Einspruch- Show der Rechtsirrtümer

Sagt mal, kann es sein, dass die Macher dieser Sendung nicht unbedingt Juristen zu Rate gezogen haben?

In der gestrigen Sendung wurde zum Beispiel (fast wortwörtlich wiedergegeben) gesagt, dass eine Lärmbelästigung durch Musik auch an der Musikrichtung festgemacht werden kann.

Das heisst ja am Ende für mich als Laie: Höre ich Death Metal zu laut kann ich angezeigt werden, höre ich z.B. Die Wildecker Herzbuben laut, passiert mir das evtl. nicht?
´

Es mag sein, dass Musik mit starken Bässen, die sich z.B. über den Boden ja viel weiter ausbreiten, anders bewertet wird als Musik mit wenig Bässen. Das wäre dann aber weniger eine Frage der Musik als der Schalldämmung.
Wurde in der Sendung denn ein bestimmtes Urteil genannt, dass man das eventuell recherchieren könnte?

Das haste falsch aufgefangen… er sagte ja, das Metal eher als Lärm belästung gelte wenn man in einen Block wohnt wo es nur alte Knacker hat. Da fühlen sich auch mehrere Menschen schneller belästigt…ABer wenn man in einem Block wohnt und man höhrt nur Jodler under Schlager vom nachbar gilt es auch hier lärmbelstigung.

Jedenfalls kam es mir so rüber…

Thematischer fand ich es eher das sich MUSIKER nicht wirklich an die Ruhzeiten einhalten müssen, weil sie ihre Lautstärke nicht Kontrollieren können! Wie bei Hunden und Kinder -.-’ Das ist bescheuert

@Librarian :
Mann muss ja die Boxen nicht auf denn Direkten Boden haben oder direkt an der Wand! Ausserdem hat Volksmusik oft mehr Bass als METAL :smiley:

Das ist wirklich so, eine Oper wird nicht so schnell als Lärmbelästigung gesehen als wenn einer Scooter hört…

Mein Ehemaliger Nachbar hat sich auch eingepisst wenn ich Onkelz Gehört habe, wenn ich irgendwas in richtung “seichter” gehört habe kam nichts…

Einspruch- Show der Rechtsirrtümer oder: Wie bin ich am besten eine unverschämte Drecksau!
“Wenn das Angebot heisst: Kinder unter 6 essen gratis, darf ich da auch mit einem ganzen Kindergarten umsonst essen?”
“Ja”
“Wenn ich mir in einem CD Laden einfach CDs auf meinen Laptop überspiele, kann der Geschäftsführer was dagegen tun?”
“Nein”

Ja ne is klar…

„Wenn das Angebot heisst: Kinder unter 6 essen gratis, darf ich da auch mit einem ganzen Kindergarten umsonst essen?“
„Ja“

Ich dachte hier war er selber nicht sicher. Denn Theorethisch ist es so, aber der Ladenbesitzer darf immernoch sagen das kommt nicht in Frage und kann alle rauswerfen :smiley:

„Wenn ich mir in einem CD Laden einfach CDs auf meinen Laptop überspiele, kann der Geschäftsführer was dagegen tun?“
„Nein“

Das stimmt so nicht! Er sagte nur das ne Privatkopie legal sei aber er hat sich davon entfernt das es im LADEN LEGAL SEI! Der Ladenbesitzer kann ihn imemrnoch rauswerfen wenn erihn erwischt bzw. beim öffnen der Verpackung muss der, der es geöffnet hat den Schaden bezahlen! :smt011

Mich nervt eher diese olle Moderatorin. Die hat doch jeden Satz 10 mal einstudiert, so authentisch wie die klingt.
Der Hartwich ist ja ein ganz lustiger Bursche, aber das hilft der Sendung auch nicht. Neben der Moderatorin sind die Fragen ja auch total hirnrissig. Dinge, die einfach niemand machen würde, weil sie keinen interessieren!
Die restlichen Fragen gehen dann um irgendein Thema, bei dem der treue BILD-Leser irgendwas zu meckern hat („Ist ja klar, dass sowas in diesem Verbrecherstaat möglich ist“) :wink:

Ich muss euch recht geben, ich hab die Sendung früher recht gerne geguckt

Aber mittlerweile sind die “Fragen” so abgrundtief hirnrissig und daneben das geht garnicht. Die Show hat sich relativ schnell totgelaufen

Was soll hirnrissig daran sein wissen zu wollen, ob man wegen Ruhestörung durch den eigenen Hund Ärger bekommen kann?
Die Show soll unterhalten und das tut sie doch auch.

Sind das denn neue Ausgaben, oder eine Wiederholung? Die Sendung gabs doch schon mal. Jetzt im Sommerloch wäre das nicht verwunderlich.
[spoiler]Ich wundere mich sehr, dass hier im Forum nicht schon eine “Show der Linksirrtümer” gefordert wurde. :mrgreen:[/spoiler]

Doch das sind in der Tat neue Folgen, ich hab die alten nämlich alle gesehen :ugly

Er meinte im Übrigen das es auf Instrument und Musikrichtung ankommt…

Klar wenn du dir in deine Wohnung ein Schlagzeug stellst und dadrauf irgendwelchen Punk kram Spielst ist das eher Lärmbelästigung als wenn man auf einer Flöte Klassische Musik spielt

Sind das denn neue Ausgaben, oder eine Wiederholung

Irgendwas dazwischen. Die jetzt gezeigten Folgen waren noch übrig von der letzten Staffel, die mangels befriedigender Quote vorzeitig abgebrochen wurde. Da Franz Obst (Abbildung ähnlich) im Mai/Juni noch schlechter lief, hat man jetzt den Mittwochabend mit den ungesendeten Folgen von Einspruch als Ersatz für den flachbrüstigen Nachbarschaftsstreit bespielt.

Quelle: DWDL vom 17. Juni 2011

Er meinte im Übrigen das es auf Instrument und Musikrichtung ankommt…

Klar wenn du dir in deine Wohnung ein Schlagzeug stellst und dadrauf irgendwelchen Punk kram Spielst ist das eher Lärmbelästigung als wenn man auf einer Flöte Klassische Musik spielt

Mit der Flöte kannste auch Metal machen und der Trommel klassische Musik… Also ist das irgendwie reiner humbug. Das ist wie man sagen würde das man mit einem Akkordeon nur Volkslieder machen kann, das man das Theremin nur bei Klassik verwendet und ne Orgel nur für Kirchliche Lieder verwendet. :smt005

Ausserdem sollte die Musikrichtung nie nen Grund sein, denn Geschmäcker sind verschieden.

Und wer in nem Block wohnt und sich Trommeln kauft (statt e-Drums). Der Provoziert sowas extra! :smiley:

Es ging wohl in dem Zusammenhang eher daraum das Gerichte das Unterschiedlich beurteilen und man daher keine Konkrete aussage machen kann, was er ja auch dann nicht getan hat