Massengeschmack-TV Shop

Folge 1


#163

Brauchst du nicht, ich hab dich schon verstanden, konnte mir den Gag nur nicht verkneifen. :wink:


#164

Insgesamt eine gelungene erste Folge, auch die Moderation war gut! Zu den einzelnen Themen:

Youtube Premium
Informativ und gut rĂŒbergebracht. NatĂŒrlich gibt es auch ein Internet jenseits von Youtube, das in der Mediatheke auch vorkommen sollte, aber fĂŒr den Einstieg genau das richtige: Jeder kennt Youtube und jeder der MG-Abonennten hat sich schonmal mit dem Thema Bezahlschranken fĂŒr Bewegtbidlformate auseinandersezten mĂŒssen :wink:

Tele DMW
Fand ich lustig, aber etwas zu lang. Nach der HĂ€lfte der Zeit war eigentlich schon alles gezeigt/gesagt.

Interview
Hm, nicht uninteressant, aber wĂ€ren solche ausfĂŒhrlichen Interviews nicht eher was fĂŒr Sprechplanet? Bitte in Zukunft weniger/kĂŒrzere Interviews in diesem Format.


#165

Gute erste Folge. Wurde im Prinzip schon alles dazu gesagt, deswegen belass ich es bei dem kurzen Lob :slight_smile:


#166

Die Mediatheke ist bereits stilstiftend: die SPD in Bayern hat das Design geklaut


#167

Steilvorlage fĂŒr Trolle. Die grĂ¶ĂŸte Verliererin des Parteienspektrums nimmt sich ein Beispiel an Massengeschmack. :rofl:


#168

Leistungsschutzrechtsklage ist raus. Das war’s endgĂŒltig fĂŒr die SPD. Bei der nĂ€chsten Wahl Liste 0.


#169

Aha
 Holger ist doch mit Olli befreundet und der ist doch in der SPD! MG und die SPD stecken also unter einer Decke, daher auch der miserable Content!


#170

Der Content ist oft gut, es hapert nur am DurchsetzungsWILLEN! Und damit keine Umsetzung.

Extra fĂŒr Dich sei erwĂ€hnt, dass ich Nahles Truppe meine! Wir kennen Dich doch!


#171

Mir hat die erste Folge gut gefallen. Netter Einstand mit “Ich bin Holger”, schöne Kulisse und Holgers Outfit fand ich auch schick.
Der Kanal von Tele DMW hat mich tatsĂ€chlich etwas an frĂŒhere Ausgaben der “Wochenshow” erinnert (komm ich jetzt ins Fernsehen? :joy:, die Älteren werden sich erinnern).
Kurzer Trailer zum Gast fĂ€nd ich zukĂŒnftig auch gut.
Insgesamt: Weiter so.


#172

Der Kanal wurde doch schon vor Jahren von @Sprechplanet entdeckt und in ‘MG Interaktiv’ oder bei ‘Skyline TV’ auch Holger empfohlen.

FĂŒr diese Kameraeinstellung wĂŒrde ich noch einen Scheinwerfer hinter der Theke platzieren, damit es keinen Schlagschatten an der Wand gibt.


#173

Tele DMW bei “Lenßen live”. Er fuhr unschuldig ĂŒber rot! Muss man auch erstmal drauf kommen.


#174

Nice find :wink:


#175

Das erklĂ€rt etwas seine schrullige Art. Nachtschicht macht einen mĂŒrbe und zynisch.


#176

tja, wenn jetzt öfters ĂŒber youtube berichtet wird und ein gast aus dieser richtung kommt, dann ist fĂŒr mich eine weitere sendung bei mg gestorben, nach fk tv, pasch tv, ohne nils, und interaktiv. internet-themen interessieren mich kaum, fernsehen eher. schade, diese 1. ausgabe hab ich nur kurz zusammengefaßt geguckt, in 3 min, mehr gab die fĂŒr mich nicht her. ich hoffe, das in zukunft neue und interessantere formate erscheinen werden.


#177

Ich habe eine konstruktive Kritik vorzubringen.

Um es gleich mal vorweg zu sagen, Da ist noch Luft nach oben und insbesondere der Investigative und Journalistische Anspruch war bei der Premiere nicht so hoch, wie ich das erwartet habe.

Sehr gut fand ich das BĂŒhnenbild und die Struktur der Sendung. Das man relativ kleinteilige Abschnitte hat, gibt zum einen eine gewisse Dynamik und hat auch den Vorteil, dass man eine Sendung gut als Clip bei Youtube verwerten kann. Dennoch steht das dem Entgegen, dass man einen Beitrag in aller AusfĂŒhrlichkeit aufbaut und eben wie angesprochen Journalistisch tĂ€tig wird.

Ich finde es eigentlich nicht schlecht, wenn besondere Youtube KanĂ€le gezeigt werden, aber ich finde eher es sollten interessante KanĂ€le sein. Tele DMW scheint ein Hobby von diesem Mann zu sein und ihm scheint es auch egal zu sein wie viele Menschen das gucken. (Dann spart man sich auch die Preise fĂŒr das Gewinnspiel). Von daher finde ich es nicht gut, wenn man da jetzt diesen Kanal etwas verspottet. NatĂŒrlich ist das eine SkurrilitĂ€t und der macht auch eher unpassende dinge, aber gehört es wirklich zum Anspruch eines Medienmagazins Medien zu Kritisieren, die quasi gar keine Relevanz fĂŒr die Öffentlichkeit haben, oder sollte es nicht eher darum gehen die Machenschaften und Fehler der Großen oder zumindest grĂ¶ĂŸeren MedienhĂ€user anzugehen. SkurrilitĂ€t kann ja auch stattfinden, aber vielleicht etwas weniger prominent.

Das man das Fernsehen in eine Rubrik verbannt, finde ich nicht so gut. Eine offenere Gestaltung, die sich eher an den Inhalten, als an dem Medium selbst orientiert ist da vielleicht besser.

Was ich mir WĂŒnschen wĂŒrde ist: Mehr investigatives. Mehr Hintergrund und mehr Medien. Da ich aber auch gesehen habe, wie sich andere Formate entwickelt haben, denke ich das dies im laufe der Zeit auch kommen wird.


#178

So formal, mit einzelnen festen Rubriken, habe ich die erste Folge gar nicht gesehen. Ich denke da ist genug Spielraum fĂŒr VariabilitĂ€t. Ein echter Coup war in der ersten Ausgabe allerdings in der Tat nicht enthalten, den man jetzt außerhalb von MG groß promoten könnte. Der seiner zeitige “Schanzenfest”-Hype hĂ€tte da mehr Potenzial gehabt.

Was Tele DMW angeht gebe ich dir aber Recht. So groß hĂ€tte man das nicht machen mĂŒssen. Da hat mir dann tatsĂ€chlich ein Nachfragen bei Dirk Michael W. gefehlt. Diese angebliche feste Rubrik mit dem YouTube-Kanal der Woche zeigt uns hoffentlich auch noch interessantere KanĂ€le und beschrĂ€nkt sich nicht auch SkurilitĂ€ten Ă  la Mimon Baraka, Drachnlord und Tele DMW.


#179

Das ist ohne entsprechende Redaktion nicht leistbar. Ich wĂŒrde es mir auch wĂŒnschen – wĂŒrde es aber auch fĂŒr die Zukunft nicht ausschließen.


#180

Oder ohne die entsprechende Zeit. Vor dem Hintergrund verstehe ich z. B. auch nicht, warum man die Mediatheke unbedingt wöchentlich ausstrahlen muss. Sofern die LÀnge bei 45-60 Minuten bleibt, stelle ich mir das sehr anstrengend vor.

Ideal wĂ€re m. E. eine regulĂ€re Ausstrahlung alle zwei Wochen in Kombination mit Ereignisbedingten und unregelmĂ€ĂŸigen “Specials”, um z. B. auf kurzfristige Entwicklungen etc. zu reagieren. Ich bin allerdings auch ein Freund davon, wenn man mal “positiv” ĂŒberrascht wird, also wenn z. B. zwischendurch eine unangekĂŒndigte Folge erscheint. Der Diskussion um die Veröffentlichungszeit ist aber zu entnehmen, dass andere eher das Programm nach Kalender bevorzugen.


#181

Respekt du guckst von einer Sendung lediglich 1,8% und kannst direkt beurteilen, ob sie was fĂŒr dich ist :+1: Das kann auch nicht jeder


Das Fernsehen hat sich nunmal mittlerweile selbst ĂŒberlebt. Klar kann man blöd finden, nur als das Bewegtbild erfunden wurde hat die Mehrheit ja auch nicht gesagt “Bewegtbild interessiert mich kaum, Radio eher” :wink: Ich glaube, du meinst Youtube ist nichts fĂŒr dich oder?!


#182

Frisch online: er kann sich die vielen neuen Abos nicht erklÀren, nennt dann aber die neuen Abonnenten namentlich, beginnend mit Massengeschmack TV. :smiley: :smiley: :smiley: