Folge 100 mit Oliver Kalkofe

Man merkte allen eine gewisse Anspannung und Nervosität an, was bei einem Prominenten Gast aber verständlich ist.

Ich finde diese Anekdoten zwischendurch, super passend und gar nicht störend. Man kann es ja ggf echt nutzen bei einem Promi Pasch TV, so ein Gespräch mit einem Gast zu führen.

Es hat Spaß gemacht und hört mal besser auf Nils Einwürfe zwischendrin. Er hat echt Ahnung.

Will nicht motzen, aber der Ton ist dieses mal gar nicht gut.

Habe zwei Boxen auf dem Bürotisch, die ca. 1m auseinander stehen. Dadurch merkt man die Stereoeffekte recht stark und genau diese sind das Hauptproblem.

Nils ist primär auf der linken Box zu hören, Mario primär auf der rechten, Oliver in der Mitte und Holger klingt so als ginge sein Mikro gar nicht, also würde er über die Mikros der anderen aufgezeichnet.
Weiterhin klingt Mario als wäre er nachsynchronisiert, warum weiss ich nicht (Eventuell zu laut?).

Abschliessend fällt ein Problem auf, dass ich zuletzt fast immer feststellte (vor allem bei MG direkt): die Rauschunterdrückung scheint irgendwie zu aggressiv eingestellt. Bin kein Tonexperte, aber es klingt so als würde sie den Ton immer sofort Unterdrücken, kaum hört derjenige auf zu sprechen. Dadurch gibts ziemlich harte Brüche im Ton.

Allgemein gesagt es klingt völlig unnatürlich alles. Vielleicht kann man da nochmals was nachbesser, wäre schade um die schöne Jubiläumssendung. Eventuell klingt es bei anderen Boxenanordnungen oder -systemen ja aber auch nicht so schlimm…

Den störenden Stereoeffekt habe ich auch an meinem Notebook mit den build-in Lautsprechern wahrgenommen.

[QUOTE=hollaender;476750]
Ich dachte immer, dass man nachdem man ein Plättchen / Tortenstück gewonnen hat, nicht mehr würfeln dürfe, weil man andernfalls in einem Rutsch durchspielen könnte. James Pond möge mich korrigieren.[/QUOTE]

Das tue ich hiermit. Es wurde vollkommen korrekt gespielt. Man darf wirklich noch mal würfeln. Ein “Durchmarsch” ist also rein theoretisch möglich.

Mich wundert, dass hier manche einen Stereo-Effekt als etwas Störendes empfinden… würdet Ihr bei Filmen und Serien auch so argumentieren? Die Zeiten, in denen mono hip war, sind eigentlich lange vorbei.
Aber wir schauen gern nochmal, ob wir das ein wenig angleichen können.

[QUOTE=James Pond;476804]Es wurde vollkommen korrekt gespielt.[/QUOTE]

Ach du meine Güte… Diese Worte. Zeit für eine Signaturänderung.

[QUOTE=Fernsehkritiker;476806]Mich wundert, dass hier manche einen Stereo-Effekt als etwas Störendes empfinden… würdet Ihr bei Filmen und Serien auch so argumentieren? Die Zeiten, in denen mono hip war, sind eigentlich lange vorbei.
Aber wir schauen gern nochmal, ob wir das ein wenig angleichen können.[/QUOTE]

Hey Holger

Ja bei einem Film ist das aber etwas anderes, als in so einer “Diskussionsrunde”.In Pasch-TV sieht man die 4 beieinander sitzen, tontechnisch klingt es aber, als stünde einer links und der andere rechts vom Zusehen, das wirkt sehr unnatürlich (nicht umsonst sind Disskussionsrunden im Fernsehen auch nicht tontechnisch getrennt). Das finde ich es sehr irritierend, zumal es für mein Empfinden sehr hart getrennt ist.

Wie geschrieben kann es sein, dass es wenn man es auf dem Fernseher sieht ausgeglichener wirkt, da sich der Stereoeffekt dort etwas relativiert. Sind die Boxen auf 30 und 150 Grad ist es definitiv zu viel.

Grüsse
Marco

PS: wenn das Spielbrett in der totalen gezeigt wird, dann passt es. Dann kommen die stimmen ja wirklich von links und rechts. Sieht man die Totale sitzen ja alle mittig vorne, so müsste der Ton auch von vorne kommen.
Aber eben die Abmischung an sich ist auch etwas unstimmig. Mario tontechnisch zu laut (/dominant?), Holger eher leise (eher passiv).

[QUOTE=James Pond;476804]Das tue ich hiermit. Es wurde vollkommen korrekt gespielt. [/QUOTE]

Es wurde nicht korrekt gespielt. Bei falscher Beantwortung der Masterfrage muss man eigentlich das mitleere Feld wieder verlassen und darf dann wieder versuchen es mit genauer Würfelzahl zu erreichen. Allerdings finde ich die Regelverletzung nicht weiter tragisch, da es sonst auch sehr frustrierend werden kann.

Jedenfalls war es eine gute Runde mit interessanten Anekdoten. Jedoch wurde das Spiel schon in Pasch-TV Folge 47 gespielt, nur das man diesmal überhaupt nicht mit raten konnte. Ich fände es besser man hätte stattdessen lieber zwei kürzere Sendungen aufgenommen.

[QUOTE=Stachelbeere;476781]Liebe Massengeschmack-Mitarbeiter, was stimmt mit euch nicht? Ihr wusstet die Namen der Golden Girls! Einfach nur verrückt. :voegsm::ugly:voegsm:[/QUOTE]

das war halt nun mal eine verdammt lustige Serie.

Jedoch wurde das Spiel schon in Pasch-TV Folge 47 gespielt, nur das man diesmal überhaupt nicht mit raten konnte. Ich fände es besser man hätte stattdessen lieber zwei kürzere Sendungen aufgenommen.

Häh? :roll:

Was noch nicht beantwortet wurde; warum hattet ihr nicht das original Spielbrett?
Die TV-Edition von 1992 wurde mit 4 Kartensets, Spielplan Würfeln und Spielzubehör ausgeliefert.
Also hätte kein Farbentausch Orange ist Braun stattfinden müssen. :wink:

[QUOTE=hhp4;476823]
Also hätte kein Farbentausch Orange ist Braun stattfinden müssen. ;)[/QUOTE]

lila war braun ^^
Ich sah da kein Problem, für das man extra ein eigenes Spielbrett erwerben müsste.

Also der krasse Stereoeffekt hat mir sehr gefallen. Im ersten Moment war ich verwundert, aber dann fand ich es nur noch toll. Nur Scheffe (Holger) war etwas dumpf. Auch die Idee mit der kamera auf dem Tisch hat mir gefallen.

Bei einigen Fragen stellte ich fest, wie alt ich schon bin.

Die Runde hat mir sehr gefallen. Ihr hattet offensichtlich Spaß :slight_smile:

Also mit Kopfhörern hat der Sound genervt.

[QUOTE=MegaManu;476815]Es wurde nicht korrekt gespielt. Bei falscher Beantwortung der Masterfrage muss man eigentlich das mitleere Feld wieder verlassen und darf dann wieder versuchen es mit genauer Würfelzahl zu erreichen[/QUOTE]

Du irrst dich. Das war früher einmal so. In der Master-Edition darf man stehen bleiben.

[QUOTE=hhp4;476823]Was noch nicht beantwortet wurde; [U]warum hattet ihr nicht das original Spielbrett[/U]?
Die TV-Edition von 1992 wurde mit 4 Kartensets, Spielplan Würfeln und Spielzubehör ausgeliefert.
Also hätte kein Farbentausch Orange ist Braun stattfinden müssen. ;)[/QUOTE]

War mir ehrlich gesagt gar nicht bewusst. Ich ging immer davon aus, es gäbe von der TV-Edition nur dieses kleine Zusatzset.

[QUOTE=naizo;476824]lila war braun ^^
Ich sah da kein Problem, für das man extra ein eigenes Spielbrett erwerben müsste.[/QUOTE]

Stimmt, außer dass man dann statt 2.400 Fragen noch zusätzlich 4.800 Fragen dazu erhält.
Mit ca. 15,-- € ist die Komplettedition mit den 4.800 Fragen zur Zeit auf Amazon erhältich; also sehr günstig.
Die extra 2.400 Fragen gibt es zur Zeit dort leider nicht.

Das ist jetzt eine Auslegungssache. Da hier die TV-Ausgabe gespielt wurde. Und da gilt noch die alte Regel.
Selbst wenn man das Standardspielbrett verwendet. Ist eh nur eine Farbe anders. Also sollten die Spieler
einfach vorher entscheiden, ob nach neuer oder alter Regel gespielt wird. Die alte Regel macht es wesentlich
schwieriger zu gewinnen; und gibt Nachzüglern die Gelegenheit vielleicht doch noch zu überholen. Allerdings
kann so das Spiel auch viel länger werden.

Und ich hatte vorher nicht gesehen, dass es von der TV-Ausgabe auch eine Zusatzedition gibt. :wink:

https://www.amazon.de/Trivial-Pursuit-Tv-Ausgabe-Spiel/dp/B003URSYF8

Falls ihr die Gesamtausgabe noch erwerben wollt.
Für 15,-- € nicht teuer, und man kann das vielleicht später mal wieder in einer euer Spielshows einbauen.

Schöne unterhalsame Folge!

Der Ton ist aber imo nicht nur schlecht wegen der Stereo Thematik, sondern Qualitativ auch nicht ok. Mindestens mal ist da ein deutlicher Hall drin und insgesamt klingt er auch etwas dumpf.

… bitte mehr davon. :smiley:

Im Grunde genommen war es vollkommen egal, welches Spiel gespielt wurde, Kalki war klasse wie immer.
Schöne 100. Folge. :lol:

btw. Ton war zu hallig, ging aber gerade noch so… war halt ausserhalb und von daher entschuldbar…

[QUOTE=naizo;476816]das war halt nun mal eine verdammt lustige Serie.[/QUOTE]

Das finde ich auch! Ich hab sie oft geschaut und damals wusste ich bestimmt auch vieles, aber jetzt hätte ich höchstens 2 Namen zusammen bekommen. Ich bin allgemein erstaunt wie gut sich hier alle an Namen erinnern können. Ich bin ja froh, wenn mir Namen einfallen, die ich vor zwei Wochen noch wusste.