Der Tattoo und BodyMod-Thread

oder er hier

!! ACHTUNG MIT BILD !!

http://de.wikipedia.org/wiki/Penisspaltung

http://de.wikipedia.org/wiki/Penisspaltung

igitt, wer macht denn sowas???

Ich hab letztens mal überlegt, wie das mit Intimpiercings und Kondomen so läuft… Braucht es da eigentlich ein extra dickes? Also Kondom…

MrMorizon: Das kann tatsächlich echt extrem ausfallen. Die Mutter meiner damaligen Klassenkameradin hat sich am Rücken tätowieren lassen und wurde irgendwann schwanger - dadurch hat sich ihr Tattoo sehr verzogen.

Wie das mit Intimpiercings und Kondomen aussieht hab ich mich auch schon gefragt. Glaub nicht das die dicke da was hilft.

Da stehen doch mehrere Beweggründe in dem Artikel.

Ich persönlich finde das extrem unästhetisch.

@Intimpiercings und Kondome:
Solange die Piercings nicht spitz sind ist die Gefahr eines reißenden Kondoms doch nicht wesentlich erhöht (zumal, wenn man wie erwähnt ein dickes nimmt), oder irre ich mich da?
Ansonsten kann man noch auf alternative Verhütungsmittel zurückgreifen (da muss man halt ggf. Prioritäten setzen).

das ist ja genau meine Frage - reicht ein dickes Kondom bei Intimpiercings aus? Und Kinder sind ja nicht das Einzige, das man verhütet (gegen generelle Lust auf Sex reicht auch eine Folge “Schwiegertochter gesucht”)

Ja eben gegen Geschlechtskrankheiten hilft eben nur ein Kondom wirklich und ob ein Rundes Piercing da nicht auch schon gefährlich sein kann. Hab sogar schon gehört das ein krummer Penis dafür sorgt das ungleichmäßig Spannung auf dem Kondom ist und es dadurch leichter reist und so ein dickes Kondom ist gefühlstechnisch auch wieder von Nachteil.

Ich kenn mich damit zwar net aus,
aber wie wäre es das Teil einfach voher rauszunehmen, oder geht das net :ugly
Hab so eins nicht, und habe nicht vor mir eins zuzulegen, daher kenne ich mich de nicht aus :wink:

Intimpiercing oder erhöhte Ansteckungsgefahr wäre halt eine angesprochene Priorität, die man setzen müsste.

Ohne selbst der Verlockung zu erliegen es im Selbstversuch herauszufinden, hoffe ich doch, dass jemand Erfahrener uns baldigst die Lösung des Rätsels bringt.

Mein größtes Problem wäre, die Frau zu verletzen beim Koitus. Mal abgesehen davon würde ich nicht mit einer Frau zusammen sein wollen, die aus ästhetischen Gründen ihre Vulva oder andere Geschlechtsmerkmale, einen völlig Fremden präsentiert.

Was hat das mit Piercings zu tun?

Mal abgesehen davon würde ich nicht mit einer Frau zusammen sein wollen, die aus ästhetischen Gründen ihre Vulva oder andere Geschlechtsmerkmale, einen völlig Fremden präsentiert.

Wie gut das es auch PiercerINNEN gibt.
(…und man nicht bei jedem Piercer automatisch vergewaltigt wird) :ugly

Naja das waren meine Bedenken gegen Intimpiercings, die ich, wie gesagt, ablehnen würde aus diesen Gründen. Gegen Piercings an anderen Stellen habe ich nichts und finde es, wenn es gut gemacht ist, sogar einigermaßen attraktiv . Die Infektionsgefahr ist ja anscheinend auch noch ein offenes Thema aber da hätte ich weniger Bedenken. Immerhin sind wir nicht im Mittelalter und tägliche Körperpflege sollte schlimmeres verhindern.^Geschlechtskrankheit ist natürlich ein anderes Thema.

MissGrotesk, darum geht es mir ja gar nicht sondern um die Sittlichkeit die mit meiner Auffassung davon kollidieren würde.

MissGrotesk, darum geht es mir ja gar nicht sondern um die Sittlichkeit die mit meiner Auffassung davon kollidieren würde.

Das ist ja sogar noch schlimmer! :wink:
Ganz schön konservativ gedacht, aber jedem das seine.

genau! jedem das seine und mir das, was am besten zu mir passt. Soll doch jeder machen was er will aber ich bin ja auch nicht verfichtet mit jedem zu schlafen ob ich will oder nicht. Du schläft ja sicher auch nicht mit nem süßen Neonazi nur weil eure politischen Ansichten etwas auseinander gehen. Aber das ist sicher zu OT

[spoiler]War das jetzt schon Godwin’s Law?[/spoiler]

Das war Godwin’s Law’s Law

Du schläft ja sicher auch nicht mit nem süßen Neonazi nur weil eure politischen Ansichten etwas auseinander gehen.

Doch klar, gerad heut wieder passiert :ugly

Edit: So misch ich das System von innen auf…

und so ein dickes Kondom ist gefühlstechnisch auch wieder von Nachteil.

Ich würde ja lieber das in Kauf nehmen als Geschlechtskrankheiten, aber naja.

Ich hab auch nie etwas anderes behauptet. Ohne Kondom ist natürlich dann doch dämlich.