"Du schwule Kanalratte, du!"

Diskussion über den Blog-Artikel: “Du schwule Kanalratte, du!”

Unter meinem Pseudonym Kay-Uwe Meyer habe ich weitere dubiose Anrufe entgegen genommen - und diesmal werden die Damen und Herren ein wenig beleidigender als beim letzten Mal. Sie können sich das Ergebnis HIER anhören!

Des weiteren habe ich ja auf Drängen der Zuschauerschaft am 31. Mai, dem letzten Abend der 9Live-Abzockspiele, dazu hinreißen lassen, bei 9Live anzurufen. Natürlich bin ich nicht durchgekommen. Stattdessen wurde mir von einer Bandansage die Teilnahme an einem Gewinnspiel angeboten, dazu müsse ich nur die “1” drücken. Dies habe ich getan - und den Anruf, der daraufhin folgte, können Sie sich HIER anhören.

Unterm Strich lässt sich sagen: Es ist unglaublich, mit welch durchschaubaren Tricks gearbeitet wird. Aber es scheint ja genug Menschen zu geben, die darauf hereinfallen, ansonsten wäre dieses Geschäftsfeld nicht so profitabel.

[video]http://www.youtube.com/watch?v=YH5uBGzU84A[/video]

[video]http://www.youtube.com/watch?v=9PoR8fK6aQ4[/video]

Verstehe ich das richtig, dass die so tun, als wäre man bei einem Gewinnspiel kostenpflichtig registriert, während das eigentliche Ziel ist, einem durch eine “Kündigungsgebühr” abzuzocken? (zB. bei Anruf 5)

Wie ist das rechtlich überhaupt möglich, dass die agieren dürfen und nicht abgeschaltet werden? Da sind ja die normalen Gewinnspiele im Vergleich noch quasi seriös.

Edit: Ah, Anruf 5 dürfte dann eigentlich nur die Vorbereitung für Anruf 6 sein, der dann suggeriert, es ginge weiter um die Kündigung, während Anruf 6 aber eigentlich nichts anderes als eine Anmeldung für ein “Gewinnspiel” ist, weswegen man vermutlich auch die Aufzeichung betont.

Tja damit ist wohl leider dein echter Name + Telefonnummer endgültig im Gewinnspielwunderland angekommen.

Wahr aber trotzdem eine gute Aktion.

Unglaublich,

wie frech Leute doch werden können, wenn sie mitbekommen, dass ihre Masche nicht wirklich ankommt.

Ist aus der geplanten Bandaufzeichnung “Ja, ich stimme zu, an den Gewinnspiel teilzunehmen” nichts geworden.

Wenn man sich das so anhört, bekommt man das Gefühl, dass es bei diesen Gewinnspielen nicht mit rechten Dingen zugeht.

Zu der Addresse der 5. Anruferin habe ich folgende URL gefunden:

http://berlin.cylex.de/firma-home-berli … 50426.html

Das klingt nicht so, als hätte sie da die Wahrheit gesagt :stuck_out_tongue:

Wenn ich da arbeiten müsste, würde ich auch nicht meine reale Identität angeben. Den meisten dürfte sehr klar sein, was sie da machen, aber haben vermutlich keine größeren Chancen auf dem normalen Arbeitsmarkt.

tja Holger , 20 Jahre Vertragsverlängerung ist ne Menge Holz!!

Aber bei neunlive die korrekte Adresse angeben,halte ich für gefährlich.Wenn da man keine Rechnungen und Mahnungen kommen.
Aber man sieht,das Betrügergeschäft geht weiter.
Und auf den Reisegutschein bin ich auch gespannt.Holger halte uns da am laufenden.
Ob Alida da jetzt auch “arbeitet”?

Es ist schon erschreckend, wieviel kriminelle Energie hier an den Tag gelegt wird :smt009

@Baru

Man kann so ziemlich davon ausgehen, dass in solchen Callcentern niemand “freiwillig” arbeitet. Man kann nur hoffen, dass die Arbeitsämter das nicht auch noch unterstützen und Leute dorthin schicken, die dann noch zum großen Teil auf Provisionsbasis arbeiten müssen. Und damit bewahrheitet sich der Spruch eben nicht, dass jede Arbeit besser wäre als keine Arbeit. Aber das Schlimme ist ja, dass so ein “Gewerbe” überhaupt erlaubt ist… Wahrscheinlich werden dort auch noch Fördergelder einkassiert, für die Wiedereingliederung von Arbeitslosen…

Wieso funktioniert hier im Forum das Verlinkte nicht? Ich musste erst das Blog in nem Extrafenster aufrufen, um die Links aufrufen zu können. :smt017

Hm, Anruf 3: Meiner Ansicht nach hat die junge Dame den falschen Beruf erwischt. Als Anrufender sollte man schon davon ausgehen, dass der Angerufene nicht sofort weiß, was man überhaupt von ihm möchte.
Hilfreich ist es dann auch, die Antwort umzuformulieren oder weitere Informationen zu geben.
Aber beleidigen und einfach auflegen? :smt009

Anruf 4: Von welcher Firma ruft die gute Frau an?
Mir kam es so vor, als hätte sie zwischendrin türkisch gesprochen. :smt017
Kennwort Sonnenschein? Warum nicht gleich Schwertfisch?
Was die Tasse Kaffee angeht: Hat die Frau zu oft 2 Millionen Dollar Trinkgeld geschaut?

Anruf 5-10: +++ Warning +++ Use Of ‘Logic’ Failed +++ Please Reboot Brain And Try Again +++
Aua, mein armer Kopf. Aspirin holen geh
Ist das nur mein Eindruck, oder hat Herr Schweizer tatsächlich einen starken russischen Akzent?
Nicht, dass du nachher einen Schlägertrupp von der Mafija* vor der Tür stehen hast.

*Nein, das ist kein Schreibfehler, das ist Absicht.

Captain_Falafel
Doch, das Arbeitsamt schickt auch Leute dahin. Ist mir selber passiert, aber zum Glück hat mein Vermittler verstanden, dass ich sowas mit meinem Gewissen nicht vereinbaren kann. Hat ihm zwar nicht gepasst, aber naja.

Die Hoffnung brauchst Du Dir garnicht erst zu machen! Denn genau DAS passiert bei den Arbeitsämtern! Und als Empfänger musst (!) Du das machen, weil Dir sonst die Leistungen gestrichen werden (schließlich steht ja in der Wiedereingliederungsvereinbarung was von “Kooperation”). Und wenn Du es trotzdem ablehnst, wird Dir noch ins Gewissen geredet das man doch der Gesellschaft was zurückgeben muss, wenn man vom Staat schon geld erhält! :smt011

Tja, sowas gibt es nur hier in Deutschland und die Politik schaut zu…

Kann mir jemand bitte die Vorgeschichte aufklären? So aus dem Zusammenhang ist es ziemlich verwirrend. :smt017

@melmex
viewtopic.php?f=49&t=7908

Ich sitze gerade vor meinem PC und weiß einfach nicht ob ich lachen oder weinen soll.
Ob ich mich über die Leute aufrege oder ob ich sie bemitleide.

Auch wenn die leute mehr oder weniger gezwungen werden dort zu arbeiten, dann heißt das lange noch nicht, dass sie sich benehmen können wie sie wollen.
Mal ganz abgesehen davon, dass diese ganze Geschichte ja sowieso schon in den rechtlichen grauzonen statfindet.
Aber wenn da so ein Callcenter Hansel so ausfallend wird, dann finde ich das doppelt schlimm.
Der hat genau wie wir anderen auch seinen Job vernünftig zu machen und hat höflich zu sein.
Ich würde gerne sehen, wie die Patienten im Krankenhaus reagieren, wenn ich die demnächst so anspreche.
Wobei seine Wortwahl schon sehr interessant ist.
Arsch mit Ohren, schwuhle Kanalratte. Irgendwie herrlich^^

btw. wird es noch mehr Mitschnitte geben?
Ist ja schon sicher sehr unangenehm sich so beschimpfen zu lassen…

Habe mal ne bissen Gegeistert :shock: :wink:

Die verantwortlichen Gesellschafter sitzen in Kocaeli in der Türkei :wink:
Das ist die OSG 200, siehe link !
http://www.antispam.de/forum/showthread.php?28311-OGS-200

Auf der Seite , Anti Spam , sehr schön beschrieben , wo und welche Domenen sie haben und wer dahinter steckt.

Passt auch zu dem Herrn Schweitzer, Ra. Ok. ( Alias: Rakümmelie, Oktan ) oder so :lol:

Mc 0180 oder So

Tja, sowas gibt es nur hier in Deutschland und die Politik schaut zu…

Die Politik macht mit! Es wäre ein Leichtes, diese dubiosen Geschäftsmodelle zu verbieten (bzw. die Nötigung von Erwerbslosen, dieser Beschäftigung nachzugehen), denn so machtlos, wie sich die Staaten im Zeitalter der ach so neuen “Globalisierung” hinstellen sind sie dann doch nicht.