Massengeschmack-TV Shop

Die Projekte von Timo C. Storost

medienkuh

:joy:

1 Like

Ich wil Storost ja nix unterstellen, aber hat er nicht gerade das Interview von @Fernsehkritiker mit Jörg Draeger durch YouTube sperren lassen, weil da ein, wenn auch relativ kurzer Ausschnitt von FamilyTV zu sehen war?

Verstehe diesen Satz nicht. Ist das Problem, dass er den Namen genannt hat? Der wurde doch mittlerweile überall in voller Länge genannt oder meintest du was anderes?

Hier übrigens noch einen Ausschnitt vom Chatverlauf, samt Antwort von Timo während die Einspieler liefen :smiley:

EGoTabRXYAAOCcH

4 Like

Sein Kanal ist wieder da?

Stimmt!
Er hat auf seinem Youtubekanal unter „Community“ dazu Folgendes geschrieben:

Hallo @timoc_storost,

Bitte informiere dich doch mal über die Rechtslage wenn du sachen von anderen Sendern klaust. Das was du da gemacht hast ist nicht das Kalkhofe Urteil sondern das Urteil BGH, Urteil v. 20.12.2007, Az. I ZR 42/05,

Auch genannt „Das TV-Total Urteil“.

Hallo? Er hat ne Rechtssendung im Internetz, der braucht keine Hilfe bei sowas!

3 Like

Was ist das bitte? Es gäbe so viele Möglichkeiten Jura auf unterhaltsame Art und Weise dem Zuschauer näher zu bringen…

Verwaltungsrecht ist hochspezialisiert und sehr kompliziert. Es regelt den Umgang zwischen dem Staat und seinen Bürgern und/oder den Behörden von Bund/Ländern/Gemeinden untereinander. Der Normalbürger hat damit aber relativ wenig zu tun und wenn er dann mal etwas damit zu tun hat dann meistens auf Lokaler ebene (Baugenehmigung) oder auf Landesebene (Polizeikontrolle). Ganz selten hat man als Normalbürger mal was mit dem Verwaltungsrecht auf Bundesebene zu tun (wobei es viele Mischmasch Sachen gibt wie Harz4). Daher ist das Denkbar ungeeignet für eine Sendung, die ja doch letztendlich unterhalten soll. Was nützt mir ein Fall aus einem Bundesland in dem ich gar nicht lebe, wenn die Grundlage für die Entscheidung Landesrecht war?

Was den normalbürger dagegen sehr interessieren dürfte ist: Strafrecht und Privatrecht. Das beginne ich mit meinem Lieblingsfall.

A betritt das Geschäft von B. B bietet dort einen Apfel an mit der Preisauszeichnung 1,50€. A tut Kund, dass er bereit ist für 1,50€ zu erwerben. Ist ein Vertrag zustande gekommen?

Zusammenfassung

Nein

Zusammenfassung

Bei einem Preisschild handelt es sich regelmäßig um eine invitatio ad offerendem

Zusammenfassung

Eine Einladung ein Angebot abzugeben.

Also Jezt geht der mit dem Apfel an die Kasse, die Äpfel werden über den Scanner geschoben und A gibt das Geld 5€(als Schein) an B. B gibt dem entstrechend 3,50 € in der Staffelung 1€ 2€ und 0,5€ an A Rückgeld. Wie viele Verträge und wie viele Willenserklärungen werden geschlossen?

Zusammenfassung

6 Verträge mit 12 Willenserklärungen

Zusammenfassung
  1. Kaufvertrag mit 2 Willenserklärungen (angebot und Annahme)
  2. Übereignungsvertrag nach §929 BGB für die Ware mit 2 Willenserklärungen
  3. Übereignungsvertrag für das Geld mit 2 WE
  4. Übereignungsvertrag für 2€ Rückgeld mit 2 WE
  5. Übereignungsvertrag für 1€ Rückgeld mit 2 WE
  6. Übereignungsvertrag für 0,5€ Rückgeld mit 2 WE
3 Like

Es gibt da ja mehrere Kritikpunkte, einmal die Tatsache, dass Timo Storost sich nach wie vor weigert anstatt 30 Minuten ohne Luft zu holen zu reden einfach mal einen Beitrag zu vertonen. Seine Sendung hat den Anspruch Rechtsthemen dem Normalbürger einfach und verständlich näher zu bringen, hier ist eher das Gegenteil der Fall. Es gibt so viele aktuelle Themen: Datenschutz (wo teilweise Klassenfotos an Schulen zensiert wurden), Urheberrecht, Upskirting, Abtreibung, Sexualstrafrecht, wie sieht es mit dem Schadenersatz und Erstattung bei Thomas Cook aus. Die Liste kann man unendlich lang fortsetzen und jeden Tag kommen neue Themen hinzu.
Aber das heute war unterste Schublade.

1 Like

Und vor allem mal aus der Sicht des Zuschauers, warum sollte er sich denn ein Video eines Laien zum Thema Recht anhören wollen? Vor allem wenn im Netz oft genug darauf hingewiesen wird, dass eben solche Rechtstipps mit Vorsicht zu genießen sind und eigentlich auch keinen Mehrwert bieten.

Wenn es denn Rechtstipps wären, es ist eine langweilige Wikipedia-Vorlesung mit vereinzelt gestreuten Anekdötchen. Und was mit Fails der Woche und Aufreger der Woche schon langweilig ist - Monologe in die Kamera - wird bei einem Thema wie Recht nicht unbedingt unterhaltsamer.

SEK-Einsatz? Was hat er nun schon wieder angestellt? :smiley:

Oder schreiten die Drachenlord-Hater langsam zur Tat und beginnen den Terror?

Wer mit dem Feuer spielt… based g0d dürfte ja wieder draußen sein. :smile:

ist clickbait https://www.stadtzeitung.de/friedberg/blaulicht/sek-einsatz-in-friedberg-und-augsburg-mann-mit-selbstgebauter-maschinenpistole-wollte-sich-in-polizeistation-erschiessen-lassen-d103220.html

Das is doch nur nen Klickbait.

Wer wirklich glaubt das eine SEK Einheit, welche sich um sowas hier kümmert:

SEK-Beamte sind für Terrorismusbekämpfung, Geiselbefreiung und Zugriffe ausgebildet. Sie kommen bei besonderen Gefährdungslagen sowohl präventiv (zum Beispiel zum Schutz bei Staatsbesuchen), als auch operativ (auf Anforderung regulärer Polizei) zum Einsatz und sind ungefähr mit den SWAT-Teams der US-amerikanischen Polizei vergleichbar.

der hat doch den Schuss nicht gehört. Mich regt es immer auf wenn versucht wird zu amerikanisieren. Wenn Polizisten „Officers“ genannt werden und alles immer gleich ein „SEK“ (im Sinne von SWAT) ist.

Klingt nach Fake. Ausstaffiert wie jeder kackmonolog von ihm. Polizeivizepräsident Schwaben war nachts um zwei dabei. Grund: anonymer Anrufer mit suizidabsicht und häuslicher gewalt, der sich als TCS ausgegeben hat. Genau da kommt direkt das SEK
#drachenlord hat wohl nicht gereicht. Jetzt braucht’s mehr Drama.

LOL, ok war wohl doch echt. Pressemitteilung der Polizei liegt vor. Dann hat er eben jetzt die Geister, die er rief.

Mir fällt grad die schlechte UV map um den „Kamin“ herum auf, sagt mal, ist das nicht das RTL2 Feuer?


Randnotiz, Swating is so ziemlich das asozialste was es gibt. Hoffentlich kriegen sie das Arschloch.