Ende der schwarz-grünen Koalition in Hamburg

Die GAL will die schwarz-grüne Koalition in Hamburg beenden: http://www.ndr.de/regional/hamburg/schwarzgruen137.html

CDU und FDP kritisieren natürlich, dass die GAL sich jetzt aus der Verantwortung zieht und werfen ihr auch vor, dass sie die guten Umfragen ausnutzen will. Die SPD will Olaf Scholz als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters aufstellen.

Ich denke, dass der Rücktritt von Ole von Beust, Karin Welck und Volkmar Schön im Juli und auch die großen Unterschiede zwischen CDU und GAL (vielleicht auch die Schulreform) dazu geführt haben, dass die GAL nicht länger mit der CDU koalieren will.