Dieter Bohlen äußert sich zu DSDS-Teilnehmern im Radio

@detti 07
ich hab keien ahnung ob er das in der Cd angeben hat.aber davon abgeshen weiss ich meiens wwissens,das es nciht angegeben werden mus,wenn es sich nur um Teile des Songs handelt.
Also der 2 Song vpn lena verkauft sich nciht wirklich gut.sie musste auch schon mehrere konzerte absagen.
Was heisst denn heir für schlcihte gemüter?nur weil ich keine bedeutungsschwangere musik höre,die anscheiened immer ne message enthalten muss bin ich noch lange nicht schlicht.ich bin in den 89ern aufgewachsen,das ist halt meine musik,4 meiner Onkels hören den Bohlen ebenfalls.mir scheint die meisten hier sind eher in den 90er aufgewachsen und können das deshalb nicht nachvollziehen.ich bin Jahrgang 1975,in den 90ern hörte ich dann neben Blue system,2 Unlimited,Pharao,E-rotic DJ bobo.Und als meien 2 lieblingsband neben den Bohlen-projekten die kelly-family.Alles Musik was ich heute noch gern höre.Klar kann Bohlen ohne PR überleben,er hat anch modern talking ja auch sein Blue System-ding durchgezogen ohne das er grossartig PR hatte.
Frank farian der erfolgreichste?Hab ich meine zweifel,modern Talking zb waren in über 35 Ländern Nr1.Bohlen hat über 100 mios platten evrkauft,400 Gold-und Platin Platten.ob der Farian da mithalten kann?
seit wnn ist die Wahrheit sagen diffamieren?wenn jemand scheise singt,muss es ihn doch gesagt werden.

@detti 07
ich hab keien ahnung ob er das in der Cd angeben hat.aber davon abgeshen weiss ich meiens wwissens,das es nciht angegeben werden mus,wenn es sich nur um Teile des Songs handelt.

Das ist schlichtweg falsch. Sobald 4 aufeinanderfolgene Takte denen eines bereits geschützten Liedes entsprechen, gilt ein Musikstück als Plagiat. Kann man aber auch überall nachlesen, zur Not wahrscheinlich auch bei Wikipedia. :wink:
Im Falle „Chasing Cars“ und „Bohlens Werk“ ist das ja ziemlich offensichtlich der Fall!

naja solang ihn keiner verklagt wirds wohl ok sein

naja solang ihn keiner verklagt wirds wohl ok sein

Solange ein Mörder nicht verklagt wird, wird es dann wohl auch ok sein.

Tut mir leid, normalerweise würde ich hier still sein. Ich kann durchaus verstehen, wenn man Fan von XY oder von DZ ist oder sonstwas. Jede “Kunst” hat ihre Anhänger, die eine mehr, die andere weniger. Allerdings sind solche Aussagen, wie ich sie von dir mal zitiert habe, einfach nur dämlich und naiv.
Und das über einen Kamm scheren, was du z.b. bei Volkmusik, Schlager und Heavy Metal machst, ist auch eine bequem-naive Methode…

Ganz nebenbei: Verbessere bitte deinen Schreibstil. Man hat das Gefühl, du schreibst mit den Ellbogen :roll:

Also drake ,wer sagt denn eigentlich das er sich dafür nicht die erlaubnis geholt hat?irgendwie scheint davon ausgegangen worden zu sein,das dem nicht so ist.Und was der Mörder-satz angeht,man kanns auch übertreiben.
Äh ich hab nur gesagt was ich von schlager und Co halte,nachdem sich pale über die musik von Dieter Bohlen so geäüssert hat.der wurde dafür ja auch nit gerügt.

400 Gold-und Platin Platten.ob der Farian da mithalten kann?

Tja, gute Frage ob der Frank da mit seinen 800 Gold und Platin-Scheiben mithalten kann…wirklich gute Frage…
Und was Bohlens Kritiken angeht: Der hat schon von Leuten behauptet nicht singen zu können die alle seine Bubis in die Tasche stecken…anderenfalls hat er schon die schrägsten Töne gelobt…(zB zum Ende der ersten Staffel die von Daniel Küblböck) Bohlen sagt immer genau die Dinge die seinem Geschäft oder seiner Show zuträglich sind…mit Wahrheit hat das nix zu tun…gibt übrigens genug Hintergrundinformationen über die Vorgehensweise in Castingshows, sollte also nicht so schwer sein, dahinter zu steigen…

na gut trotzdem macht Bohlen bessere musik als farian,jedenfalls für mich.ja gut denn küblböck ahben sie der show wegen genommen,nicht wegen des singens das ist klar.

wenn jemand scheise singt,muss es ihn doch gesagt werden.

Im Gegenzug dazu musst du aber auch hinnehmen können, dass wir Bohlen schlicht und einfach scheiße finden, wenn du deinen Musikgeschmack damit rechtfertigst.
Ich bin übrigens auch ein Kind der 90ger und mag trotzdem die Musik der 20ger bis 60ger Jahre.
90ger kann ich nicht mehr hören.
Das nur nebenbei um das Argument mit deinem Geburtsjahr zu entkräften.

ja klar merit wir haben ja Demokratie,kann ja jeder das gUt finden was er will.gut ich anerkenne natürlich das zb die Beatles gute Musik gemacht haben,aber es ist halt nicht das was ich höre.Ich bin halt musikmässig von den 80ern und 90ern geprägt.wie gesagt mit zb heavy metal kann ich so gar nix anfangen,das ist teilweise ja nur gekreische.ich brauche auch nicht unbedingt Mucke mit ner Message,hauptsache die Mucke macht Spass.ist zwar kein metal,aber ich finde Nightwish und Lordi aus dieser Ecke ganz gut

Hallo,
was ich da doch einmal ganz provokant fragen möchte: Warum wird TrashTv gucken mit dummheit verbunden und Trashmusik hören mit geschmackssache? Sollte man mal drüber nachdenken.

Da´t ist ne gute frage,obwohl ich Bohlen-Musik nicht mit Trash-Musik verbinde.trash-mucke ist für mich eher was wie guildo horn

edit von Merit-Seto: Fullquote entfernt.

Ach du grüne Neune, was geht denn hier ab.
Also erstaml eine ernstgemeinte Aussage eines Schwermetallers: Guildo Horn rockt!
Schlager ist übrigens auch ganz lustig, also von 1920 -1970…

Aber jetztmal im ernst, was macht ihr euch denn so gegenseitig fertig.
Wer Bohlenfan sein will, sohl Bohlenfan sein. Fertig aus, da braucht man dann nicht drauf herabsehen.

Für diesen gilt dann allerdings auch: Finger weg von anderen Musikstilen, die dir nicht in den Kram passen. Selber unter Beschuss stehen und dann genauso reagieren, macht wenig Sinn.

Jetzt gebt euch die Hände und setzt halt Kopfhörer auf.

Und dann kann man sich vielleicht nochmal sachlich über das Interview unterhalten.

Dass der Herr Produzent gerne mal Unsinn redet, hat nämlich wenig einfluss auf seine Musik liebe Fans und Unfans.

ja hast recht Woody.Also lasst uns nicht gegenseitig bashen

Äh ich hab nur gesagt was ich von schlager und Co halte…

Dir ist aber schon klar, dass dein so heiß verehrter Dieter Bohlen in seinem Leben auch sehr viele Schlager gemacht hat, oder?

ja ich weiss das er engelbert und Co produziert hat,aber so nen Scheiss brauch icg mir ja nit reinziehen dann.genauer gesgat sol er über 150 Künstler produziert haben.Abgesehn von Modern Talking und Blue System fand ich C.C.Catch am geilsten,hab noch viele Platten von der

Leute die Wahrheit ist doch, dass die DSDS nicht spielen wollen, weil es eben so ein wahnsinniges erfolgreiches Format ist :ugly :ugly :smt021 :smt026 :smt021

Abgesehn von Modern Talking und Blue System fand ich C.C.Catch am geilsten,hab noch viele Platten von der

Die Alben von C.C. Catch hab ich auch noch, sogar noch auf originalem Vinyl, da ich auch mal eine Phase hatte, in der ich die ganzen Bohlen-Produktionen aus den 80ern gehört hab. Aber schon damals fand ich das 1989er-Album Hear what I say, welches nach der Trennung von Bohlen entstand, um Welten besser. Denn ganz nüchtern betrachtet, macht es absolut keinen Unterschied, ob man Catch the catch oder Like a hurricane auflegt, denn es hört sich wirklich alles absolut identisch an. Die (synthetische) Instrumentierung ist jedes Mal absolut identisch, die Texte sind absolut unterirdisch (wenn ich Like a hurricane auflege, dann bekomme ich alle 5 Sekunden immer “My mother was a teacher” um die Ohren gehauen. Was für ein tiefsinniger Text). Noch dazu weisen die Melodien jedes Mal das gleiche Grundschema auf, es gibt nicht mal Ansätze von Variationen. Vereinfacht gesagt, gibt es 3 Schemen, auf denen alle 37 Catch-Titel von Bohlen basieren. Das ist lieblose Musikproduktion am Fließband. Mal abgesehen davon, dass die Tonqualität der Abmischungen schlechter klingt als eine alte Schellack-Aufnahme.

Was ist schlecht an dem Catch-Sound?jede band hat doch ihren erkennungsstil,wo man genau hört,ach ja das kann nur Band xy sein.Und wie ich sagte wer braucht tiefsinnige texte,habuptsache sie sind gut hörbar.Aber absolut gleich sind sie nicht,sonst könnte man die einzelnen titel ja nicht von einander unterscheiden.Also,ich kanns.

Was ist schlecht an dem Catch-Sound?jede band hat doch ihren erkennungsstil,wo man genau hört,ach ja das kann nur Band xy sein.

Sowas ist ja grundsätzlich auch nicht schlecht. Nur bei Catch ist jedes Instrumental gleich aufgebaut, die Synthesizer sind absolut identisch programmiert. Da gibt es andere Bands, die zwar immer ein bisschen experimentiert haben, wo man aber trotzdem beim ersten Ton erkennt, dass sie es sind. Depeche Mode ist z. B. ein perfektes Beispiel dafür. Oder ABBA, die haben sich mit jedem Album weiterentwickelt, waren aber bis zu ihrer letzten Single klar als ABBA zu erkennen. Bei C. C. Catch hingegen Stillstand. Aus dem Grund hat sie sich ja auch von Bohlen getrennt. Sie wollte selbst auch etwas mehr an den Songs mitmischen, das hat ihr Bohlen aber verwehrt. Bei Hear what I say war sie an 7 Titeln beteiligt, viele andere Britpop-Größen aus den 80ern haben an diesem Album gearbeitet (u. a. Andy Taylor) Das solltest du dir, wenn du es noch nicht kennst, unbedingt mal anhören. Denn das ist richtig gute Popmusik.

Und zum Thema tiefsinnige Texte. Bei mir muss auch nicht jeder Text anspruchsvoll sein, aber was sich da Bohlen zusammengetextet hat, ist meist Schwachsinn. Seine Englisch-Kenntnisse sind auch ziemlich begrenzt, das hört man. Da hat manch verpönter Schlager mehr zu bieten.

Dann frage ich mich wieso Caro Müller bei ihren Comeback-versuch der ja leider nix geworden ist,auch die alten 80er-Songs gesungen hat?