Folge 101 - Der obligatorische "Wetten, dass"-Beitrag

Mir hat der Beitrag auch sehr gut gefallen. Holger hat sehr gut analysiert wie das neue Wetten, dass ist und sich der Herr Lanz geschlagen hat. Schlimm wäre wirklich wenn Cindy aus Marzahn die Co-Moderatorin wäre nein bitte nicht und schon gar nicht auf Kosten der Gebürenzahler.

@Lou Beau

Interessant, wie unterschiedlich man das wahr nehmen kann, der Witz kam mir doch zu gestelzt rüber, aber irgendwie passte es deswegen auch zu den bei " Wetten Dass…" vorab einstudierten Witzen.

und ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen wie Holger der Hundehaarwette oder dem Ohrenmöser einen Unterhaltungswert beimessen kann… Ersteres war zwar noch auf eine groteske Art und Weise komisch, aber letzteres war wirklich nur todlangweilig.

:shock: Davon habe ich nichts mitbekommen, ich denke, Du meinst „Morser“. Aber gut, das bringt jemanden vielleicht auf eine neue Wettidee.
Ich fand den alten Ausschnitt gut, der müsste ca. von 1986 sein. Ganz am Anfang war das Konzept noch ein bisschen anders, da mussten auch alle Promis alle Wetten tippen, das war immer ein großes Durcheinander. („Was muss ich denn jetzt drücken, wenn ich denke, dass…?“) Das wurde dann später abgeschafft. Es wäre schön, die erste Sendung nochmal zu sehen, die war sehr chaotisch.
Ich bin was Cindy betrifft bekanntermaßen anderer Meinung. Sie hat heute in etwa das Image was Gottschalk früher hatte.

Hätte gerne mal gesehen, wie er gemacht, wenn er von einem Stadtende zum anderen „fahren“ müsste - nur fuhr immer nur paar Stationen.

Schaffst Du es denn in Görlitz einmal durch die Stadt? :mrgreen:

@Twispy: Ja! Weil das Streckennetz von Görlitz sehr einfach “gebaut” ist. :mrgreen:

Nachdem ich “Wetten, dass…” sehr erfolgreich nicht angeschaut habe, hatte ich es tatsächlich geschafft auch sämtliche Berichte, Kommentare usw. in nahezu allen Medien zu ignorieren.
Ich meine: wenn es auf halbwegs seriösen Nachrichtenportalen wie Süddeutsche.de einen verdammten Liveticker zu einer Fernsehsendung(!) gibt, dann muss das ja wirklich DAS Ereignis überhaupt gewesen sein.

Den obligatorischen (der Titel ist so genial treffend :smt023 ) Beitrag bei Fernsehkritik.tv hab ich mir dann trotzdem gegeben.
Ergebnis: die Wetten: fad; die Gäste: oberfad; der Moderator: kein bisschen interessant.
Ja was soll dass denn…? Das Ganze muss so derbe langweilig gewesen sein. Selbst der fk.tv Beitrag war ziemlich lahm, was man dem Holger aber nun wirklich nicht vorhalten kann. Mit der Bewertung in verschiedenen Kategorien hat er versucht aufzupeppen was ging…

Den obligatorischen (der Titel ist so genial treffend :smt023 ) Beitrag

Danke!

Diskussion über den Blog-Artikel: Dichtung und Wahrheit Deshalb also nun der obligatorische Lanz-Beitrag

viewtopic.php?f=49&t=12198

Ich frage mich ob ein Mensch auf dieser Welt kälter und nicht sympatischer ist als Karl Lagerfeld.

Da gibt es mit Sicherheit niemanden. Habe noch nie einen kalten und gleichzeitig äußerst sympathischen Menschen kennengelernt. :ugly

Bedenke: „nicht sympathischer“ bedeutet nicht automatisch „unsympathischer“ :mrgreen:

Cindy wird dauerhaft Co-Moderatorin

jaaaaa… :smt021

Wo bitte hat Cindy aka. Ilka Bessin “ALLE” (sh. Link) überzeugt??? … Da werden schlimme Befürchtungen wahr …

Auweia!
Da werden die Quoten und das Niveau der Sendung aber schnell sinken. Weiß nur nicht, was zuerst unten ankommt.

Heute ist es ja wieder soweit.

@Markus.U

Soviel wusste ich vorher schon! Eine Bestätigung indes ist dieser Beitrag nicht!

Nachtrag:

Heute Atze Schröder und nächstes mal wieder Cindy aus Marzahn. Ich kotze gleich.

http://www.dwdl.de/nachrichten/38222/we … die_cindy/

Oh, Cindy doch als Sidekick? Aber nur, wenn sie Ilka ist, ansonsten: nein danke, bitte.

Wer sitzt heute auf der Couch? Til Schweiger war schon lange nicht mehr da… :wink:

Ich schaue mir gerade die Show an, und muss sagen sie gefällt mir viel besser als letztes Mal. Besonders weil Oliver Welke da ist. Und Haly Berry und Tom Hanks sind da, und beide für die gesamte Show.

Dieses mal Wetten, dass ist wirklich viel besser als das letzte. Robbie Williams, David Garret, Tom Hanks, Halle Berry, die machen schon Spaß und dazu noch der Rest (allen voran Oliver Welke) und man hat eine wirklich nette Sendung, die gut funktioniert und Spaß macht. Beim letzten Mal musste ich mich zwingen zuzusehen, jetzt schalt ich zwischendurch von The Walking Dead schon hin. Nur der Atze Schröder Teil mit Cindy von Marzahn Kostüm war absolut überflüssig. Meiner Meinung nach brauchte Wetten, dass nie einen Sidekick und hat auch keinen in Zukunft nötig.

Sehr viel besser!

Das ist auch mein Eindruck. Ich hab mich bislang gut unterhalten gefühlt, auch wenn es wieder ein paar Kritikpunkte gibt. Gerade bei der Technik gibt es einige Haken: zB die Mikros der Couch-User ähh… Gäste ( :mrgreen: ) wurden oft zu lange an gelassen, so dass die vielen Privatgespräche sich mit Moderationen überlappt haben … nicht so gut.

Und: Die Zahnarztwette verursacht körperliche Schmerzen bei mir :smt021

Unverschämt fand ich vom Gastgeber: da lässt Lanz den letzten musikalischen Gast auf der Couch platznehmen, steckt ihr die Hörer in die Ohren und lässt sie ohne Fragen sitzen. Man geht einfach über zur nächsten Wette.

Lanz hat sich heute echt gesteigert, auch wenn es hin und wieder Kritikpunkte gab. Hat mir gut gefallen heute.

@Dächster Morgen
Weil Lanz nun mal ein Moderationsroboter ist und Beth Ditto nicht als Gast auf der Couch vorgesehen war.
Da war Lanz schnell hilflos und überfordert. Ditto war auch bei TV-Total immer außer Rand und Band, nur das Raab damit locker fertig wurde. Und es ist kein Geheimnis dass er sich auf seine Gäste so gut wie nicht vorbereitet.

mir hats gefallen. Ich finde die Twitter-Kommtare des Fernsehkritikers zu einseitig negativ. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Die Wetten waren spannend und wenigstens teilweise wirklich neu, aber alle gut inszeniert. Selbst die Wette mit den Bohrern fand ich spannend, obwohl ich Wiedererkennungswetten eigentlich nicht ausstehen kann. Der schrecklich-schöne Klang des Bohrers hatte seinen…äh…ganz speziellen Reiz.

Naja, ob der Hubertus (ups xD) besser ist als die Ilka … nuja …

Trotzdem unterm Strich eine ordentliche Steigerung und eine gelungene Show, wie ich finde!

  1. Wetten waren besser, unterhaltsamer! Und auch - ja - actionreicher.
  2. Wettpaten verdienten die Bezeichnung „Prominenz“ und blieben bis auf Robbie Williams bis zum Schluss. btw: Halle Berry ist schon ne Granate!
  3. Der Talk mit den Gästen war zwar immer noch (s.u.) gestelzt, aber nicht mehr so „Stock-im-Arsch“-haft wie in der ersten Folge der Zeitrechnung Lanz.
  4. Lanz wirkt nicht mehr so überaufgeregt und hibbelig. Er hat jetzt gemerkt, dass er es kann und macht die Show deutlich gelassener und damit professioneller als beim ersten Mal.
  5. ? HALLE BERRY!!! ? :wink:

Die paar Kritikpunkte:

  1. Lanz ist kein Gottschalk. Es kann nicht so gut mit echter Prominenz, die Gespräche wirken etwas „gestelzt“. Aber da wird sich nix dran ändern. Was man ändern kann folgt jetzt:
  2. Bessere Toningenieure/Mischer/Kameraleute/Regisseure etc. einstellen. Die Ton/Bild Probleme hatte es SO zu Gottschalk-Zeiten nicht gegeben (stellvertretend für „früher“). Ein Bsp. hab ich oben schon genannt. Auch bei der Stadtwette war der Ton zu spät, zu kurz und komischerweise nur ein ganz kurzer loop aus dem Song, der so irgendwie sehr repetitiv und dümmlich rüberkam.
  3. Die Stadtwette fand ich zum einen lächerlich und zum anderen, Herr Lanz, heißt es „Gangnam Style“ und nicht „Kangnam Style“ … :ugly
  4. Diese Show braucht entweder KEINEN oder einen SINNVOLLEN Co-Moderator. Aber Cindy oder Atze (s.o.)? srly??

Wie immer: Man muss alles differenziert sehen. Kein Megaevent, aber auch kein Flop. Kein Straßenfeger, aber auch nicht zum einschlafen…