Einfach mal den Stecker gezogen...

Diskussion über den Blog-Artikel: Einfach mal den Stecker gezogen…

Wenn ich mich selbst der Gefahr ausgebe, eine Einstweilige Verfügung zu kassieren, dann habe ich auch selbst die Macht, dagegen vorzugehen und mich zu widersetzen. Wenn aber unser Provider eine Einstweilige Verfügung kassiert (bzw. absurderweise das Rechenzentrum), wie am Freitag geschehen, dann sind mir leider die Hände gebunden.
Ich musste deshalb heute die Filme „Anrufen und verlieren I“ (und sicherheitshalber auch „Anrufen und verlieren II“) vom Server löschen – die Alternative wäre gewesen, dass die gesamte Seite weiter dauerhaft offline geblieben wäre. Damit wäre auch ein Erscheinen von Folge 38 (voraussichtlich am Sonntag) fraglich geworden. Niemandem ist damit gedient.

Besonders absurd ist, dass der Film selbst noch nicht einmal auf dem Server des besagten Providers lag. Ich habe deshalb dem Rechenzentrum empfohlen, auf jeden Fall juristisch dagegen vorzugehen. Die Einstweilige Verfügung ist mit der heißen Nadel gestrickt und leicht anzufechten.

Für die Firma Mass Response, die in den vergangenen 14 Tagen einen juristischen Amoklauf betrieben hat gegen alles, was auch nur indirekt die böse Unterstellung verbreitete, in den Call-In-Shows „Anrufen und gewinnen“ und „Swissquiz“ könne es nicht mit rechten Dingen zugehen, ist dies zweifelsohne ein Etappensieg. Aber selbstverständlich wird die Aufklärung unsererseits und der Kampf gegen diese unverschämten Abzockmethoden weitergehen – denn wenn die Macher dieser dubiosen Shows glauben, sie könnten ihre Kritiker dauerhaft mundtot machen, dann haben sie sich gewaltig geirrt. Und das gerichtliche Fegefeuer zeigt ja, wie sehr wir Mass Response bereits auf die Füße getreten haben.

Dies ist ein Schachspiel. Mass Response hat einen unserer Bauern geschlagen. Aber den muss man manchmal opfern, um den König schachmatt zu setzen.

Denen sollte mal jemand zeigen, wie der Streisand Effect in der Praxis aussieht. Hätte ich einen Server, würd ich mitmachen.

Schon schlimm was die betreiben um zu vertuschen.

Dann war meine Vermutung gestern also richtig. Finds auch krass welche Energien die darauf Verschwenden um von ihren Abrockereien abzulenken.

Na, das ist doch mal wieder echt absurd! Aber immerhin zeigt es wie “gefährlich” ihr inzwischen seit! Weiter so!

"Wenn man Recht hat, schreien die Leute am Lautesten."
Wer hat Recht?
Lass dich nicht unterkriegen. Du/Wir werden irgendwann gegen Mass Response oder wer auch immer dahinter steckt, gewinnen
Gruß
Florian

Lässt ja nur vermuten wie Recht man eventuell mit den Videos hat. Eine Firma die sich nichts zu schulden kommen lässt würde (abgesehen davon das es keine solche Videos gäbe) dadrüber stehen :wink:

Ganz ehrlich gesagt bin ich verwundert das es so lange gedauert hat bis hier der Abmahnwahn ankommt, wo doch Abmahnen zum Volkssport wird und diese Seite eine schöne Vorlage bietet :smiley:

Der Stoff reicht für eine News bei gulli.com. Die würden wahrscheinlich sogar noch einen Link zu einem Torrent oder einem anderen Server dazupacken, wo man den Film herbekommt, abgesehen davon dass noch zigtausend Leute davon erfahren.

Wirklich heftig, dass sie es geschafft haben, die Seite für ganze 26 Stunden downzukriegen.

Möge der Wettkampf weitergehen!

Als erstes habe ich gedacht das dein Server überlastet ist weil über deine Seite Deutscher Geheimdienst auf MDR Jump berichtet wurde, aber das die so Kritiker aus dem weg räumen wollen find ich verrückt.

Ich will nicht sagen, das die Call in was zu verbergen hat. Ich frage micht nur, warum haben sie so ein Panik von ein kleines Video?

Ich will nicht sagen, das die Call in was zu verbergen hat. Ich frage micht nur, warum haben sie so ein Panik von ein kleines Video?

Weil sie (offensichtlich) nicht wollen, dass eine bestimmte Info in dem Video verbreitet wird. Du kannst dir wohl denken welche. :wink:

Als erstes habe ich gedacht das dein Server überlastet ist weil über deine Seite Deutscher Geheimdienst auf MDR Jump berichtet wurde, aber das die so Kritiker aus dem weg räumen wollen find ich verrückt.

wann ist der Bericht gelaufen?

Das war abzusehen seit dem Blogeintrag, in dem du betont hast, wieso du den Film hier hostest. Haette gedacht, dass du (ihr) auf so etwas vorbereitet gewesen waert, aber da kann mensch wohl nichts machen, ohne eine eigene Serverfarm zu besitzen.

Wie gut, dass hier bereits jemand den Streisand-Effekt erwähnt hat. Der nächste Schritt wäre es, das Video von Benutzern so oft verbreiten zu lassen, dass keiner mehr damit klarkommt, es zu löschen.

Wie gut, dass hier bereits jemand den Streisand-Effekt erwähnt hat. Der nächste Schritt wäre es, das Video von Benutzern so oft verbreiten zu lassen, dass keiner mehr damit klarkommt, es zu löschen.

Du meinst, quasi eine Art “sinnvolle Spamwelle” starten? :mrgreen:

-Catboy

wird ja immer spannender.habe mir gestern auch sofort gedacht,dass ihr wegen mass response/primavera offline seid.als ich dann noch gesehen habe, dass stefan niggemeier seinen blog-eintrag zu dem video gelöscht hat,wurde mir mulmig.dannn konnte man auch noch kurzzeitig nich auf call-in-tv.net zugreifen und perfekt war die verschwörungstheorie :wink:

gibts eigentlich chinesische videohoster(wie z.b. youtube) ,denn ich glaube,denen wäre sowas wurst :wink: (damit wollte ich nicht dazu auffordern das video in china zu hosten!war nur ne frage! ) :wink:

Wieso nicht? Ich wuerde dem Kritiker auch nahe legen, sich in der Warezszene umzuschauen, die hosten gerne in Russland. Da wird auch der Krams relativ sicher sein.

lädt jemand das video nochmal hoch?

@kscfan: ich hab das video noch…nur werd ichs nich in europa oder so hochladen…WENN dann nur in china oder russland