Folge 100 mit Oliver Kalkofe

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/-o-s9qNEWEc

Sehr großer Spaß und danke für fast zwei Stunden TV- und Filmgeschichte. Ihr hättet in dieser Runde einfach alles spielen können. Aber die Wahl war eine verdammt gute und eine Reise nach Berlin allemal wert. Würdige 100. Folge!

Schöne Folge und vielen Dank an Oli Kalkofe, dass er sich so viel Zeit für Euch genommen hatte.

Ich dachte immer, dass man nachdem man ein Plättchen / Tortenstück gewonnen hat, nicht mehr würfeln dürfe, weil man andernfalls in einem Rutsch durchspielen könnte. James Pond möge mich korrigieren.

war ganz ok die folge, hätte kaum eine frage beantworten können, weil ich zb zum thema film nichts weiß. aber was mich gestört hat, es wurden keine regeln vorgelesen, ich kannte das spiel vorher nicht, ich wußte nicht, was es mit den steinen aufsich hat, und wie man auf dem feld sich bewegen muß.da wäre eine kurze einleitung sinnvoll gewesen.

ich denke mal, das thema pasch tv hat dich langsam erledigt, 100 folgen sind genug.
es werden immer wieder spiele zum gleichem thema gespielt, quizz, strategie,usw, und meistens auch noch falsch.

vielleicht könnte man mal die geschichte zu einem spiel erzählen, zb wer hats erfunden, wann und wo, warum, wie waren die ersten versionen usw, aber das kostet natürlich zeit und auch geld, ist natürlich für euch einfacher sich mal eben 2 stunden an tisch zu setzen und zu spielen.

Da Trivial Pursuit bereits thematisiert wurde, fand ich es in Ordnung, auf die Regeln zu verzichten, zudem ist das Spiel eigentlich sehr prominent und ich kenne nur wenige Leute, die noch nicht von dem Spiel gehört haben.

Die Folge war kurzweilig, obwohl ich mangels Wissen (Jahrgang 85, die meisten Sendungen konnte ich daher nicht bewusst erlebt haben) nur schwer mitraten konnte. Die Frage zu Astaire habe ich mir hergeleitet (Austerlitz -> Tänzer und Schauspieler mit ähnlich klingendem Namen, da blieb nur Astaire übrig). Ansonsten Hut ab, dass ihr die ganzen alten Klassiker noch kanntet. :wink:

Warum ist denn der Ton so schlecht? Vor allem bei Holgers Mikrofon hat irgendwas nicht gestimmt.

Absolut sehenswert!

Edit:
Die Tonprobleme nerven wirklich.

[QUOTE=6xy;476754]
…ich denke mal, das thema pasch tv hat dich langsam erledigt, 100 folgen sind genug.
es werden immer wieder spiele zum gleichem thema gespielt, quizz, strategie,usw, und meistens auch noch falsch…[/QUOTE]

Das sehe ich anders. Es lässt sich garnicht vermeiden Spiele zu spielen welche auf den selben Grundmechanismen beruhen. Spätestens seit dem Mittelalter sind quasi keine weiteren Spielprinzipien mehr hinzugekommen. Wenn man so will ist quasi jedes Spiel die Kopie eines anderen bzw. nutzt die selben Mechanismen. Das macht die Spiele aber nicht schlechter.

Sieh es so wie in Filmen oder Romanen. Es gibt auch dort nur ein paar Grundmotive die einfach immerwieder in Variationen zusammengewürfelt werden. Würdest du deswegen sagen Kino/Filme etc. haben sich erledigt? Wohl kaum.

[QUOTE=Polarstorm;476762]Spätestens seit dem Mittelalter sind quasi keine weiteren Spielprinzipien mehr hinzugekommen.[/QUOTE]

Es gab im Mittelalter Quizspiele oder Pen&Paper-Spiele? Ernst gemeinte Frage.

Sehr geile Folge! Und bei der Bond-Runde kann ich hoffentlich mehr mitraten :smiley: .

[QUOTE=2910;476761]Absolut sehenswert!

Edit:
Die Tonprobleme nerven wirklich.[/QUOTE]

Vielleicht bin ich schon zu alt und meine Ohren taugen nix mehr, aber ich kann keine Tonprobleme ausmachen

2 „Gefällt mir“

[QUOTE=6xy;476754]
ich denke mal, das thema pasch tv hat dich langsam erledigt, 100 folgen sind genug.
[/QUOTE]

Kann ich absolut nicht zustimmen. Ich bin jedes mal fasziniert und überrascht was es für verschiedene Spiele gibt - und nicht eins davon hab ich bisher finden können “offline” bei Spielehändlern.

Ganz ganz grossartige Folge, tolle Runde, schönes Spiel und viel Seitengeplänkel zu Film, Funk und Show!

Nein, eine wirklich würdige 100. Folge mit einem ganz ganz tollen Gast!

Auf die nächsten 100 Folgen meiner Lieblingsshow auf Massengeschmack!

[QUOTE=Baru;476763]Es gab im Mittelalter Quizspiele oder Pen&Paper-Spiele? Ernst gemeinte Frage.[/QUOTE]

Du hättest sie zu dem Zeitpunkt nicht so genannt und der Ablauf wäre etwas anders gewesen. Denk aber z.B. einfach mal nur an die Lustspiele an irgendwelchen adeligen Höfen, heute würdest du soetwas LARP nennen. Die Verschriftlichung ist lediglich eine Variation des “Rollenspiels” (Wobei ich mich grade frage ob sie eine direkte Folge davon ist das den Leuten immer weniger Platz zur Verfügung stand, könnte interessant sein sich da mal mit zu beschäftigen wie die Entwicklung da genau gelaufen ist und welche Faktoren eine Rolle spielten) und das Rollenspiel (als Disziplin) gibt es quasi ewig.

Und “Fragespiele” (Quizspiele), bzw. der ihnen zugrunde liegende Mechanismuss ist so alt wie die Menscheit wenn man so will. Es geht ja nur um das Abfragen von Wissen und um eine etwaige Belohung wenn Wissen gezeigt wurde. Im antiken Griechenland hättest du es nicht “Quizspiel” genannt, der Mechanismus als solcher besteht aber wie gesagt schon ewig.

Nehmen wir mal Schach als weiteres Beispiel und behaupten einfach mal (ich weiß das es falsch ist) das würde es in der modernen Form erst seit 100 Jahren geben. Bedeutet dies das alle Spiele die den Mechanismuss von Figuren auf einem begrenzten Spielfeld unter gewissen Regeln verwenden und Krieg simulieren bzw. taktisch/strategischer Natur sind, deswegen Kopien von Schach sind und man sie nicht spielen sollte bzw. sie langweilig sind? Definitiv nicht.

Wie gesagt es gibt grundlegende Mechanismen die man nicht neu erfinden kann, das Roman/Film Beispiel kann da als guter Vergleich dienen. Nur weil der Typus des klassischen Helden schon seit mehr als 4000 Jahren verwendet wird, bedeutet das ja nicht das jedes neue Buch/Film das ebenfalls eine klassische Heldenfigur beinhaltet eine Kopie ist oder aus dem Thema die Luft raus ist.

Liebe Massengeschmack-Mitarbeiter, was stimmt mit euch nicht? Ihr wusstet die Namen der Golden Girls! Einfach nur verrückt. :voegsm::ugly:voegsm:

War lustig. :), obwohl ich zu jung bin für so ziemlich alle Fragen bin, außer den Sachen die lange als Wiederholungen liefen. Familienduell kannte ich auch noch, viel mehr auch nicht.

[QUOTE=Stachelbeere;476781]Liebe Massengeschmack-Mitarbeiter, was stimmt mit euch nicht? Ihr wusstet die Namen der Golden Girls! Einfach nur verrückt. :voegsm::ugly:voegsm: [/QUOTE]

Ich weiß weitaus mehr als nur die Namen - was Kalki seine Avengers sind, sind mir meine Golden Girls :lol:

Ihr hattet zu Kalkhofe gesagt, dass es für die TV-Edition kein eigenes Spielbrett
gibt. Das ist falsch!
1992 ist eine TV-Editon mit 4 Kartensets und eigenem Spielbrett erschienen.
Die Edition die ihr habt von 1996 mit zwei Kartensets müsste dann eine
Erweiterung sein.

Kalkhofe schlägt den Fernsehkritiker!
Groß aufmachen in den Medien für mehr Massengeschmack Abos. :smiley:

Mario lass dich nicht unterkriegen.
Den Hinweiß von Kalki mit Heinz Rühlmann hatte ich auch nicht gescheckt.
Und bei der James Bond Edition wirst du ihn arm aussehen lassen! :lol:

Mit dem Gast konnte die Folge ja nur wunderbar werden!
Sehr lustige Runde, absolut würdig für die 100ste.

Wunderbar unterhaltsame Folge!
Sollte man vielleicht ein regelmäßiges Talkformat draus machen, aus dem Konzept ^^

Hi,

Super folge, klasse Gast - aber das hat überhaupt nichts mit dem Spiel zu tun.

Atti