Der Promi Trödeltrupp

Ab dem 3. August geht es bei RTL II - passend zum Niveau - im wahrsten Sinne des Wortes in den Keller. Wir dürfen nach einem harten Arbeitstag nach Hause kommen, die Füße hochlegen und uns um 19:00 anschauen wie Promis vom Kaliber “Ross Antony” oder “Olivia Jones” in ihren Keller gehen, ihren Schrott rausholen und ihn verscherbeln.
Wir sehen (altbekannte) “Prominente” wieder, die Intimssphäre aufgeben um einmal kurz wieder ins Fernsehen zu kommen - und sei es nur RTL II - und um Aufmerksamkeit zu erlangen.
Nun interessiert es mich aber herzlich wenig ob Ross Antony vor der Kamera in Tränen ausbricht, wenn er seine alte Spieluhr verkaufen muss, oder was Willi Herren uns für Geschichten über die Kronkorkensammlung erzählen kann die er im Keller entstaubt, für meine Rundfunkgebühren kann ich doch wohl (obwohl wir hier von RTL II sprechen) mehr erwarten als diese ewigen 08/15-Showkonzepte á la “Promi entblößt sich im Fernsehen” :smt021

Naja, die Sendung wurd ja noch nicht ausgestrahlt, werde vielleicht den Selbstversuch wagen und mir Teile der ersten Episode ansehen (mit nen paar Tässchen Kaffee :smt015 ). Auch wenn vergleichbare Doku-Soaps bereits in vergangenen Ausgaben angesprochen wurden, soll dies ein kleiner Denkanstoß sein, einfach mal am 03.08. die Augen offen halten und schauen in welchen Sphären des Fremdschämens wir uns bei dieser Sendung befinden werden.

Ansonsten, noch schöne Grüße und großes Kompliment für die bisherigen 32 Folgen :smt023

él sceptico :smt028

Edit: ale kleiner Nachtrag mal der Link zur Sendung: http://www.rtl2.de/35319.html

für meine Rundfunkgebühren kann ich doch wohl (obwohl wir hier von RTL II sprechen) mehr erwarten als diese ewigen 08/15-Showkonzepte á la „Promi entblößt sich im Fernsehen“ :smt021

Rundfunkgebüheren zahlt man für öffentlich rechtlichen Sender, nicht an Privatsender wie RTL 2. Die finanziert man indirekt mit dem Geld, dass man für die Angebote der Firmen, welche auf Privatsendern Werbung schalten, ausgibt.

Ansonsten hört sich das natürlich wieder nach äußerst spannender Unterhaltung an… :smt013 :smt011

oder was Willi Herren uns für Geschichten über die Kronkorkensammlung erzählen kann die er im Keller entstaubt,

der Willi hat doch schon seine Playboysammlung vertickt :mrgreen:
http://www.express.de/nachrichten/news/ … 65088.html

Ich hatte gerade überlegt es mal aufzunehmen und einen Gastbeitrag zu machen, aber nachdem ich auf der offiziellen Seite nur eine halbe Minute des ersten dort zu sehenden Videoclips geguckt hatte, war mir klar, dass mir dazu einfach die Nerven fehlen. Die Frage, die sich da allerdings stellt ist: Was soll man da noch kritisieren? Dieser Müll verbietet sich doch von selbst…außer natürlich…außer Ross Anthony erwirbt auf dem Flohmarkt 'ne Friteuse und probiert sie an Ort und Stelle aus oder noch besser: er nimmt sie mit zu den Geistern und brät ihnen dadrin ein Schnitzel :smt101 :smt099
Es folgt nun ein offener Brief :smt024 :

Liebe RTL2-Deppen,
was soll der Scheiß denn nun wieder? Habt ihr die Menschen dieses Landes nicht schon genug gequält? Okay, es ist mir zwar lieber ihr führt schwule, abgehalfterte Möchtegern-Pop§stars vor, die sogar als Ghostbuster vollends versagen und allenfalls noch dazu taugen die Kakerlaken aus dem Dschungelcamp zu fritieren, als dass ihr irgendwelche armen Schweine aus dem Führerhäuschen zerrt, wo sie gerade ihre geliebte Dampflok liebkost haben, und sie vor dem ganzen Land bloßstellt… apropos Loks: Was ihr da zeigt, ist etwa so spannend und unterhaltsam wie “Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands” - eine Sendung, in der ich diese ganzen Dschungelcamp-Promis wiederum gerne mal sehen würde und zwar auf den Schienen.
Glaubt ihr es genügt “Heroes”, “Stargate” und “Battlestar Galactica” einzukaufen und geschnittene Animes zu versenden? Reicht es selbsternannte Wissensmagazine zu zeigen, die zwar ab und an sogar mal einen Glückstreffer landen, aber dennoch in dem ganzen niveaulosen Mist so untergehen, dass sie nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sind?
Läuft da vielleicht irgendeine Wette zwischen den Fernsehsendern dieses Landes, wer es zu erst schafft, vom Publikum nicht mehr ernstgenommen zu werden? Wenn ja: die Wette hat Thomas G. Hornauer bereits zu Beginn des Sendebetriebes von Kanal Telebanal gewonnen, also gebt euch keine Mühe mehr und produziert einmal etwas, das auch Leute mit einem IQ über Zimmertemperatur gucken können, ohne Selbstmordgedanken zu hegen. Nur ein einziges Mal! Einmal! Bitte!
Was kommt denn als nächstes? Moderiert bald Naddel bei euch die Nachrichten? Dürfen wir demnächst Jürgen Milski beim Frühstücken zu gucken, ehe er die Überreste auf ebay vertickt? Bekommen Ross Anthony und seine Friteuse eine eigene Kochshow, bei der die Jury aus Geistern besteht und in der der Verlierer sich am Ende eines Lügendetektortestes unterziehen muss? Wird da dann von Daniel Küblböck gefragt, ob man sich schon mal eine komplette Folge BigBrother am Stück angesehen hat? Denn das wäre sehr viel peinlicher als Fragen über Stuhlgang in der Badewanne.
Irgendwann kommt der Tag, wo sich einer vor seinem Fernseher erhängt, weil er diese gequirrlte Scheiße nicht mehr ausgehalten hat. Bei mir liegt zumindest direkt neben der Fernbedienung seit geraumer Zeit ein Strick parat.
Völlig Hochachtungslos,
der deutsche Fernsehzuschauer