügend Leute vor Ort. Und wenn ein Troll auftaucht,wird er eben wieder weggeschaltet. Macht Domian an so :stuck_out_tongue:

Edit: Mein lieblingsformat ist dagegen eher die Postecke als der Livetalk. Praktisch die MG-News. Vielleicht erhöst du lieber da die Release Frequenz auf 1mal pro Woche, was nur logisch ist,sobald es mal 15 Formate gibt. Kostet auch nur sehr sehr wenig.

[QUOTE=Harald;359118]EDIT: Was den Live-Talk angeht. Mein Vorschlag ist, die Anrufe ganz einfach zu filtern. Wer im Hintergrund in der Lage ist, 2 Minuten mit dem Redakteur zu sprechen, der wird wohl in den seltensten Fällen einfach nur blöde Geräusche ablassen, wenn er On Air kommt. Das wäre IMHO keine Einschränkung von Deiner gewünschten “Urdemokratie”. Es käme ja jeder dran, der sich vernünftig artikuliert.[/QUOTE]

BITTE auch sofort Leute mit gruseliger Leitung rauswerfen. Dann haben diese eben Pech gehabt und müssen an die Postecke schreiben. Es ist nichts nerviger, als eine rauschende Leitung mit einem Vogel, der ständig in die Leitung pustet und von dem dann nur “Öhm… hallo… ich wollte mal fragen… <überlegt sich schnell irgendeine banale Frage> Nils, welche Schuhgröße hast du? Hihihihi! …und dann wollte ich Holger noch fragen… <überlegt sich wieder schnell eine banale Frage>…” und das für ein bisschen Fame. Währenddesen auf der Sofaseite: “Hä? Was hast du noch mal gesagt?”

Und Trolls fliegen eben sofort raus, wenn sie als solche erkannt werden.

Was spricht dagegen, den Chat zu filtern? Die letzte Notgeburt aus FKTV mit dem vergessenen Laptop ist doch zu einer Innovation geworden, seitdem Lars sich ein paar Fragen rausschreibt und sie dann Holger im Anschluss stellt. Das würde die Qualität des Livetalks auch enorm anheben, zumal wir dann keine “Holger guckt auf den Laptop während alle schweigen”-Sequenzen haben und das Ganze etwas runder wird.

[B]Livetalk[/B]
@Holger
Wieviele Leute sind denn wärend des Livetalks aktiv (also Kameramann/Regie etc.) im Studio?

Dass Anrufer durchgestellt werden würde ich begrüßen.
Wenn es möglich wäre, würde ich auch eher zum Telefon übergehen oder beides ermöglichen.

Um dies personell hinzubekommen könnte man einen Kameramann “entfernen”.
Es reicht doch eine feste Kamera und zur Not eine Handkamera falls irgendwas im Detail gezeigt werden soll. Dann könnte der “ehemalige” Kameramann sich um die Fragen und Anrufer kümmern.

Den Livetalk nur für Abonnementen frei zu schalten halte ich für suboptimal, denn auch ein Troll kann sich das günstigste Abo holen wenn die Hemmschwelle niedrig ist und die guten Nicht-Abonnementen werden ausgeschlossen. Das dies als Zensur gewertet werden kann kann ich auch nicht nachvollziehen.

Je nachdem wieviel Aufwand die Durchstellung/das Raussuchen der Fragen verursacht würde ich es eine Folge mal testen.

[QUOTE=Harald;359136]Das ist nicht der Punkt, denn Holger hat dies ja auch nicht als Grund aufgeführt, warum er es bisher eben nicht so machen wollte.[/QUOTE]

Doch, klar. Zusätzliche Manpower für ein kostenloses Produkt macht wirstschaftlich einfach keinen Sinn. Wenn müsste man das machen, wie “nix” es vorschlägt - aber da muss ja in erster Linie jemand mit Menschenkenntnis sitzen (wobei ich die natürlich keinem der Kameramänner absprechen will, nicht falsch verstehen - ist nur ein anderes Jobprofil).

Ich finde aber auch, dass man keine Hürden einbauen sollte. Man darf sich da von diesen Trollen auch nicht zu sehr einschränken lassen - “Livetalk-Anruf nur mit Kreditkartennummer, SchuFa-Auskunft, Nacktscannerfotos und beglaubigter Kopie der Geburtsurkunde” ist doch genau das Ziel von diesen Terroristen-Trollen. Je mehr man da jetzt an Filterinstanzen einbaut oder je seltener der Livetalk stattfindet, desto mehr signalisiert man denen doch, dass sie mit ihren Methoden ihr Ziel erreichen. Ich würd die einfach mal machen lassen - irgendwann haben die da von alleine keinen Bock mehr drauf.

Für die ehrlichen Anrufen wäre es aber glaube ich besser, wenn die Runde kleiner wäre. Es ist schwer, mit A zu sprechen, wenn nebendran B und C ein eigenes Gespräch führen. Dazu die etwas brüske Art mancher Sofa-Gäste…ich glaube ja, dass das eher abschreckt als die Trolle.

Wenn ihr weiter so nervt, machen wir das wirklich bald!

Dann nerv ich gerne mit: wir wollen Pasch.tv Live! :smiley:

Und ich plädiere auch für die ungeschnittene Langversion (optional). Die „technischen“ Pinkel- und Zigarettenpausen dürft ihr natürlich trotzdem rausschneiden :wink:

Hallo,
ich habe mir gerade die Postecke 137 angeschaut.

Ich kann garnicht verstehen, daß einige eine ungekürztes “Pasch-TV” haben möchten. Ich finde dieses Format auch manchmal sehr gut, aber auch oft sehr lang! Wenn das ganze gar noch ungekürzt wäre, wäre das ganze ja sicher langweilig und würde dazu führen, das ein mehrfaches genörgel über die Langeweile kommt, als jetzt über die gekürzte Form. Also macht weiter so wie es jetzt ist und fertig. Ungekürzt verursacht nur mehr Traffic auf dem Server und somit Kosten.

Eine Dame wollte eine “Playlist” auf der Massengeschmack-Seite, damit sie z.B. 30 Folgen “Das Studio” gucken kann, ohne immer wieder zum Laptop gehen zu müssen. Da hättest du drauf Hinweisen können, das man sich diese doch auch runter laden kann und somit sich selber eine Playlist erstellen kann.

Was da bei euch beimm Live-Talk los ist, ist mir auch sauer aufgestoßen! Das allerdings schon vor einer Weile. Da hab ich an die Postecke geschrieben und gefragt, ob man nicht den “Live-Talk” wesentlich seltener veranstallten könnte/sollte. Das war nach einer Sendung, die auch quasi nur aus “Spaßanrufern” und Anrufern bestand, die fragten “Kennt ihr…” gähn. Nichts dagegen, wenn man so ein Thema ansprechen will und sich dann darüber unterhält, aber in 99% der Fälle wird nur gefragt ob ihr das und das kennt und fertig. Ich wäre dafür, daß der “Live-Talk” eingestellt wird und sowas nur noch selten veranstalltet wird. Z.B. zur 150. folge von FKTV oder “Ein Jahr Massengeschmack” oder ähnlich. Spart euch Geld, Zeit und Nerven.

Die Idee Lars sein neues Format mit bei Pantoffel-TV einzubauen, finde ich garnicht so übel! Aber bitte nicht zu sehr gekürzt genauso wie ich auch “Remake” nicht all zu doll gekürzt haben mag. Klar wird eine Sendung durch kurze Beitrage “schnittiger”, aber wird sie dann nicht auch zu oberflächlich? Qualität sollte ganz wichtig sein und das kannman nicht bieten, wenn man zu kurze Beiträge einbaut. Vieleicht habe ich das mit dem “gekürzt” auch falsch verstanden und dramatisiere hier etwas, was garkein Thema ist.

Macht brav weiter so auf dem Massengeschmack-Bauernhof, den ich sehe da langsam die Saat aufgehen. Da stört auch keine wild gewordene Sau, die über den Hof läuft.

Ich wollte sicher noch mehr anmerken, aber wie das so ist… beim tippen vergessen.

Liebe Grüße
Anko

@Holger: Wann soll “Verschwörungskritik-TV” (das anders heißt, hilf mir doch bitte auf die Sprünge) losgehen? Ich bin sehr gespannt!

Hallo zusammen,

erstmal schön, dass es anscheinend vielen wie mir geht und sie sich Gedanken über die Zukunft des Live-Talks machen. Nur für Abonnenten fände ich auch eher blöd, da ja auch einfache “Fans” der KuH beispielsweise nicht daran gehindert werden sollen dran teilzunehmen, wie oben bereits erwähnt wurde. Ach Mensch, das ist doch einfach ärgerlich. Ich war früher immer gerne live beim Live-Talk dabei. Mittlerweile kann ich Freitagabends mir zwar nichts live anschauen, aber bin auch nicht traurig drum, da das irgendwie keinen Spaß mehr macht.

Ich bin auf weitere Ideen von euch gespannt!!

Liebe Grüße

Tatjana

[QUOTE=das_blatt;359200]Ich bin sehr gespannt![/QUOTE]

Jo! Hoaxilla macht als Podcast schon richtig Freude!

[QUOTE=Tajci;359203]erstmal schön, dass es anscheinend vielen wie mir geht[/QUOTE]

Selfie or it didn’t happen!

[QUOTE=das_blatt;359200]@Holger: Wann soll “Verschwörungskritik-TV” (das anders heißt, hilf mir doch bitte auf die Sprünge) losgehen? Ich bin sehr gespannt![/QUOTE]
Wie will man eigentlich über die Sendung diskutieren ohne gegen die Forenregeln zu verstoßen? :mrgreen:

Ach, da gibt’s dann einen rechtsfreien Thread. Wir lassen uns was einfallen. 8)

Ich kenne Hoaxilla schon ca. 1 Jahr und hab grad den Zusammenhang zu Fernsehkritik.tv nicht verstanden.
Kann mir das bitte noch jemand erklären?

Ich kenn’ Hoaxilla nicht, aber wenn ich das richtig verstanden habe schneiden sie unter anderem auch das Thema “Verschwörungstheorien” an (wahrscheinlich nicht allzu ernst) und Verschwörungstheorien sind ja hier laut Regeln ein absolutes No-Go, egal in welchem Kontext.

Ich hab mir jetzt auch mal ein paar Gedanken zum Livetalk und den störenden Anrufen gemacht. Die Idee mit dem Livetalk für Abonnenten macht für mich nicht viel Sinn. Sebst wenn die besagetn Anrufer den Stream nicht mehr verfolgen können, können die doch immer noch per Skype anrufen. Denen ist doch sicher egal, was im Talk grad los ist, die wollen einfach nur nerven. Es sei denn, man macht es so, dass nur Abonnenten wissen, wann der Livetalk überhaupt stattfindet. Dann würde man aber zu viele andere ausschließen, das wäre echt schade. :cry:
Die Idee mit dem Prüfen und Durchstellen wäre da schon besser, aber auch das ist kein perfekter Schutz vor solchen Anrufern. Die können sich ja auch erst verstellen. Kann man aber mal bei einem Livetalk ausprobieren. Vielleicht erreicht man damit auch nur, dass überhaupt keiner mehr Lust hat, anzurufen.

@STaRDoGGCHaMP

Die nehmen VTs auf’s Korn und kommentieren diese. Ist sehr unterhaltsam!

@LiveTalk

Wie wäre es mit einer Fangschaltung?:ugly
Die Moskau AG sucht immer nach Aufträgen.^^

Der Livetalk ist schlichtweg gescheitert, macht ihn einfach nicht mehr oder nur noch ganz selten (1 bis 2 mal im Jahr). Bei den letzten Livetalks hab’ ich nur noch ab und zu reingeschaut, weil sich absolut nichts ergeben hat. Schade drum, aber in der jetzigen Form hat niemand was davon. Spart euch das Geld, die Zeit und die Nerven und fangt damit was Sinnvolles an.

[QUOTE=Scheol;359229]@STaRDoGGCHaMP

Die nehmen VTs auf’s Korn und kommentieren diese. Ist sehr unterhaltsam![/QUOTE]
Jo, dachte ich mir schon. Aber selbst in diesem Kontext wär es laut Regeln hier ja ein Problem. Zumal ich schon die Stimmen à la “also eigentlich ist da ja was dran …” höre.

Das lässt sich nicht vermeiden. Aber mich würde das nicht stören.
Ich habe kein Problem mit Meinungspluralismus. :stuck_out_tongue:

Natürlich ist das für die Moderation hier der Gau.

Ich halte ihn immer noch für eine sehr gute Idee.
Wenn man jetzt den LiveTalk komplett fallen lässt, wer hat dann gewonnen?
Der Knecht von Trollen zu sein, ist echt kein schöner Status.

Wie wäre es eigentlich wenn man den Livetalk durch neue (natürlich zeitlich begrenzte) Rubriken erweitert - wie z.B. ein Live-Zapping, so wie es die MedienKuH schon seit Jahren in ihren Live-Sendungen macht. Einfach mal den Fernseher einschalten, durch die Programme switchen und frei kommentieren. Bei der KuH ist das immer sehr unterhaltsam und es sorgt dort gleichzeitig für neue Impulse im Chat und bei den Anrufern.

@andy01q: Hoaxilla kommt zu Massengeschmack.

Ich habe den Eindruck Holger hätte früher öfter positiv das Forum erwähnt (so kam ich her), jetzt nur noch negativ, während dieser Postecke mehrfach.

[…]

[QUOTE=PunkyJu;359228]Die Idee mit dem Prüfen und Durchstellen wäre da schon besser, aber auch das ist kein perfekter Schutz vor solchen Anrufern. [/QUOTE]

Dann werden sie eben nach paar Sekunden Gesprächsdauer wieder aus der Leitung geschmissen. Das war ohnehin meine größte Frage: Warum haben sich Holger, Nils und co so lange mit diesem Troll unterhalten?