Fernsehkritik.tv Extra -- Der Fernsehkritiker in Wien

Habe mir gerade den Beitrag “Der Fernsehkritiker in Wien” angeschaut. Und muss sagen, sehr guter Bericht. Habe nur 2. Punkte zu sagen.
1.) Wer war der Kameramann, der Dich gefilmt hat und gesprochen hat?
2.) Dieser Kameramann sagte, als Du einen Apfelstrudel gegessen hast folgendes “Das sieht aus als ob Du aus dem Osten kommst und morgen nix zu essen kriegst.” Ich muss sagen, ich fand das ein wenig unschön.
Sonst habe ich nix meckern an diesem Beitrag.

Kann ich genauso übernehmen.

Ich muss sagen, ich fand das ein wenig unschön.

seufz Was dieses leidige Thema schon diskutiert wurde und immernoch gibt es diejenigen, die die „political correctness“ scheinbar unterm Kopfkissen liegen haben wie einen Revolver, bereit zu schießen, sobald einer „piep“ sagt…

Ich muss sagen, dass mir der Beitrag über Wien vor allem in eben dieser Hinsicht gefiel, nämlich dass sich der Kritiker hier mal sehr natürlich gibt, vor ein paar Fäkalausdrücken und etwas brachialerem Humor (super, die Klo-Szene!) nicht zurückschreckt und alles in allem greifbarer und irgendwie menschlicher rüberkommt als in seiner Show. Das ist kein Kritikpunkt an der Sendung - es ist nun mal der Stil des Kritikers und seine Entscheidung, diese realtiv (aber zum Glück nicht immer völlig) korrekte Sprache zu wählen und vordergründig als Journalist zu erscheinen und nicht als Rebell. Nichtsdestotrotz verleiht das dem Wien-Clip eine gewisse Lebendigkeit. :slight_smile:

Sehr schönes Filmchen!

Was am Irrgarten so schwer sein soll, verstehe ich nicht- Du konntest doch über die Büsche gucken :wink:
Großartig kommentieren kann ich da nicht viel, er war einfach super und informativ, alles dabei was man sehen wollte.

Abschließende Frage: Mit welcher Kamera filmst du, wenn du unterwegs bist. Dieses Riesen-Dinge doch nicht etwa? Vor allem hätte man dich damit nichtmal ins Stadion gelassen.

“Der andere” ist Ronny - ein guter Freund, mit dem ich die Reise unternommen habe… er wusste übrigens nicht, dass das für so einen Online-Bericht verwendet wird, sonst hätte er sich vielleicht anders gegeben… “der Osten” kann ja übrigens auch Sibirien sein, lieber AND! - also nicht gleich wieder die Ossi-Jammer-Platte, bitte :mrgreen:
Außerdem habe ich ihm mit “Halts Maul” jawohl die passende Antwort gegeben, oder? :smt006

Die Kamera ist eine 3-Chip von Panasonic (NV-GS280) - klein, handlich, aber dennoch erstaunlich gute Bilder!

ich wohne selbst in wien und kann nur sagen dass das ein recht guter beitrag war aber muss dieses stimme verstellen wirklich sein ? hast du das wirklich nötig lieber fernsehkritiker ? :smt018

ich wohne selbst in wien und kann nur sagen dass das ein recht guter beitrag war aber muss dieses stimme verstellen wirklich sein ? hast du das wirklich nötig lieber fernsehkritiker ? :smt018

jaaaaaaa, muss sein :smt016
war doch eher liebevoll gemeint… jetzt fangen die Ösis auch noch an! :roll:

Lass dich nicht beirren, lieber Kritiker. Wir „Ösis“ mussten während der WM einfach noch mehr von unseren „lieben Nachbarn“ einstecken als gewöhnlich, wir sind da schon ein bisschen übersensibel :wink:

Nichts desto trotz ein schöner Beitrag. Ich selber fand die „Cordoba“ Euphorie auch ziemlich übertrieben, aber was solls. Träumen wird man ja wohl noch dürfen :wink:

Gib doch mal Bescheid wenns dich wieder mal nach Wien verschlägt, vielleicht hol ich mir ja ein Autogramm ^^

Schöner Beitrag.

Aber Kutschen und Co. passt auch auf Salzburg, was übrignes viel schöner ist als Wien.

:mrgreen:

hehe ^^
jetzt hast du schon ne wiener fangemeinde :wink:

find den bericht klasse solltest immer zwischen den regulären folgen auf reisen gehen :smiley:

find den bericht klasse solltest immer zwischen den regulären folgen auf reisen gehen :smiley:

zu teuer und zu zeitaufwändig - leider :smt012

hahaha das sind forderungen :smiley:
da musst halt noch 3 werbebanner auf deine seite hauen dann klappt das schon ^^

Ich finde den Beitrag auch sehr nett und kann mich nicht (mehr) wegen dem Ossi-Witz beschweren, obwohl die Witze mir zu den Ohren raushängen, da du schon eine gute Antwort gegeben hast. :wink:

Aber mal ein kleiner (lustig/trauriger?) Hinweis: http://rettet-das-internet.de/news/uefa.htm :roll:

MfG
Thomas

naja, ich denke nicht, dass die UEFA mir wegen der paar Szenen die Hölle heiß machen wird :wink:

aber interessanter Hinweis - danke!

Gern geschehen :wink:

Wenn ich mir die Fallbeispiele und die anderen Beiträge, auf der „Rettet-das-Internet“-Seite, ansehe; wäre ich mir da nicht so sicher, ob die das kümmert wie lang der Ausschnitt aus der EM ist.
Ist echt schlimm, was hier in Deutschland abgeht. :shock:

MfG
Thomas

Ich hab hier nur noch was zu dem anderen Reiseextra.

Muss jetzt leider wegen meinem Geographiestudium ein bisschen Klugscheißen :wink: AUch wenns mir leid tut.
Ich war selbst schon in Califonien und noch in weiteren Bundesstaaten der USA.

Der Fensehkritiker beschwert sich darüber, dass das Klischee des sonnigen Californiens ja garnicht stimmt.
San Francisco ist da aber eine Ausnahme und Klischeemäßig fast das ganze Jahr über im Nebel. Das liegt an der kalten Meeresstömung direkt vor San Francisco. Deswegen wird die Stadt das ganze Jahr über von kalten Meerwinden abgekühlt.
Weiter Südlich ist es wirklich fast immer sonnig und heiß.

Nur damit die Legende nicht zerstört wird.