Feedback

Hallo Fernsehkritiker,

eine super Sache hast du da aus dem Boden gestampft, meinen großen Respekt dafür. Ich sehe deine „Sendung“ schon relativ lange und ich muss sagen, es wird nie langweilig und die Tatsache, dass es sich bei deinen Sendungen um je rund einstündige Clips handelt, das ist wirklich etwas, was man ersteinmal zum Leisten imstande sein muss.

Zur Kritik:
warum dämmst du dein Studio nicht? Man hört am Widerhall deiner Stimme ziemlich deutlich, dass du in einem relativ kleinen Raum sprichst. Das muss ja kein Manko sein, bzw. ist völlig irrelevant, wenn man die daraus resultierenden Effekte mit akkustischem Dämmmaterial in den Griff bekommt. Das ist jetzt zwar kein großes Ding, aber es stört mich schon etwas, insbesondere weil ich weiß, wie einfach dem Problem doch beizukommen ist. Mglw. wäre ein Mikrofonwechsel notwendig.

Frage:

  1. Wiviele Leute stehen hinter dem Projekt? Wer macht was? Oder bist du ein Einzelkämpfer?
  2. Wie siehst du die Zukunft dieses Projektes? Es fließt, so wie ich mir das vorstellen kann, doch sicher ein erheblicher - wenn nicht fast der komplette - Teil deiner Freizeit darin ein?
  3. Warum immernoch der angestaubte rote Vorhang? Es gibt doch so viele Möglichkeiten. Keine besseren Alternativen oder ist das ein bebabsichtigt hausbackenes Stilmittel? Ich kenne solche Verlegenheitsdekos eigentlich nur aus meinen eigenen Experimenten.

So, das wars. In jedem Fall möchte ich nochmals sagen, dass deine Sendung wirklich klasse ist. Ist schon erstaunlich imho, man schaltet das kommerzielle TV ab, hinter dem Milliardenkonzerne stehen, und dich dann ein, eine mehr oder weniger One Person Show, und das ganz einfach, weil du inhaltlich einfach besser bist. Bleib dran. Vielleicht schaffst du ja den Sprung ins TV :slight_smile:

Manche haben Probleme…

Die paar Minuten, die der kritiker da vor nem roten Vorhang steht… na und?! So lenkt wenigstens nichts vom Kern der Sache ab. Und ob nun das Mikro rauschfrei ist oder nicht, ist doch wohl total Banane… der Kritiker singt ja nicht, er moderiert seine Sendung, und dafür ist der Sound in Ordnung.

Der Kritiker wird schon wissen, was er will.

entschuldigung, ich dachte, es darf kritisiert werden? Also habe ich meine Kritik geäußert. Wenn dir das nicht passt, überlies es doch einfach. Es sind eben Dinge, die MICH bewegen. Auch wenn es sich nur um Details handelt, darf man diese nicht ansprechen, wenn man denkt, dass man diese verbessern kann? Es ist ja nicht so, dass ich die ganze Sendung scheiße finde, gänzlich im Gegenteil! Du musst deswegen nicht ausfallend werden. Lass mich doch mich sein. Ich habe meine Kritik sachlich vorgebracht. Ganz im Gegensatz zu deiner Antwort.

Grüße!
Kai

Hallo Fernsehkritiker,

eine super Sache hast du da aus dem Boden gestampft, meinen großen Respekt dafür. Ich sehe deine „Sendung“ schon relativ lange und ich muss sagen, es wird nie langweilig und die Tatsache, dass es sich bei deinen Sendungen um je rund einstündige Clips handelt, das ist wirklich etwas, was man ersteinmal zum Leisten imstande sein muss.

Zur Kritik:
warum dämmst du dein Studio nicht? Man hört am Widerhall deiner Stimme ziemlich deutlich, dass du in einem relativ kleinen Raum sprichst. Das muss ja kein Manko sein, bzw. ist völlig irrelevant, wenn man die daraus resultierenden Effekte mit akkustischem Dämmmaterial in den Griff bekommt. Das ist jetzt zwar kein großes Ding, aber es stört mich schon etwas, insbesondere weil ich weiß, wie einfach dem Problem doch beizukommen ist. Mglw. wäre ein Mikrofonwechsel notwendig.

Frage:

  1. Wiviele Leute stehen hinter dem Projekt? Wer macht was? Oder bist du ein Einzelkämpfer?
  2. Wie siehst du die Zukunft dieses Projektes? Es fließt, so wie ich mir das vorstellen kann, doch sicher ein erheblicher - wenn nicht fast der komplette - Teil deiner Freizeit darin ein?
  3. Warum immernoch der angestaubte rote Vorhang? Es gibt doch so viele Möglichkeiten. Keine besseren Alternativen oder ist das ein bebabsichtigt hausbackenes Stilmittel? Ich kenne solche Verlegenheitsdekos eigentlich nur aus meinen eigenen Experimenten.

So, das wars. In jedem Fall möchte ich nochmals sagen, dass deine Sendung wirklich klasse ist. Ist schon erstaunlich imho, man schaltet das kommerzielle TV ab, hinter dem Milliardenkonzerne stehen, und dich dann ein, eine mehr oder weniger One Person Show, und das ganz einfach, weil du inhaltlich einfach besser bist. Bleib dran. Vielleicht schaffst du ja den Sprung ins TV :slight_smile:

Herzlich willkommen im Forum!

Ich kann den Raum leider nicht dämmen - aber ich denke, dass der Ton dennoch mehr als zufriedenstellend ist. Vermutlich bist du aus der Branche und hast deshalb ein besonders feines Ohr für solche Dinge - aber glaub mir: 99% hören das nicht so wie du! Also kann ich damit leben! :wink:

zu 1.: Was meinst du mit dem Projekt? Auch die Website? Oder nur die Magazinbeiträge? Die Beiträge (außer natürlich die Gastbeiträge) stammen alle von mir, ebenso schreibe ich meine Moderationen selbst!

zu 2.: Es ist richtig, dass ich sehr viel Freizeit investiere - aber das Projekt gewinnt immer mehr an Zuschauer und ich bekomme sehr viel positives Feedback. Das motiviert mich, weiter zu machen. Außerdem gibt es erste Ansätze zu einer profitablen Vermarktung - langsam wirft das Ganze also auch etwas Geld ab.

zu 3.: Angestaubt ist der Vorhang nicht… wenn du dir die ersten Folgen anschaust, wirst du sehen, wie ich es vorher gemacht habe. Dagegen ist der rote Vorhang schon viel besser. Mach mir aber gern einen Vorschlag (sofern du einen parat hast).

Das mit dem Mikrofon war in den ersten Folgen denke ich prägnant, aber jetzt fällt es mir nichtmehr auf.
Und der kleine Raum dürfte des Kritikers Kellerzimmer sein :slight_smile:

Zu der Sache mit dem Vorhang: In den ersten Folgen hat der Kritiker ja probiert mit Bluescreen etc. einen Hintergrund (in jeder Folge einen anderen) einzublenden, was aber mehr dämlich wie bescheuert ( :wink: ) aussah. Es wäre sicher möglich, das zu verbessern, aber die Mühe muss man sich wegen ein paar Minuten on-screen nicht unbedingt machen, zumal der Fokus ja auf den Beiträgen liegen sollte.

Gruß

Herzlich willkommen im Forum!

Vielen Dank dafür, freut mich, von dir persönlich begrüßtzu werden.

Ich kann den Raum leider nicht dämmen - aber ich denke, dass der Ton dennoch mehr als zufriedenstellend ist. Vermutlich bist du aus der Branche und hast deshalb ein besonders feines Ohr für solche Dinge - aber glaub mir: 99% hören das nicht so wie du! Also kann ich damit leben! :wink:

Die Aufnahmequalität hat sich im Vergleich zu deinen ersten Videos um Dimensionen verbessert. Btw hast du unrecht und Recht in Sachen Gehör: Ich bin nicht aus der TV Branche, war das auch nie, werde es auch nie sein, also, ich bin nicht aus dem Broadcast. Allerdings muss ich mich in meinem Job jedoch mit den ziemlich selben Problemen herumschlagen. Ich bin in einer größeren deutschen Agentur, die Werbung und Präsentation macht. Vielleicht können wir uns da ja mal zusammenschließen wenn du willst, ich könnte mir vorstellen, dass da pro bono was möglich wäre… bzw. ich würde mich da gerne einsetzen, bzw. ich hätte da einen ziemlich festen Willen.

Nunja, zurück zum Thema:
Anfangs gab es da imho ja noch das Problem, das sich ähnlich einer fehlerhaften Aussteuerung, bzw. eines falsch eingesetzten Mikrofons, bzw. im schlichtesten Falle einer falschen Positionierung des Mics äußerte. Jetzt ist das ja gegessen. Würdem mich interessieren, was die Ursache war. Schreib mal. Ich tippe mal auf falsches Mic. Alles andere fällt flach weil du nicht dumm bist. :slight_smile:

zu 1.: Was meinst du mit dem Projekt? Auch die Website? Oder nur die Magazinbeiträge? Die Beiträge (außer natürlich die Gastbeiträge) stammen alle von mir, ebenso schreibe ich meine Moderationen selbst!

na ich meine Fernsehkritik

Außerdem gibt es erste Ansätze zu einer profitablen Vermarktung - langsam wirft das Ganze also auch etwas Geld ab.

Das freut mich wirklich für dich!

zu 3.: Angestaubt ist der Vorhang nicht… wenn du dir die ersten Folgen anschaust, wirst du sehen, wie ich es vorher gemacht habe. Dagegen ist der rote Vorhang schon viel besser. Mach mir aber gern einen Vorschlag (sofern du einen parat hast).

darüber können wir mal per Mail reden wenn du magst.

Ganz vergessen:

Ich kann den Raum leider nicht dämmen

Warum???

Willkommen im Forum, juschi.

Benutze aber bitte das nächste Mal die Editierfunktion. Die beißt auch nicht, versprochen :wink:

Ganz vergessen:

Weil der Raum auch für andere Dinge genutzt wird :wink: