DSDS-Trickfilm bei YouTube gelöscht

RTL selbst hat heute veranlasst, dass der Trickfilm bei YouTube ab sofort nicht mehr zu sehen ist.

Dann lade es auf www.myvideo.de hoch. Einer der Besitzer der Seite ist Prosieben-Sat1

Was ist denn RTL Interactive GmbH schon wieder? Und was haben die damit zu tun?

Dann lade es auf www.myvideo.de hoch. Einer der Besitzer der Seite ist Prosieben-Sat1

Bei denen hat er aber spätestens seit der Model/Freak Sache auch verschissen :mrgreen:

Immerhin nicht wieder der Account mitgelöscht.

Tja mal wieder YouTube - Ganz ohne richtige Begründung einfach was anstellen.
Anstatt mal die ganzen illegalen Serien und Filme darauf zu löschen :roll:

Tja mal wieder YouTube - Ganz ohne richtige Begründung einfach was anstellen.

Naja, ich denke mal die RTL Interactive GmbH verfügt über die Exklusivrechte fürs Internet. Und das gilt selbstverständlich sowohl für Bild, als auch für Ton. Inwieweit das Zitatrecht in Amerika greift weiß ich leider auch nicht, aber ich schätze mal gar nicht.

@Aero
Von der Homepage der RTL Interactiv GmbH http://www.rtl-interactive.de/

„Unter dem Dach der RTL interactiv GmbH bündelt RTL Television interaktive […] Geschäftsfelder jenseits des klassischen, werbefinanzierten Free-TV. Das in Köln ansässige Unternehmen unter Leitung von Johannes Züll […] trägt […] maßgeblich zum Umsatz und weiteren Wachstum bei.“

Und wie könnten die Umsatz machen, wenn solch „moralisch anstößige“ Videos im Internet auftauchen :wink: .

Ein Videoportal welches ich noch empfehlen kann ist http://www.dailymotion.com/de.

Und wer zeichnet bloß solche Filme? Also neeee :mrgreen:

Irgendwo schon schade - innerhalb von zwei Tagen haben den fast 2000 Leute geguckt. Und die Kommentare waren so herrlich :slight_smile:

Hey, ich war so freundlich und hab dir bei den Kommentaren beigestanden :lol:

Welche denn? - Soweit ich weiß wird dort jede Serie so schnell es geht wieder gelöscht (zumindest bei Animes), man kriegt das aber kaum mit, weil jeder die Serie, nach dem einmal gelöscht wurde, gleich wieder 10 mal hochgeladen hat. Youtube macht das Löschen teilweise von selbst und teilweise durch hinweise von anderen.
Desweiteren sind Serien (vom TV aufgenommen) scheinbar noch eine Grauzone und ‚dürfen‘ hoch geladen werden.
Aber rein faktisch gesehen, darf man im Internet sowieso nur bestimmte Seiten angucken und in Foren schreiben, der Rest ist illegal. :wink:

Ich verstehe es außerdem warum dieses Video gelöscht wurde…
Wäre ich betroffen, hätte ich auch um Löschung gebeten.
Dieser Trickfilm war nicht nur nicht so gut gezeichnet (mag auch Absicht sein, mir gefällt es aber nicht), er war auch ziemlich niveaulos (Fadin, der Prostituierte, und Thomas Godoj, der Bettelnde Hartz4-Empfänger - super einfallsreich).

MfG
Thomas

Thomas Godoj, der Bettelnde Hartz4-Empfänger

Öhm, also der Teil vom nahezu chancenlosen Hartz4-Empfänger stammt wohl von RTL:
“Als du zu DSDS gekommen bist hast du von Hartz4 gelebt […] DSDS war dein letzter Versuch, DSDS war deine letzte Chance!”

Niveaulos? Nunja, mag sein, aber es hat immernoch mehr Niveau als so mancher Bohlen-Kommentar.

Desweiteren solltest du bedenken, dass es hier um die übertriebene Dramatik ging, genau gesagt um die dramatische Ausdrucksweise die letztenendes derartige Bilder suggeriert.

Oh Gott jetzt rutschen wir hier auf das gleiche Niveau ab, dass da bei den lächerlichen Youtube Kommentaren der hirnlosen DSDS Fans herschte.
Wer den Film als Niveaulos bezeichnet hat nicht ganz verstanden was damit ausgesagt werden soll

Welche denn? - Soweit ich weiß wird dort jede Serie so schnell es geht wieder gelöscht (zumindest bei Animes)

Sehr viele. Die neuesten Folgen werden natürlich sofort überwacht, schönen Gruß auch an Viacom .
Aber gib mal allein “Schillerstraße” ein. Über 100 Folgen seit einem Jahr online.

Man kann übrigens wenn ein Video gelöscht wurde eine Gegendarstellung einbringen. Aber das würde recht wenig bringen, denn die Urheberrechts-Seite sagt folgendes:

Vergewissere dich, dass alle Komponenten deines Videos dein eigenes Werk sind, auch der Ton. Wenn du beispielsweise einen Audiotrack, der einer Plattenfirma gehört, ohne deren Erlaubnis verwendest, verletzt dein Video möglicherweise das Urheberrecht anderer und muss entfernt werden.

Damit wird auch eine Audiospur von einer schlechten RTL-Sendung gemeint sein. Auch wenns keine Musik ist.

Und was ist, wenn man den Audio-Kommentar nachspricht? Um ganz sicher zu gehen, könnte man die Namen sogar überbeepen…

Und was ist, wenn man den Audio-Kommentar nachspricht? Um ganz sicher zu gehen, könnte man die Namen sogar überbeepen…

wie blöde ist das denn? dann kann man es auch gleich lassen… :smt021

Also wenn es selbst gesprochen ist, dann ist ja alles selbst gemacht und damit hat man selbst die Rechte an dem Video/Ton. Es sei denn du verwendest irgendein Wort das geschützt ist.

Wer will Sprecher des Videos werden? Hat jemand die ähnliche Stimme von Herrn Schreyl?

Ist doch egal. Lad es irgendwo anders hoch und wir posten den Link in ein paar Foren mit dem Verweis, dass RTL ihn bei Youtube hat löschen lassen. Damit hat RTL sich dann ein Eigentor geschossen und die werden es nicht schaffen ihn überall löschen zu lassen.

Ich bin mir auch nicht sicher, dass Youtube dazu überhaupt verpflichtet ist. Was ist mit der Pressefreiheit und der Kunstfreiheit? Ziteirrecht und Satire fallen soweit ich weiß darunter. Youtube will aber keinen Ärger mit RTL und handelt lieber mal schnell. Das mag aber woanders wieder anders aussehen.

Öhm, also der Teil vom nahezu chancenlosen Hartz4-Empfänger stammt wohl von RTL:
“Als du zu DSDS gekommen bist hast du von Hartz4 gelebt […] DSDS war dein letzter Versuch, DSDS war deine letzte Chance!”

Niveaulos? Nunja, mag sein, aber es hat immernoch mehr Niveau als so mancher Bohlen-Kommentar.

Desweiteren solltest du bedenken, dass es hier um die übertriebene Dramatik ging, genau gesagt um die dramatische Ausdrucksweise die letztenendes derartige Bilder suggeriert.

Also soll man Gleiches mit Gleichem bekämpfen?
Im übrigen wurde Bohlen wegen solchen Kommentaren verklagt (wenn ich mich nicht irre) und man hat recht bekommen + er soll sich in Zukunft zügeln.

Ich weiß auch nicht, wie man von “Als du zu DSDS gekommen bist hast du von Hartz4 gelebt” auf einen Penner schließen kann, das ist ein einfacher Fakt (laut Aussage von RTL etc.) und in diesem Sinne finde ich die Darstellung, in diesem Trickfilm, eine echte Frechheit.
Und auch “DSDS war dein letzter Versuch [von Hartz4 weg zu kommen]” lässt mich nicht an einen Penner denken.

Oh Gott jetzt rutschen wir hier auf das gleiche Niveau ab, dass da bei den lächerlichen Youtube Kommentaren der hirnlosen DSDS Fans herschte.

Ich weiß nicht genau was die geschrieben haben, aber wo rutscht denn hier gerade das Niveau?
Falls ich gemeint bin: Ich habe lediglich geschrieben das ich den Trickfilm nicht so gut finde (das nennt sich freie Meinungsäußerung), ich habe nichts davon geschrieben das ich DSDS oder eine der beteiligten Gestalten gut finde oder die Kommentare von Bohlen etc… Ich habe außerdem keine abfällige Bemerkung gemacht, also erkläre mir bitte wo bzw. warum das Niveau gerade sinkt.

Wer den Film als Niveaulos bezeichnet hat nicht ganz verstanden was damit ausgesagt werden soll

Da damit unweigerlich auch ich gemeint bin frage ich einfach mal, was wird denn damit, deiner Meinung nach, ausgesagt?

MfG
Thomas

Der Film muss so überzogen sein.
Eben um krass zu verdeutlichen wie ausbeuterisch RTL mit ihren Kandidaten umgeht.
Erst pushen sie die Kandidaten nach oben und dann schmeiße sie sie zurück und es ist ihnen wieder ziemlich egal was aus ihnen wird.
Die Kandidaten werden wirklich so ausgeschlachtet. Hör einfach mal genau hin was der Moderator da so von sich gibt.
Und genau diese ungerechtigkeit der Ausschlachtens und genüsslich negative persönliche Dinge der Kandidaten im Fernsehen auszubreiten genau darauf versucht dieses Film ja wohl aufmerksam zu machen.
Er überzeichnet absichtlich um zu zeigen wie unmoralisch RTL ist.
So etwas nennt man dann auch Satire…
ABer da du ja auch noch sagst soll man gleiches mit gleichem bekämpfen glaube ich nicht das du das verstehst oder auch nur versuchst es zu verstehen.

Der Film muss so überzogen sein.
Eben um krass zu verdeutlichen wie ausbeuterisch RTL mit ihren Kandidaten umgeht.

Der Trickfilm zeigt auch einige Geschmacklose stellen z.B. wenn er einen Hartz4-Empfänger als Penner darstellt und das hat nichts damit zu tun das RTL ihre Kandidaten eventuell ausbeutet, zieht aber das Niveau des Films herunter.
Es gibt aber sicherlich auch gute Stellen (trotz Zeichenstil, der mir nicht so zusagt), die heben das Niveau aber für mich nicht ausreichend, als das ich die schlechten Stellen vergessen könnte.

ABer da du ja auch noch sagst soll man gleiches mit gleichem bekämpfen glaube ich nicht das du das verstehst oder auch nur versuchst es zu verstehen.

Mit dem “Gleiches mit Gleichem bekämpfen” bezog ich mich auf das, was N17 geschrieben hat, selbes gilt für den Text darunter (bis dahin, wo ich dich das Erste mal zitiert habe). Und er hatte geschrieben, das man mit dem was der Moderator sagt, auf das schließt was man in dem Trickfilm sehen konnte und genau das, sehe ich nicht so, jedenfalls nicht immer (siehe oben).

MfG
Thomas

Der Trickfilm zeigt auch einige Geschmacklose stellen z.B. wenn er einen Hartz4-Empfänger als Penner darstellt und das hat nichts damit zu tun das RTL ihre Kandidaten eventuell ausbeutet, zieht aber das Niveau des Films herunter.

Genau genommen handelt es sich hier um die bildlich umgesetzte Form der Satire - die Karikatur.
Bei dieser künstlerischen Ausdrucksform werden bestimmte Merkmale übertrieben sarkastisch-ironisch in Szene gesetzt. Und eben dieses Stilmittels hat sich der Schöpfer dieses DSDS-Beitages bedient. Eine provokante, gute Umsetzung, wie ich finde.

Die dramatisch überzogene Abschlussrede des Moderators war so peinlich inszeniert, um die Zuschauer vor den Bildschirmen zu Tränen zu rühren, dass es regelrecht nach einer Satire verlangte.
Dieses war dann aber nur möglich, indem die beiden Kandidaten passend zu den Worten karikiert wurden. Ohne dieses Stilmittel wäre die Satire wirkungslos.
Sie zielte aber (für mich eindeutig) auf dieses furchtbar pathetische Gesülze des Moderators und nicht auf die beiden DSDS-Teilnehmer.