Folge 124 - Sendercheck: Folx TV

Hier kann darüber diskutiert werden!

Erm… bei dem bekackten Quiz. Wespen sind doch keine Tiere?! :? :ugly

Was sind Wespen bitte schön, wenn schon keine Tiere? Meinst du Insekten sind keine Tiere? Oder willst du darauf hinaus, dass Wespen eine Tiergattung und keine Art ist? :smiley:

Zum Sender: Was die Leute an Schlagermusik so toll finden, frag ich mich schon lange, gerade bei jungen menschen wunderts mich…

[QUOTE=akrybion;329010]Was sind Wespen bitte schön, wenn schon keine Tiere? Meinst du Insekten sind keine Tiere? Oder willst du darauf hinaus, dass Wespen eine Tiergattung und keine Art ist? :D[/QUOTE]

Letzteres. Hornisse ginge zum Beispiel als Antwort. Sonst versuchen die bei solchen Fragen doch immer zu bescheissen, aber wenn, dann bitte richtig.

Ohne die Folge bislang gesehen zu haben, gruselt es mich bereits bei der Website von FOLX TV, das ganze Programm besteht offenbar nur aus Alpen-Smashern und Schenkelklopf-Mucke! :shock:

Mal so ne Frage: Gibt es noch GuteLauneTV :D:D?

Na ja, für mich sind Volksmusik und Schlager aber 2 ganz verschiedene paar Schuhe. Ich höre z.B. auch (!) sehr gerne Schlager, aber kann mit der sogenannten Volksmusik absolut gar nichts anfangen…

Im Endeffekt soll jeder die Musik hören, mit der er glücklich wird… Nur wenn es auf diese Art und Weise -wie auch anscheinend bei diesem Sender- in Szene gesetzt wird, ist es eigentlich nur peinlich und läd zum Fremdschämen ein… Aber nun gut :wink:
Ein interessanter Einblick in diesen Sender war es auf jeden Fall :slight_smile:

Ich fand den Sender nicht so schlimm. Ich höre gern Schlager, ab und zu Volks und auch Volkstümliche Musik.

Nur diese Call in Sendungen sind schlimm, aber Tier mit 5 Buchstaben war großartig :ugly

Mit Volksmusik hat dieser Ethno-Schlager-Kram nur marginal zu tun, auch wenn das Gegenteil propagiert wird. Sollte eigentlich auch kritisiert werden, statt den Begriff zu übernehmen.

Soweit ich weiß, sind die Stücke größtenteils mit simpelsten Four-To-The-Floor-Beats unterlegt, insofern etwas ungeeignet als Synonym.

[QUOTE=alderschwede;329067]Soweit ich weiß, sind die Stücke größtenteils mit simpelsten Four-To-The-Floor-Beats unterlegt, insofern etwas ungeeignet als Synonym.[/QUOTE]

Ich habe auch beim Zuschauen direkt zur Kontrolle mitgeklatscht… ja, ist 4/4.

Was im Beitrag zu hören war, war mir schon klar. Mein “soweit ich weiß” bezog sich auf das, was darüber hinausgeht.

Da verlässt mich mein Wissen.
Aber zum Klatschen auf 1 und 3 braucht es nunmal 4/4…

Am besten mal Klaus fragen :wink:

Ich weiß doch was ich gehört hab, dafür brauche ich Klaus nun wirklich nicht. Und daraus ergibt sich für mich, dass [I]Dreivierteltakt[/I] kein geeignetes Synonym für diese Art von Musik ist, was aber von den zwei Punkten, die ich angesprochen hatte, ohnehin der unwichtigere war.

Ich bin immer fasziniert wie Holger uns mit dieser Musik quält und eine weile laufen läßt. Ich muß dann immer den Ton aus machen, es ist einfach unerträglich. Wie ist das nur wenn man live im Studio ist, ich müßte glaube ich raus :lol: Natürlich auch alle anderen grotesken Musikbeispiele die er mit genuß ne halbe Minute laufen läßt, dabei reicht es schon 3 sec zu hören daß das schrecklich ist!!! :ugly

@skater06 SO geht’s mir auch. Das ging mir schon bei Kalkofe auf die Nerven, vielleicht hat Holger das daher.

[QUOTE=sir Flomo;329234]
Am besten mal Klaus fragen ;-)[/QUOTE]

[SPOILER]
//youtu.be/QPdRhmwlG30

[/SPOILER]
Auch sehr interessant:

[SPOILER]
//youtu.be/nY81jg-iAwQ
[/SPOILER]

@ Jimmy Harper

Eine LKW Ladung Kekse ist Unterwegs zu dir.

Danke für die Links!

[QUOTE=Rhuo;329379]@ Jimmy Harper

Eine LKW Ladung Kekse ist Unterwegs zu dir.

Danke für die Links![/QUOTE]

Kein Problem.:slight_smile:
Das zweite Video finde ich wirklich entlarvend, weil man schön merkt, wie VIEL musikalischer das richtige Klatschen auf 2 und 4 doch ist.
Abschließend aber noch ein Beispiel dafür, bei welcher Art von Musik das Klatschen auf 1 und 3 richtig und angemessen ist.

Wir Deutsche haben halt doch die Marschmusik im Blut.:lol:

[B]Und damit bitte zurück zum Thema.[/B]

[QUOTE=alderschwede;329067]Mit Volksmusik hat dieser Ethno-Schlager-Kram nur marginal zu tun, auch wenn das Gegenteil propagiert wird. Sollte eigentlich auch kritisiert werden, statt den Begriff zu übernehmen.[/QUOTE]
Vielleicht sollten wir - bevor wir aneinander vorbei reden - zwischen “Volksmusik” und “volkstümlicher Musik” unterscheiden. (Und vielleicht noch von “Folxmusik” (=Verquirlung von Volksmusik mit “Malorkamukke”) abgrenzen…:ugly)

Der Sender hat jedenfalls keine [B]V[/B]ol[B]ks[/B]musik gesendet - so viel ist mal klar.

Ganz pöser Gedanke:
Wenn diese folxtümliche Musik das ist, was in Bayern rauf und runter geträllert wird (jedenfalls ist mir im Beitrag kein anderer Kulturkreis ad hoc aufgefallen), dann wundert mich das dortige Wahlergebnis nicht besonders. :twisted: