E-mail Sammlung an Sender

Hin und wieder schreibe ich ja wie jeder andere hier vermutlich auch eine Nachricht an die Sender oder Sendungen, da es aber nicht zu jeder Sendung einen Thread gibt erstell ich einfach mal einen Sammelthread in dem ich die E-mails von mir und die Antworten der Sender veröffentliche. Ich hoffe das macht niemanden etwas aus.

Ihr könnt natürlich auch gerne eure E-mails und Antworten der Sender zeigen, ich denke es würde die Sache etwas übersichtlicher machen. Auserdem hätten wir dann eine möglichkeit dafür zu sorgen das alle eine Übersicht über die Themen verschiedener Sender haben.

(Nachricht an ZDF)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich muss sagen ich bin ziemlich Schockiert wegen ihrer Sendung “Illner Intensiv” in der sie Parteien und deren Wahlprogramme auf den Prüfstand schicken. Weniger das Konzept ist störend sondern eher die Art wie die Parteien geprüft/behandelt werden. Insbesondere bei den linken viel auf das die Berichterstattung sehr negativ geprägt war, von neutralität kann man hierbei nicht reden. Dabei rühmen sich die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten doch immer mit ihrer neutralität, daher wird es für sie nichts neues sein das Neutral zu sein bedeutet das man zu allem Neutral ist und nur die Fakten betrachtet. Hierbei sind gefakte vergleiche mit dem Video “Thriller” von Michael Jackson ganz eindeutig fehl am platz. Ich verweiße hierbei auf einige der Kritiken die im Internet zu lesen sind

http://kommentare.zeit.de/user/hanzwurz … ensiv-gt-wählermanipulation-excellence

viewtopic.php?f=24&t=3325

Ich selbst wähle nicht die Linke und bin auch kein Freund dieser Partei. Aber ich bin ein Zuschauer ihrer Sendeanstalt und es wäre schön wenn ich für meine Gebüren, qualität und neutralität bekomme. So wie es eigentlich gedacht ist. Denn ich bin mir sicher das sie sich nicht auch auf das Niveau gewisser deutscher Boulevard Zeitrschriften begeben wollen.

Mit freundlichen Grüßen Tobias Fill

(Antwort)

Sehr geehrter Herr Fill,

vielen Dank für Ihre E-Mail an das ZDF.

Aus Anlass der kommenden Bundestagswahl werden in “ILLNER intensiv” in fünf Sendungen die im Bundestag vertretenen Parteien auf den Prüfstand gestellt. Dabei soll den Zuschauern Gelegenheit gegeben werden, Wesentliches über Selbstverständnis, Perspektiven und Ziele der Politik und ihrer Akteure zu erfahren.

Wenn es am Ende jeder Sendung gelungen ist, das Wissen über die politische Arbeit und Kultur hierzulande zu vergrößern und die öffentliche Diskussion anzuregen, wäre schon viel gewonnen. Im Mittelpunkt von “ILLNER intensiv” stehen in jedem Fall Glaubwürdigkeit und programmatische Inhalte der Parteien.

Ihre Kritik an der letzten Sendung, die diesem Anspruch Ihrer Meinung nach nicht gerecht werden konnte, haben wir gerne der Redaktion von “ILLNER intensiv” mitgeteilt. Ihre Stellungnahme werden wir außerdem als Teil der Zuschauerresonanz auf das Programm, Themen und Ereignisse festhalten.

Wir freuen uns, wenn Sie auch weiterhin zu unseren interessierten Zuschauern gehören.

Mit freundlichen Grüßen

Angelika Knoll

(Nachricht beim Portal Direktzu von mir, ich weiß es hat nix mit Fernsehen zu tun)

> Sehr geehrte Frau von der Leyen,
>
> sie wurden bereits des öfteren auf das Thema der
> Erwachsenenbevormundung bei Spielen angesprochen. Ich beziehe mich
> hierbei direkt auf diesen Beitrag
> http://direktzu.de/vonderleyen/messages/20904
>
> Frau von der Leyen, ihre Aufgabe als Politikerin ist es nach wie vor
> dem Volk zu dienen, auch wenn das gerne vergessen wird. Daher möchte
> ich… Nein ich fordere sie auf, eine Antwort darauf zu geben wie sie
> diese beformundung rechtfertigen wollen die Konrad Huber ansprach!
> Denn ihre einzige Antwort war das es gilt die Jugend zu schützen.
> Dabei bezog sich Konrad Huber ja ganz eindeutig darauf das die Spiele
> ab 18 freigegeben (oder indiziert sind) womit die Jugend bereits
> geschützt ist. Denn wenn alles mit rechten Dingen zugeht bekommen die
> Jugendlichen diese Spiele ja garnicht, und wenn doch machen sie, bzw
> ihre Eltern sich haftbar.
>
> Ich apelliere daran das sie dem Volk verpflichtet sind und darum auch
> auf die Fragen des Volkes antworten müssen, es kann nicht sein das sie
> gezielt um den heisen brei herumreden weil ihnen gerade keine passende
> Antwort einfällt. Und wenn ihnen keine einfällt müssten sie ja selbst
> bemerken das das worauf sie sich beziehen unsinn sein muss.
>
> Ich bin ebenfalls eindeutig für Jugendschutz sehe aber nach wie vor
> nicht ein wieso Erwachsene sich derartig bevormunden lassen müssen das
> man ihnen sagt was sie sehen dürfen und was nicht. Das ist ungefähr so
> als würde man ihnen verbieten das Parteiprogramm der anderen Parteien
> zu sehen, da sie sich aufregen könnten, und man sagt ihnen das sie
> lieber weiter in einer Quitschbunten und fröhlichen Welt leben sollen.
>
> Hier also nochmal die konkrete Frage: “Warum dürfen Titel mit der
> FSK/USK-Einstufung “ab18” kein jugendgefährdendes Material enthalten,
> wenn sie doch von vornherein nicht für Jugendliche, sondern für
> Erwachsene gedacht sind?”
>
> Ich will sie auf keinen Fall beleidigen werte Frau von der Leyen, aber
> ich mag es nicht Dinge schönzureden und darum schicke ich ihnen diese
> Nachricht offen und ohne Anonym zu sein, denn ich stehe zu dieser
> Nachricht die ich ihnen mit respekt und hochachtung schicke.
>
> Ich hoffe das sie mir Antworten werden.
>
> Mit freundlichen grüßen, Tobias Fill.

(Antwort von Direktzu)

Sehr geehrter Herr Fill,

vielen Dank für Ihr Anliegen und Ihr Interesse an direktzu. Leider
können wir Ihren Beitrag derzeitig nicht veröffentlichen, da zu diesem
Thema nun schon mehrfach Stellung genommen wurde.

Es tut uns Leid, sollten Sie mit den Antworten nicht zufrieden sein. Wir

  • das Team von direktzu - haben auf Inhalt und Umfang der Antworten nur
    wenig Einfluss, versuchen die Adressaten jedoch immer wieder dazu
    anzuhalten, qualitativ hochwertige Antworten zu formulieren.

Um eine möglichst breite Themenvarianz unserer Plattformen zu
gewährleisten, können wir Anliegen, welche kurz zuvor beantworteten
Anliegen inhaltlich gleichen bzw. die gleichen Fragen wiederholen, nicht
veröffentlichen. Ihre Frage zu einem späteren Zeitpunkt erneut
vorzubringen, ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie zum Thema “Inhaltsgleichheit” auch die
Nutzungsbedinungen und Veröffentlichungsregeln unserer Plattformen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Moderations-Team von direktzu

(Nachricht an NDR Extra 3)

"Sehr geehrtes Extra3 Team,

ich bin eigentlich großer fan ihrer Sendung, trotz allem nervt mich ihre neue rubrik “zuschauer der Woche” da diese langweilig ist und nur wertvolle Sendezeit raubt. Da würde ich lieber einen Clip mehr sehen.

Auserdem wundere ich mich das Extra3 bisher keine Stellung zu der Internetzensur bezogen hat die unsere Regierung einführen will. Denn diese ist deutlich kritikwürdig. Abgesehen von einer kurzen erwähnung die Moderator Tobias Schlegel machte war davon aber bisher nichts zu sehen. Hat der NDR etwa angst Stellung zu beziehen? Natürlich kann man nicht über jedes Thema einen Bericht machen. Trotzdem halte ich dieses durchaus für erwähnenswert schon allein weil sich gerne das Thema mit den Rettungsschirm und der SPD wiederholt. Warum also nicht einen dieser Beiträge dadurch ersetzen?

Auserdem möchte ich noch erwähnen das es eine grausame Fizzelarbeit ist ihre Sendung nachträglich zu sehen. Man kann sich zwar den Podcast der Woche ansehen, allerdings ist das schliesslich nur ein kurzer Clip. Was aber wenn ich die ganze Sendung sehen will inklusive der Kommentare des Moderators? Das ist unmöglich. Denn die NDR mediathek stellt nur die einzelnen Clips online. Und diese sind nichtmal nach Datum geordnet. Anderst gesagt muss man sich das mühsam selbst zusammensuchen und auf die Zwischenmoderationen muss man ganz verzichten da diese nicht enthalten sind. Was hat man sich dabei gedacht? Habe ich als GEZ zahler nicht das recht dazu die ganze Sendung zu sehen?

Mit freundlichen grüßen. Tobias Fill"

(Antwort)

Lieber Tobias Fill,
schade, dass Sie der Liebesbrief der Woche nervt. Viele ander finden ihn lustig…und deshalb bleiben wir auch dabei. Es ist auch wirklich bedauerlich, dass wir nicht die gesamte Sendung am Stück im Netz anbieten. Das hat schlicht den Hintergrund, dass wir aus rechtlichen Gründen einige Beiträge nicht ins Internet stellen dürfen.
Zur Internetzensur: Das hat sicherlich Aufregerpotential…wobei ich auch daran zweifle, dass man da überhaupt von Zensur sprechen kann…http://www.zeit.de/2009/29/Zensur
Wir haben jetzt aber erstmal Sommerpause, im Anschluss daran wird das Thema vielleicht noch mal bearbeitet.
Beste Grüße aus Hamburg
Christian Sieh

(Nachricht an RTL Extra)

Sehr geehrte Damen und Herren,

in ihrer Sendung Extra berichteten sie neulich über den Modewahnsinn wie kleine Kinder bereits in den Modeterror und schönheitswahn getrieben werden. Tatsächlich wurde der Schönheitswahn als genau das dargestellt was er ist, idiotisch. Das ist ja eigentlich löblich. Doch trotzdem schockierte mich der Bericht, nicht etwa der Inhalt sondern die Doppelmoral die bei ihrem Sender zu herrschen scheint.

Denn wie sonst lässt sich das bezeichnen wenn ein Sender soetwas zeigt, aber auf anderen Sendeplätzen Schönheitsoperationen im Fernsehen veröffentlicht? Sie selbst helfen dem Schönheitswahn mit Sendungen wie Punkt 12 in dem in nahezu jeder Folge über Schönheit berichtet wird. Auserdem spricht auch ihr Erotik bereich Bände.

Der einzige Sender der da noch schlimmer ist als RTL ist RTL 2 aber das ist ja immerhin ihr Schwestersender.

Daher würde ich gerne eine Stellungname von ihnen zu dem Thema ihrer Doppelmoral sehen.

Mit freundlichen grüßen Tobias Fill

[b]Ist zwar von 2005, aber vielleicht interessiert es ja jemanden:

Meine Anfrage war, wieso sie SCRUBS damals MITTEN in der Staffel abgesetzt haben um wahllos Simpsonsfolgen ohne Reihenfolge zu senden und gleichzeitig Galileo zu verlängern.[/b]

[i]Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedanken uns für Ihre kritischen Anmerkungen und haben diese der entsprechenden Stelle weitergeleitet.

Bitte lassen Sie uns Folgendes dazu sagen:

Nachdem durch “SCRUBS”, “FUTURAMA”, “18 - Allein unter Mädchen” erhebliche Unruhe in den Vorabend gekommen ist, versucht ProSieben zum Start der verlängerten Galileo-Sendung ein möglichst gewohntes/vertrautes Programm zu senden und das sind die “SIMPSONS”.

Für die verbleibenden Episoden, ebenso wie für die vierte Staffel von “SCRUBS” liegen leider noch keine Sendetermine vor. So bald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt, werden wir diese rechtzeitig über unseren Sender kommunizieren. Wir bitten um etwas Geduld.

Mit freundlichen Grüßen aus Unterföhring
Ihre ProSieben Zuschauerredaktion
Petra Steinert [/i]

Was ich daraufhin geschrieben hab, finde ich nicht mehr, jedoch kam diese tolle Mail:

[i]Hallo Lara,

vielen Dank für Ihre Email und das damit gezeigte Interesse an ProSieben.

Ihre Meinung und die damit verbundene Kritik leiten wir gerne an die
zuständige Stelle weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre ProSieben Zuschauerredaktion
Ronja Maler

http://www.prosieben.de
http://www.welove.de[/i]

Ziemlich genervt von der Antwort habe ich weiter geschrieben:

Danke, dass ist sehr nett, dass Sie das weitergeleitet haben, aber könnten Sie dann auch weiterleiten, dass es ja wohl Scrubs auch schon längst unter die “vertrauten/gewohnten” Sendungen geschafft hätte, wenn es nicht ständig von einem zum anderen Sendeplatz gestoßen würde und das mit teils erheblichen Pausen dazwischen.
[…]
Trotzdem vielen Dank für Ihre Mühe und einen schönen Fernsehabend.

Hm… naja, die Mail wird ganz sicher weitergeleitet worden sein und man hat sie sicher auch zur Kenntnis genommen.
Wahrscheinlich war man sicher einfach “überfordert” damit, dazu genau Stellung zu nehmen, denn eine Antwort auf die Frage wäre entweder sehr komplex oder sehr ernüchternd ausgefallen. Die Komplexe Variante hätte Sätze mit “Werberelevante Zielgruppe”, “Zuschauerinteresse”, “Programmstruktur”, “Erwägungen” etc. enthalten und eine Menge netter Floskeln. Die einfache Variante heißt wahrscheinlich schlichtweg: “Quoten.”, wie so oft.

Ich persönlich finde es auch schade, dass die Privaten viel zu schnell auf schlechte Quoten reagieren, bevor sich irgendwas etablieren kann.
Das glaube ich ja auch z.B. bei der Anke Engelke Show, die Harald Schmidt übernommen hat. Man hätte ihr einfach ein bisschen Zeit lassen sollen. Die Interviews fand ich immer richtig toll und sowieso Anke Engelke sehr sympathisch.
Aber mittlerweile ziehen die Sender schon fast nacht 2 Folgen die Notbremse…

Hier die Anfrage an RTL, ob das Dschungelcamp wirklich nur ein Fake sei:

[i]-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: MIR
Gesendet: Freitag, 16. Januar 2009 23:15
An: Webmaster [RTL Television]
Betreff: RTL-Fernsehprogramm/Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Diese Anfrage wurde am 16.01.2009 um 23:14h gestellt.

Guten Tag,
erstmal ein Lob zu dem vielseitigem Programm-Angebot, ich sehe Ihre Sendungen immer wieder gerne.
Besonders “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!” hat es mir besonders angetan im Moment. Ich freue mich auch schon auf DSDS.
Allerdings hab ich plötzlich im Internet auf der Suche nach “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!” ein Video von frontal21 gesehen (http://www.youtube.com/watch?v=NJuMb9fUYss).

War das mal Wirklichkeit?

MfG[/i]

Antwort:

[i]Hallo xxx,
vielen Dank für Ihre E-Mail.

Es freut uns sehr, dass Ihnen unsere Dschungelshow “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus” gefällt.
Alle uns zur Verfügung stehenden Informationen, zu unserer Dschungel-Show finden Sie auf folgenden Internetseiten:
http://www.rtl.de/tv/tv_faq.php?tree=11 - Die Seite des RTL-Zuschauerservice
http://www.rtl.de/tv/ibes.php - Die offizielle RTL-Seite zur Dschungel-Show.
Auf der Seite von RTL.de finden Sie: Videos, Blogs, Chats mit den Promis, die Votings, Spiele, mobile Downloads und die neuesten Nachrichten aus dem Dschungelcamp.

Wenn Sie zukünftig Fragen zum RTL-Programm haben, können Sie sich auch telefonisch an den RTL Zuschauerservice wenden. Hier die Telefonnummer:

[…]
Mit freundlichen Grüßen aus Köln
[/i]

Mhmm naja… . Ich weiß nicht… .
Bitte nicht vergessen: Alles Lob in der Mail war vollst gelogen :mrgreen: .

Gruß, Robin

Sehr geehrte Damen und Herren der Bild redaktion. Aus zuverlässiger Quelle wurde mir mitgeteilt das sie die Nachricht verbreitet haben das eine Folge der Sendung “Alles was zählt” auf anweisung der FSK geschnitten werden musste. Jedoch weiß die FSK von so einer anordnung nichts und sie hat die Sendung auch nicht überprüft denn das liegt auch nicht in deren Aufgabenbereich, stattdessen ist es Aufgabe der FSF Fernsehserien zu kontrollieren, jedoch lag auch hier keine anweisung vor die Serie zu Zensieren. Daher lautet meine Frage an sie wie sie eine derartige behauptung aufstellen können.

Mit freundlichen grüßen Tobias Fill

Die selbe Nachricht habe ich mit geänderter anrede auch an RTL geschickt.

Wie wär´s, wenn Ihr in Zukunft versucht wenigstens fehlerfreie Emails an die Sender zu schicken. Ich finde es ziemlich peinlich, was ich hier teilweise an Originalmails lesen darf. Als Sender würde ich über solche Mails eher lachen, als mich damit ernsthaft zu beschäftigen :wink:

@ColAvs: Da gibts noch weitaus schlimmere Sachen. Ich hatte ne zeitlang mal regelmäßig mit Eingaben an eine Landesregierung zu tun…was da ankommt hat noch ganze andere Grenzen gesprengt…

Wie wär´s, wenn Ihr in Zukunft versucht wenigstens fehlerfreie Emails an die Sender zu schicken. Ich finde es ziemlich peinlich, was ich hier teilweise an Originalmails lesen darf. Als Sender würde ich über solche Mails eher lachen, als mich damit ernsthaft zu beschäftigen

Hab genau das gedacht, was du nun in „Worte“ gefasst hast.

Wenn man schon eine seriöse Mail an eine Rundfunkanstalt schickt, dann sollte sie auch leserlich sein und ohne viele Rechtschreibfehler auskommen.

(Da fragt man sich dann manchmal, auch zu dem, was man hier im Forum an Halbwissen lesen muss, ob die Rundfunkanstalten nicht auch Rezipienten von FK.tv „verblödet“ haben…)

Ja ihr habt recht Rechtschreibung>Inhalt

Darum schlage ich vor das, ihr in Zukunft doch solche Mails an Sender schicken könnt. Was das wollt ihr nicht? Dann müsst ihr wohl damit Leben nicht wahr?

Schon mal eine Bewerbung geschrieben?

Stell dir vor ich habe sogar eine feste Arbeitsstelle. Aber wichst euch ruhig weiter einen auf eure geile Rechtschreibung, solltet ihr dafür jemals einen Orden bekommen könnt ihr euch gerne bei mir melden damit ich ihn euch in den Anus ramme. Da ihr aber nie einen bekommen werdet werdet ihr wohl schnell bemerken das eure Rechtschreibung sei sie noch so perfekt im realen Leben keinen interessiert.

@Spectator
Herzlichsten Glückwunsch zu deinem Job. :ugly
Rechtschreibung hasse ich persönlich wie die Pest, aber Sie ist nun einmal sehr wichtig, nicht für jeden Job braucht man eine Perfekte Rechtschreibung, aber für die besser bezahlten, höheren ist Sie von großem Vorteil.

Wenn bei einer Bewerbung noch Fehler vorhanden sind dann :smt009
Da das Programm ja alles korrigiert…

@Topic

Ich habe mal vor einigen Jahren an den Kika eine Mail geschickt, weil im Kinderprogramm bei Wissen macht Ah!
Für einen Beitrag sich jemand die Hose ausgezogen hat und seinen aller Wertesten in die Kamera gesteckt hat,
ist zwar jetzt nicht so dramatisch aber hat im KiKa nichts verloren…

Das Thema war glaube ich Fieber oder Fürze (echt Sinnlos)
Email müsste ich noch finde, habe sogar zurückgeschrieben bekommen…und es war nicht gerade eine nette Mail die ich bekommen habe, soviel weiß ich noch… :ugly

Das ZDF und die ARD bekommen alle 4 Jahre ne Email von mir bezüglich ihrer Berichterstattung beim Eishockeyturnier der olypmischen Winterspiele. Hauptsächlich gehts mir dann um die klotzhohlen Reporter.

Ist auch schon ein wenig länger her und im Original leider nicht mehr vorhanden. Aber beim Start der ersten Staffel von „Das Model und der Freak“ habe ich eine MAil an ProSieben geschrieben (hab mich sachlich darüber aufgeregt, v.a. wegen des Logos), die ebenfalls beantwortet wurde mit der Floskel des Dankes und der Weiterleitung. Zwei Wochen später bekam ich dann ne Mail von der Casting-Agentur und der Anfrage ob ich denn mitmachen wöllte. ICh schrieb zurück, dass ich stolz darauf bin ein Freak zu sein. Hab dann leider nix mehr von dehnen gehört… :frowning:

Stell dir vor ich habe sogar eine feste Arbeitsstelle. Aber wichst euch ruhig weiter einen auf eure geile Rechtschreibung, solltet ihr dafür jemals einen Orden bekommen könnt ihr euch gerne bei mir melden damit ich ihn euch in den Anus ramme. Da ihr aber nie einen bekommen werdet werdet ihr wohl schnell bemerken das eure Rechtschreibung sei sie noch so perfekt im realen Leben keinen interessiert.

Wow. Du hast das Niveau der deutschen Doku-Soaps erreicht. :lol:

Da regt man sich über niveauloses Fernsehen auf, ist aber selbst keinen Deut besser. Persönliche Beleidigungen scheinen dir wohl im Blut zu liegen.

Was eine niveauvolle Diskussionskultur… :smt009

Als Zyniker könnte man sagen. „Auch schlechtes Niveau ist ein NIveau!“ :wink:

Wow. Du hast das Niveau der deutschen Doku-Soaps erreicht. :lol:

Da regt man sich über niveauloses Fernsehen auf, ist aber selbst keinen Deut besser. Persönliche Beleidigungen scheinen dir wohl im Blut zu liegen.

Was eine niveauvolle Diskussionskultur… :smt009

Dann bitte ich dich die „Persönliche beleidigung“ herauszufiltern, mal sehen was davon übrig bleibt. Das mit dem „wichsen“ war lediglich das feststellen der Tatsache das ihr auch an guter rechtschreibung erfreut und schlechte niedermacht, das ist nun mal wahr und dagegen kannst du dich auch nicht erwehren. Das ihr ebenfalls niemals einen Orden bekommen werdet ist ebenfalls eine feststellung gegen die du nichts sagen kannst da du weißt das sie wahr ist. Das derselbe euch in den allerwertesten geschoben wird schliest sich also schon dadurch aus.

Und da die „perfekte Rechtschreibung“ als standart angesehen wird ist es ebenso wahr das es niemanden interessiert das eure perfekt ist sie wird lediglich als selbstverständlich wahrgenommen.

Also bitte wiederlege was ich gesagt habe.

Ich komme so auf ~20 Fehler bei ~120 Wörtern. Reife Leistung.

Der Ton macht die Musik.

Ja das merke ich. Denn ihr redet am Thema vorbei, ich habe nie bestritten einen haufen rechtschreibfehler zu haben, ich will lediglich aussagen das es nicht so wichtig für mich ist richtig zu schreiben. Du hingegen beginnst meine Rechtschreibfehler zu zählen, weils ja genau darum ging nicht wahr? Auserdem brauchen wir nicht ernsthaft darüber reden wer damit angefangen hat oder? Keine sorge ich machs dir einfache indem ich die ersten Sätze Quote die als beleidigung zu sehen sind.

Wie wär´s, wenn Ihr in Zukunft versucht wenigstens fehlerfreie Emails an die Sender zu schicken. Ich finde es ziemlich peinlich, was ich hier teilweise an Originalmails lesen darf. Als Sender würde ich über solche Mails eher lachen, als mich damit ernsthaft zu beschäftigen

Hab genau das gedacht, was du nun in „Worte“ gefasst hast.

Wenn man schon eine seriöse Mail an eine Rundfunkanstalt schickt, dann sollte sie auch leserlich sein und ohne viele Rechtschreibfehler auskommen.

(Da fragt man sich dann manchmal, auch zu dem, was man hier im Forum an Halbwissen lesen muss, ob die Rundfunkanstalten nicht auch Rezipienten von FK.tv „verblödet“ haben…)

Willst du also ernsthaft behaupten das du nicht damit angefangen hast? Ich komme darauf wegen „der Ton macht die Musik“ damit willst du aussagen das hiermit begonnen habe. Das habe ich nicht, ich habe lediglich eine E-mail geschrieben die hier runtergemacht wird. Ebenfalls kamen die ersten Persönlichen beileidigungen von eurer Seite.

Tragt euren Disput gefälligst nicht hier im Thread aus. Regelt das von mir aus wie echte Männer und lasst gepflegt die Fäuste fliegen. Hier auf jeden Fall nicht mehr. :evil: