Massengeschmack-TV Shop

Die Projekte von Timo C. Storost

Quizzo kommt zurück obwohl es eigentlich hieß


Finanzierungsrunde ist dann wohl nicht so geil gelaufen.

Des weiteren macht er immer mehr einen auf Drachenlord und wird immer fauler, zwei weitere Sendungen eingestellt.

Und den 33h Stream hat er ausfallen lassen da nicht genügend Material für 33h da war, für 12h war aber auch nicht genügend da und es war gleich langweilig.

Und jetzt? „Der Stream kann auch mehrere Tagen (…) oder 50 Stunden gehen(…)“"

Was heißt Finanzierungsrunde? Er macht in seiner Presseinfo Werbung, dass er 70 € an Spenden eingesammelt hat. 70 €! In Worten: siebzig! Das ist doch lachhaft. Wenn er sich einen richtigen Job suchen würde, verdient er selbst bei Mindestlohn 70 € am Tag. Allerdings muss er dafür richtig arbeiten und nicht rauchend vor seiner Webcam sitzen.

3 Like

Finanzierungsrunde von nem Investor aus Stuttgart wie er ja selber geschrieben hat…

Und was hat der Storost in den letzten Jahren nicht schon so alles geschrieben/angekündigt…

Vieles das ist ja genau mein Punkt.
Ankündigungsdimo eben

Bis auf die Fragerunde war „Recht und Gesetz“ sowie die „Nachtlese“ wieder langweilig. Wieso meint Timo, er bekäme Zuschauer, wenn bei RTLplus ebenfalls eine Aftershow nur in gut produziert wird? :see_no_evil::hear_no_evil:

Jetzt hat sich Mimon Baraka in die Causa TCS eingeschaltet:

Ich hab gedacht dieses „Mimongame“ wäre zu Ende nachdem seine Mutter gestorben ist, er ne Freundin gefunden und sich gelöscht hat?

Es geht hier ausschließlich um seine Aussagen bezüglich TCS. Die sind teilweise wirklich justizabel. Deswegen habe ich es hier reingestellt. Das ist kein Mimon Diskussionsthread.

Wollte auch keine Diskussion um Mimon lostreten, hat mich nur gewundert.
Zum Thema:
„justizabel“ Aha…
Jedenfalls stimmt doch alles was Mimon über TCS erzählt, volle Zustimmung.

Die große Programmreform nach der erfolgreichen Finanzierungsrunde :joy:

1 Like

Die Preise werden immer günstiger, sein „Studio“ mitsamt Beleuchtung immer mieser. Wann er es wohl einsieht?

1 Like

Finanzierungsrunde gescheiert sonst bräuchte es keine VGH Spenden oder Quizzo

Müsste er dafür nicht eigentlich GEMA zahlen oder wie wird das geregelt? Kann mich da mal Jemand aufklären?

YouTube bezahlt die gema, allerdings dürfen solche Videos nicht monetarisiert werden. Da er spenden annimmt, ist das wohl eine Grauzone. Aber bei einem so kleinen Fisch machen die wohl nichts.

Bitter: Nur 29 Zuschauer für seine Nachtlese Musik Spezial. Ergebnis nach 2 Stunden „Arbeit“ 8€

Naja mit urheberrechtlich geschützten Werken Geld verdienen ist eine ziemlich heikle Angelegenheit, wenn es einer drauf anlegt kann es richtig Ärger geben für Dimo.
Meldet es bloß nicht der GVU, die versteht keinen Spaß…

Auf jeden Fall ist die Sache ziemlich peinlich.
8€ in fast 100 Minuten und nur knapp 30 Zuschauer.
Dazu noch peinlicheres „Abrocken“ in der schlecht beleuchten Wohnarbeitsspielküche, mit Bootleg Musik und mit größter Wahrscheinlichkeit zusammengeklauten Discoeffekten von Youtube.

2 Like

Nachtlese Dschungel spezial diese Nacht keine 50 Zuschauer. Hab nach 10 Min auch ausgemacht. Werde diese Specials auch nicht mehr einschalten. Langweilig und wie er immer sagt „kein Mehrwert“.

1 Like

Unfassbar, bei der Qualität, die Timo abliefert.

1 Like

Ich glaube , Timo weiß einfach nicht, wie er sich im Jahre 2020 auf Youtube verhalten soll!
Er agiert monoton und gelangweilt mit einem ständigen Focus auf Spenden.
Des Weiteren interessiert ihn die Community nur, wenn es um Spenden gehen soll.
Sobald er Content und Gesprächspartner vorbereitet hat, gab es weder Community-Einflüsse noch Anrufe von dritten.
Er wäre auf Twitch viel besser aufgehoben, dort ist es möglich, den Streamer mit einem Abo und weiteren Funktionen finanziell unterstützen.