Massengeschmack-TV Shop

Drachenlord Rundfunklizenz (Aus Family TV - Live)


#81

Hier ein Statement. DL will klagen

Briefe der BLM sind nicht angekommen, so wie bei N-ergie und Telekom, so ein Zufall…
er scheint jetzt aber zu merken, dass das ein wirkliches Problem sein könnte.


#82

Gibts auch in Textform für leute die das video ned anschaun wollen.


#83

Achja, Mitleidsmasche und „ die anderen sind schuld“ läuft wieder.


#84

Ist vielleicht auch eine Chance für diesen psychisch schwer kranken Mann, sein Leben endlich auf die Reihe zu bekommen und nicht als eine im eigenen Dreck verrottende Witzfigur zu enden.


#85

Ist vielleicht auch eine Chance für diese schwer sadistischen, kranken Menschen, ihre Lebenszeit zum Wohle der Menschheit einzusetzen, und diesen psychisch schwer kranken Mann sich selbst zu überlassen.


#86

Ergänzung:
Auch wenn der spezielle Brief der LfM NRW vermutlich Fake war @Polarstorm , er wurde dennoch offiziell aufgefordert eine Lizenz zu beantragen. Hat er selbst berichtet und das ganze damals sehr blauäugig falsch eingeschätzt, so wie fast alles in seinem Leben.

Im übrigen halte ich ihn nicht für psychisch krank. Man sollte keine Behinderung unterstellen wenn Dummheit und schlechter Charakter reichen. Er mag nicht die hellste sein, retardiert ist er aber sicherlich nicht. Selbstüberschätzung und Arroganz sind auch noch keine Anzeichen von psychischer Krankheits


#87

Vielleicht wäre “sozial verwahrlost” die bessere Wortwahl. Aber dass der Typ nicht ganz rund läuft, lässt sich wohl generell nicht abstreiten.


#88

Drache wurde nicht aus sachlichen Gründen das Streamen untersagt. Aber mal ehrlich, ist schon verwunderlich dass in der Kommunikation Firmen/Behö den - Drache es immer die Anderen sind, deren Briefe nicht ankommen. Da scheint Rainer auch noch nicht zweimal drüber nachgedacht zu haben, dass der Fehler eventuell auf seiner Seite liegt.

Aber wenn wir schon mal dabei sind, bleiben wir dabei


#89

Ging es nicht eher darum, dass die Haider im Namen von Rainer die Lizenz beantragt haben und diese Antwortschreiben ihn nicht erreichten und er deswegen nicht reagieren konnte? Jetzt, wo er die Lizenz selber beantragen wollte/musste, nahm man Bezug auf eben jene Lizenzbeantragung, die Rainer selber gar nicht getätigt hat.


#90

Nein. EGal wer die Lizenz beantragt hat, die Adresse von Rainer ist ja in jedem Fall die gleiche. Und da die Ablehnung zum falschen Antrag scheinbar ankam, sind offensichtlich auch die Briefe dazwischen angekommen und Rainer hat sie einfach wie alle Briefe, die noch keine endgültige Konsequenz enthalten ignoriert. Genauso wie vorher Briefe vom Gericht, vom Stromanbieter, von der Telekom. Das macht die Opferrolle doch viel einfacher


#91

Ähm, also sollte man das nicht machen?


#92

Wieso hat der Mann einfach nie einen Plan B?

Er wusste doch das ihm das droht und auch, das es sein einziges Standbein ist! Auch kann ich mich gut daran erinnern, mal etwas gesehen zu haben, wo er behauptet, das er diese Lizenz besitzt. Er wusste also ganz exakt was ihm droht.

Auf einer Seite tut er mir nun leid, aber auf der andren Seite eben nicht.

Helfen lässt er sich auch nicht, bzw. behandelt alle wie Dreck, sobald er dann wieder seinen Höhenflug hat.


#93

Damit man nicht von den entsprechenden Stellen ungerechtfertigterweise volle Kanne in die Fresse bekommst?


#94

Wie nein? Er sagt doch selber, dass irgendwer schon mal eine Lizenz in seinem Namen beantragt hat und da geht es nicht um seine Adresse, sondern um den Kanal. Genau darauf wurde bei der Ablehnung wohl Bezug genommen, weil unter dem selben Kanalnamen schon mal ein Antrag eingereicht wurde.


#95

Dann soll er seinen Kanalnamen ändern und einen neuen Antrag stellen, bzw. um Prüfung bitten.

Ein Versuch wäre es wert, aber der Drache kommt auf sowas nicht. Sicher bricht bei ihm auch alles zusammen, sobald da mal zwei Wochen kein Geld eingenommen wird. Der hat eben von der Hand in den Mund gelebt und sein Geld für Quatsch ausgegeben. Kein normaler Mensch braucht z.B. eine Popcorn- oder Zuckerwatte-Maschine. Schon garnicht, wenn ich dieser Gewichtsklasse angehöre.


#96

Wie soll man denn sonst überleben?


#97

Da draußen gibt es 10.000e Streamer die auf Youtube oder Twitch streamen, auch mal über 500 Zuschauer, ohne eine Rundfunklizenz zu besitzen. Die Rechtliche Lage ist ohnehin mehr als fragwürdig. Aber die Haider fühlen sich in der Pflicht den DL anzuschwärzen.


#98

Würde mich nicht wundern, wenn man den in ein paar Wochen aufgedunsen im Keller findet, dann hätten die Haider ihr ultimatives Ziel erreicht.


#99

So ist das auch bei mir: Einerseits finde ich es echt ekelhaft, wie einige Leute mit ihm umgehen-andererseits macht er mit seinen Videos nicht nur sich, sondern sein gesamtes Dorf kaputt.
Ich gehe davon aus, dass er entweder bald dieses “Haus” dass er besitzt verkaufen muss aus Geldmangel-oder weil ihn die Dorfeinwohner irgendwann mit Fackeln und Mistgabeln aus dem selbigen werfen.

Es tut mir Leid, wie einige mit ihm umgehen-aber es tut mir nicht Leid, dass er nicht einfach aufhören kann mit seinen Videos weiter zu machen und damit faktisch dem Exekutionskommando(Im übertragenem Sinne), welches ihm gegenüber steht, auch noch die Waffen und die Munition gibt, mit der man auf ihn schießt.

Da er selber das Elend nicht zu Ende bringen will, wird es eben jemand von außen tun müssen-wenns ganz schlimm kommt: Der Sozialpsychiatrische Dienst-Ich hoffe es kommt nicht so.


#100

Es ist egal wie er sich nennt. Ich glaube, jetzt wo er angezählt ist müsste er schon ein komplett neues Konzept aufstellen um einfach unter anderen Namen weiter machen zu können. Eine verbotene Partei kann sich ja auch nicht einfach umbenennen und dann weitermachen. Ich frag mich auch ob sein Abschiedsstream direkt nach dem Verbot noch Konsequenzen nach sich zieht. War ja in dem Sinne schon illegal

Als ob jemand diese schimmlige Bruchbude kaufen würde