Massengeschmack.TV Shop

Ferienzeit oder neues Konzept?

Liegt es an der Ferienzeit, der günstigen Gelegenheit, manche Leute vor die Kamera zu bekommen, oder liegt es an einem Wechsel des Konzepts? Die letzten beiden Folgen (187 und 188 ) sind leider monothematisch.

Und so gerne ich Hella von Sinnen in den 90ern geschaut habe und so interessant ich es auch finde, wenn Wolfgang Herles offen redet, ich möchte hier eigentlich in kompakter und unterhaltsamer Form über das informiert werden, was in der letzten Zeit an Schund im Fernsehen gelaufen ist. Und keine ausschweifenden Monologe irgendwelcher Leute von vorgestern hören. Dass früher alles besser war, weiß ich selber; ich hab’s noch selbst miterlebt. (Ausschweifende Monologe über dies und das möchte ich zum Teil schon hören, aber nicht unbedingt bei fernsehkritik.tv. Das ist so quasi das Bonus-Material auf der zweiten DVD in der Hülle, das man sich spät nachts reinzieht. Bei dem man gleichzeitig aber auch nichts versäumt, wenn man es nicht tut.)

Von Fernseh-[B]Kritik[/B] kann ich nur seit Folge 186 nichts mehr wahrnehmen. Und die stammt immerhin vom 16. Juli.

Um den Antworten vorzugreifen: Ich wäre ja schon zufrieden, wenn man z.B. Hella von Sinnen dazu gewinnen kann, mitzumachen, dass man dann zwar eine Stunde mit ihr redet und das aufzeichnet, aber dieses Gespräch dann auf zwei Folgen aufteilt. Und den Rest der beiden Folgen, also je eine halbe Stunde, eben für das verwendet, was der fernsehkritik.tv-Besucher von fernsehkritik.tv erwartet. Damit könnte ich leben. Aber ich quäle mich weder durch eine ununterbrochene Stunde nur mit Hella von Sinnen noch durch eine ununterbrochene Stunde nur mit Wolfgang Herles. Ich muss eh schon jeden Tag Tabletten nehmen.

Das liegt eher an der Ferienzeit. Im August gab es keine Live-Sendungen, von daher wurden die beiden Interviews vorher aufgezeichnet und dann als “Sonder-Folgen” veröffentlicht. Nächsten Freitag gehts dann aber normal weiter.

Das wurde übrigens letztes Jahr auch schon so gemacht, damals gab es ein Interview mit Tilo Jung. Ich finde diese Folgen eigentlich immer ganz interessant, aber das ist Geschmackssache.

[QUOTE=Kikkoman;472428]Liegt es an der Ferienzeit, der günstigen Gelegenheit, manche Leute vor die Kamera zu bekommen, oder liegt es an einem Wechsel des Konzepts? Die letzten beiden Folgen (187 und 188 ) sind leider monothematisch. [/QUOTE]

Das es eine Sommerpause geben wird wurde in FKTV gesagt, per E-Mail mitgeteilt, im Forum gepostet und wer weiß wo sonst noch kundgetan.

Dieses Konzept kennt man auch von den Politmagazinen “Bericht aus Berlin” und “Berlin direkt”. Nennt sich “Sommerinterview”. :voegsm: