"Es geht auch taktlos" alias RTL

Hi,

habe mich extra mal registriert um von einer Kleinigkeit zu berichten. Vielleicht haben einige von euch den Brand in Moers mitbekommen, bei dem sowohl die Mutter als auch die drei Kinder in den Flammen gestorben sind.

Als sei dies nicht schon schlimm genug und tragisch, mal eine kleine objektive Zusammenfassung, der taktlosesten Pressmitteilungen:

Angefangen mit suedkurier.de und einem etwas “merkwuerdigem” Fotografen:

http://www.suedkurier.de/_/tools/diavie … &_CMELEM=4

Als sei dies nicht schon genug, kam RTL auf die glorreiche Idee am Tag der Trauerfeier (ein Tag nach dem Brand) direkt vor der Kirche zu warten um SOFORT alle Emotionen der Feuerwehrleute, die am Vortag gekaempft haben, per Kamera aufnehmen zu wollen. Da kamen natuerlich unmittelbar Fragen, wie z.B.: “Wie gehen sie mit solch einer tragischen Geschichte um? Wie leben sie nach diesem Einsatz weiter?” etc.

Da RTL von uns keinerlei Informationen gekriegt hat, hat mans halt auf eine andere Schiene versucht. Zwei Tage (meine es waren zwei) kam sofort ein Bericht bei RTL Explosiv. Leider ist der Link nicht mehr kostenlos, bzw. ich kann diesen nicht mehr finden. Hat diesen vll. noch jemand? Der muesste vom: ~ 27.02.09 sein.

Jedenfalls wurde kurzerhand ein Nachbar aufgegriffen, der seine Handy Fotos des Einsatzes ebensfalls an die Bild verkauft hat (das sei zu diesem Herren nur mal kurz gesagt) und ein paar sehr nette Kommentare bezueglich unseres Einsatzes geaeußert hat: “Die Feuerwehr wusste nicht was sie tut” etc. pp.

Beachtlich bei der ganzen Geschichte ist allerdings, dass sowohl der Suedkurier, als auch RTL es schaffen, eine solch tragische Geschichte mit absoluter Taktlosigkeit kaputt zu machen und den ~ 80 freiwilligen Helfern irgendwie den schwarzen Peter unterjubeln zu wollen (oder welche Beweggruende hat sonst die Ausstrahlung der Kommentare des Herren Nachbarn?).

Vll findet sich der Artikel ja noch. Passt zwar nicht vollends in eure Sendung, aber vll koennte es euch etwas sensibilisieren, inwieweit mit ehrenamtlichen Helfern in der Presse umgegangen wird.

Zur eigenen Absicherung: Ich darf / werde / will keine Einzelheiten zu dem Einsatz schreiben, beschreibe in diesem Beitrag meine persoenliche Meinung ausserhalb jeglichen Amtes und wollte mit diesem Beitrag jediglich die Vorgehensweise der Presse kritisieren.

Edit: Im uebrigen: tolle Sendung. Niveaulosigkeit sehe ich am liebsten plattgewaelzt ;-).

MFG

Das ist leider so, aber ich denke schon, dass es etwas für die Sendung wäre, da es ja auch um die Berichterstattung von RTL geht. Und taktlos ist das wirklich. RTl sollte sich wirklich mal schämen. :smt011

Ich finde das auch richtig bescheuert. Die Feuerwehr leistet in den allermeisten Fällen sehr gute Arbeit, auch und vor allem gerade in Köln.

oder welche Beweggruende hat sonst die Ausstrahlung der Kommentare des Herren Nachbarn?

Erstmal:
Ich stimme dir voll und ganz zu! Es ist mir schon oft aufgefallen (grade bei RTL), dass man sehr weit in Privatsphären eingreift, oder sich eben - wie in Deinem Fall - völlig taktlos verhält und versucht von irgendwem, der ein schweres Schicksal erlitten hat, ein Interview zum Thema zu kriegen.

Damit sind wir schon bei dem, was ich eigentlich sagen möchte:
Den Kommentar vom Nachbarn würde ich nicht zu stark werten. Seht das nicht als Verteidigung für RTL; :!: denn: Den Kommentar hat man wohl einfach gezeigt, weil man nichts besseres hatte. So wie du es beschreibst, war ja keiner zu einem Interview bereit… tja, und da war man wohl bei RTL in einer „Notlage“, weil man „doch so gerne darüber was berichten will“.

Ich finde es übrigens sehr interessant, hier mal einen Erfahrungsbericht zum Thema zu haben (Du scheinst ja bei der Feuerwehr zu sein). :wink: