Ein Tag vorm Fernseher

Der Blogger Florian Leu hat das Experiment gemacht und sich einen Tag (von 08:00 bis 20:00 Uhr) vor den Fernseher gesetzt.
Zum Beitrag
(via Bildblog)

Aus irgendeinem Grund habe ich bisher gedacht, das Schweizer Fernsehen wäre qualitativ hochwertiger - war wohl nix.
Sehr nett finde ich aber die Kategorie, in die der Blog-Eintrag eingeordnet ist.

Langweiliger Versuch mit langweiligem Ergebnis.

Das selbe wäre passiert wenn er in eine Buchhandlung geht und sich dort von einem Regal alle Bücher durchliest…
Desto mehr Input, desto mehr steigt die Chance auf Sachen zu treffen, die einem als qualitätslos erscheinen.