Folge 112: Von Klemmbausteinen und Horrorschockern

Ich bin Berufspendler und bedauere mich jetzt schon dafür, dass kommende Woche due ganzen 9-Euro-Leute den ÖPNV stürmen.

Schon jetzt ist es mit Verspätungen, Ausfällen und Überfüllung eine Katastrophe.

Ein Auto wird immer attraktiver.

Das wäre knapp 200 € im Jahr je Einwohner. Aber nicht alle Einwohner hätten einen Nutzen davon oder allenfalls einen geringen. Ich komme nicht auf 100 € Ausgaben für den Nahverkehr, eher weit weniger.

Ja, von daher ist ein dauerhaft kostenloser ÖPNV zwar eine nette Idee, aber das Geld investieren um ihn attraktiver zu machen und weiterauszubauen, wäre noch besser. Ich meine schon jetzt ist eine regionale Jahreskarte für die ÖPNV in der Regel deutlich günstiger als ein eigenes Auto, wenn man da alle Kosten einbezieht (Anschaffung, Steuern, Versicherung, Sprit, Reparaturen, etc.). Trotzdem können / wollen die meisten nicht auf ein Auto verzichten.

2 „Gefällt mir“

Vergessen darf man auch den Corona-Faktor nicht: da hat der ÖPNV mit Menschenmassen auf kleinem Raum gezeigt, wo sein Schwachpunkt ist. Und wenn bald bei deutlich über 30 Grad ohne jede Klimaanlage in alten Bussen und Bahnen weiterhin die Maskenpflicht gilt, macht das den ÖPNV sicher nicht attraktiver.

Ein Punkt wird bei der Akzeptanz gerne vergessen: wer ländlich wohnt, wird nie einen guten ÖPNV bekommen, da sowas nur zu astronomischen Kosten geht (hohe Grundkosten, kaum wirkliche Auslastung). Daher bleibt es bei einer Linie, die stündlich fährt. „Wir zahlen den ÖPNV, von dem nur Städter was haben“ kommt halt nicht gut an.

2 „Gefällt mir“

@Fernsehkritiker Firestarter im Kino anzugucken kannst Du Dir echt sparen, ist eine absolut uninteressante Low-Budget Inszenierung. Guck Dir lieber X an, der seit kurzem im Kino läuft, den fand ich richtig gut und interessant.

4,6 bei IMDB und 11 % bei Rottentomatoes spricht auch Bände. Man kann ja manchmal nicht so viel darauf geben, aber bei Werten in diesem Bereich ist es schon eindeutig.

1 „Gefällt mir“

Ich gucke mir grundsätzlich fast alles an, weil ich gerne ins Kino gehe. Der Film war aber leider so schlecht wie es die Kritiken erwarten lassen…

1 „Gefällt mir“

Bei „KEINE Aufkleber“ hattet ihr mich :smile:

1 „Gefällt mir“

Ich frag mal ganz blöd
(Du hast dich ja sicherlich rechtlich beraten lassen):
Du sprichst von einer Sammelaktion - ich denke mir, weil es bei einer Spendenaktion wahrscheinlich kein Gegenwert/ Dankeschön geben darf o.ä.
Hast du da nicht trotzdem das Problem, daß dies als Verkauf gilt? Samt Steuern etc?
Die Paypal Adresse lautet wieder „Spenden(at)“. Ist damit die Vermeidung, dies als „Sammelaktion“ zu betiteln nicht ausgehebelt?

Viel Erfolg :+1:

Edit:

Klemmbaustein Wagen

Steinequalität
Ausgezeichnet. Ich war angenehm überrascht, die Qualität schwankt im Quadrat zwischen Lego, Gobricks, Steinchenexpress und Sembo. Klemmkraft war überall gleichmäßig gut vorhanden, mindestens auf Niveau Gobricks oder zwischen Lego und Cobi – sie hat nie nachgelassen. Es waren auf den Fliesen keine großartigen Kratzer zu sehen, das große Transclearteil war auch separat verpackt in diesen weichen Plastiktüten. Spaltmaße zu bewerten bei einem so kleinteiligen Set mit einer 3-in-1-Bauweise ist schwierig, lediglich der Sportwagen lässt hier Rückschlüsse zu. Und da sind die Spaltmaße vollkommen in Ordnung.

Was ich unbedingt hervorheben möchte ist die Farbtreue. Bei meinem Set war die durchgehend da, das Orange war so, wie es vom Farbton Orange erwartet wird – Knallig und Kräftig. Alle Teile generell waren in den Farben sehr gut satt und bei keinem Teil hatte ich den aus dem Reich der Mitte üblichen milchig-trüben Einschluß.

Quelle

Wäre es möglich, auch ein Foto des Einkaufswagenchips vorab zu sehen? Fehlte in der Mail. Man will ja nicht die Katze im Sack kaufen.

1 „Gefällt mir“

Warum sollte es da rechtliche Probleme geben? Auch wenn Geldeingänge als Spenden gekennzeichnet sind, sind es immer ganz normale Betriebseinnahmen, die mit in den Gewinn einfließen.

2 „Gefällt mir“

Ich finde auch, dass Adam Knossi bitten soll, zur Mediatheken zu kommen!

1 „Gefällt mir“

Wieder sehr spannend, was so im MG-Kosmos los ist.

Zum Gendern: es ist für Sehbeeinträchtigte nicht mehr schwierig, da die Screenreader mittlerweile aufgeholt haben und sowohl bei „*“ und beim „:“ (mehr habe ich bisher nicht ausprobiert) den Glottisschlag mitlesen :slight_smile:

Liebe Grüße und macht weiter so!

Tatjana

2 „Gefällt mir“

Nur mal grundsätzlich zu den ganzem Gerichtsdedöns.
Soll nicht blöd klingen Holger, aber versuch im Zukunft dem aus dem Weg zu gehen
und geb halt bei auch wenn du dich im Recht siehst.

Es bringt halt oft nur Ärger wie jetzt wieder.
Und so gut dein Anwalt auch sein mag, am Ende ist nur eins sicher, gewinnen tun immer die Anwälte.

Gehe mal in Dich und überlege, warum dieser Vorschlag nicht umsetzbar ist.
…und was wäre, wenn Kalkofe damals so gedacht hätte. :wink: