Massengeschmack-TV Shop

Folge 10


#45

lol darum geht’s jetzt doch gar nicht


#46

Ähm doch, genau darum gehts.

Du sagst sinngemäß: Jemand der Person A mit Meinung B im Namen der Meinungsfreiheit zu Wort kommen lässt darf nichts löschen. Mit dem Argument er sei ja für Meinungsfreiheit.

Wir haben dir lediglich anhand zweier Beispiele gezeigt dass das Blödsinn ist.


#47

nee nee, nochmal meinen Beitrag lesen und verstehen :slight_smile:
Bitte versuche es, einfacher kann ich es nicht erklären :frowning:


#48

Q E D


#49

Ach wirklich? Ein paar Beispiele bitte! :blush:


#50

Ein weiteres React-Video von Mimon zu Folge 10 (brandheiß).


#51

Fühl mich direkt angesprochen1


#52

Schauen Sie mal hier:

https://dictionary.cambridge.org/de/aussprache/englisch/youtube

„YouTube“ wird wohl im britischen Englisch so ausgesprochen, wie hierzulande. Im amerikanischen Englisch aber eben nicht.


#53

Schöne Folge, wenngleich auch ziemlich fernsehlastig. Bitte mehr YouTube!:joy:


#54

mimon erwähnt dich mal wieder…


#55

Ja, Herr @Fernsehkritiker, warum schießen Sie sich so auf den Herrn Baraka ein und erdreisten sich auch noch, zu behaupten, Sie seien eine Hilfe gewesen? Statement bitte! :smiley:

Der Krieg geht in die nächste Phase! Jetzt lernt ihr den Mimon erst so richtig kennen.


#56

Ooooooder … und jetzt kommt was ganz abwaegiges: man ignoriert den Psychopathen einfach und giesst nicht weiter unnoetig Oel ins Feuer. Dadurch traegt man natuerlich nicht noch weiter dazu bei, dass bald was schlimmeres passiert, aber man kann halt dann auf dere anderen Seite nicht auf YouTube so schoene Teaser mit so reisserischen Titel wie " Mimon Baraka will YOUTUBE SPRENGEN" machen um so armseelige Gestalten anzulocken, die in ihrer Freizeit nichts besseres zu tun haben als sich an dem Irren zu ergoetzen. Insofern: schoen weiter darauf eingehen und die depressiven Basement Dweller weiter unterhalten :hugs:.


#57

Real, physisch! Und damit Amen.