Druckgefäß Kahl

Das ZDF hatte gestern Nachmittag wieder mal eine Perle im Programm. Der Film “Druckgefäß Kahl”.
Das ist eine Produktion aus dem Jahre 1961 welches von Mannesmann finanziert wurde. Mit schönen Bildern wird erzählt, wie man denn so ein Reaktorgefäß baut. Das erinnert sehr stark an frühe “Lach- und Sachgeschichten” (heute: Sendung mit der Maus), nur halt mit einem deutlich höheren Budget.
Die Kernenergie selbst ist nur so ganz am Rande Thema des Filmes. Die Mannesmann AG tritt nur im “Abspann” in Erscheinung. Der Film konzentriert sich ganz auf das Druckgefäß sowie die Leute, die daran arbeiten.

Hmm…finde ich zumindest vom Bildungsstandpunkt aus gesehen doch recht interessant. Schade, dass ich es verpasst habe. Das Thema interessiert mich eigentlich schon.

http://www.youtube.com/watch?v=1EhOCua-NQc

Ah…sei bedankt! :wink: