Der kleine Vorfall beim Bundesvision Song Contest

Was meiner Meinung nach unbedingt in die näcshte Sendung gehört, ist der kleine Vorfall vom BuViSoCo gestern Abend. Die Leute die es gesehen haben, wissen was ich meine :slight_smile: Die Anderen sollen sich auf die nächste Sendung freuen.

Falls FK nicht weiß, was ich meine, nenne ich es natürlich :slight_smile: Könnte man ja in Kurz kommentiert mit rein packen

Bitte forumliere es mal näher aus, was im dort gestern geschehen ist

ich finde die ganze Sendung war ein Vorfall.

Elton kam mir ein bisschen Planlos vor. Beinahe schon Hilflos als er beleidigt wurde.
Einige Interpreten schienen unter Drogen gewesen zu sein.
Und die Moderation erinnerte mich an eine Call-in Show.
Auch die ganze Aufmachung der Sendung sah nach Call-in aus.
Auch den einen Tittengrabschenden Moderator aus einem Bundesland (vergessen wer es jetzt war) fand ich nicht Komisch.

Aso ich bin neu hier, Klasse Sendung. Mach weiter so FK.

Ja. das mit dem “Tittengrabschen” war schon sehr… grenzwertig. Es schien auch so, das die “schöne tschechin” nix davon gewusst hatte.

Ansonsten Gelungene Veranstaltung :-)-

Gruß

Das war 100 pro vorher abgesprochen. Nicht abgesprochen war vielleicht die Intensität der Backpfeife. Daher machte der Moderator einen etwas verdutzten Eindruck als es so richtig knallte. Aber das Tittengrapschen plus Backpfeife an sich war inszeniert.

Das glaube ich auch, weil wäre das nicht abgesprochen, dann hätte sie ganz anders reagiert. Sie hätte vermutlich die Sendung verlassen oder so.
Nur so nebenbei: Sachsen hat den 2. Platz gemacht. :smt026

Naja wer den Morgenhans kennt der glaubt da erstmal sicher an Fake,allerdings war mir die Reaktion auf den Grapscher ein wenig zu heftig…(kann auch an der nicht abgesprochenen Backpfeife liegen)

http://www.youtube.com/watch?v=KDjt4m80fks

Für die,die es nicht gesehen haben.

Der “Morgenhans” hat schon öfters solche Dinge getan (wenn auch nicht vor einem Millionenpublikum) weshalb ich doch eigentlich mal an eine abgesprochene Aktion denke.

Keine Ahnung es sah nicht wie fake aus. Wieso sollte man sowas auch faken? Sowas findet keiner wirklich lustig (außer dem Morgenhans hats vielleicht Spaß gemacht) Die Moderatorin war den Rest der Punktevergabe ziemlich scheiße drauf.

Die Aktion wäre ansatzweise interessant, wenn wenigstens einer der beiden Beteiligten einen minimalen Bekanntheitsgrad hätte. Wer sind die zwei? Das juckt doch keinen!

Das sind (wie bei allen BL) die Moderatoren von dem jeweiligen Radiosender. Meistens die bekanntesten von dem jeweiligen Radiosender.

auf solche Sendungen hab ich keinen Bock ! hab noch keine Folge dieses Wettbewerbes gesehen ! Wenn ich schon höre das der Elton da wieder rumgekrebst ist…

Bei der Aktion steht doch der dicke Fake-Bär mit dem Fake-Schild, auf dem ganz groß “Fake” steht, daneben und schreit permanent “Fake! Fake! Fake!”…

Quatsch, jetzt fangt man hier auch noch an. Was für einen Nutzen hätte BigFM denn davon??? Hier habe ich mal auf meiner Baustelle was dazu geschrieben (http://www.fernsehen-aktuell.de/wordpress/?p=46).In den Comments sagt einer, dass er live dabei war und es schnell die Runde machte, dass der Chef die Kündigung aussprechen wollte, was ich nicht unbedingt glaube.

Aber allgemein steht drin, dass er gekündigt werden sollte und das war vorherzusehen. Die Medienmacher sind nicht dumm und da kein Nutzen und jeder erwarten wird, dass er gekündigt wird, zu 100 % kein Fake.

MfG

Naja aber wurde der Morgen Hans nicht schoneinmal angeblich entlassen?Da gab es mal eine Sache mit Frau Ypsilanti (weiss allerdings nicht mehr was er da gemacht hatte),danach wurde er angeblich entlassen,bekam dann in 4 Folge seine “Morning Show” einen gefakten Anwalt danebengestellt der dann andauern sagte “das kannst du so nicht machen” etc.
Ich meine,am Montag werden nun viel mehr in den Sender reinhören und BIG FM hat eine Woche wieder ein tolles Thema,nächste Woche gibts dann was neues…

Edit: Der gute Hans hat das Video sogar auf seine Website gestellt,ich glaube nicht dass er dies bei einem realen “Vorfall” getan hätte.

Glaub nicht, dass es ein Fake war.

Zwar lässt mich die Tatsache, dass er das ganze auch noch in seinem Blog verewigt ein wenig viel an seiner geistigen Kompetenz zweifeln, aber vielleicht ist er auch einfach eine ziemliche Armleuchte. (solls ja auch geben)

Andere Theorie: Er versucht möglicherweise, andere denken zu lassen es wäre Fake, damit er sich aus der Angelegenheit irgendwie rausmogeln kann (Warum sollte er das auch in seinem Blog veröffentlichen, wenn es kein Fake wäre?)

Natürlich war das ein Fake - ansonsten hätte sie es schnell überspielt und ihm hinterher die Leviten gelesen!

Ich glaube auch, dass es sich hierbei nur um einen Fake handelt. Ich meine: warum den Typen nur rüffeln, wenn man durch eine Klage wegen sexueller Belästigung vielleicht sogar noch Geld aus der Sache rausholen könnte? :twisted:

Weil beides geht

Weil beides geht

Ich sehe das aber wie der Fernsehkritiker - wenn es wirklich nicht abgesprochen wäre, hätte ich mich in der Sendung nicht dazu geäußert und dann im Stillen geklagt, sonst wäre gleich wieder die Bild dagewesen und hätte den Prozess zum großen Skandal erklärt. :roll:

Quatsch, jetzt fangt man hier auch noch an. Was für einen Nutzen hätte BigFM denn davon???

Wie heißts so schön? Schlechte Presse ist auch Presse - BigFM werden nun zumindestens mehr Leute kennen - in welchem Zusammenhang ist da eigentlich schon egal…