Massengeschmack-TV Shop

Die Projekte von Timo C. Storost

[QUOTE=Homer;493350]Wie willst du das wissen? Bist du der Pressesprecher des Fernsehkritikers?[/QUOTE]

Das Format läuft seit Anfang Mai, wir haben jetzt Ende Juni. Warum sollte da noch was kommen?

Ich fände es lustig, deswegen. :lol: Holger wartet bestimmt nur das K11-Special ab.

Hier mal ein Video einer Zuschauerin gestern (Zur Info: man konnte ja Tickets “gewinnen”, musste aber dann 25 Euro bezahlen:roll:)

Es wurde natürlich niemandem gezwungen, dort mitzumachen. Aber die Fans von K11 so dermaßen zu verarschen, als groß angekündigtes Buffet den Leuten lediglich Wasserflaschen der billigsten Sorte zu servieren (die aber nicht für alle ausreichten), erst am Ende der Sendung belegte Brötchen zu verteilen (also welche, die die Darsteller nicht mehr wollten), das Publikum in einen kleinen Büroraum zusetzen, die auf einem 20 Zoll Fernseher (offenbar mit großen Bild- und Tonproblemen) die Sendung schauen durften, ist einfach nur widerlich und ekelhaft. Was sagt denn der Richter Hold dazu? Btw: Den Zuschauern wurde ausdrücklich untersagt, eigenes Essen und Trinken mitzubringen. Das ist zwar üblich in der Branche (macht MG ja auch), allerdings wenn man nichts anzubieten hat, sollte man sowas unterlassen.

Was ist sonst noch bei Storost passiert?

Die ITV Media Group bezeichnet sich selbst als eines der innovativsten Medienunternehmen in Deutschland und ist fünfte Sendergruppe hinter der Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat1, Viacom und Discovery. Von daher finde ich, es wird Zeit mal genau hinzuschauen bei dieser Gruppe, letztens wurden dort auch Dokumentationen vom WDR und Terra X ausgestrahlt.

      • Aktualisiert - - -

Hier ist noch das “VIP Ticket” eines Zuschauers: https://abload.de/img/zettel05s38.jpg
Das mit der Bearbeitungsgebühr ist an Unverschämtheit nicht mehr zu überbieten, laut Aussage eines Zuschauers auf Facebook, soll ein Zuschauer gestern jemand anderes mitgenommen haben und musste deshalb 5 Euro zusätzlich bezahlen :roll:
Außerdem hier nochmal der Hinweis mit dem Verbot eigenes Essen und Trinken mitzubringen.

[B]MEIN GOTT.[/B]

Der Brief ist ja gespickt von Schreibfehlern, an peinlicher Unprofessionalität nicht zu unterbieten. Man zeigt auch mit der ganzen Aktion wieder einmal sein wahres Gesicht. Die Maaike wurde auf der Family TV-Seite geblockt! So geht ein Storost mit Kritikern um. Andere Zuschauer von Freitag wurden anscheinend auch schon blockiert.

Auf der FB-Seite vom Sat.1-Frühstücksfernsehen hat Maaike auch schon um Hilfe gebeten.

[B]PEINLICH HERR STOROST! PEINLICH![/B] Aber mit sowas haben Sie ja kein Problem.

Es wird Zeit, dass sich unser Lebemann diesem obskuren Sender annimmt! :lol:

Ich habe übrigens die Sendung die ersten 30 Min gesehen. War wieder wie immer geprägt von Tonausfall- und Problemen sowie im Greenscreen wirklich wie immer alles überbelichtet bzw. alles viel zu grell. Die können es einfach nicht.

Nach dem großen K11-Special ist vor dem großen “Richter Alexander Hold”-Special. Fehlen nur noch “Niedrig und Kuhnt”, “Britt” und “Schwer verliebt”, dann hat man fast jeden Sat.1-Trash zelebriert. :smiley:


Hier findet man die Aufzeichnung der Sendung, aber hier ist zu beachten: Pannen wurden natürlich rausgeschnitten, beispielsweise hatte man am Anfang fast 1 Minute keinen Ton.


Bina Jay Jay, Mitarbeiterin von Family TV, beschimpft Maaike, die Zuschauerin, die am Freitag beim K11-Spezial war, auf ihrer Facebookseite. Das ist ja peinlich, unseriös und unprofessionell. Da ist es wurscht, ob das ihr privates Profil ist oder nicht.

Erstaunlicherweise findet Herr Storost immer wieder neue Menschen … äh … Z-Promis, die sich für seinen Sender hergeben …

Neu im Team ist der ehemalige GZSZ Gute Zeiten schlechte Zeiten-Schauspieler und DSDS - Deutschland sucht den Superstar-Moderator Raul Richter. Er wird zukünftig mit wenigen Ausnahmen an der Seite von Timo C. Storost durch die Live-Sendung als Moderator führen.

Könnte sein, dass man den Alexander oder wie der hieß gefeuert hat. Er wurde als Verantwortlicher für Blizz damals vorgestellt und war immer Co-Moderator. Konnte es aber nicht. Storost kann es auch nicht, aber das stört ihn ja nie. Letzte Woche der sonnenklar Mann war ein Profi, hat man auch gemerkt.

Family TV und blizz sollen [B]angeblich [/B]die Sendelizenz verloren haben. Kann man das nachprüfen und verifizieren?

[QUOTE=TV-Seppl;493898]Family TV und blizz sollen [B]angeblich [/B]die Sendelizenz verloren haben. Kann man das nachprüfen und verifizieren?[/QUOTE]

Es wird gerade entschieden, allerdings ist die ZAK nun etwas genauer geworden: Es geht tatsächlich um die Aberkennung beider Sendelizenzen. Also keine Verlängerung oder ähnlichem.

Laut ZAK wurden die Lizenzen widerrufen. Der Veranstalter erfüllte die Zulassungsbestimmungen nicht mehr.

Na, dann besser nochmal heute „Willkommen zuhause“ gucken - wer weiß, wie lange Family TV solche unfreiwilligen Comedy-Goldstücke noch senden kann :smiley:

Wobei: Was kümmert es den Storost schon, was die ZAK sagt?

      • Aktualisiert - - -


Läuft.

Holger K. did it again: Er hat die ZAK auf Family TV und blizz mit seinem FKTV-Beitrag aufmerksam gemacht und die beiden Sender zu Fall gebracht :smiley:

Nö. Da kann ich ohne Übertreibung sagen, dass ich das gestern war 8)

Die Entscheidung ist somit bereits gefallen. Höchstwahrscheinlich muss Family TV direkt bei Erhalt der Bescheide den Sendebetrieb einstellen, spätestens zum Ende des Monats. Selbst wenn er dagegen vorgehen würde, muss das Bild in der Zwischenzeit Schwarz bleiben. Hornauer hatte damals einen 2.Sender, über diesen hat er in der Übergangszeit gesendet, Storost hat man Blizz aber auch gleich mit entzogen. Gute Entscheidung!

Bei DWDL gibt es mittlerweile ein Update:
“Mittlerweile hat sich Geschäftsführer Timo Storost zum Lizenzentzug durch die ZAK geäußert. Gegenüber DWDL.de zeigt er sich verwundert und sagt, dass derzeit noch kein Bescheid vorliege. Dementsprechend laufe der Sendebetrieb weiter. “Sollte uns zukünftig tatsächlich ein entsprechender Bescheid zugestellt werden, dann werden wir sicherlich umgehend nach Prüfung dagegen Rechtsmittel einlegen.””

[QUOTE=videoman96;493991]

Bei DWDL gibt es mittlerweile ein Update:
“Mittlerweile hat sich Geschäftsführer Timo Storost zum Lizenzentzug durch die ZAK geäußert. Gegenüber DWDL.de zeigt er sich verwundert und sagt, dass derzeit noch kein Bescheid vorliege. Dementsprechend laufe der Sendebetrieb weiter. “Sollte uns zukünftig tatsächlich ein entsprechender Bescheid zugestellt werden, dann werden wir sicherlich umgehend nach Prüfung dagegen Rechtsmittel einlegen.””[/QUOTE]

Standard-Floskel. Was soll er sonst sagen 8) Aber was heißt “zukünftig”? Was denkt er? Das die Bescheide irgendwann 2019 kommen? Die kommen zeitnah die nächsten Tage, wenn er sie nicht schon hat,

Storost hat eine Pressemitteilung rausgehauen, in seiner typischen Art:

Auszüge:
“Neueste Gerüchte kreisen um die beiden Kanäle Family TV und blizz, die durch die ITV MEDIA Interactive e.K betrieben werden.”

“Timo-Chris Storost, CEO der ITV MEDIA VERWALTUNGS GmbH, äußert sich zu den Meldungen: „Die Information, dass der Sendebetrieb eingestellt wird, ist falsch“.”

“„Sollte uns zukünftig tatsächlich ein entsprechender Bescheid zugestellt werden, dann werden wir allerdings umgehend nach Prüfung dagegen Rechtsmittel einlegen. Wir werden Mittel und Wege finden, um den Sendebetrieb für unsere Zuschauer aufrecht zu erhalten“, so Timo-Chris Storost.”

Was soll man dazu sagen? Er wirft mit Begriffen wie “Gerüchte”, “Falschinformationen” und “Mittel und Wege” um sich, droht der ZAK indirekt schon. Nur weil er keine Bescheide bisher erhalten hat, muss das ganze keine Falschinformation sein. Da sollte er vorsichtig sein.